Jump to content

Hadschi Halef Omar

Mitglieder
  • Posts

    2,387
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    _Freiburg im Breisgau

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Anton Hindelang
  • Wohnort
    Nähe Freiburg im Breisgau

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Nicht mehr? Die liegen hier sonnst nur rum... Aber ja, ich bringe welche (nicht alle) mit.
  2. Ich habe ca. 1kg Kerzenhüllen in Teelichterform, weiß aber nicht, wie lange die Brenndauer ist, da von der Kirche zum Basteln bekommen. Maße sind ca. 2cm hoch und 4,4cm im Durchmesser.
  3. unter diese Beschreibung fallen: weiterhin stünde auch noch Wedigo, ein Grad 21 `Händler', der deutlich mehr Zauber hat als Gwyn, zur Wahl. Das 'Problem' bei ihm ist, dass er nicht alleien reist...
  4. Ich wäre gerne mit dem geringfügig magisch begabten Gaukler Gwyn Feuertänzer (Grad 21) dabei. Der stellt keine Fragen, wenn er so einen Brief bekommt.
  5. Ich zumindest finde es angenehm zumindest für den Anreisetag schon etwas in Aussicht zu haben. Das erspart dann einem das Ganze Gesuche und Warten auf freie Plätze vor Ort. Vorallem da man ja noch u.a. Zimmer beziehen sollte. Und ja, ich bin mehr Spieler als Leiter; kann/will also keine Runden anbieten.
  6. zumindest war es letztes Mal so. Aber man könnte ihn ja auf den Hof stellen... je nach Temperatur und Wetter wird sich dann zumindest der Andrang davor in Grenzen halten...
  7. Das sollte mMn. nicht möglich sein, da man mit Modeln nur die Materialverteilung und -festigkeit verändert, aber nicht deren sonnstigen physikalischen Eigenschaften. Zumindest nach M5. Wenn es also verbraucht wird, verschwindet es nicht. Und verzehren ist für mich verbrauchen. Für mich auch. Und das 'umgehend' bezieht sich mMn. auf die Wirkungsdauer.
  8. Weiß ich nicht, da ich erst mit M5 angefangen habe. @Yon Attan? Und ich binmal so frei unsere Meinungen etwas umzuformulieren: Ich bin der Meinung, dass die zusätzliche Portion, wenn sie gegessen/verbraucht wurde, gar nicht mehr verschwindet. Unser SL hingegen geht davon aus, dass sie immer verschwindet, egal was mit ihr passiert bzw. dass man nicht satt wird, selbst wenn man Vermehrtes isst. Nach einer kurzen Info über Verdauung (Link: AOK) braucht man dafür ca. 4Stunden.
  9. Unlängst kam bei uns die Diskusion auf, wie es sich mit den durch den Zauber 'Vermehren' (ARKM5 S.122) erzeugten Essensportionen verhält. Ich bin der Meinung, dass eine (innerhab der Wirkungsdauer) gegessene Portion den Hunger stillt und auch später noch sättigt. Unser SL hingegen ist der Ansicht, dass, weil der Zauber ursprünglich aus 'Feenzauber' hervorgegangen ist, das Essen nach der Wirkungsdauer automatisch verschwindet. Zur Erläuterung: Feenzauber sind harmlose und wenig wirkungsvolle magische Spielereien, wie Feen sie nutzen um Menschen zu necken. Könnt ihr uns weiterhelfen?
  10. Gestern wäre die Gelegenheit gewesen, bei der ich ihn gerne ausprobiert hätte. Da aber nur zwei Spieler (und ein Spielleiter) zu dem Treffen kamen haben wir dann stattdessen für den Neueinsteiger einen Charakter erstellt und nicht gespielt. Vondaher werde ich genauso wie du mich wohl oder über überraschen lassen, wie gut/schlecht mein Charakter funktioniert.
  11. Das hat leider damit zu tun, dass der 😎-Emoji in der Kurzform als 'Lehrzeichen'8)'Lehrzeichen' geschrieben wird. Dies kann man umgehen in dem man z.B. zwischen 8 und ) ein Lehrzeichen einfügt ' 8 ) ' (sieht zwar etwas komisch aus, aber was Besseres hab' ich in dieser Schreibweise leider nicht gefunden) oder die 8, wie du es gemacht hast, ausschreibt. [Edit:] was aber auch funktioniert ist einfach ein anderes Zeichen anstelle des zweiten Lehrzeichens zu setzten wie z.B. 8). oder 8), . Klar, dadurch ändert sich zwar etwas die Satzstruktur, aber man hat keine ungewollten Emojis mehr.
  12. Stimmt, da habe ich wohl etwas verwechselt, sry.
  13. Ich habe mich mal versucht in einen Golem hineinzuversetzen um diesen Befehl umzusetzen: Dabei kamen folgende Fragen auf: Wie bzw. woran unterscheide ich Eindringlinge von nicht Eindringlinge? Meiner Meinung nach erkennt er zumindest seinen Erschaffer und alle anderen sehen gleich aus. Wenn ich den Befehl wörtlich auslege, sollte ein einzelner Angriff gegen die Eindringlinge reichen um ihn auszuführen. Das scheint mir aber nicht die Intention dahinter zu sein. Besser wäre vielleicht: 'Sobald ich Geste xy ausführe, schlage solange auf alle anderen die du siehst ein, wie sie sich bewegen!' Ist zwar läger als 7 Wörter aber sollte mMn. noch simpel genug sein. Ich stelle mir Automaten wie einfache Computer/Roboter mit einigen Sensoren (u.a. hören und sehen), einigen Ausgaben (z.B. bewegliche Gliedmaßen) sowie einigen 'Unterprogrammen' (Konzepte wie 'greife xy' als 'führe Glieder Nr. 56 bis 78 so nah wie möglich an Gegenstand xy heran') vor. Und damit kann man dann entsprechende Befehle/Programme erteilen.
  14. Wäre es trotzdem erlaubt den Charakter vorher in einer anderen Runde zu spielen/testen um 'ein Gefühl' für ihn zu bekommen; ihm aber keine EP zu geben? Oder ist selbst das schon zu viel? Hintergrund: Einen Hintergrund bekommt er keinen, da vor allem auf Cons mMn. nicht darauf eingegangen werden wird/kann. Und ich festgestellt habe, dass meine Hintergründe meistens dazuführen, dass sie sich für div. Abenteuer nicht mehr bzw. sich nur für sehr spezielle Abenteuer eignen.
×
×
  • Create New...