Jump to content
Fimolas

MIDGARD-Sigel - Abkürzungen für MIDGARD-Publikationen

Recommended Posts

... vor allem, wenn das bei Rawindra so gemacht wurde.

Zwei Systeme parallel laufen zu lassen, kann doch nur Verwirrung stiften: Ist das Rawindrabuch die 5. Auflage und wo sind dann 2-4? Ist Alba3 für Midgard 3 und wann kommt endlich Alba für Midgard 5?

Die Nummer der Auflage ist doch nur für Sammler interessant. Für Spieler interessiert, ob das Quellenbuch zur aktuellen Regelauflage passt. Ich bin für ALB5.

Share this post


Link to post
vor 21 Stunden schrieb Fimolas:

und bevor hier eine längere Diskussion dazu aufkommt

Das war ja wohl nichts. :rueckzug:

Mir ists egal. Man kann für beides argumentieren; man hätte auch damals RAW2 machen können. Hauptsache irgendwas.

 

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Eleazar:

... vor allem, wenn das bei Rawindra so gemacht wurde.

Nicht nur bei Rawindra. Alle bisherigen M5 Publikationen (selbst Dunkle Mächte - und dabei handelt es sich um eine Erstauflage) haben die 5 hinten dran.

Mfg Yon

Share this post


Link to post

Okay, dann noch mal grundsätzlich: Ich weiß nicht, ob das Forum beim Wechsel von M3 auf M4 schon aktiv war, aber zumindest seit der Diskussion um M5 hat sich die Zahl hinter dem M als Angabe der jeweiligen Regeledition durchgesetzt. Jeder im Forum weiß, was damit gemeint ist. Selbst Neu-Forumsianer oder Neu-Midgardianer steigen problemlos in diese Systematik ein.

Wenn die 5 sogar bei Erstauflagen verwendet wird, dann macht es gar keinen Sinn, ein ALB3 dazwischen zu schieben. Im blödesten Fall glaubt jemand, diese Auflage hinkt zwei Regelauflagen hinterher.

Was könnte denn das ALB5 überhaupt für Probleme mit sich bringen?

- Ein Kunde könnte enttäuscht sein, dass in der Neuauflage zu wenig neues Material drin ist.  Aber das muss doch jeder selbst entscheiden, ob sich für ihn die Anschaffung lohnt. Und wer will so die Grenze setzen zwischen einer leicht bearbeiteten und eine hinreichend stark bearbeiteten Neuauflage? Und wenn es einer tut, findet sich jemand, der es anders sieht. Aber dass die Neuauflage die Bearbeitung für M5 - egal ob mit oder ohne viel neuem Material - ist ein unbestreitbarer Fakt. Da gibt es keine Anschauungsfragen drüber.

- Es könnte für M5 irgendwann noch eine zweite, stark bearbeitete Neuauflage geben. Wie sollte man die dann nennen? Ich hoffe mal, dass sich diese Frage nicht stellen wird. Eventuell gibt es irgendwann mal M6, weil der Rollenspielzeitgeist sich geändert hat. Und bis dahin hätte der Verlag genug Altauflagen auf M5 zu überarbeiten, weiße Flecken auszumalen oder Abenteuer rauszubringen. Aber wenn es denn gar nicht anders geht, hängt man eben ein 5.2 daran.

Im Prinzip ist mir die Sigelvergabe realtiv wumpe und betrifft mein Seelenheil nicht merklich. Aber eine nachvollziehbare Systematik hätte doch was.

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb Eleazar:

[...]seit der Diskussion um M5 hat sich die Zahl hinter dem M als Angabe der jeweiligen Regeledition durchgesetzt.   

War jetzt auch mein Verständnis. 

Share this post


Link to post

Hallo Randver!

vor 2 Minuten schrieb Randver MacBeorn:

Bei Waeland gibts auch mehrere Editionen. :zaunpfahl:

Prima, ich danke Dir für den Hinweis und werde es bei Gelegenheit berücksichtigen.

Liebe Grüße, Fimolas!

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Hallo!

Ich habe nun den Band "Die Magie der Sphären" mit MDS5 erfasst.

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Ich finde es auch passend die Nummer mitzuführen - irgendwann mag es ja auch ein M6 geben,...

Share this post


Link to post

Finde ich gut :thumbs:

Mir ist gerade noch aufgefallen:

  • MDS4 steht bei den Regelwerken.
  • MDS5 steht bei den Quellenbüchern.

Da ich nicht weiß, ob das Absicht oder ein Versehen ist, hiermit der kurze Hinweis darauf. :turn:

Mfg      Yon

Share this post


Link to post

Hallo Yon!

vor 10 Stunden schrieb Yon Attan:

Mir ist gerade noch aufgefallen:

  • MDS4 steht bei den Regelwerken.
  • MDS5 steht bei den Quellenbüchern.

Da ich nicht weiß, ob das Absicht oder ein Versehen ist, hiermit der kurze Hinweis darauf. :turn:

Das ist Absicht, weil der alte Band ein Regel- und der neue, deutlich veränderte (weil ausgedünnter) ein Quellenbuch ist.

Liebe Grüße, Fimolas!

Share this post


Link to post

Hallo Dabba!

vor 1 Minute schrieb dabba:

Fürs Protokoll und Midgard-Wiki: ORD, OVM oder MON?

Ich entscheide mich für OVM, weil es der Systematik der ähnlichen Titel wie etwa Pyramiden von Eschar (PVE) am nächsten kommt und Monteverdine (MON) als eigenständiger Begriff weltspezifisch zu unbedeutend ist.

Das neue Sigel habe ich soeben eingefügt.

Liebe Grüße und vielen Dank für die Erinnerung, Fimolas!

  • Like 2

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb Fimolas:

Ich entscheide mich für OVM,

Das wäre auch meine Wahl gewesen. :thumbs:

  • Like 1

Share this post


Link to post

Hallo Hiram!

vor 14 Minuten schrieb Hiram ben Tyros:

Da der Weltenband Die Welt nun offiziell erschienen ist brauchen wir auch dafür ein Sigel. Mein Vorschlag ist einfach: WEL

Ich danke Dir für den Hinweis und den Vorschlag. Ich werde mich mit Elsa darüber abstimmen und das Ergebnis hier einstellen.

Liebe Grüße, Fimolas!

  • Like 1

Share this post


Link to post

Hallo!

Am 22.7.2019 um 15:58 schrieb Fimolas:

Ich werde mich mit Elsa darüber abstimmen und das Ergebnis hier einstellen.

Der Weltenband findet sich nun in der gewünschten Übersicht wieder: Es ist auf WELT hinausgelaufen.

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Fabian Wagner
      Der Weltenband ist erschienen und mit ihm eine Beschreibung Minangpahits. In diesem Strang sollen Fragen und Anmerkungen zu dem Text aus dem Weltenband diskutiert und geklärt werden können.
       
      Laut Text ist der Dualitätsglaube durch scharidische Einflüsse entstanden. Das entspricht irdischen Gegebenheiten. Für Midgard empfinde ich es als umständlich und in gewisser Weise uninspiriert. Aran liegt faktisch in der Nachbarschaft Minangpahits. Warum also stammt der Dualitätsglaube nicht aus Aran, sondern aus Eschar?
    • By Yon Attan
      Hi
       
      Das Abenteuer "Zu Gast im Weißen Raben" erschien im Mythos 19 und im Gildenbrief 36. Es handelt sich um ein Turnier/One-Shot-Abenteuer, bei dem jeder Spieler eine Figur ein einer Gasthausszene übernimmt. Im weiteren Verlauf kommt es fast unweigerlich zu einer zünftigen Kneipenschlägerei, wobei die einzelnen Charaktere verschiedene Ziele erreichen wollen.
       
      Ich habe das Abenteuer mit einer bestehenden Gruppe gespielt.
      Ein Teil der Gruppe erhielt von einer weisen Frau in Erainn den Auftrag von Beren MacBeorn, den ich dann auch als NSC weggelassen habe.
      Zwei Charaktere hatten außerdem von einem erainnischen Fürsten den Auftrag von Cuimne, sodass dieser NSC ebenfalls wegfiel.
       
      Wichtiger Hinweis: Das Abenteuer ist ohne Spielplan und ohne Marker für die verschiedenen NSCs nicht spielbar. Weder die Spieler noch der Spielleiter können den Überblick behalten, wer wo ist. Den Spielern fiel das selbst mit den Markern teilweise schwer.
      Ich habe die beiden Pläne von S. 40 im GB mit dem Kopierer vergrößert, sodass sie jeweils 1 DinA4 Seite groß waren. Als Marker hatten wir einfache Papierquadrate in der passenden Größe, auf denen jeweils ein passendes Symbol für den NSC/Charakter zu sehen war. Nummern oder bloße Farben reichen bei diesem Setting wohl nicht aus.
      Der Druide hatte z.B. eine Sichel, der Barbar eine Streitaxt, Cafall zwei ausgestreckte bettelnde Hände, Fintan war entsprechend mager gezeichnet.
      Der Halbling in unserer Gruppe wurde einfach durch ein Kuchenstück symbolisiert, die Wasserhexe mit einem Wellensymbol, usw.
       
      Ich habe bis auf die zwei NSCs die weggefallen sind alle anderen NSCs selbst gespielt. Das ist als Spielleiter machbar, aber eine ziemliche Herausforderung und man sollte sich vorher intensiv mit den Motivationen der NSCs auseinandersetzen sowie die Kampfwerte sowie die Nationalität aller NSCs bereits in einer Tabelle zusammengefasst haben, sodass man schnell nachschauen kann.
       
      Die Kneipenszene wurde erwartungsgemäß schnell zur Schlägerei in einer großen Sphäre von Bannen von Licht. Der Vampir entkam. Das Gasthaus brannte ab. Etliche NSCs sind tot. Den Spielern hat es nach meinem Empfinden Spaß gemacht.
       
      Das Abenteuer dauerte bei uns (mit ausführlicher Auftragsvergabe, Anreise durch Ywerddon und Nachegplänkel) zwei Spielabende. Die Lage der Marker haben wir am Ende vom einen Spielabend einfach mit der Handykamera fotografiert, sodass wir die Marker beim nächsten Mal wieder exakt auf die selben Positionen legen konnten.
       
      Mfg Yon
    • By Sulvahir
      Da das Thema aktuell wieder einmal in der Diskussion ist, hier noch einmal die Umfrage. (wieder auf 90 Tage begrenzt)
       
      Wer die Ergebnisse mit den alten Umfragen vergleichen möchte, findet diese hier:
      Kauf-PDF-Umfrage 2008
      Kauf-PDF-Umfrage 2009
      Kauf-PDF-Umfrage 2010
    • Guest Wwjd
      By Guest Wwjd
      Tja, was ist das? Ich las es hier im Forum und kann mich nicht erinnern es im QBKTP (2. Auflage) gelesen zu haben.
    • By Sulvahir
      Da das Thema aktuell wieder in der Diskussion ist, hier noch einmal eine erweiterte Umfrage. (wieder auf 90 Tage begrenzt)
       
      Den Punkt "Ich wusste gar nicht, dass es Material im PDF-Format zu erwerben gibt." lasse ich mal aus, da sich das inzwischen herumgesprochen haben dürfte (und in bereits in der letzten Umfrage nicht mehr angekreuzt wurde).
       
       
      Wer die Ergebnisse mit den alten Umfragen vergleichen möchte, findet diese hier:
      Kauf-PDF-Umfrage 2008
      Kauf-PDF-Umfrage 2009
       
      Die vorletzte Frage muss natürlich lauten:
      "Ich habe bereits an den vorhergehenden Umfragen teilgenommen"
×
×
  • Create New...