Jump to content

Freitag: Die Flamme Ormuts


Recommended Posts

Um die Vorankündigungen mal ein wenig zu füllen, stelle ich diese hier schon online. 

Beginn: Freitag, 11 Uhr

Dauer: bis ca. 1 Uhr

Spielleiter: Eleri

Anzahl der Spieler: 5-6

Grade der Figuren: 9-16 M5

Art des Abenteuers: Stadt, Detektiv

Spielort: Khairat in Eschar

Vorraussetzungen:
An die Charaktere: Der Charakter sollte freiwillig auf eine Einladung wie die im Teaser beschriebene eingehen. Ein gewisses Interesse für Tanz, Musik und Dichtkunst passt gut ins Abenteuer.
An die Spieler: Lust auf Rollenspiel und Charaktere mit ein wenig Tiefgang/ Hintergrund machen mich als Spielleiterin sehr glücklich. 

Beschreibung:

Der Helmiya-Palast in Khairat. Hinter seinen goldverzierten Toren verbirgt sich eine eigene Welt voller Geheimnisse. An diesem Ort treten die größten Künstler ganz Kairawans auf. Barden, die ihre leidenschaftlichen Klänge mit dem Publikum teilen, Artisten mit unbeschreiblicher Körperbeherrschung - und sie. Ulfat Sharif, die anbetungswürdige Edle. Der Khalif von Mokkatam soll einst gesagt haben, in ihrem Tanz zeige sich das Licht Ormuts…

Du bist auf den Straßen Khairats unterwegs , als plötzlich das hässlichste Wesen, das du je gesehen hast, vor dir auftaucht. Sein schiefes Gesicht und der Buckel, der wie der Höcker eines Kamels auf seinem Rücken thront, machen den Fremden unverkennbar. Er sieht dir einen Moment lang tief in die Augen, dann bittet er dich mit rauer Stimme um Hilfe. Bevor du reagieren kannst, ist er schon wieder in der Menge verschwunden. Doch vorher hat er dir noch etwas in die Hand gedrückt. Eine kleine goldene Brosche und eine Einladung… Du ahnst bereits, in welches Netz der Intrigen du dich damit verstrickst, doch wer würde zu einem Abend im Helmiya-Palast schon nein sagen.

Spieler:

1) @Maha Dhoop mit Maha Dhoop, Hexe (Grad 15) aus Clanngadarn

2) @Einskaldir mit

3) @Raldnar mit 

4) @Merwyn mit Grendel, Ermittler (Grad 14) aus Alba

5) @draco2111 mit Antonio Caranedu, Barde (Grad 11) aus Moro

6) @KhunapTe mit Neko Kassori, Magister (Grad 14) aus KhanTaiPan

 

Ich werde die Plätze übers Forum vergeben, da ich erst am Freitag Vormittag ankomme und das Abenteuer nicht vorher aushängen kann. Wie mich die Interessensbekundung erreicht, ob hier im Thread, per PN oder Brieftaube, ist dabei egal. Bei mehr Interesse als Plätzen entscheiden die Würfel und mein Gefühl für eine passende Gruppenzusammenstellung. 
Ich entscheide das nicht direkt, also bitte wartet in aller Ruhe ab, was noch für Abenteuer kommen und meldet euch hier nicht nur, um irgendeinen Spielplatz zu haben. 😉

Edited by Eleri
  • Like 3
  • Thanks 1
Link to comment

Auch ich wäre mit der gebürtigen Vallianerin und in Waeland groß gewordenen Runveig Hildasdottir M5 Grad 18 sehr interessiert - anzusehen in MOAM und als begeisterte Tänzerin und Sängerin, die sich lange in Moro und den Küstenstaaten rumgetrieben und sich dort unter dem Namen Nuhad Haddad einen  guten Ruf erarbeitet hat, sehr an einem tänzerischen Abenteuer interessiert. Runveig würde sich sicher freuen, ihren guten Mitstreiter Don Pepe wiederzusehen.

LG Peter

Edited by Fionn
  • Like 1
Link to comment

Hallo Eleri,

ich hätte da entweder den dir bekannten Don Pepe, der gerne mit von der Partie wäre oder auch einen Exil-KanThai Sat LeiLee, ein kleiner bescheidener Gelehrter, der gerne armen Menschen hilft... und eigentlich sind alle Rundaugen nicht wirklich schön! ;) 

  • Like 1
Link to comment

Ihr Lieben, vielen Dank für das rege Interesse! Ich trage euch mal in den Lostopf ein. Bei @Raldnar ich mir die Freiheit genommen, ihn schonmal fest zu setzen, da er so unermüdlich für mich leitet. 

Ich denke mal, auch, wer nicht so oft im Forum ist, hatte nun die Möglichkeit, die Vorankündigung zu sehen, daher lose ich Ende der Woche aus. Ich halte nicht so viel davon, die Leute da ewig warten zu lassen. 

  • Like 4
  • Thanks 1
Link to comment

Hallo, ich spiele Grendel, meinen albischen Ermittler, der auch als Spielmann in Alba bekannt ist.

 

Grendel (Grimm) – situationselastisches Urgestein

 

Heidenei! Was für eine Rampensau! Auf der Bühne glänzt der Spielmann durch Anwesenheit. Bewaffnet mit Dudelsack und zahlreichen Flöten zeigt der große Albai trotz seines Alters (35 Jahre), was er zu bieten hat. Nur in eine Lederschürze gekleidet, trägt er seinen athletischen Körper, Tätowierungen und zahlreiches Geschmeide zur Schau. Seine Gestik und Mimik fordern regelrecht zum Mitmachen auf. Sehr markant erscheinen seine blauen Augen, die so manchem Weib den Kopf verdrehen. Stets mit gefülltem Trinkhorn motiviert der Musikant zum Saufen, die Gunst der Wirte auf seiner Seite.

 

Abseits der Bühne zeigt sich ein verdrehtes Bild. Für die Öffentlichkeit als Grimm bekannt, ist er darüber hinaus als Grendel eine ziemlich situationselastische Persönlichkeit. Diejenigen, die ihm ehrbar erscheinen, können auf seine aufopferungsvolle Unterstützung zählen; alle anderen werden mürrisch ignoriert. Nach außen wirkt er, insofern er nicht auf der Bühne steht, gesetzt und redet nicht gerne. Um nicht zu viel von sich preisgeben zu müssen, hat er auf Fragen stets eine kurze und trockene Antwort parat. Sollte sich doch ein längeres Gespräch ergeben, flüchtet Grendel, indem er sich den Rest des Abends charmant und chauvinistisch einer mehr oder weniger hübschen Dame zuwendet – gar nicht so schwer, bedenkt man, wie charismatisch er auf der Bühne glänzt.

 

LG Merwyn

  • Like 3
Link to comment

Hallo,

ich spiele Neko Kassori*, einen kleiner (167cm) KanThai, der viele Jahre in den Küstenstaaten gelebt hat und seit einigen Monden in Eschar unterwegs ist, um seinen Horizont und sein Netzwerk zu erweitern. Er trägt landestypische unauffällige Kleidung und einen Turban mit einem Schleier, der seine fremden Gesichtszüge gut verdeckt. Auf dem Rücken trägt er ein seltsames Schwert (Ken) und oft raucht er eine silberne metallene Pfeife.

Er reist derzeit den Sabil aufwärts, um das faszinierende Land und die Leute kennenzulernen!

Mit seiner stets freundliche Art nimmt er gerne Kontakt zu seinen Mitmenschen auf. Er nimmt sich auch seiner Mitmenschen an, so hat er immer etwas süßes für Straßenkinder bei sich und gibt Bettlern gerne ein oder zwei Münzen als milde Gabe. 

Neko reist mit einem kleinen Handkarren und verkauft allerlei Feuerwerkskörper und magische Spielereien. Im Teehaus erzählt er gerne Geschichten, Märchen und Legenden aus fernen Landen (Alba, Erainn, Aran, Rawindra, Valian und seiner Heimat) und sein junger Gefährte - der Tanzbär "Chīsana" - lernt gerade die Märchen entsprechend zu begleiten...

Er ist sehr an seinen Mitmenschen interessiert und nimmt gerne alle Arten von Informationen auf...

*wer KanThaiTun 1 spricht, weiß dass der Name übersetzt "heimliche Katze" bedeutet

  • Like 1
Link to comment
  • 1 month later...
×
×
  • Create New...