Jump to content
Räter

2017 Freitag - 1880: Der Winterpakt

Recommended Posts

 

Spielleiter: Thomas Koch (Räter)

 

Anzahl der Spieler: 5 (weil nicht mehr in die Kutsche, samt Kutschbock, passen)

 

M3/M4/M5: Midgard 1880

 

Grade der Figuren: unerheblich

 

Voraussichtlicher Beginn: Freitag nach dem Frühstück, wenn man ausgeschlafen ist 

 

Voraussichtliche Dauer: gemütlich den restlichen Tag

 

Art des Abenteuers: Detektiv und Forschung, Stadt und etwas Land

 

Voraussetzung/Vorbedingung: Rustikaleres Gemüt, die ein oder andere Waffe und die Sprache des Landes zu sprechen, ist ebenfalls von Vorteil   

 

Beschreibung: Bükk, eine abgeschiedene Gemeinde im beschaulichen Norden von Ungarn. Was ist dort passiert, dass selbst der berühmte Arzt und Humanist  Friedemann van Swieten sich genötigt fühlt, trotz Kälte und Schnee dorthin zu reisen. Leben in den Höhlen wirklich Gespenster, wovor fürchtet sich der Adel und welche Rolle spielt die Marktgräfin Erszbet.

 

Spieler:

1: Sarandira

2: Nixonian

3: Honigmet

4: Uigboern

5: Abd al Rahman


Einladung.pdf

Am zweiten Abend der Vortragsreihe sitzen viele der Teilnehmer und Vortragenden in der Gaststube des kleines Schlosses und entspannen sich pfeiferauchend bei hellem Bier.

Gegen Mittag hat es begonnen zu schneien und die Wege verschwinden bereits langsam unter den weißen Flocken.
Friedemann van Swieten hat sich mit einigen Büchern etwas Abseits gesetzt und studiert dort die mitgebrachten Schriften.

Die Türe öffnet sich und ein Postkutscher betritt die Stube. Er stiefelt auf den Tisch von Friedemann zu und kommt mit ihm in ein kurzes Gespräch.
Große und gute Ohren können das Gespräch verfolgen.
Der Kutscher teilt dem Doktor mit, dass es ratsam wäre spätestens morgen aufzubrechen, um nicht vom Wetter abhängig zu werden. Friedemann stimmt dem Mann zu und sie vereinbaren in aller Frühe aufzubrechen.
Der Kutscher verabschiedet sich und Friedemann packt seine Sachen zusammen. An der Theke spricht er noch kurz mit einem untersetzten Mann, der ebenfalls bei den Vorträgen war und sagt diesem, dass sie mit der Postkutsche morgen abfahren werden. Er bittet ihn sich für die Abreise vorzubereiten und kein großes Aufsehens darum zu machen, denn in der Kusche seien nur noch 4 Plätze frei.

Nun überlegen sich möglichenfalls auch andere Teilnehmer, eventuell schon mit der Postkutsche am nächsten Tag aufzubrechen. Auch wenn dies vielleicht eine Fahrt ins Ungewisse wird.


 

Edited by Räter

Share this post


Link to post

Hi Thomas,

hast du eines deiner Midgard-Abenteuer auf 1880 gewandelt? Zumindest der Titel und die Markgräfin Erszbet erinnern mich da an etwas...

Oder ist das etwas völlig Neues?

Im letzteren Fall werfen Carina und ich unser Handtuch in die Runde (die Handschuhe behalten wir angesichts der Kälte lieber an...).

Grüße aus dem relativen Norden!

Mathomo

Share this post


Link to post

Hallo auch,

 richtig vermutet; ich habe ein "Altes" Abenteuer umgeschrieben. Das Original habt ihr Beide schon bei mir in Clanngadarn gespielt.

grüße aus dem Sturm

Share this post


Link to post

Oh, hier gab es ja noch nicht viele Meldungen. :o Das Abenteuer klingt spannend - ich müsste nur mal schauen, ob meine englische Kaufmannstochter da rein passt, so von wegen rustikales Gemüt und so (Waffen wären nicht das Problem, Landessprache schon eher), oder ob ich mir da besser noch einen neuen Charakter erstellen sollte. Ich hätte noch einen deutschen Glücksritter, wobei ich nicht so gerne männliche Charaktere spiele. 

Kurz: Falls es stattfindet, würde ich gerne mitspielen!

Allerdings erschreckt mich ein bisschen die Zeitangabe "Freitag nach dem Frühstück - so ca. 9 Uhr" :uhoh: . Das ist bei mir auf Cons normalerweise eher die Aufstehzeit. Ist das vielleicht noch auf die Con-üblichere Anfangszeit um 10 Uhr verhandelbar? ;):blush: 

Share this post


Link to post

 

Ich werde das Abenteuer auf jeden Fall anbieten, wenn hier wenig kommen so eventuell dann vor Ort, daran soll es nicht scheitern.

Ich liste dich mal, Charakter kannst ja spontan entscheiden. Das Gemüt ist eher dafür, weil die Gegend eher ländlich ist und die Spieler damit auch auskommen sollten.

Zeit ist Auslegungssache :), doch du hast eigentlich durchaus recht. Die Leute mit Frühanreise werden es am Do sehr intensiv betreiben. 

Lieber gemütlich den ganzen Tag spielen mit Leuten, die ausgeschlafen sind.

 

Share this post


Link to post

Und ich werde dich wohl auch beehren - dann könnte ich dich endlich als Spielleiter erleben. Ich hoffe, ich schaff das am Freitag untertags :) Ich hoffe, daß genug Leute die "richtige" Reichssprache können, um mich nicht in sprachliche Untiefen zu begeben ;) 

Share this post


Link to post

Wirst du wieder fleissig wandern gehen?
Ich liste dich mal, dann kannst du uns überraschen.

Wegen der richtigen Sprache müsst ihr euch keine Gedanken machen, da in den Landen bei der oberen Schickt brav Deutsch gesprochen wird. Mein Ungarisch wird es dann nur exotisch veredeln. :)

Share this post


Link to post

Schön, schön, die wichtigste Frage wurde schon beantwortet: 10 Uhr gemütlicher Beginn ;-)

Hmmm, und das Abenteuer wurde umgeschrieben, sofern es aber nichts mit dem Haupt eines Ebers (das kenn ich schon)
zu tun hat, wär ich auch dabei und würde den schon weitgereisten Urs Hörnli, einen Schweizer Kriminalisten,
nach Budapest entsenden. Bisher war er bei einer Bergbesteigung in den Alpen dabei und auch schon in Ägypten und so
könnte sein brillanter Vorgesetzter ihn evtl. auf ein Austauschprogramm nach Ungarn entsenden, weil die Sprache dort
ähnlich klingt. ^^ Waffen hat der gute Urs zwar schon, effektiver geht er aber mit Bleistift und Notizbuch um.
Na, ich denke, wir werden sehen, was nützlicher ist.

Share this post


Link to post

Kenne ich noch nicht - wäre gerne dabei. Mein Arzt, der in der Nähe des Plattensees gearbeitet hat, bringen keine 10 Pferde wieder nach Ungarn.

 

Aber vielleicht ist mein Münchner Privat-Detektiv da geeignet. Rustikal auf jeden Fall. Mein Diplomat passt wohl eher weniger - nicht rustikal genug, eher aristokratisch.

Share this post


Link to post

Wenn ich richtig sehen sind vier Leute fest angemeldet:

 

1: Sarandira

2: Nixonian

3: Honigmet

4: Uigboern           

 

Ich wäre dann gerne als Nr. 5 dabei. Ein Irisch-Katholischer Priester.

 

Ich komm allerdings erst Freitag Morgen an. Ich fahr früh los, sollte es also bis 10:00 Uhr schaffen. Man weiß aber nie...

 

Share this post


Link to post

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By KhunapTe
      Spieltag                       Samstag (den ganzen Tag)
      Name                          Der dunkle Kristall (Neuauflage 2019)
      Spielleiter                    Khun apTe alias Sven
      Anzahl der Spieler       4-6 Spieler/innen (min. zwei Plätze werden auf dem CON vergeben)
      Grad /M3 M4 M5       Grade einheitlich nach Wahl der Gruppe - ich spiele nach M5
      Beginn                        Samstag morgen nach dem Frühstück
      Ende                           spät Abends evtl. Nachts (max. bis 01 Uhr)
      Art des Abenteuers    Mystisch - das etwas andere Rollenspiel
      Voraussetzung           keine
      Beschreibung
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Druiden sind seltsame Wesen... und ausgerechnet so einer spricht Dich an, ob Du ihm helfen kannst! Er hätte da mal eine Erledigung, die Du für ihm machen könntest!
      Auf einen Berg steigen, in eine Höhle eindringen und ihm einen Kristall bringen... eigentlich doch ganz einfach! Außerdem hat er witziger Weise genau die Summe genannt, die Du Dir als Belohnung vorgestellt hast... 200 GS für gerade mal zwei Wochen Arbeit und zusätzlich darfst du alles behalten was du findest! !!
      Den Treffpunkt, das Gasthaus Teine Blàth kennst du noch von deinem letzten Besuch hier in der Gegend. Es war ganz nett und hat seinen Namen wirklich zu Recht... Also machst du dich auf den Weg ins nördlich Clanngadarn... ca. zwei Tage östlich von Llanbadarn (gesprochen: Schanbadarn) - GOTT 1 sein Dank ist es ja Spätsommer und die Wyddfa-Berge tragen noch keinen Neuschnee...
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      1 welchem Gott du auch immer huldigst
      Auf Wunsch von einigen Spielern habe ich einen alten Klassiker überarbeitet und da das Abenteuer noch aus M2 Zeiten und auf M5 konvertiert und dabei komplett überarbeitet... 
      Es ist zwingend erforderlich, dass die Spieler eine gewisse Disziplin während es Abenteuers wahren, um den Reiz des Rollenspieles und des Abenteuers maximal auskosten zu können.
      Bis dato habe ich das Abenteuer schon mehrfach geleitet und kein/e Spieler/in haben nicht 100% Spaß gehabt. Eine hoffentlich für Dich neue Spielidee, die Dir genauso viel Spaß machen wird wie mir.
      Spieler die das Abenteuer schon einmal bei mir gespielt haben, können gerne noch einmal mitspielen, da dies min. 15 -20 Jahre her ist und ich die Story geändert habe, nicht aber das Spielprinzip...
      Spieler:
      (1)                   @Kessegorn Sergè Lucarell (Grad 8), Tuchhändler und Schneider aus Diatrava
      (2)                   @Bro twyneddische Mondjägerin Grad 6 (M4) oder Rechtfinderin Fiona (20)
      (3)                   @jul Alvíss Jœlmari Oberoñ - Klingenmagier (Grad 12)
      (4)                   @El Cid Finnigan ay Lochdolan (Kr/Sö) aus Ywerddon
      (5)                   wird auf dem CON vergeben
      (6)                   wird auf dem CON vergeben
    • By LarsB
      Spieltag: Samstag ganztägig
      Name: Diener vieler Herren
      Spielleiter: Lars Böttcher
      Anzahl der Spieler: 6-7. Fünf Plätze sind fest reserviert, ein bis zwei Plätze werden vor Ort vergeben (siehe Liste).
      M4/M5: M4 ab Grad 9, M5 ab Grad 24.
      Voraussichtlicher Beginn: Samstagmorgen ab 9:00 Uhr.
      Voraussichtliches Ende: Sonntagmorgen um 1:00 Uhr.
      Art des Abenteuers: Stadtabenteuer, Dungeon, High Fantasy, Intrigen, Kampf.
      Voraussetzung: Die Charaktere sollten die Sprache Neu-Vallinga mit mindestens +12 beherrschen und dem Fantastischen aufgeschlossen sein!
      Beschreibung:
      Es ist Winter (Wolfmond, 2te Trideade 2429 nL) in Lanitia, der morbiden wie märchenhaften Hauptstadt des gleichnamigen Duganates, gelegen im Lagunen-Archipel der Isada. Die Zeit des Karnevals (Caralo) hat begonnen und alles scheint sich hinter einer Maske zu verbergen. Kälte und Nebel zeihen durch die Kanäle und Gassen, Schatten und Schemen sind wahrzunehmen, die einem beim Näherkommen geheimnisvoll begegnen. In diese Atmosphäre tauchen die Spieler ein in eine Welt, deren bestehende Grenzen verschwimmen und Neue zum Vorschein kommen.
      Wer tritt die Nachfolge des verstorbenen Erzmagiers Don Tersfal Grizni an, um neuer Priorus Locales der Stadt Lanitia zu werden? Verbirgt sich in der Ruine der Ca´Grizni ein dunkles Geheimnis? Kann der derzeitige Dugan-Fürst Don Fracedro Cornar seine Praxis des Fischens nach Karamell (Pescar para al caramel) fortführen? Was haben die Bewohner Aitinals und Ilantias mit allem zu tun? Die Charaktere werden sich als Diener vieler Herren selbst ein Bild von alle dem machen – und müssen.
      Die Lagunenstadt Lanitia sowie das gleichnamige Duganat sind Handlungsplätze der ConSaga an anderen lidralischen Orten und führt diese dort fort. Charaktere, welche in der ConSaga ihren Ursprung oder gar dort ihre Heimat gefunden haben, können hier ein neues, aufregendes Terrain entdecken und ihre eigene Saga fortführen. Charaktere, die mit der ConSaga bisher keine Berührung hatten, können hier mühelos einsteigen.
    • Guest Unicum
      By Guest Unicum
      Spielleiter: Unicum
       
      Anzahl der Spieler: 3-5
      Grade der Figuren: 1-4 M4/5 gerne auch neu erstellte Spielfiguren.
       
      Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag 17:00
      Voraussichtliche Dauer: gute Frage,... spätestens um 1 möchte ich Schluss machen.
       
      Art des Abenteuers: Horror(*naja siehe unten*), Kampf, Detektiv, eventuell durchaus Soziale Interaktion. Kommt darauf an was die Gruppe daraus macht.
       
      Voraussetzung/Vorbedingung: Leute aus Alba und anliegenden Ländern welche in Alba unterwegs sind. Ein Priester/in des Deis Albai ist sicher von Vorteil
       
      Beschreibung:
       
      Auf der Reise von A nach B findet sich eine Reisegruppe an einer Kreuzung ein. Einer der Wege ist zugewachsen, das Hinweisschild was in dieser Richtung ist kann man kaum noch lesen (so man denn lesen kann).
      Treibt die Neugier die Helden direkt auf diesen Weg?
      Gehen sie erst in das nahegelegene Dorf?
      Oder suchen sie erst jemanden der die Söldner-Naturen für eventuelle Umwege bezahlt?
       
      Fragen über Fragen,...
       
      doch klar ist nur eines:
      Ein gutes Bier macht jedes Essen besser,...
       
      -----
       
      Ich hab auch ein paar Level 1 M5er Chars dabei für kurzentschlossene,...
       
      -----
       
      (*) Azubimagie meinte er hätte sich etwas gegruselt als ich es mit ihm spielte.
       
      Gerne noch Voranmeldungen hier rein, fragen bitte in den Strang.
       
      Das ist auch ein Testspiel für dieses Abenteuer das ich nun zum zweiten Mal leite, ich würde gerne nach M5 Regeln spielen (wo ich ggf nicht so firm bin)
       
      Ich bin Antialkoholiker,... (was nicht wichtig ist)
    • By Bright eyed Raven
      Hallo ihr Lieben,
      ich werde auf der SüdCon ein Abenteuer leiten. Vorausgesetzt natürlich, es finden sich interessiere MitspielerInnen 😊
       
      Spieltag: Donnerstag
      Voraussichtlicher Beginn: Da ich an diesem Tag über 500km Entfernung anreise, kann ich noch nicht genau sagen, wann es losgeht. Am Nachmittag, nachdem wir die Zimmer bezogen und einen schönen Platz zum Spielen gefunden haben. Wir können uns gern kurzfristig via Aushang, whatsapp o.ä. abstimmen. Wenn alle SpielerInnen da sind, starten wir.
      Voraussichtliches Ende: irgendwann in der Nacht auf Freitag J
       
       
      System: Midgard M5
      Anzahl der Spieler: 2-5
      Spielleiter: Janine
       
       
      Ort des Geschehens: Uschana und Umgebung
       
       
      Voraussetzungen:
      - Charaktere der Grade sieben bis zehn nach M5 (andere Grade bitte vorher absprechen)
      - bitte keine TeilnehmerInnen unter 16 Jahren (ich leite ein Abenteuer für Erwachsene), ggf. absprechen
      - keine bösen, grundsätzlich feindseligen oder aggressiven Charaktere
      - keine Charaktere die gegen die Gruppe arbeiten und nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht sind
       
       
      Wissenswertes:
      - es werden einige wenige Hausregeln gelten. So kommen beispielsweise keine Glückspunkte zum Einsatz
       
       
      Art des Abenteuers:
      - Erkundung/Ermittlung/Nachforschung
      - Diplomatie
      - Pläne schmieden
      - Kampf
       
       
      Beschreibung:
      In der faszinierenden Stadt Uschana hast Du Dich gemeinsam dem Barbaren Krenn und einigen weiteren Freunden getroffen, um dem alljährlichen Brautspektakel der Stämme beizuwohnen. Krenn hat erfahren, dass ein Mädchen, in das er sich schon vor Jahren unsterblich verliebt hat, bei der Brautschau verhökert werden soll. Die Bräute werden nicht etwa dem Meistbietenden gegeben sondern jenen, die sich im Kriegerhandwerk beweisen und in der Lage sind, auch die brutalsten Gegner zu bezwingen. Die schönsten Frauen, die im Umkreis von zehn Tagesritten gefunden werden können, werden auf die Brautschau getrieben. Dort treffen sie ihre zukünftigen Ehemänner mit dem Ziel, ihnen baldmöglichst schöne und starke Kinder zu gebären.
      Die Brautschau ist nur ein kleiner Teil eines ausschweifendes Festes, bei dem der Alkohol in Strömen fließt, ausgelassen getanzt wird und sich jedermann den Bauch vollschlägt. Für Dich lässt sich der Tag recht angenehm an und Du bist voller Vorfreude auf eine gute Zeit im sommerlichen Uschana.
      Die Feier findet jedoch ein jähes Ende und ehe Du Dich versiehst, befinden sich Deine Gefährten und Du in ärgster Bedrängnis.
      Krenns Angebetete allerdings wurde noch übler mitgespielt. Ihr Leben steht auf dem Spiel und damit auch die Zukunft des Stammes von Krieger Hor Guldân. Natürlich will Krenn nichts unversucht lassen, seine Angebetete zu retten  und so befindet ihr euch schon bald auf einer Mission, die gleichfalls euch und ihr das Leben retten soll. Die Zeit sitzt euch im Nacken und ihr könnt euch nicht sicher sein, wer Freund oder Feind ist. Einzig eines ist klar: Der Schlüssel zur Lösung eurer Probleme  liegt an einem Ort, an den sich freiwillig niemand wagt ...


      Anmerkung:
      Bitte schreib' mir, mit welchem Charakter Du gern teilnehmen möchtest (Name, Rasse, Charakterklasse, Herkunft, Grad). Von den SpielerInnen, die tatsächlich an dem Abenteuer teilnehmer werden, würde ich mich über einen kurzen Hintergrundabriss zu ihrem Charakter und einen Screenshot oder ein Pdf des Charakterbogens freuen, damit ich ggf. bestimmte Details, Fertigkeiten o.ä. mit in die Abenteuerplanung aufnehmen kann.

      Ich bin gespannt auf die Truppe, die wir zusammenbekommen werden

      Liebe Grüße
      Janine


      SpielerInnen:
      1. Baldor mit Krenn dem Barbaren
      2. Die Hexe mit der KiDoKa MuLan Jao
      3. Solwac mit Tiermeister Ghazan
      4. reserviert für einen Spieler, der sich auf der Con eintragen möchte
      5. reserviert für einen Spieler, der sich auf der Con eintragen möchte
    • By Yon Attan
      Spielleiter: Yon Attan
      Anzahl der Spieler: 4-6
      1. KhunapTe
      2. Beor Bacchus
      3. Renegatus
      4. posbi
      5. Kessegorn - Fredoc, Grad 3, Sw
      6.

      System: Ich leite M5
      Beginn des Abenteuers: 10:00
      geplantes Ende: 15:00
      Art des Abenteuers/Genre: Stadt, Mystik, Kampf
      Beschreibung:
      Es ist Winteranfang und die Dächer Thames heben sich mit ihrer ersten weißen Schneedecke deutlich von den dunkelgrauen Wolken ab, die der eiskalte Wind aus dem hohen Norden übers Land treibt. Nur wenige Reisende sind noch im braunen Schlamm der aufgeweichten Straßen unterwegs und ein jeder wünscht sich einen lodernden Kamin um die Glieder zu wärmen und die Kleider zu trocknen. Einzelne, gedämpfte Lichtstrahlen fallen aus den Häusern auf die Straßen im abendlichen Nebel während ihr euch in Romildas Herberge einen herzhaften Eintopf schmecken lasst. Als Romilda euch anschließend bittet einige Störenfriede aus dem Schankraum zu befördern ahnt noch niemand, welcher Schatten gerade beginnt sich über die Stadt zu legen...
      Spieler:
      Ich leite ein Abenteuer für erwachsene Spieler. Wenn Kinder oder Jugendliche sich anmelden wollen, bitte ich darum, mir dies unter Angabe des jeweiligen Alters (gegebenenfalls per PN) mitzuteilen. Ich werde dann Rücksprache halten.
      Voraussetzungen für die Charaktere:
      Grad: 1-4 (M3, M4 oder M5)
      Herkunft des Charakters: Alba, Erainn, Ywerddon, Clanngardan, Fuardain oder Chryseia
      Rasse: Mensch, Zwerg, Halbling oder Gnom
      Fertigkeiten und Zauber: DFR, Kodex, Arkanum, Mysterium, Dunkle Mächte, Meister der Sphären, Kompendium, Zwergen-, Erainn- oder Alba-Quellenband
      Der Charakter muss  Albisch mit mindestens +12 sprechen.
      Ich möchte zu Spielbeginn direkt losspielen. Spieler die zu Spielbeginn keinen fertig erstellten, passenden Charakter haben, werden daher nicht  mitspielen.
      Organisatorisches:
      Ich möchte mit möglichst vielen mir unbekannten Spielern spielen. Ich nehme daher hier im Thread ausschließlich Voranmeldungen von Spielern entgegen, mit denen ich bisher noch nie (weder als Spieler noch als SL) gespielt habe. Sollten nach den Voranmeldungen Plätze übrig sein, werde ich diese regulär auf dem Con aushängen. Dort kann sich dann jeder eintragen.
      Abenteuer:
      Ich werde ein selbsterstelltes Abenteuer leiten. Das Abenteuer wird in/bei Thame in Alba spielen.

      Spoiler: Nur relevant für Anmeldungen vor dem 01.11.2018
      Mfg        Yon
×
×
  • Create New...