Jump to content
Sign in to follow this  
Akeem al Harun

M4 - Anderes Totemtiere - mehr als die im Regelwerk

Recommended Posts

Selbiges müßte dann aber auch ausgeglichen verteilt werden. Dummerweise sind manche 'Nachteile' der Totems nicht mit Regeln zu erfassen, da es sich mehr um Charaktereigenschaften handelt. Und ob ich die z.B. Trägheit eines Riesenfaultiers wirklich in einer Reduktion seiner Gw ausdrücken will...

 

Manche Tiere haben eigentlich auch keine erkennbaren Nachteile (Fuchs, Eichhörnchen, Hirsch...). dunno.gif

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Odysseus @ Sep. 21 2002,18:54)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Selbiges müßte dann aber auch ausgeglichen verteilt werden. Dummerweise sind manche 'Nachteile' der Totems nicht mit Regeln zu erfassen, da es sich mehr um Charaktereigenschaften handelt. Und ob ich die z.B. Trägheit eines Riesenfaultiers wirklich in einer Reduktion seiner Gw ausdrücken will...

 

Manche Tiere haben eigentlich auch keine erkennbaren Nachteile (Fuchs, Eichhörnchen, Hirsch...). dunno.gif

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche<span id='postcolor'>

Es sollen ja auch nicht alle Totems ein Nachteil haben, nur da, wo nachteilige Eigenschaften bekannt sind, wäre es reizvoll.

 

Wie man gewisse Nachteile ausdrückt muß man von Fall zu Fall sehen. Manche Nachteile können ja auch rollenspielerisch dargestellt werden. Halblinge haben ja auch Eigenschaften die über das Rollenspiel laufen und nicht über die Regeln: Stichwort Essen!

 

Zum Beispiel Faultier:

Der Faultier-Schamane schläft gerne lange und tief. Beim Wecken braucht er grundsätzlich 1W6+1 (oder 2) Runden zum aufwachen.

Share this post


Link to post

Oder er bekommt einen -2 Malus auf seinen Resistenzwurf gegen den Zauber Schlaf und den Einschläfernden Gesang... sleepy.gif

 

So many possibilities...  smile.gif

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Odysseus @ Sep. 21 2002,19:28)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Oder er bekommt einen -2 Malus auf seinen Resistenzwurf gegen den Zauber Schlaf und den Einschläfernden Gesang... sleepy.gif

 

So many possibilities...  smile.gif

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche<span id='postcolor'>

Ja ja, wer sucht, der findet auch etwas.  wink.gif

 

mfg

Detritus

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Odysseus @ Sep. 20 2002,10:55)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Riesenfaultier

+4 auf EW:Klettern

+4 auf Ü:Dschungel<span id='postcolor'>

Verbessert mich, wenn mich täusche aber so viel ich weiss, waren Riesenfaultiere bodenlebend. Immerhin hatten die Viecher die Größe eines kleinen Elefanten, da ist das klettern eher schwierig (und auch nicht wirklich notwendig, um an die Nahrung zu gelangen). Wie wäre es stattdessen mit einer natürlichen RK wie Textilrüstung, Riesenfaultiere hatten nämlich unter (in?) der Haut Verköcherungen, die ähnlich wie ein Schuppenpanzer gewirkt haben müssen.

 

Corric

Share this post


Link to post

@Corric

Schon möglich. Ich hatte aber das Bild eines faul 'herumhängenden' Tieres im Kopf...  cool.gif Meinetwegen kann man auch das 'Riesen-' auch streichen. Ein normales Faultier tuts auch.  smile.gif

 

Ansonsten halte ich mich (wie gesagt) eng an das M4. Körperrüstungen, Auswirkungen auf die Hauptattribute, zauberähnliche Fähigkeiten etc. wird es deshalb bei mir nicht geben.  notify.gif

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Detritus @ Sep. 21 2002,20:14)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Ja ja, wer sucht, der findet auch etwas.  wink.gif<span id='postcolor'>

Dann könntest du ja auch die anderen Nachteile noch suchen gehen...  biggrin.gif

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post

Nach einigen Diskussionen mit dem Spieler haben wir uns auf Beo geeinigt. Ein Papageien-Totem fanden wir alle klasse, aber dem Schamanen war die Angelegenheit zu bunt.

 

Beo (oder einfach Papagei)

+4 auf Klettern

+4 auf Stimmen nachahmen

 

Vielleicht sollte ich mir für meine Schamanin einen bunten Papageien zulegen. Ups, geht nicht, weil es Papageien leider nicht in Buluga gibt  cry.gif

Hornack

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat </td></tr><tr><td id="QUOTE">Einen Beo?? Das sind doch solche Quatschköpfe die keine Ruhe geben... Na dann viel Spaß!

<span id='postcolor'>

 

Und ich dachte, Du spielst Rolle, um mal andere Verhaltensweisen auszuprobieren?? devil.gif  devil.gif

 

HANK

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (HankTheTank @ Okt. 05 2002,20:46)</td></tr><tr><td id="QUOTE"></span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat </td></tr><tr><td id="QUOTE">Einen Beo?? Das sind doch solche Quatschköpfe die keine Ruhe geben... Na dann viel Spaß!

<span id='postcolor'>

 

Und ich dachte, Du spielst Rolle, um mal andere Verhaltensweisen auszuprobieren?? devil.gif  devil.gif

 

HANK<span id='postcolor'>

Tja, es gibt Rollen da tue ich mich einfach schwer...

Quasselstrippen, Schamanen, Priester...  biggrin.gif

 

mfg

Detritus

Share this post


Link to post

Hab die Totemmodifikation für den Igelschamanen geändert, da Igel nicht über Nachtsicht verfügen, aber sehr wohl einen ausgezeichneten Geruchssinn haben...

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post

Muss eine Schamane eigentlich immer ein Totemtier haben?

 

Ich bin der Meinung, er könnte sich auf den Geist eines Baumes oder einer anderen Pflanze als Totem auserwählen. Ist vielleicht nicht wirklich gut für Spielercharaktere geeignet, aber ich halte es für möglich.

 

Wie sieht es eigentlich aus, wenn ein Schamane als Totem einen oder mehrere Ahnengeist(er) hat? Bekommt er dann irgendwelche Vorzüge? Welche könnten das sein?

 

Jetzt noch eine (Scherz)Frage:

Könnte ein Barbar schamanistischen Glaubens evtl. seine Waffe so verehren, wie andere ein Totem? Immerhin besteht eine enge Beziehung zwischen ihm und seiner Lieblingswaffe. Wäre also Totem "Schlachtbeil" möglich? Muss ja nicht gleich irgendwelche Auswirkungen haben.

 

Hornack

Share this post


Link to post

Noch eine Frage zu der Liste.

 

Wie repräsentiert Ihr Fähigkeiten der "realen" Tiere

in der Umsetzung auf Midgard?

 

Beispiel Marder:

In der Familie der Marder, welche zum Beispiel auch

den Skunk beinhaltet, gibt es einige Arten, die sich

mit einem ziemlich zielsicheren Übel riechenden Sekret

verteidigen. Trifft das die Augen kann man sogar erblinden.

Das können auch bei uns vorkommende Arten!  

(Achtung, nur ein Beispiel)

 

Wie würdet Ihr eine derartige Fähigkeit in den Werten

repräsentieren??

 

Danke und Gruß,

 

Günter

Share this post


Link to post

Marder Schamanen stinken  biggrin.gif

 

Aber tun das nicht alle SChamanen?  notify.gif

 

Im Ernst, solche Fähigkeiten würde ich nicht bei einem Schamanen/Tiermeister mit einbinden, weil es einfach kein ähnliches Attribut beim Menschen gibt.

 

Eike

Share this post


Link to post

Mit Lukas hab ich mich für meine Tm übrigens auf folgendes geeinigt:

Rabe

+3 auf Sechster Sinn

+4 auf Überleben

 

mfg

HarryW

Share this post


Link to post

Hi!

 

Also zum Thema Baumgeister als Totem: Da habe ich gerade ein Abenteuer in der Mache, was genau das Thema bearbeitet. (Also aus meiner Sicht spricht nix dagegen, eher dafür!wink.gif

 

Nein, ein Totem hat etwas mit dem "repräsentativen" Geist zu tun. Ein Schlachtbeil ist aber von Menschenhand gefertigt und scheidet daher als Geist aus. Aus der Verbindung Barbar-Waffe kann eher eine werdende Waffe werden. (Gabs mal im Gildenbrief oder in Barbarenwut)

 

Alles Gute

Wiszang

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Miraculix @ 08 Juli 2003,13:38)]Noch eine Frage zu der Liste.

 

Wie repräsentiert Ihr Fähigkeiten der "realen" Tiere

in der Umsetzung auf Midgard?

 

Beispiel Marder:

In der Familie der Marder, welche zum Beispiel auch

den Skunk beinhaltet, gibt es einige Arten, die sich

mit einem ziemlich zielsicheren Übel riechenden Sekret

verteidigen. Trifft das die Augen kann man sogar erblinden.

Das können auch bei uns vorkommende Arten!  

(Achtung, nur ein Beispiel)

 

Wie würdet Ihr eine derartige Fähigkeit in den Werten

repräsentieren??

 

Danke und Gruß,

 

Günter

Man könnte beispielsweise den Zauber "Göttlicher Blitz" oder "Blitze schleudern" oder Wasserstrahl so umwandeln, dass die Gegner statt von einem Blitz von einen Stinkestrahl getroffen werden. Die Auswirkungen blieben dieselben oder man könnte eine harmlosere Variante davon aus dem Zauber "Schwäche" machen: vom Duft wird der Mensch schwach.

 

Einer meiner NSC-Schamanen, der tierisch stinkt, verbreitet einen permanenten "Hauch der Verwesung".

 

Hornack  devil.gif

Share this post


Link to post
Quote[/b] (Miraculix @ 08 July 2003,13:38)]Noch eine Frage zu der Liste.

 

Wie repräsentiert Ihr Fähigkeiten der "realen" Tiere

in der Umsetzung auf Midgard?

 

Beispiel Marder:

In der Familie der Marder, welche zum Beispiel auch

den Skunk beinhaltet, gibt es einige Arten, die sich

mit einem ziemlich zielsicheren Übel riechenden Sekret

verteidigen. Trifft das die Augen kann man sogar erblinden.

Das können auch bei uns vorkommende Arten!  

(Achtung, nur ein Beispiel)

 

Wie würdet Ihr eine derartige Fähigkeit in den Werten

repräsentieren??

 

Danke und Gruß,

 

Günter

gar nicht. Ich finde kein Beispiel in den Regeln wo ein Schamane oder Tiermeister besondere Fähigkeiten durch sein Totem erhält. Schamanen und Tiermeister bleiben immer noch Menschen und sind keine Mutanten oder Superhelden mit besonderen Fähigkeiten. Auch ein Tm mit dem Totem Zwergdrache kann nicht Feuerspucken und Sc mit dem Totem Schlange oder Riesenspinne sind auch nicht giftig.

Share this post


Link to post

Ooops, sorry habe den Thread falsch verstanden.

 

Ich bin von den Werten des Tieres ausgegangen.

Im (alten) Bestiarium sind spezielle Fähigkeiten nur im

Ansatz enthalten.

Als Beispiel die Verteidigung der Marderfamilie....

 

Ist aber wohl ein eigener Thread.

 

Dass dem Tiermeister aufgrund dieses Totemtieres

keine "Stinkdrüse" wächst ;-))) ist natürlich klar.

 

Gruß,

 

Günter

Share this post


Link to post

Es gibt ja die erstaunlichsten Tiere. Die Mulle habe ich bereits im Ikenga-Länderthread vorgestellt. Nun gibt es über dieses Tier noch eine erstaunliche Tatsache zu berichten:

 

Blindmulle - Artikel der SZ vom 21.01.04

 

Fazit, selbst Orientierungssinn könnte man einem Schamanen auf Grund seines Totemtieres zugestehen.

 

hiram.gif

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Eleazar
      Ich möchte für ein barbarisches Setting (indianisch) die Buluga-Typen Naturhexer und Medizinmann nachbilden. Oder so was ähnliches. Ich brauche noch Alternativen zum Schamanen und Tiermeister.
      Den Strang zum Naturhexer habe ich schon gesehen. Da wir mit MOAM arbeiten frage ich:
      Welche M5-Typen könnte man statt dessen nehmen?
      Welche Änderungen oder Modifikationen stehen noch an?
      Welche Erfahrungen gibt es inzwischen mit dem Naturhexer?
    • By Panther
      Meine Spielfigur ist eure Nichtspielerfigur
      Batracho.zip
       

       

      TierBMM4.pdf
       
       
       
       
      magus_BatrachoMyomakia__MagusPanthervor34_beschreibung.pdf
      magus_BatrachoMyomakia__MagusPanthervor34_latexwerte.pdf
      Bogen Batracho Myomakia-5-29.pdf
      Ein radikaler Tiermeister, glaubt an die große Katze, nimmt nur Katzen mit und nur so viele, die er auch gleichzeitig kontrollieren kann. Andere Tiere und Menschen egal, Flygie blutgieriger Berglöwe
      M4 Magus gesteuert.
      M5 konvertiert
      34 überlebte Abenteuer

      View full artikel
    • By Panther
      Ein radikaler Tiermeister, glaubt an die große Katze, nimmt nur Katzen mit und nur so viele, die er auch gleichzeitig kontrollieren kann. Andere Tiere und Menschen egal, Flygie blutgieriger Berglöwe
      M4 Magus gesteuert.
      M5 konvertiert
      34 überlebte Abenteuer
    • By Bro
      Moin,
      ich habe seit dem letzten Nordlichtcon einen veidarischen Schamanen mit Totem Robbe. Jetzt habe ich mir überlegt, welche Vorteile das bringt. Bloody obvious wäre ja +4 auf Schwimmen oder +2 und dazu +2 auf Tauchen. Eine weitere Alternative wäre +2 auf Schwimmen und auf Gaukeln (man stelle sich einen Seelöwen im Zirkus beim Balljonglieren vor).
      Was mir eben einfällt wäre anstelle jeglicher WM eine höhere Schwimmgeschwindigkeit: Er schwimmt „normal“ mit B18 (Robben bis B36, Menschen normal mit B6). Was würdet Ihr davon halten? Zu stark? So oft muss man ja eigentlich auch nicht schnell schwimmen. Ich bitte um Reaktionen.
    • By Bro
      Mir ist gerade aufgefallen, dass ein Dunkler Schamane im Gegensatz zu seinem helleren Kollegen offenbar den Zauber "Vision" nicht lernen kann. Der DSc kann ja statt der Wundertaten nur die Chaoswunder lernen und da ist die Vision nicht enthalten.
      1) Irre ich mich irgendwo und der DSc kann sehr wohl Vision lernen und ich bin nur zu blöd, das zu erkennen?
      2) Wenn nicht, warum sollte das so sein?          Immerhin ist Vision nicht nur meiner Ansicht nach DER Schamanenzauber überhaupt. Und der DSc dient ja wie der Sc einem Totemgeist
       
      Habt Ihr dafür eine Erklärung (bitte KEINE Erklärung im Sinne von "Steht halt im Regelwerk". Das kann ich selbst sehen...) dafür parat?
       
×
×
  • Create New...