Jump to content

Empfohlene Beiträge

Spielleiter: Christian B

Anzahl der Spieler: 5-6

M4/M5

Grade der Figuren: 9+ nach M4

Voraussichtlicher Beginn: Samstag 10h

Voraussichtliche Dauer: bis ~01:00

Art des Abenteuers: Mystik, Interaktion Rollenspiel, Erkundung

Voraussetzung/Vorbedingung:

Beschreibung:
Candranor,eine Stadt mit vielen Jahrhunderten Geschichte, exotischen Märkten sowie mächtigen Gilden und Tempeln.
Hier in Candranor starten die Abenteurer mit der Möglichkeit die Geschichte und Geheimnisse zwischen tiefen Kellern und Palästen und Türmen zu erkunden.
Gleichwohl besteht die Möglichkeit in einem der großen Häfen in Richtung Waeland, Moravod, KanThaiPan oder Rawindra aufzubrechen.

Unabhängig davon wohin sich die Abenteurer wenden werden sie sich einem mystisch abenteuerlichem Szenario stellen dürfen in welchem sie weitestgehenden Handlungsspielraum und genügend Raum zum Rollenspiel erhalten.
Interaktion, Erkundung und Mystik stehen im Mittelpunkt machen aber einen starken Waffenarm keineswegs unnötig.


Sowie eine Richtung entschieden ist ergänze ich die Beschreibung entsprechend. Fällt es den Abenteurern schwer sich zu einigen ist die logische Konsequenz in Valian zu verbeleiben.

Voraussetzung: Chars die sich grundsätzlich in Sirao Valian und Waeland verständigen können und zumindest soviel Eigenmotivation aufbringen ein solches Abenteuer aufzunehmen.
Im Idealfall findet sich eine Gruppe zusammen die bereits eine grobe Richtung einschlägt.



(Ziel ist es natürlich, deshalb auch die großzügige Vorlaufzeit, eine Gruppe zu bilden deren Mitglieder bereits ein gewisses Interesse mitbringen eine Region / Kultur zu bereisen und zu erkunden.)

1) Dario Tjormsson (Finn) mit: Dario Tjormsson
2) Lotus
3) Drachenmann
4) Kessegorn
5) Zendurak
6) Kio

bearbeitet von Ardor Lockenkopf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie bereits im anderen Strang verkündet: ich wäre gern dabei, eine Reise nach KanThaiPan fände ich besonders interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Och, mein albischer Gl (~Grad 9) wollte schong lange mal wieder an einem Samstag in Candranor frühstücken.

Bis der Strang geteilt ist, schreibe ich mal hier weiter...

Ich würde bevorzugen, in Candranor zu bleiben und dort was zu erleben.

 

 

Mal hier her gezogen...

 

KanThaiPan und Rawindra sind so gar nicht meins, sorry.

 

edit: Ich schränke die Aussage auf Rawindra ein, s.u.

bearbeitet von Drachenmann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann werde werde ich mal Delnoon, meine Barden aus Diatrava anmelden.

 

Delnoon beherrscht ein buntes Sammelsurium von Sprachen und kennt sich in Candranor überhaupt nicht aus. Von daher würde es ihm hier sogar gefallen und ein Abenteuer hier wäre zur Hand.

Aber in Ravindra hat er schon einige spektakuläre abenteuer bestanden. Fast wie zuhause.

bearbeitet von Kessegorn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Ardor: Ist es Absicht, dass du jetzt hier "Wein und Käse" nicht aufgeführt hast?

 

Eine Flasche Port würde ich dann mitbringen wollen.

bearbeitet von Herothinas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Candranor als Ort der Handlung wäre mir auch recht, wenngleich 2. Wahl. Allerdings würde ich dann überlegen, evtl. eher die candranorische Eingeborene Xenia (Ok M4-Gr.12) als den Elfen Firion (Km M4-Gr.11) zu spielen. Was den Käse betrifft: Müssen wir mal schauen, wass bei Anreise am Mittwoch möglich ist ohne Kühlschrank. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

besonders eine Reise nach KanThaiPan fände ich gut. :)

Aber auch in Candranor bleiben und die Stadt erkunden.

mit meiner Hx/Th ~M4-Grad 11-12.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, als Waelinger wäre eine Schifffahrt natürlich toll.

Rawindra wäre interessant, aber wenn jemand dazu keinen Bock hat, muss es natürlich sind sein.

Moravod und Waeland sind natürlich immer eine Reise wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich möchte noch mal mein Interesse an dieser Runde betonen, auch wenn ich es verstehen würde wenn diese Runde schon voll wäre :-/ .

was die Gegend anbelangt, ich bin an allem interessiert bräuchte aber bei manchen Ländern einen Guide weil ich dort noch nie gespielt habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Kessegorn: Mein Kommentar zum Namen deiner Figur war nicht böse gemeint, bitte nicht in den falschen Hals kriegen!

 

Ok, dann hier meine erweiterte Hitliste von Zielen für den Wandertag:

 

1. Candranor, weil es mich einfach sehr reizt, dort zu spielen.

 

2. Moravod, Waeland: Meine Figur habe ich zuletzt ein paar mal in Moravod gespielt, aber was soll's...

Bei Waeland weise ich darauf hin dass meine Figur ein Clansmann von der Albischen Küste und mit nicht besonders hoher Sb ist.

Wenn ihr aber keine Manschetten vor Reibung habt... Bei seinem letzten Besuch dort erzeugte die Reibung ziemlich große Hitze.

Aber wir werden ja alle reifer. Die Sprachen jedenfalls sind kein Problem.

 

3. KanThaiPan: Ich als Spieler habe ein Problem mit dem ganzen KiDo-Gedöhns, damit komme ich nicht klar.

Meine Figur hat außerdem weder von der Sprache, noch von der Kultur die geringste Ahnung.

Wenn ihr euch darauf einlasst und die Spielleitung die KiDo-Regeln in der Tasche lässt, mache ich aber gerne mit.

Dann könnte die Sache sogar sehr lustig werden...

 

4. Rawindra: Ist für mich und meine Figur wie KanThaiPan, nur ohne KiDo.

Außerdem interessiert mich dieses Land so überhaupt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Kessegorn: Mein Kommentar zum Namen deiner Figur war nicht böse gemeint, bitte nicht in den falschen Hals kriegen!

 

Ok, dann hier meine erweiterte Hitliste von Zielen für den Wandertag:

 

1. Candranor, weil es mich einfach sehr reizt, dort zu spielen.

 

2. Moravod, Waeland: Meine Figur habe ich zuletzt ein paar mal in Moravod gespielt, aber was soll's...

Bei Waeland weise ich darauf hin dass meine Figur ein Clansmann von der Albischen Küste und mit nicht besonders hoher Sb ist.

Wenn ihr aber keine Manschetten vor Reibung habt... Bei seinem letzten Besuch dort erzeugte die Reibung ziemlich große Hitze.

Aber wir werden ja alle reifer. Die Sprachen jedenfalls sind kein Problem.

 

3. KanThaiPan: Ich als Spieler habe ein Problem mit dem ganzen KiDo-Gedöhns, damit komme ich nicht klar.

Meine Figur hat außerdem weder von der Sprache, noch von der Kultur die geringste Ahnung.

Wenn ihr euch darauf einlasst und die Spielleitung die KiDo-Regeln in der Tasche lässt, mache ich aber gerne mit.

Dann könnte die Sache sogar sehr lustig werden...

 

4. Rawindra: Ist für mich und meine Figur wie KanThaiPan, nur ohne KiDo.

Außerdem interessiert mich dieses Land so überhaupt nicht.

Soetwas kriege ich nie in den falsche Hals. Es ist zu anstrengend und sinnlos sich über soetwas aufzuregen. Vor allem deshalb weil das ohnehin nicht ernst gemeint ist.

Auf jeden fall danke für die Entschuldigung.

Es zeigt Größe wenn man merkt das man sich etwas in der Wortwahl vergriffen hat und sich entschuldigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch gerne mitspielen. Du kennst mich als Tochter von Tjorm!

 

Nachdem es kein anderer macht, übernehme ich das jetzt mal:

Herzlich willkommen im Forum!

:männlicherhändedruc

 

 

Meistens ist es hier :thumbs:  und :notify: ,

sehr oft :silly::bb:  ,  :ätsch:  und :rotfl: !

 

 

Häufig ist es hier   :plain:  ,

manchmal :nunu:  :werwill:  :duell:  oder auch nur :confused:  !

Ab und zu auch  :dozingoff::werda:  und  :bang:

 

 

 

Am Schluss aber fast immer :inlove: !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Solwac
      Huch, da isser vorbei...
      Vielen Dank für den SüdCon dieses Jahr, der Orga für den gewohnten Service auch an der Ausweichörtlichkeit inklusive Schnee am Samstag so, dass heute keine Verkehrsbeeinträchtigung auftrat. Ich gehöre zur Mehrheit, die Wildenstein mit der diesjährigen Küche kombinieren möchte.
      Als nächstes Danke an @Ardor Lockenkopf für ein tolles Abenteuer in Candranor mit alten und neuen Göttern, einem bescheidenen Mahl im Armenviertel und viel Spaß auf den Spielerplätzen.
      Dann auch danke an @Bruder Buck für Doppelgänger, Entführer und Pilger in Vigales und Umgebung und die Schwierigkeiten einer Grenzwache reinen Wein einzuschenken.
      Am Samstag sind mit @Einherjar  @Mathomo @Rosana @Ferwnnan @kleinschmidt und  @Herothinas einige verrücktemutige Abenteurer einem Weg in Heljas Reich gefolgt und haben mit einem Lied auf den Lippen Helja in den Arsch getreten, da konnte auch der Hofhund nicht viel ausrichten... Es ist schön, wenn aus einem Musikvideo und der Übersetzung des Textes ein Tag Spaß herauskommt.
      Dann gab es noch Schwampf mit einigen und leider mit vielen nicht.
       
      Bis nächstes Jahr!
    • Von Panther
      Spielleiter:  Panther

      Anzahl der Spieler: 5 evtl. 6
       
      System: M4 - ohne Zusätze aus Quellenbüchern wie zB KTP, BUL oder Zwergenbände
       
      Gold:  spiele ich nach Regelwerk 10 GS sind 10 GS  (andere machen 10 GS zu 1 GS nicht hier)

      Grade der Figuren: M4-Grad 6-8, Summe 35, Gf-Summe 250
      FSK 12
      Voraussichtlicher Beginn:  MI 15.00 nach der Begrüssung
      Voraussichtliche Dauer: nachts spätestens 01:00

      Art des Abenteuers: klassisch (1978), indoor

      Voraussetzung/Vorbedingung:  Achtung, das Abenteuer ist ziemlich heftig (geplant für ca Gf 250)!

      Beschreibung: Das Abenteuer basiert auf einem Abenteuer von 1978, was zu M1 Zeiten sehr bekannt war, habe ich es mal von M0 nach M2 umgeschrieben und gehalten. Aber nun würde ich nach dem M4 vorgehen,
       
      Man hört in einem vergessenen Winkel Albas:
      Mutige Abenteurer gesucht!
      Ein Entführter muss befreit werden!
      Ausrüstung und 3.000 GS als Belohung!
      Kontakt: "Zur grimmigen Bache"
       
      Aus den Antworten schaue ich dann, was ich wie anbiete (siehe meine anderen Angebote)... Aushänge beachten...
      hier stehen die Präferenzen:
      Stand: Gradsumme 46 OK (>35) -  Gf-Summe: 273 OK (>250)
      1   Tjorm:                                 Xenia Ok Gr. 8 (M4) EP 13 Gf 72 gerne MI
      2   JürgenB:                             Adonis wHx Gr. 8  EP6  Gf 25, gerne Mi                    
      3   Nyarlathotep: M5er>M4: Saladar bin Salas bin Yusuf al Sukkarai - Sp Gr20  EP12 Gf60 , Bore Hjaltison - BN Gr12  (Nandor Balasz - gHx Gr12, Jure Sigurtson - Hj Gr16)
      4   Dyffed                                 Karim Ma Gr 8 (ab Mi) - EP 6 Gf 27
      5   Gildor                                 Gildor De Soel  Ok Gr 7 (ab Mi) - EP 7 Gf 44
      6  Jobasa                               Merill PHe (Xan) , Gr 7 (ab Mi) EP 9 Gf 45
       
      sorry NLC 2019
      7   Stefan    (ab Sa)
      8   Robert    (ab Sa)
      9
      10
      11
       
       
       
      M4 und Panthers Hausregeln für die Spielrunde:

      1. Keine gezielten Treffer als „normale Angriffsoption“, nur wenn in einer Spezialsituation ein Spieler meint, er will es (SL gibt dann die Erlaubnis).
      2. 3 Tränke kann man „griffbereit“ festlegen, die kann man je einen in einer Kampfrunde dann trinken.
      3. Blitze schleudern: Nur EIN Blitz auf eine Person.
      4. Berührungszauber: leichter Treffer heisst nicht berührt, wenn Abwehr 8 höher ist. (Angriff bekommt für Berührung +4)
      5. Keine Quellenband-Regeln, nur Luxus-Regelwerk (zB kein KTP und kein BUL oder Zwerge)
      6. Thaumagral Zauberschmiede nur *3/0 nicht 3/3

      Ansonsten:

      Charakter-Check: SL hat Recht, Artefakte o.ä. kritisches Material für dieses Abenteuer zu verbieten.

      Erfahrung:

      Würde gerne ohne Punkte und PP spielen, aber wenn jemand pauschal oder individuell will…. Einigt Euch…
       
      Seldwyck: As Gr 8 EP 14 Gf 75 Reserve
      oder Ba Gr. 8 (M4) oder Hx Gr. 8 (M4).  
    • Von Panther
      Spielleiter:  Panther

      Anzahl der Spieler: 5 evtl. 6
       
      System: M4 - ohne Zusätze aus Quellenbüchern wie zB KTP, BUL oder Zwergenbände
      Gold: spiele ich nach Regelwerk 10 GS sind 10 GS  (andere machen 10 GS =1 GS  nicht hier)
      FSK 12

      Grade der Figuren: M4-Grad 7-8 - am besten Gradsumme 37-38
      Voraussichtlicher Beginn: offen (möchte Abenteuer öfter halten), Erster Beginn DO nach Frühstück
      Voraussichtliche Dauer: ???      - hoffe 8h

      Art des Abenteuers: indoor, deadly detective

      Voraussetzung/Vorbedingung:  Achtung, das Abenteuer ist ziemlich heftig!   /   Spieler (nicht Figuren) müssen Teil 1: Die Abtei des dreiäugigen Götzen gespielt haben!

      Beschreibung: Das Abenteuer habe ich 2016 als eine Folge auf Teil 1, das basierte auf einem Abenteuer von 1978, was zu M1 Zeiten sehr bekannt (frühe 80ziger) war. 
      Wer hätte Interesse?    Wann? DO sicher  SA  evtl.  welcher Figur? Bitte hier antworten....  Vorbedingung beachten!
       
      Aus den Antworten schaue ich dann, was ich wie anbiete (siehe meine anderen Angebote)... Aushänge beachten...
      hier stehen die Präferenzen:
      1  Tjorm: wenn ich T1 überlebe Do
      2  JürgenB: Wenn ich T1 überlebe Do
      3  LeifJ:  Waldläufer/Priester Xan Gr 9
      4  Lars: Schamane Gr 7 Do-Sa
      5  Jobasa, Merill PHe, xan, gr 7, wenn ich t1 überlebe 

      7
      8
      9
      10
      11
       
       
       
      M4 und Panthers Hausregeln für die Spielrunde:

      1. Keine gezielten Treffer als „normale Angriffsoption“, nur wenn in einer Spezielsituation ein Spieler meint, er will es (SL gibt dann die Erlaubnis).
      2. 3 Tränke kann man „griffbereit“ festlegen, die kann man je einen in einer Kampfrunde dann trinken.
      3. Blitze schleudern: Nur EIN Blitz auf eine Person.
      4. Berührungszauber: leichter Treffer heisst nicht berührt, wenn Abwehr 8 höher ist. (Angriff bekommt für Berührung +4)
      5. Keine Quellenband-Regeln, nur Luxus-Regelwerk (zB kein KTP und kein BUL oder Zwerge)
      6. Thaumagral Zauberschmiede nur *3/0 nicht *3/3

      Ansonsten:

      Charakter-Check: SL hat Recht, Artefakte o.ä. kritisches Material für dieses Abenteuer zu verbieten.

      Erfahrung:

      Würde gerne ohne Punkte und PP spielen, aber wenn jemand pauschal oder individuell will…. Einigt Euch…
    • Von Kessegorn
      Spielleiter: Kessegorn (Stephan)
       
      Anzahl der Spieler: 3-5
       
      M3/M4/M5:  M5
       
      Grade der Figuren: 8-10
       
      Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch ab 15 Uhr wenn alle da sind
       
      Voraussichtliche Dauer: spätestens 1 Uhr ist alles vorbei
       
      Art des Abenteuers: Wildniss, Kampf, Mystik
       
      Voraussetzung/Vorbedingung: Den Willen sich auch unter mystischen Umständen sich auf ein Abenteuer einzulassen (also nicht zuviel Paranoia)
       
      Beschreibung:
      Es ist Frühling an der Ostküste Waelands. Es wird wärmer und der Schnee schmiltzt. Die ersten längeren Jagdausflug des Jahres stehen nach einem langen Winter an. Die Ersten Handelschiffen fahren über die Wyrtsee.
      Der Hödaring der Sippe die euch über den Winter Gastrecht gewährt hat feiert seinen Namenstag und den Frühlingsanfang mit einem rauschenden Fest. Ihr sitzt am unteren ende der großen Festtafel und stoßt grade mit einem frischen Bier an als ein Fremder sich zu euch an die Tafel setzt.
      Irgendetwas ist merkwürdig an dem 2m großen breit bebauten Mann dessen Haut durch mehr als eine schlimme Narbe entstellt ist. Aber er ist Freundlich und hat einen Schlauch mit geutem Met mitgebracht. Neugierig betrachtet ihr den Fremden der euch über den Winter im Dorf noch nicht aufgefallen ist.
       
      Mitspieler
      Laurelin Maze Narima Wolfgang MacSinclair
    • Von Tjorm
      Anzahl der Spieler: 5-6

      Grade der Figuren: 7-8 (M4 - ähnlich große M5-Chars sind möglich, aber ich leite nach M4)

      Voraussichtlicher Beginn: Freitag 10:00h

      Voraussichtliche Dauer: ca. 15 h

      Art des Abenteuers: Stadt, sozial, Dungeon

      Voraussetzung/Vorbedingung: ein Char MUSS Allheilung beherrschen, KEINE rawindischen Chars, ebenso KEINE Chars, die bereits einer Kaste zugeordnet wurden, aber einige Sprachkenntnisse Rawindi wären hilfreich. SpielerInnen UND Chars müssen fähig und willens sein, als Gruppe zu agieren.

      FSK 16

      Beschreibung:
      Rawindra
      Ihr seid als Ausländer soeben abends im Hafen von Jagdischpur angelandet und sucht nun im Ausländerviertel eine Bleibe, da hört Ihr aus einer finstren Gasse Hilferufe. Als Ihr dort ankommt, seht Ihr einen leonessischen Händler, der mit seiner Familie auch auf Eurem Schiff gereist ist, blutend am Boden liegen, seine Frau klagend über ihn gebeugt, sein hübsches, blondes, soeben zur Frau erblühtes Töchterchen fehlt. Entführt von finstren Gestalten. Könnt Ihr sie retten?


      Eine gewisse Flexibilität in Fragen der Moral ist hilfreich, strahlende Streiter für Gesetz und Ordnung oder Herrschaftspriester werden es schwer haben.
      Ich behalte mir vor, Spieler, Charaktere oder Artefakte abzulehnen, z. B. wenn sie nicht in den Plot passen oder meine Regelkenntnisse (für Regional-Exoten) nicht ausreichend sind. Am besten wäre es, den Char vorab einzureichen, dann kann ich besser drauf eingehen.
      Voranmeldung erwünsch!
      Da es bereits eine Liste von Interessenten gibt, haben diese ggf. Vorrang.


      Teilnehmer:
      1.: Dyffed: (Karim, Ma Gr8/M4)
      2.: Panther (Batracho Myomakia, TM Gr9/M4 gedrosselt )
      3.: Jürgen Buschmeier (Adonis, PF Gr8/M4 -> Allheilung)
      4.: JoBaSa (?)
      5.: Drachentor (?)
      6.:
×