Jump to content

Schädellose / Hedleas / Headleas - endgültige Vernichtung?


Recommended Posts

Eleazar

Lt. Regelwerk Alba QB M5 ... "Hedleas, die alle AP verloren haben, tauchen nach Ablauf von 24 Stunden an dem Ort ihres letzten „Todes“ auf. Was bringt also das Arm- bzw. Beinlos machen? Hast du weitere, zielführende Ideen bzw. Ansätze?

 

Edited by Aradur
Link to post

Hallo Aradur!

Die Kreatur setzt ihrem geisterhaften Dasein automatisch ein Ende, falls es ihr gelingt, einen Kopf zu erbeuten (ALB3, S. 191). Weiterhin sollten die Geisterwesen mit Austreibung des Bösen (ARK5, S. 136: "Austreibung des Bösen hilft auch gegen manche Geister.") zu vernichten sein, wie auch im Zusatzband Dunkle Mächte (S. 99) ausgeführt wird.

Im alten Bestiarium (M4) war es einfacher gefasst, weil die allgemeine Regel der Vernichtung übergeordnet gegeben wurde (S. 106) und die Hedleas später spezifiziert wurden (S. 110). Im aktuellen Regelwerk (M5) wurden die Hedleas ins Alba-Quellenbuch verschoben, die allgemeinen Informationen zu Geistern indes in den Band Dunkle Mächte. Dadurch ging der unmittelbare Zusammenhang verloren.

Liebe Grüße, Fimolas!

Edited by Fimolas
Formatierung korrigiert
Link to post
  • Fimolas changed the title to Schädellose / Hedleas / Headleas - endgültige Vernichtung?

Dunkle Mächte, S. 99: "Oft kann ein Geist auch erst erlöst werden, wenn ein bestimmtes Ereignis eintritt, das mit dem Grund seiner fortwährenden Existenz zu tun hat."

Es liegt am Spielleiter, sich zu überlegen, ob die Geisterwesen endgültig gebannt werden können. Er kann festlegen, dass nur Priester einer bestimmten Art dies können, oder eine bestimmte Voraussetzung erfüllt werden muss (Beispiel wäre der berühmte Pfeifer). 

Link to post
  • 2 weeks later...

Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass Geister(wesen) grundsätzlich mit Austreibung des Bösen endgültig gebannt werden können. Sollte es da eine Ausnahme geben, dann ist dies beim entsprechenden Geist(erwesen) gesondert aufzuführen. Mit diesem Recht einfachen Grundsatz kannst du das auch auf andere Geister problemlos übertragen. 

Link to post

nene,, Austreibung des Bösen ist nicht endgültig  MdS5, S80 uns S. 81

Zitat

Bannen von Geisterwesen und Kampf zwischen Geisterwesen und Untoten Durch den Verlust all ihrer AP oder durch Magie wie z.B. ein Wort der Trauer vorübergehend gebannten Geisterwesen fehlt für eine gewisse Zeit die Fähigkeit, in der Welt zu spuken. Während dieser Frist sind sie weder auffindbar noch angreifbar und können weder verzaubert noch beschworen werden. Erst wenn sie sich wieder völlig erholt haben, wofür meist 24 Stunden verstreichen, vermögen sie wieder in Erscheinung zu treten und zu wirken.

 Erlösung von Geisterwesen
Ein Geisterwesen verliert seine Bindung an die Welt der Lebenden und wird frei, sobald es sein Verlangen als erfüllt ansieht.

Und Dum5 s. 44

Zitat

Heimsenden von Geistern
 
Der Zauber wirkt ähnlich wie Bannen von Geistern. Er richtet sich aber gegen freie Geisterwesen, die nicht von einem Beschwörer aus den Spirituellen Gefilden geholt worden sind, sondern die von alleine auf Midgard umgehen. Im Gegensatz zum Namen des Zaubers vertreibt er die Geister nicht endgültig, sondern nur für eine gewisse Zeit, als ob sie alle Ausdauer
verloren hätten (s. S. 99).

hier was wichtiges:  DUM5 S. 101

Zitat

Vor Erledigung der Aufgabe kann ein Besessener nur mit Austreibung des Bösen, Dämonenaustreibung oder mit dem Wort der Trauer befreit werden. Gelingt der Zauber, kehrt die Gebundene Seele an ihren Ausgangsort zurück, von dem sie sich ja ohne Körper nicht weit entfernen kann. Ohne Erfüllung ihrer Aufgabe kann einer solchen Kreatur nur dann endgültiger Frieden zuteil werden, wenn einem Priester, Ordenskrieger oder Schamanen ihres Glaubens ohne Unterbrechung dreimal hintereinander Austreibung des Bösen gelingt.

 

Edited by Panther
Link to post

@Panther: ???&;-) Du widersprichst deinem 1.Satz aber mit deinem allerletzten Satz (im Zitat). Da sind doch die endgültigen Einschränkungen bzgl. Gebundener Seele & AdB -ihres Glaubens + 3mal hintereinander-

Da bei AdB aber leider steht:"...hilft auch gegen manche Geister.", muss man wohl davon ausgehen, dass bei jedem Geist explizit dabei steht, wenn er damit vertreibbar oder sogar (endgültig) bannbar ist.

 

AdB - Austreibung des Bösen

Edited by seamus
Link to post
vor 2 Stunden schrieb seamus:

@Panther: ???&;-) Du widersprichst deinem 1.Satz aber mit deinem allerletzten Satz (im Zitat). Da sind doch die endgültigen Einschränkungen bzgl. Gebundener Seele & AdB -ihres Glaubens + 3mal hintereinander-

Da bei AdB aber leider steht:"...hilft auch gegen manche Geister.", muss man wohl davon ausgehen, dass bei jedem Geist explizit dabei steht, wenn er damit vertreibbar oder sogar (endgültig) bannbar ist.

 

AdB - Austreibung des Bösen

Ja, sieht also so aus, dreimal geht, aber worauf wie genau? 

Edited by Panther
Link to post
vor 11 Stunden schrieb Panther:

Ja, sieht also so aus, dreimal geht, aber worauf wie genau? 

??? bei AdB muss man nicht angeben, worauf es genau wirken soll ...

... viel schwieriger finde ich, dass es dreimal (!) hintereinander gelingen muss (--> also an drei aufeinander folgende Tagen, da ja nach dem jedem Mal für 24 Std nicht auffindbar) und dass es ein Priester, Ordenskrieger oder Schamane vom Glauben des Hedleas sein muss ... (na dann geht mal auf die Suche)

Link to post
vor 26 Minuten schrieb Leachlain ay Almhuin:

??? bei AdB muss man nicht angeben, worauf es genau wirken soll ...

... viel schwieriger finde ich, dass es dreimal (!) hintereinander gelingen muss (--> also an drei aufeinander folgende Tagen, da ja nach dem jedem Mal für 24 Std nicht auffindbar) und dass es ein Priester, Ordenskrieger oder Schamane vom Glauben des Hedleas sein muss ... (na dann geht mal auf die Suche)

Ja, das meine ich mit den Drei Fragezeichen.... dreimal hinteinander wie du sagst an drei Tagen...   wenn man den Ort kennt, wäre es schon einfacher... aber den Glauben, ja, das ist schon schwer... da ist meine Nekromaten Lösung vom 23.11. noch "einfacher", oder? Aber so einen N finden...

Link to post
vor 9 Minuten schrieb Fimolas:

Hallo!

Verstehe ich es gerade richtig, dass hier die Sonderregeln für eine Gebundene Seele (DUM, S. 101) auf die He(a)dleas angewandt werden sollen?

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

naja, nein, aber wohin flieht die Headless -Seele, nachdem sie das erste mal ausgetrieben wurde? Oder wohin kehrt sie nach 24h zurück?

Der Kopflose Wächter würde wohin zurückkommen, dort in die Nähe, wo sein Schädel liegt, das Gebiet, was er bewacht.

 

Edited by Panther
Link to post

Hallo Panther!

Ich sehe meine grundsätzliche Argumentation von oben noch nicht widerlegt. Danach gilt die Grundregel aus Dunkle Mächte (S. 99; zu Immateriellen Geisterwesen):

Zitat

Nur mit Austreibung des Bösen kann man es endgültig vernichten.

Warum soll dies im vorliegenden Fall nicht so greifen?

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to post
vor 6 Minuten schrieb Fimolas:

Hallo Panther!

Ich sehe meine grundsätzliche Argumentation von oben noch nicht widerlegt. Danach gilt die Grundregel aus Dunkle Mächte (S. 99; zu Immateriellen Geisterwesen):

Warum soll dies im vorliegenden Fall nicht so greifen?

Liebe Grüße, Fimolas!

Dem widerspreche ich nicht, ist eben nur schwer.... Siehe auch Raldnar vom 23.11.

Link to post

Hallo Raldnar!

vor 4 Minuten schrieb Panther:

Dem widerspreche ich nicht, ist eben nur schwer.... Siehe auch Raldnar vom 23.11.

Ich sehe Raldnars Zusatz (also dem Folgesatz zu der von mir zitierten Grundregel) als wunderbare Ergänzung: Von der Grundregel kann jederzeit abgewichen werden, wenn man das möchte, um eine größere Herausforderung zu schaffen. Allerdings halte ich es für falsch, die Regeln der Gebundenen Seele als zwingend für He(a)dleas abzuleiten.

Liebe Grüße, Fimolas!

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
vor 23 Minuten schrieb Masamune:

Ich schließe mich da Fimolas an. Ich sehe die Aussage nicht widerlegt, sondern lediglich durch Beispiele von Wesen und Zaubern ergänzt, was ich auch nicht ausgeschlossen, sondern sogar angemerkt habe. 

Ich bin bei euch, nur wir Leachlain ay Almhuin sagte, wo ist der Geist nach dem ersten Austreiben? ODer sieht der Headless seine Aufgabe als erfüllt an?

Link to post

Hallo Panther!

vor 10 Minuten schrieb Panther:

Ich bin bei euch, nur wir Leachlain ay Almhuin sagte, wo ist der Geist nach dem ersten Austreiben? ODer sieht der Headless seine Aufgabe als erfüllt an?

Der He(a)dleas ist "endgültig vernichtet". Spielt es da eine Rolle, wo er sich genau befindet? Zumindest ist er nicht mehr da, um eine Gefahr für die Abenteurer darzustellen.

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to post

Laut Regeln:

Zitat

Hedleas, die alle AP verloren haben, tauchen nach Ablauf von 24 Stunden an dem Ort ihres letzten „Todes“ auf.

als Endgültig würde ich das nicht nennen.... Die Geisterseele des Hedleas hat doch ihre Aufgabe (einen Kopf erbeuten)  noch nicht erfüllt....

Edited by Panther
Link to post

Hallo Panther!

vor 2 Minuten schrieb Panther:

als Endgültig würde ich das nicht nennen....

Wo genau siehst Du das Problem? Austreibung des Bösen raubt dem He(a)dleas nicht alle Ausdauerpunkte, sondern vernichtet diesen endgültig. Anders schaut es aus, wenn man das Geisterwesen konventionell mit magischen Waffen bezwingt.

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Panther
      wir sind alle Kreaturen, auch Menschen
      und schauen wir mal im BEST5 S10 und 11
      Eine Figur kann nun mit Magie ihre Stärke über 100 bringen oder durch "Superwürfe", die man bei Erreichen eines neuen Grades hat.
      Wer kennt sie nicht, die Figuren, die immer betonen, dass sie eigentlich St 108 haben oder Int 112.....
      Wie gehen wir also nun mit Werten über 100 bei Int und St um? auch ein Mensch kann ja als einzelner geniale Intelligenz haben. Gehen die Regeln nun
      a) nur für NSC Elfen, Arrachte und Schwarzalben
      b) nur für Elfen, Arrachte und Schwarzalben (SC+NSC)
      c) für alle Menschen und Elfen, Arrachte und Schwarzalben (SC+NSC)
       
      1) Sind Werte über 100 im Figurenbogen möglich?
      2) Sind Werte über 100 nur mit Magie Boost möglich)?
      3) Sind Werte über 1000 nur bei Stärke möglich?
      4) was anderes?
       
    • By Yon Attan
      Hallo alle miteinander,
      in der einen Heimrunde steht ein Kampf gegen einen Vampir bevor. Schon im Vorfeld haben wir als Spieler/Spielleitung uns über ein Szenario den Kopf zerbrochen. Vielleicht könnt ihr uns da helfen:
      Laut dem QB Dunkle Mächte S. 132 kann ein Vampir sich jederzeit innerhalb von 10 Sekunden in einen rötlichen Nebel verwandeln. Dies geschieht automatisch wenn der Vampir 0 LP hat. Er flieht dann zu seiner Ruhestätte und muss dort ausruhen.
      Was passiert aber, wenn der Vampir noch LP hat und sich trotzdem (z.B. im Rahmen eines taktischen Rückzugs) in den Nebel verwandelt? Kann dieser Nebel mit magischen/geweihten Waffen und/oder Zaubersprüchen (z.B. Feuerlanze oder Ring des Lebens) noch angegriffen werden?
      Könnte man den Nebel weiterhin angreifen, könnte man die LP des Vampirs irgendwann auf 0 reduzieren. Dann wäre er gezwungen, in Nebelgestalt zu seinem Ruheplatz zu fliegen und müsste sich dort zurückverwandeln. Dort könnte er anschließend endgültig vernichtet werden.
      Wenn man den Vampir in Nebelgestalt nicht angreifen kann, dann könnte ein Vampir der noch LP besitzt unendlich lange in dieser Form verweilen und sich frei bewegen, solange er nicht fließendes Wasser überqueren muss oder vom Sonnenlicht getroffen wird.
      Wie versteht ihr die entsprechenden Regeln?
      Mfg   Yon
      PS: Es gibt zwei M4-Threads zu ähnlichen Themen:
      Feuerlanze auf Vampir in Nebelform Vampir löst sich in Nebel auf im Nahkampf
    • By Stehpferd
      Hellas liebe Leute,
      die Jahre über ergab sich schon das eine oder andere mal die Situation, dass jemand am Tisch Erkennen der Aura und/oder Erkennen von Zauberei gewirkt hatte und ich mir nicht ganz sicher war den analysierten NPC richtig verortet zu haben.
      Übersichtshalber sollen folgend mal nur die Kreaturen aus dem Kodex betrachtet werden.
      Hier hatte ich bisher die Kategorien Naturgeister, Untote, Geisterwesen, Entseelte, Schleimmonster als magisch eingestuft, d.h. hier den Zauber Erkennen von Zauberei ansprechen lassen. Ist das korrekt oder Quatsch?
      Bei einem Erkennen der Aura war ich mir dann maximal unsicher. Bei den Kreaturen Draug, Geist, Poltergeist und Spuk lies ich bisher eine Dämonische Aura und bei den Monstern Nymphe und Satyr eine Dweomer-Aura finden. Ist das soweit korrekt oder auch Quatsch?
      Nehme ich nun Dunkle Mächte in die Hand, wird mir ganz schummrig bei der Frage "Finstere Aura oder Keine Aura". Habt ihr zu den umfangreichen dunklen Geschöpfen eine hilfreiche Einteilung nach "Magisch ja/nein und Finstere Aura ja/nein"?
      Falls meine bereits durchgeführte Forums-Suche und Regelwerks-Sondierung schlampig war und eigentlich schon alles beantwortet und beschrieben ist, würde ich mich über eine umfangreiche und zornige Beleidigung mit einem entsprechenden Link freuen.
      Habt Dank!
    • By Panther
      Im Bestiariuim stehe
      Wesen Erdhoschi hat
      Zaubern + 20 Elementenwandlung (nur auf Erde)
      >> Zaubern +18<< Erdwandlung
      Meine Frage nun:
      Wie lange dauern diese Zauber?
      a) Elementenwandlung?
      b) Erdwandlung?
    • By Serdo
      Dürfen Elfen Gift einsetzen?
       
      Hintergrund meiner Frage:
      Ich spiele einen Elfenbarden. In meiner Gruppe wurde ein magisches Florett gefunden, welches beständig Gift absondert. Darf der Elf nun mit diesem Florett kämpfen? Oder muss er es sogar selbst zerstören?
       
      Im Regelwerk steht bei der Erschaffung eines Elfencharakters auf S. 44, dass Elfen ein ausgeprägtes Ehrgefühl haben. Außerdem werden dort diverse Fertigkeiten wie beispielsweise Meucheln ausgeschlossen. Alchimie hingegen ist nicht ausgeschlossen.
       
      Das "ausgeprägte Ehrgefühl" halte ich für einen schwammigen Begriff. Denn Ehre kann so oder so definiert werden. Sie ist kulturspezifisch. Für einen Deutschen ist Tapferkeit ehrenvoll. Für einen Chinesen ist die Anwendung von Listen (siehe die 36 Strategeme) in keinster Art ehrenrührig, sondern durchaus ehrenvoll. Solange also die Ehre der Elfen nicht explizit definiert ist, sagt dieser Begriff erst mal gar nichts aus. Ich kann mir beide Möglichkeiten vorstellen:
      1. Die Anwendung von Gift ist bei Elfen geächtet.
      2. Gift findet bei Elfen sehr wohl Anwendung, z.B. für die Jagd, in Fallen (damit die Tiere sich nicht stundenlang quälen) oder als Gegengifte.
×
×
  • Create New...