Jump to content
KoschKosch

2018 Der Coup der Schwarzen Muräne - Samstag den ganzen Tag

Recommended Posts

Titel: Im Kielwasser der Schwarzen Muräne (finaler Teil 4) - "Der Coup der Schwarzen Muräne" (+ das Ende von Teil 3: "Jäger des Südwinds")

 

Spielleiter: KoschKosch

Anzahl der Spieler: 3-6

M3 / M4 / M5 (aber abwärtskompatibel - auch M4-Figuren kriegen wir schon irgendwie gewuppt)

Grad der Figuren: 6-12 (M5)

Voraussichtlicher Beginn: morgens nach dem Frühstück

Voraussichtliches Ende bzw. Dauer: den ganzen Tag und den ganzen Abend (wie gewünscht!)

Art des Abenteuers: Seereise, Kampf

Voraussetzungen / Vorbedingungen: Ich teste hier den brandneuen vierten und letzten Teil eines Abenteuer-Kampagnen-Exposés, das ich schon 2015, 2016 und 2017 mit viel Spaß und (bescheidenem ;) ) Erfolg geleitet haben und das ich irgendwann veröffentlichen möchte. Es gibt erstmal generell keine Vorgabe, was für Charaktere sich eignen, aber mindestens ein Drittel des Abenteuers spielt auf See und es gibt potenziell einen größeren Kampf. Entsprechend sollten die Chars sein, aber gerne schön bunt. Gruppen ganz ohne  Bootfahren, Balancieren, Anführen oder ein paar Kampffertigkeiten könnten vielleicht Probleme bekommen. Das Abenteuer ist der "4. Teil" einer Kampagne namens Im Kielwasser der Schwarzen Muräne um die Jagd auf einen Piratenkapitän und dessen Bande. Wir knüpfen hier an die Erlebnisse im 3. Teil von 2017 an, wo die Abenteurer eines der Begleitschiffe des gejagten Piratenkapitäns zerstören und dessen Crew nahezu vernichten konnten. Dabei strandeten sie aber selbst auf einer tropischen Insel in der Nähe der Bucht der Farben, wo sie nun erst einmal ihr Schiff wieder flottkriegen müssen. Wir hatten damals (2017) das Abenteuer abgebrochen, weil es zu spät geworden war. Nun greifen wir den Stand der Geschichte wieder auf und beenden "Teil 3", bevor wir dann im Anschluss (schätzungsweise nach dem Mittagessen) in den finalen Teil 4 starten. Dabei (bei Teil 4, nach dem Mittagessen) können auch Spieler dazustoßen, die nicht schon auf dem Westcon 2017 mitgespielt haben, sondern erst auf diesem Con hier dabei sein wollen/können. Gleichwohl könnte es den Spielern tatsächlich mehr Spaß machen, die schon zuvor mit von der Partie waren. 

Beschreibung: (Was uns noch in Teil 3 erwartet, lassen wir hier mal aus. Teil 4 lässt sich so beschreiben: ) Die Abenteurer haben ihr Schiff wieder klar gemacht und besitzen nun auch einen Hinweis, dass die Piraten gerade aufgebrochen sind und wohin. Sie bereiten sich auf einen Coup vor, mit dem sie wirklich reich werden und das Piratenhandwerk vielleicht für lange Zeit an den Nagel hängen könnten. Zeit, sich an die Fersen der übrig gebliebenen Bande zu heften und sie zu zerschlagen. Mögen sie nie wieder ihr Piratenunwesen treiben können! Dabei steht den Abenteurern nach wie vor und mehr denn je ihre treue Mannschaft zur Seite und ihr Kapitän Pianto Leone, die mit ihnen nun schon eine ganze Menge durchgestanden haben. Werden die Abenteurer nun endlich den Piraten der Schwarzen Muräne beikommen und ihre Pläne ein für allemal vereiteln können? 

SpielerInnen: 

1. @Orlando Gardiner mit Gulbrandr, dem legendären Steuermann der Onza del'Oro (waelischer Barbar Gr 10)

2. @Kashoggi mit Sahib Yaʿqūb, Kauffahrer aus Mardaba (Händler Gr 10)

3. @Fabian Wagner mit Jhuana, Nothunspriesterin und Bootsfrau der Onza del'Oro (Gr 12)

4. @Fabian Dirk Wagner mit Gabriel, dem Piratenverführer, aus Lidralien (Spitzbube Gr 11)

5. @Nomo Sikeron mit Fanjo Vetrani, dem Konventszauberer (Hexer Gr ?)

6.

 

Ich freue mich auf Eure Teilnahme! 

 

LG, 

Euer Kosch

Edited by KoschKosch
  • Like 2

Share this post


Link to post

Ich möchte mich zwar nicht für das Abenteuer melde, wäre aber sehr dankbar du verrätst mir wie das Präfix "2018" vor deine Ankündigung bekommen hast. Ich konnte das nirgens finden... :lookaround:

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Die Hexe:

Ich möchte mich zwar nicht für das Abenteuer melde, wäre aber sehr dankbar du verrätst mir wie das Präfix "2018" vor deine Ankündigung bekommen hast. Ich konnte das nirgens finden... :lookaround:

Hm das ist ganz einfach... wenn ich im Bearbeiten Modus bin, zeigt der mir so ein Dropdown "Präfix" an, wo ich 2018 auswählen kann... :)

EDIT: und mitspielen kannst du aber auch gerne! Es sind nur ca. 3 Spieler höchstwahrscheinlich dabei, die restlichen Plätze sind noch zu vergeben. 

Also falls du eine Figur hast, die was gegen lanitianische (Ex-)Freibeuter oder coruanische Adelige haben und ihnen gern eins auswischen würden und außerdem immer schon mal Richtung Ikenga-Mündung segeln wollten, dann wär das hier DAS Abenteuer für dich ;) 

Edited by KoschKosch

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten schrieb KoschKosch:

Hm das ist ganz einfach... wenn ich im Bearbeiten Modus bin, zeigt der mir so ein Dropdown "Präfix" an, wo ich 2018 auswählen kann... :)

EDIT: und mitspielen kannst du aber auch gerne! Es sind nur ca. 3 Spieler höchstwahrscheinlich dabei, die restlichen Plätze sind noch zu vergeben. 

Also falls du eine Figur hast, die was gegen lanitianische (Ex-)Freibeuter oder coruanische Adelige haben und ihnen gern eins auswischen würden und außerdem immer schon mal Richtung Ikenga-Mündung segeln wollten, dann wär das hier DAS Abenteuer für dich ;) 

Hm, mir wird das nicht angezeigt...

Ich würde gerne mal bei dir spielen, bin aber leider für den Tag bereits verplant. Es kommen aber ja noch ein paar Cons :)

  • Like 1

Share this post


Link to post

Hallo, ich interessiere mich, würde aber gerne wissen, welchen Grad die SC´s haben sollten. ODer habe ich das überlesen?

Beste Grüße!

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Kashoggi:

Hallo, ich interessiere mich, würde aber gerne wissen, welchen Grad die SC´s haben sollten. ODer habe ich das überlesen?

Beste Grüße!

Die anderen sind Grad 9-11. Meine Gradvorgabe für das Abenteuer vor diesem Abenteuer war niedrige bis mittlere Grade (3-12). Ich würde mittlerweile sagen, das kommende Abenteuer - also das hier in diesem Thread Vorangekündigte - erfordert so M5 Grad 6-12. Falls du aber in der Nähe der anderen Charaktere sein magst, dann sollte deine Figur M5 Grad 8-12 sein. 

Ich füge das mal oben in der Vorankündigung hinzu. Danke dir, dass du nachgefragt hast. 

Share this post


Link to post

OK, danke für die schnelle Antwort.

Mein Regelcharakter ist M5, Grad 15, Händler (Pirat). Vielleicht muss ich den einfach downgraden...
Was denkst Du?

Gruß Stephan

 

Share this post


Link to post

Kommt immer ein bisschen auf deine Spielweise an. Wenn du klar definierst, in welchen Situationen deine Figur Spotlight, also die tragende Rolle haben soll und dich bei anderen Situationen erstmal nicht in den Vordergrund drängst - selbst wenn du als Grad 15 vielleicht genauso gute Fertigkeiten hast wie ein anderer - dann ist es überhaupt kein Thema, wenn du deine Figur einfach auf Grad 15 mit nimmst. Kampfkraft können deine Abenteurerkameraden jedenfalls gebrauchen, denn sie haben dieses Mal keinen Zugriff auf ihren schlagkräftigen Proviant-/Quartiermeister und ihre bisher mitgekommene Späher- und Heiler-Elfin. Ich denke auch, dass der Unterschied zwischen den anderen und deinem Grad 15er nicht so viel ausmacht. Vielleicht verrätst du uns einfach noch ein klein bisschen über deinen Char? 

Die zugehörige Einführung des Chars in die seit 2015 die Kampagne spielende Truppe würde folgendermaßen aussehen (siehe Spoiler).

(Achtung Spoiler! für die Mitspieler von 2017, weil es das noch nicht gespielte Ende von Teil 3 betrifft): 

Spoiler

Wenn du mitspielst, wird dein Char zu Beginn des Abenteuers aus einer Gefangenschaftssituation befreit werden. Je nachdem, wie die Abenteurer (am Vormittag) in ihrem Rest von Teil 3 (von 2017) vorgehen werden, wird es entweder als Gefangener eines Kannibalistischen Eingeborenenstammes oder als Gefangener in einem Piratenschlupfwinkel sein. Ich hoffe, das passt in die Art/bisherige Vorgeschichte deines Chars. 

LG, 

Kosch

Edited by KoschKosch

Share this post


Link to post

Ich nehme einfach meinen Charakterbogen mit Grad 10.
Dabei wäre gerne:
Sahib Yaʿqūb (Yakub) Ibn Abihi Sadiq Gimil-Dum Muatinu Thame Teschirsch Mardaba
Gefährte Jakob, Sohn des Vaters, Freund von Gimil-Dum, Bürger von Thame, Kauffahrer aus Mardaba
oder kurz: Sahib Yaʿqūb Ben.
Scharidischer Händler aus dem schönen Mardaba in Elhaddar.

 

Reichen die Informationen erstmal?

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Kashoggi:

Ich nehme einfach meinen Charakterbogen mit Grad 10.
Dabei wäre gerne:
Sahib Yaʿqūb (Yakub) Ibn Abihi Sadiq Gimil-Dum Muatinu Thame Teschirsch Mardaba
Gefährte Jakob, Sohn des Vaters, Freund von Gimil-Dum, Bürger von Thame, Kauffahrer aus Mardaba
oder kurz: Sahib Yaʿqūb Ben.
Scharidischer Händler aus dem schönen Mardaba in Elhaddar.

 

Reichen die Informationen erstmal?

Reicht. Super. Welcome abord. 

Wie oben angesprochen werden wir das alte Abenteuer von 2017 noch zuende bringen und dann direkt in das neue Abenteuer (mit dir!) starten. Ich veranschlage für das alte Abenteuer bis round about zum Mittagessen, also musst du nicht vorher dabei sein. Kannst du natürlich gern, aber es kann sein, dass du dann herumsitzen müsstest, ohne eingreifen zu können. Nach dem Mittagessen bist du aber 100% aktiv dabei! Ich schreibe das hier nur, damit es wirklich keine Missverständnisse gibt und du unzufrieden sein musst. :) 

Edited by KoschKosch
  • Like 1

Share this post


Link to post

Die Wagners sind auch mit von der Partie. Ohne deren Abenteurer sitzt Gulbrandre ganz schnell auf dem Trockenen. Und das wollen wir natürlich nicht. Freue mich schon sehr auf Bacharach und die Fortsetzung der Muräne.

Demnach:

Fabian Dirk (jung und schlank!) mit Gabriel (etwa Grad 11?)

und

Fabian (alt und beleibt, äh beliebt!) mit Jhuana (Grad 12)

Bitte füge uns doch Deiner Anmeldliste hinzu! Danke!

  • Like 1

Share this post


Link to post

@Kashoggi: wegen mir musst Du Deine Figur nicht downgraden. (Ich weiß allerdings nicht, welches Fass wir damit für nachkommende Figuren aufmachen). Du bist bei den sozialen Fertigkeiten vermutlich eh allen unseren Figuren überlegen und für das Spiel an Bord eines Schiffes sind Jhuana, Gabriel und Gulbrandr schon recht "optimiert". Es hängt bei Koschkosch m. E. eher davon ab, wie und wann man seine Fertigkeiten einsetzt und einige Dinge sind dann auch eher vom Rollenspiel und der sozialen Position an Bord abhängig.

Ich weise Koschkosch immer wieder daraufhin, dass er den Spielerinnen und Spielern sagen soll, wie wichtig die Fertigkeit Balancieren bei einem Seeabenteuer ist. Wenn der Händler das noch nicht können sollte, ist er mit Grad 15 vermutlich genau richtig. So, jetzt muss ich mich aber mal am Riemen reißen, das ist ja ein Ankündigungsstrang und keine Ablage für nicht angefragte Beratungsangebote...

Edited by Orlando Gardiner

Share this post


Link to post

Och, der Grad 10 Charakter wäre schon näher an euch dran als der 15er... Aber es stimmt, es geht auch viel um Rollenspiel bei mir. Im letztes Muräne-Teil geht's zwar auch ganz gut um Kampf, aber Rollenspiel ist auch dabei :)

  • Like 1

Share this post


Link to post

Moin

Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich bei Teil 1 mich mit Iwafurukami Jamamoto als bewaffneter Seesoldat (Krieger Grad 8 nach den Punkten wurde er befoedert zu Grad 9) gemeldet. Dummerweise komme ich leider nicht mehr an die Vormeldungen vom Westcon 2017 ran. 

PS: Ich konnte kurzfristig doch zum Westcon dieses Jahr kommen, aber ich hielt mich zurueck. so konnte ich meine Zwerge Famile ausfuehren. 

Gruss Horst

Share this post


Link to post
vor 11 Stunden schrieb Onkel Hotte:

Moin

Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich bei Teil 1 mich mit Iwafurukami Jamamoto als bewaffneter Seesoldat (Krieger Grad 8 nach den Punkten wurde er befoedert zu Grad 9) gemeldet. Dummerweise komme ich leider nicht mehr an die Vormeldungen vom Westcon 2017 ran. 

PS: Ich konnte kurzfristig doch zum Westcon dieses Jahr kommen, aber ich hielt mich zurueck. so konnte ich meine Zwerge Famile ausfuehren. 

Gruss Horst

Hallo Horst, 

ja, das freut mich, dass du das gemacht hast, wobei es natürlich auch schade ist. Fühl dich immer willkommen in meinen Muräne-Abenteuern. 

Aber: dieser Strang hier ist für den 4. und letzten Teil der Muräne-Kampagne gedacht, den ich auf Bacharach 2018 anbiete. Der Strang hat daher so gut wie nichts mit dem zu tun, den ich für den Westcon dieses Jahres hatte. Deswegen hat es mich ein wenig verwirrt, das von dir hier zu lesen. 

Liebe Grüße, 

Kosch

Share this post


Link to post

Moin 

 

Ich habe nur gelesen das es sich um die Schwarze Muräne handelte. Werden die Teile 2+3 nochmals angeboten? Weil wenn nicht sollte ich dann wenigstens das Ende mit erleben.

 

 Gruß Horst 

Share this post


Link to post

Wer sich musikalisch schon mal (wie ich) auf das Abenteuer einstimmen will und das Album "Into the Blue" von Erdenstern sein eigen nennt, der findet mit "Foreign Waters" (Track 8) ein gutes Intro dazu. 

Share this post


Link to post

Hier nochmal ein Auffrischer, bzw. Teaser zu dem Schiff, mit dem ihr unterwegs seid (Achtung, es gibt verborgene Spoiler auf das vorherige Abenteuer im Text): 

Spoiler

 

Es handelt sich um die sereneische Felucke Onza del Oro, ein kleines, wendiges Segelschiff mit Lateinerbesegelung, dass von einer 16-köpfigen Mannschaft gesegelt wird. Kapitän ist der lethargische Pianto Leone aus Diatrava, Bootsfrau die energische Nothunspriesterin Jhuana. Es gibt 2 Wachen á la 3 Matrosen + jeweiligen Steuermann (darunter der legendäre bescheidene Gulbrandr) unter dem 1. Maat Alvise Contarini und dem 2. Maat Nicoló MacBlack. Zudem gibt es einen Proviantmeister, einen Schiffszimmermann, einen Smutje und einen Segelmacher an Bord. Die ehemalige Piratin Kosme und der Lebemann Gabriel haben derzeit keine festen Positionen an Bord. 

Weitere 2 Matrosen kamen im Gefecht mit Piraten vor wenigen Tagen um. Friede ihrer Seelen. 

Die Onza del Oro wurde durch widrige Umstände beschädigt, sowohl am Rumpf als auch an der Takelage, aber die Schäden konnten provisorisch behoben werden, sodass das Schiff vorerst unbeschadet weiterfahren können sollte. 

Geladen hat das Schiff 4 Tonnen gestohlene Waren, die ihr aus dem Bauch des Piratenschiffs bergen konntet. Sie sind ca. 1000 GS wert, wenn man sie in einem Hafen an einen guten Abnehmer verkaufen würde. Weiterhin gibt es noch (haltbaren) Proviant für 5 Tage an Bord und genug Rum für mindestens 5 Tage. 

Die Bordkasse enthält noch 2000 GS. Damit könnt ihr die Mannschaft noch ca. 20 Tage bezahlen. 

Arrrrrrrr! Freue mich schon sehr auf Euch! 

LG, 

Kosch

Edited by KoschKosch
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Panther
      Teil 1: Die Abtei des dreiäugigen Götzen
      Teil 2: Die Abtei des dreiäugigen Götzen - Das rote Eisen erwacht!
      Teil 3: Die Abtei des dreiäugigen Götzen - Das Schicksal des Suchers!
      Spielleiter:  Panther
      Anzahl der Spieler: 5 evtl. 6
      System: M4 -  M5 Figuren können mitspielen
      FSK 12
      Gold:  spiele ich nach Regelwerk 10 GS sind 10 GS  (andere machen 10 GS zu 1 GS)
      Grade der Figuren: Teil 1: M4-Grad 6-8 - Gradsumme mind. 35          M5-Grad  7-19   Gradsumme mind. 65            
                                            Teil 2:  M4-Grad 7-8 - Gradsumme mind. 37            M5-Grad 15-19 Gradsumme mind. 85      
                                            Teil 3: M4-Grad 8     - Gradsumme mind. 40             M5-Grad 19        Gradsumme mind. 95                      
      Bemerkung: Wenn die Gradsumme höher ist, dann wird das Abenteuer entsprechend anspruchsvoller ausgestaltet durch den SL. Insofern kann jeder Figur mitspielen, die persönliche Herausforderunge kann man sich mit meiner Bemerkung dann ja ausrechnen.
      Voraussichtlicher Beginn: jeweils morgens ca. 9:00 (Siehe Aushang) - DO-FR-SA
      Voraussichtliche Dauer: Jeder Teil dauert für sich maximal 1  ganzer Tag - zwischen 6h - 9h (Schnelle schlaue Gruppe hat es mal in 6h geschafft)
      Art des Abenteuers: Teil 1: klassisch (1978), indoor
                                             Teil 2:  indoor, deadly detective
                                             Teil 3:  outdoor,  creative                               
      Ort: Alba
      Voraussetzung/Vorbedingung:  Teil 1:  Teil 2 und 3 noch nicht gespielt
                                                                    Teil 2  Teil 3 noch nicht gepielt! 
                                                                               Achtung, danach könnt Ihr Teil 1 nicht mehr spielen
                                                                   Teil 3  Achtung, danach könnt Ihr Teil 1 und 2 nicht mehr spielen
      Bemerkung: Spieler können mit der gleichen Figur spielen oder mit einer anderen, die dann die vergangenen Teile in Kneipenerzählungen mitbekommen haben.
      Beschreibung: Das Abenteuer Teil 1 und 2 basiert auf einem Abenteuer von 1978, was zu M1 Zeiten sehr bekannt war, es wurde von @Zeno geschrieben. ich habe ich es mal von M0 nach M2 umgeschrieben und selbst schon öfter gehalten. Teil 2 und Teil 3 habe ich mir nach den Ideen des Autors selbst geschaffen.
      Hinweis: Das Abteneuer ist bekannt dafür, recht gefährlich zu sein. In den letzten 10 Spielen überlebten 4 Figuren nur wegen ihrer Göttlicher Gnade
      Zu guter letzt werde ich mit einer pauschalen Punktevergabe nach M4 arbeiten.
      Teil 1: Mutige Abenteurer gesucht! Ein Entführter muss befreit werden! Ausrüstung & 3.000 GS als Belohung! Kontakt: "Zur grimmigen Bache"
      Teil 2: Ihr bekommt eine Information per Boten
      Teil 3: Ihr bekommt eine Information per Boten
       
       
      Wer hätte Interesse? Figur? Typ? Grad? Spieler - An welchen Tagen Do, Fr, Sa ?
      Teil 1 1: Elbin ?? (Tm=Wildfläuferin)  mit Zwergdrache Mitawu Gr8 (kennt Finrod)
                     Ferwnnan  - ???
                  2:
                  3
                 4
                 5
                (6)
      Teil 2: 1:  Finrod Bärentöter (Ma) Gr9<Gr25-M5 (kennt Mitawu)          Mi 15:00 - 24:00 -
                      Yon Attan   ???
                  2:
                  3:
                  4: 
                  5:
                 (6):
       
      Teil 3 1: Adonis (wHx-Heil) Gr9
                     JürgenB - ???
                  2: Merill (PRI, Xan) Gr7 / JoBaSa Kr Gr9.
                    JoBaSa - ???
                  3 Ulmo Blaustein, SpTh, Gr.8 (M5: Gr.20)
                     Ulmo - ???
                  4: Milena (Hx) Gr
                     Lustmolch - ???
                  5:
                 (6):
      Aus den Antworten schaue ich dann, was ich wann anbiete... 
      Char-Zettel könnt ihr an  panther    @       topppoint . de schicken
      M4 und Panthers Hausregeln für die Spielrunde:

      1. Keine gezielten Treffer als „normale Angriffsoption“, nur wenn in einer Spezielsituation ein Spieler meint, er will es (SL gibt dann die Erlaubnis).
      2. Blitze schleudern: Nur EIN Blitz auf eine Person.
      3. Thaumagral Zauberschmiede nur *3/0 nicht *3/3

      Ansonsten: (Standard-Kleingedrucktes)   Charakter-Check: SL hat Recht, Artefakte o.ä. kritisches Material für dieses Abenteuer zu verbieten.
      Wer mit M5 Figuren mitspielen möchte, beachte bitte dieses:
       
    • By Nerkaus
      Auf dem Schiffsweg in die Küstenstaaten werdet ihr von Piraten überfallen. Mehr als die Hälfte der Crew ist tot oder verletzt. Der Kapitän liegt im Koma.
      Schlimmer kann’s nicht mehr werden oder doch? Bedrohlich ziehen Wolkentürme auf. 30 Minuten später befindet sich das Schiff in einem Jahrhundert Sturm.
      Der Schiffsrumpf knarrend der Mast ist mit den Taggelagen überlastet und berstet kurze Zeit später......
       
      Spielzeit ca 18:00 - 24:00
       
      Spieleranzahl offen.
       
      1
      2
      3
      4
       
      ab 5 Wird vor Ort vergeben.
      Grad M5 bis 10. M4 ist auch ok. Wir werden uns einig.
       
      VG
      Carsten
       
       
    • By Zeno
      Spielleiter: Zeno
      Anzahl der Spieler: 5
      Regelsystem: Midgard 1880
      Voraussichtlicher Beginn: Freitag, 10.00 Uhr
      Voraussichtliche Dauer: bis Freitag Abend.
      Art des Abenteuers: Detektiv-Abenteuer.
      Voraussetzung/Vorbedingung: Im Prinzip keine. Es wäre aber sicher nützlich, wenn ein Kriminalist bei der Gruppe wäre.
      Beschreibung: Mitte Mai 1890. Sir Eustace Riddlesfield ist fest von der Seetüchtigkeit seines Schaufelraddampfers »Indefatigable« überzeugt. Selbstverständlich kann dieser England innerhalb von 20 Tagen umrunden, ohne auch nur ein einziges Mal Land ansteuern zu müssen! Und als sein Intimfeind Sir John Hosea Lasham im Londoner White’s Club Zweifel daran äußert, schließt er auf der Stelle eine Wette über £ 1000 mit ihm ab. Mit einer ausgesuchten Schar Passagiere tritt Sir Eustace die Fahrt an – unbeirrt davon, dass die Werfthalle einem Brandanschlag zum Opfer fiel. Auch die Abenteurer(innen) sind natürlich mit an Bord und merken bald, dass die Fahrt unter keinem guten Stern steht. Ein ungebetener Gast fährt auch mit – der Tod.
      Hinweis: Dieses Abenteuer beruht auf dem Private-Eye-Abenteuer „Eine tödliche Wette“. Wer dieses Abenteuer kennt, sollte also bitte nicht mitspielen.
      Handouts: Im Anhang ein Auszug aus der TIMES zum Thema.
      Teilnehmer*innen:
      alf04 Chichén Bro Blaues Feuer Randver McBeorn Und damit wären wir dann auch schon komplett!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Für die, die es nicht mehr rechtzeitig geschafft haben: Wenn genügend Interesse besteht, werde ich das Abenteuer auch noch einmal auf Burg Breuberg anbieten. Wer nicht so lange warten möchte, der sei für Bacharach auf mein Samstag-Abenteuer "Jagdsaison" verwiesen, bei dem aktuell noch zwei Plätze frei sind.
      Auszug-Times.pdf
    • By KoschKosch
      Titel: Die Expedition des Mercanto 
      Spielleiter: Paul (KoschKosch)
      Anzahl der Spieler: 3-6
      Regelediton: M5 (versuche aber, abwärtskompatibel zu bleiben)
      Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem Frühstück (so gg. 10?)
      Voraussichtliches Ende: Samstag Abend/Nacht
      Art des Abenteuers: Seereise, Kampf, Diplomatie, Rettung, Entdeckung
      Voraussetzungen / Vorbedingungen: eure Charaktere müssen taff sein, sollten wenn möglich das Unmögliche möglich machen können und sie müssen bei solchen Anlagen überhaupt erstmal bei einer derartigen Himmelfahrtsmission dabei sein wollen. Darüber hinaus sollten sie etwas teamfähig sein, denn auf so beengtem Raum wie einem Schiff ist es unmöglich, sich von den anderen zu separieren. Schariden unter den Abenteurern sollten ihren Landsleuten aus Elhaddar gegenüber potenziell gleichgültig eingestellt sein. Was für euch "hochgradig" ist, überlasse ich euch selbst. Wenn ihr eure Figuren der Herausforderung gewachsen glaubt, nehmt die Mission an. Ansonsten lieber nicht. Es wird an vielen Stellen um Leben oder Tod gehen. Mindestens eine der Figuren sollte über Bootfahren verfügen, mindestens eine über Anführen. Balancieren soll auf einem Schiff auch ganz praktisch sein, ist aber kein Muss (gibt nur saftige Mali). Es ist hilfreich, wenn eine der Figuren über Heilmöglichkeiten verfügt, die über Erste Hilfe hinausgehen. Wie in der Beschreibung unten beschrieben, müssen die Abenteurer eine Möglichkeit besitzen, mit der Karawelle der Vizekönigin wesentlich schneller als ein gewöhnliches Schiff es schafft zu den Inseln unter dem Westwind zu gelangen und darüber hinaus. Diese Möglichkeit sollte schon im Vorfeld des Abenteuers gefunden werden, nicht erst zu Beginn desselben. 
      Beschreibung: Welchen Grund auch immer ihr haben mögt, der flehenden Bitte der Ehefrau des Vizekönigs von Corua zu folgen, euch auf eine Such- und Rettungsmission nach dem als verschollen geltenden Seefahrer Don Casabal Mercanto zu begeben... genau das habt ihr getan. Ihr seid gestandene, bekannte Persönlichkeiten, denen nachgesagt wird, sie könnten das Unmögliche schaffen. Ihr seid von zahllosen Abenteuern siegreich zurückgekehrt und könnt auf einen wahrhaft reichhaltigen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Einige von euch können sogar gar Gefallen mächtiger Wesenheiten einfordern oder gebieten über sagenhafte Artefakte, die sie einfachen Bewohnern Midgards als wahre Halbgötter erscheinen lassen. All diese Vorzüge, die euch zu den mächtigen Abenteurern machen, die ihr seid, werden euch in diesem Abenteuer von Nutzen sein können und vielleicht müssen. 
      Es gilt, den vor mehreren Monden zu einer Entdeckungsreise aufgebrochenen Seefahrer und Günstling des coruanischen Vizekönighauses, Don Casabal Mercanto, zu finden, zu retten und heil nach Estoleo (Corua) zurückzubringen. Die Aufgabe ist delikat, da der Seefahrer als in unbekannten Gewässern im Meer der Roten Sonne verschollen gilt und von der Krone schon offiziell aufgegeben wurde. Seine Route soll vom Golf der Blauen Wellen aus über die schwer zu erreichenden Inseln unter dem Westwind bis in die völlig unbekannte See westlich davon gegangen sein. Diese Route führt durch Seegegenden, die als äußerst gefährlich gelten, aufgrund widriger Winde schwer zu befahren sind und - wer weiß? - vielleicht liegt sogar der Rand der Welt dort, wo Mercanto hin wollte. Weiterhin stand die Reise im Schlaglicht eines schwelenden Konfliktes zwischen dem Städtebund von Elhaddar und Corua um die Seefahrt in der Regenbogensee, sodass unklar ist, ob Mercantos Expedition auch damit etwas zu tun haben könnte. Und: ob der Expedition von scharidischer Seite zugesetzt wurde. Und schließlich drängt die Zeit erheblich! Es muss möglich gemacht werden, die Reise in wenigen Wochen zu machen, für die gestandene Seeleute Monde veranschlagen würden. (Häufiger Gegenwind und eine starke Strömung von Westen sind die Hauptgründe dafür.) Wie das geht? Die Auftraggeberin hofft auf eure Möglichkeiten und Fähigkeiten. Vermögt ihr das nicht, so könnt ihr nicht die Richtigen für diese Mission sein. 
      Diese Rettungsmission schließlich geht nicht offiziell vom coruanischen Vizekönigshaus aus, sondern privat von der Vizekönigin, die ein "besonderes Interesse" an dem verschollenen Seefahrer hat. Aus diesem Grund kann sie den Abenteurern keine Flotte zur Verfügung stellen, sondern lässt nur eine einzige Karawelle aus ihrem eigenen persönlichen Besitz ausrüsten. Sie ist sich der Gefahr der Reise bewusst und hat sich daher um euch bemüht, von denen man sagt, sie könnten selbst aus einer solchen Himmelfahrtsmission noch einen sagenhaften Erfolg machen. Einziger Anhaltspunkt ist eine magische Seekarte, die euch zu Mercanto führen soll. 
       
      Hintergrundidee: ich versuche hier eine Herausforderung für hochgradige Abenteurer anzubieten, die von den üblichen (gibt es sowas überhaupt?) Hochgradermissionen abweicht. Wer schon einmal bei mir Teile der Kampagne "Im Kielwasser der Schwarzen Muräne" gespielt hat, hat eine Vorstellung davon, dass ich eine Menge Möglichkeiten erschlossen habe, eine solche Seefahrt ins Ungewisse mit Herausforderungen anzureichern. Es soll an vielen Stellen im Abenteuer vor allem zu Situationen kommen, in denen "normale" Abenteurer nichts mehr ausrichten können. Ich bin gespannt, ob es eure Hochgrader vermögen. 
       
      Spieler-Voranmeldungen: 
      1. @Kessegorn mit Londiel
      2. @Fabian Wagner mit HuJunJao (kanthanischer Be)
      3. @Orlando Gardiner mit Uantegu (Bb aus dem Ikenga-Becken Gr 21)
      4. @DiRi mit Marandil Kelebes (valianischer PBe Gr 30)
      5. @Solwac mit Jiri (moravischer Bb/Sc Gr 31)
      6. @Irwisch mit Cer (valianische "Informationsmagierin" Gr 30)
       
      Falls es nicht wenigstens 3 Interessen gibt, findet das Abenteuer nicht statt. 🙂 
      Liebe Grüße, 
      Euer Kosch
       
      EDIT: notwendige Voraussetzung noch deutlicher gemacht. 
      EDIT2: falls eine der Figuren über ein eigenes Schiff verfügt, kann auch gerne jenes im Konvoi mit dem der Königin fahren oder auch anstelle dessen. 
    • By Fabian Wagner
      Diatravas langer Arm
      Spielleiter: Fabian Wagner
      Grad der Figuren: 10-15 (M5)
      Ort: Bacharach-Con 2019
      Voraussichtlicher Beginn: Freitag ganztägig (Beginn nach dem Frühstück, 10:00 Uhr)
      Voraussichtliches Ende bzw. Dauer: maximal bis 1:00 Uhr
      Art des Abenteuers: Aktion/Kampf, Erkundung/Seereise, Rollenspiel
      Voraussetzungen / Vorbedingungen: Akzeptanz von erzählerischen Mitteln wie Rückblenden
      Beschreibung:
      Es ist ein schöner, warmer Frühsommertag, an dem die El Capaz den Hafen von Diatrava verlässt. Möwen umkreisen kreischend das Schiff. Der Wind frischt auf, Wellen brechen sich am Bug und in den Augen der Seefahrer zeigt sich die Begierde nach Abenteuern.
      Du bist mit an Bord, hast dich gemeldet für eine riskante Kaperfahrt. All diese Frauen und Männer, hier auf dem Schiff, wollen vor allem eines: Das Duganat Diatrava vor den niederträchtigen und machthungrigen Plänen des tevarrischen Vizekönigs schützen. Klar, dir wurden auch Gold und Auszeichnungen versprochen, aber was bedeutet das schon, angesichts der Chance ein hinterhältiges Vorhaben zu vereiteln?
      Die Gischt spritzt dir ins Gesicht, als die Mannschaft die Segel voll setzt und ihr Kurs auf den Pfortenarchipel nehmt …
      Spieler: (5-6 Plätze)
      1. Orlando G. mit Gulbrandr (Gr 12)
      2. Solwac mit Séames (ca. Gr 15)
      3. Zendurak mit Halblingsdame Zania (Gr 12)
      4. daaavid mit Rango (Gr 12)
      5. Horst mit Iwafurukami Yamamoto (?)
      6. Yon Attan mit Bernardo (Gr 11)
       
×
×
  • Create New...