Jump to content
Sign in to follow this  
Einskaldir

Spielhilfen, Würfel, Gimmicks und sonstiges

Recommended Posts

Hi.

 

Irgendwie fehlte mir bisher ein Strang, der besondere Hilfsmittel fürs Spielen einfach mal auflistet.

 

So kennt ihr das doch sicher von Cons, dass ihr irgendwas Besonderes bei anderen Spielern seht und euch fragt, wo man denn sowas bekommt oder euch wundert, dass es sowas überhaupt gibt.

 

Ich weiß, dass es im Grunde schon Stränge mit Miniaturenlinks gibt, auch welche zu Würfeln oder Ähnlichem, aber irgendwie geht das Meiste doch unter.

 

Ich möchte hier also eine Linksammlung von "besonderen" Hilfsmitteln anlegen.

Was ihr als "besonders" anseht, möchte ich eigentlich euch überlassen. Für mich ist es im Grunde alles, was über den Standardwürfel und die Standardfigur hinausgeht.

 

Also Battlemats oder ähnliches, besondere Würfelbecher oder Behältnissse, besondere Würfel, Farben, Spielleiterschirme, Karten, Kerzen, Licht- und Nebelmaschinen ( :D ) etc.

 

Bitte haltet den Strang auch primär als Liste. Zuviele Kommentare lassen ihn nur wieder unübersichtlich werden.

 

Bin gespannt, was so alles ans Tageslicht kommt.

Edited by Einskaldir

Share this post


Link to post

Ein Karteikasten mit vorbereiteten Werten für allerlei Kreaturen.

 

Der Kasten ist allerdings (seit etwa 2 oder 3 Jahren) noch im Aufbau...

 

Darüber hinaus natürlich Battlemaps. Einmal die von Chessex und die von Bacharach.

 

Als Gegner verwende ich dann gerne mal Pöppel.

Share this post


Link to post

Auf der Messe in Essen gibt es immer Angebote von Chessex für Battlemats, die man sich anschauen kann. Da gibt es dann immer kräftig Discount auf kleine Fehler, die meist nicht auffallen.

 

Solwac

Share this post


Link to post

Ich verwende als SL gerne die Engel-Arkana-Karten, um Ereignisse oder das Verhalten von NSC festzulegen. Im Prinzip geht das mit allen Tarot- oder auch normalen Spielkarten.

 

bis dann,

Sulvahir

Edited by Sulvahir
Links hinzugefügt

Share this post


Link to post

Anstatt mit dem Marker auf die Battlemat zu malen, gibt es auch fertige Mauerteile etc. z.B. von Bendy Dungeon. Leider konnte ich das selbst noch nicht austesten. Hat jemand Erfahrung damit?

Share this post


Link to post

Ich habe Unmengen von Tischen und Bänken, Säulen usw. von Mage Knight. Seitdem male ich bei Kneipen nur noch die Wände.

Share this post


Link to post

Finger weg von Chessex Battlemats. Die sind so empfindlich und schlecht zu reinigen. Es gibt etwas viel besseres: GameMastery Flip-Mats

 

Hier mal ein privater Vergleich zwischen Battlemat und Flip-Mat (kein Werbefilm der Firma und auch nicht von mir):

 

WWfvu6WZylk

 

Die Dungeon-Tiles sind sehr nett.

 

Ich habe beispielsweise:

 

3x Ruins of the Wild: Dungeon Tiles

2x Dire Tombs: Dungeon Tiles

Und je einmal die restlichen (siehe Links unten bei Amazon).

Share this post


Link to post

Die Dungeon Tiles hat ein Mitspieler auch. Die finde ich an und für sich auch sehr gut, nur der Maßstab passt halt nicht zu den klassischen 25mm-Figuren. Aber da derselbe eben auch Tonnen von den D&D-Figuren hat, stört das nicht weiter, ich habe sowieso keine bemalten Zinnminiaturen. :dunno: (Den Gelatinous Cube finde ich als Miniatur übrigens superalbern.:silly:)

Share this post


Link to post

Chinesische Würfel (d.h. die Zahlen in Schriftzeichen, nicht in Zahlen). Manche sind zwar trotzdem zu erraten (die "1" ist ein einzelner Querstrich), aber i.a. kann ich damit als SL würfeln, wo wie was ich will, ohne daß die Spieler zu viel sehen.

 

Leider habe ich davon bisher nur W6 und W10 gesehen, keine W20.

Share this post


Link to post
Chinesische Würfel (d.h. die Zahlen in Schriftzeichen, nicht in Zahlen). Manche sind zwar trotzdem zu erraten (die "1" ist ein einzelner Querstrich), aber i.a. kann ich damit als SL würfeln, wo wie was ich will, ohne daß die Spieler zu viel sehen.

 

Das ist ein zweischneidiges Schwert. :dozingoff: Zwei Mitspieler haben für ihre Waeländer natürlich Runen-W6 bereitgelegt. Beim Würfeln sieht das dann immer so aus: Der Würfel fällt, 1, 2, 3... Köpfe gehen drüber und nach 5 Sekunden meint dann jemand "ah, 3".:plain:

 

Die schicken Runen-Würfel von Q-Workshop, die ich habe (wenn auch nicht in der Farbe), werden dagegen als langweilig empfunden. :schmoll:

Share this post


Link to post

Ich kann die chinesischen Zahlen inzwischen ganz gut (das war auch der Hintergedanke). Ist auch nicht wirklich schwierig - es gibt Eselsbrücken.

 

Ich wollte mir mal einen Würfelturm aus Lego bauen...ist aber wahrscheinlich doch überflüssig.

Share this post


Link to post

Noch eine große Bitte als Strangeröffner:

 

Bitte verseht Tipps, wenns nicht gerade selbst gemachte Sachen wie Karteikarten sind, auch mit Links. Ich will die Dinge sehen und auch kaufen können. ;)

Share this post


Link to post

Die chinesischen Würfel habe ich im Netz nicht gefunden (in Essen waren sie letztes Jahr gegenüber vom Midgard-Brettspiel), aber goldene (d.h. aus Metall - weiß aber nicht, ob nicht vergoldeter Stahl).

Share this post


Link to post

Meine Hauptquelle für "Actionfiguren": Abenteurer, Statisten sowie ganz und gar schreckliche Kreaturen beziehe ich aus.... Überraschungseiern :silly:

Das ist zwar nicht hundert Prozent stilecht, hat sich aber bisher ganz gut bewährt :rolleyes:

Das ganze bedarf zwar einiger Zeit des Sammelns bis man wirklich brauchbare Figuren hat, aber für einen Schnellstart findet man meistens auf Kinderflohmärkten für wenig Geld viel Plastik.

Share this post


Link to post
Finger weg von Chessex Battlemats. Die sind so empfindlich und schlecht zu reinigen. Es gibt etwas viel besseres: GameMastery Flip-Mats.

 

gibt es die auch mit Hex Feldern?

Zumindest früher mal waren auf der Rückseite Hex-Felder. Aber die braucht man ja nicht für Midgard und die Neuauflage (siehe Link) hat zumindest keine mehr. Aber vielleicht gibt's ja noch welche irgendwo - es gibt auch vorbedruckte Flip-Mats.

Share this post


Link to post

Magnetische Battlemap, abwischbar.

 

Kennt die zufällig jemand? Ich würd sie ja gerne bestellen, aber das kostet 26 Dollar Versandkosten... (bei 30 Dollar Kosten für die Battlemap).

 

Wenn man sich zusammenschließen könnte... Falls noch jemand Interesse hat, bei mir per PN melden, vielleicht kann man dann zusammen bestellen.

 

Gruß, Nick.

Share this post


Link to post
Magnetische Battlemap, abwischbar.

 

Kennt die zufällig jemand? Ich würd sie ja gerne bestellen, aber das kostet 26 Dollar Versandkosten... (bei 30 Dollar Kosten für die Battlemap).

 

Wenn man sich zusammenschließen könnte... Falls noch jemand Interesse hat, bei mir per PN melden, vielleicht kann man dann zusammen bestellen.

Du hast aber schon gesehen, dass die Map selbst nicht magnetisch ist, sondern nur "magnetic receptive", oder auf deutsch: magnetische Figuren und Teile haften darauf? Es ist nichts weiter als ein lackiertes Stück Blech.

Share this post


Link to post
Magnetische Battlemap, abwischbar.

 

Kennt die zufällig jemand? Ich würd sie ja gerne bestellen, aber das kostet 26 Dollar Versandkosten... (bei 30 Dollar Kosten für die Battlemap).

 

Wenn man sich zusammenschließen könnte... Falls noch jemand Interesse hat, bei mir per PN melden, vielleicht kann man dann zusammen bestellen.

Du hast aber schon gesehen, dass die Map selbst nicht magnetisch ist, sondern nur "magnetic receptive", oder auf deutsch: magnetische Figuren und Teile haften darauf? Es ist nichts weiter als ein lackiertes Stück Blech.

 

Nur, das dieses Stück Blech rollbar ist und eine Battlemap aufgedruckt hat ;)

 

Gruß, Nick.

 

P.S.: Korinthenk..... :angryfire:

Share this post


Link to post
Magnetische Battlemap, abwischbar.

 

Kennt die zufällig jemand? Ich würd sie ja gerne bestellen, aber das kostet 26 Dollar Versandkosten... (bei 30 Dollar Kosten für die Battlemap).

 

Wenn man sich zusammenschließen könnte... Falls noch jemand Interesse hat, bei mir per PN melden, vielleicht kann man dann zusammen bestellen.

Du hast aber schon gesehen, dass die Map selbst nicht magnetisch ist, sondern nur "magnetic receptive", oder auf deutsch: magnetische Figuren und Teile haften darauf? Es ist nichts weiter als ein lackiertes Stück Blech.

 

Nur, das dieses Stück Blech rollbar ist und eine Battlemap aufgedruckt hat ;)

Stimmt, die Flexibilität ist gegeben. Ich frage mich nur, ob es Vergleichbares nicht auch in D zu kaufen gibt.

 

P.S.: Korinthenk..... :angryfire:

Hey, ich bin nur vorsichtig bei solchen Aktionen. :dunno:

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By JOC
      Wir nutzen seit einiger Zeit eine Chessex Battlemat und wasserl. non-permanent Folienstifte.
       
      Aber wir lassen oft unsere Zeichungen für einige Wochen auf der Mat, und es bleiben so immer in paar Spuren zurück die mit Wasser nicht abgehen.
      Ist eigentlich nicht schlimm, aber vielleicht hat jemand einen Tipp wie man die Reste abbekommt ohne die Vinylfolie und das Raster zu beschädigen?
       
      (habe schon über Vinylreiniger für Wasserbetten oder Boote nachgedacht, aber bin unsicher).
       
      Gruß
       
      JOC
    • By Bernward
      Wie hier bereits diskutiert, macht das leiten mit dem Laptop erst Sinn, wenn es Tools gibt die mehr bieten als reinen Papierersatz.
       
      Wer von Euch hat solche Tools bereits im Einsatz, ggf. können hier auch welche gemeinsam entwickelt werden.
    • By Biggles
      Updates:
      MOAM ist unter http://www.moam.de/ verfügbar. Eine Endnutzerdokumentation gibt es im MOAM-Wiki. Bug Reports und Feature Requests bitte ins MOAM-Ticket-Tool einstellen und nicht in diesen Thread! Rezensionen:
      Bobas :T: Time - Eine Tjoste für MOAM SteamTinkerer: Eine Anwendung für MIDGARD – Das Fantasy-Rollenspiel Spielleiter-wissen.de: MOAM – Die Plattform für MIDGARD-Spieler - und schon wieder weg, wie es scheint.  
      Ein MOAM-Screencast (für höhere Qualität direkt bei Vimeo statt inline anschauen):
       

      ~~~~~

      Hallo zusammen,

      mittlerweile hat die Verbreitung an Tablets und Notebooks stark zugenommen und auf der anderen Seite ist auch der Stand der Webtechnologie so weit, dass es sich lohnen könnte, eine webbasierte Anwendung für Midgard zu erstellen.

      Bei einer Recherche in den Untiefen des Midgard-Forums ist mir aufgefallen, dass es im Laufe der Zeit immer wieder Ansätze gab, das Midgard-Rollenspiel durch Computerprogramme zu unterstützen, aber selten über die Anfänge hinaus etwas zustande kam. Eine Ausnahme stellt hier wohl MAGUS dar, aber das ist erstens nichts fürs Auge und setzt zweitens eine Softwareinstallation voraus.

      Vor diesem Hintergrund möchte ich gerne eine zeitgemäße Webanwendung erstellen, die es Spielern und Spielleitern ermöglicht, ihre Kampagnen online zu verwalten. Die Quellen sollen als Open Source jedermann verfügbar gemacht werden. Bei hinreichendem Interesse würde ich ein Hosting der Anwendung ins Auge fassen.

      Dabei ist es definitiv nicht das Ziel, irgendwelche Regelbücher zu ersetzen, sondern vielmehr so etwas wie einen mächtigen elektronischen Sichtschirm für den Spielleiter bereit zu stellen, zu dem die Spieler ihre Charaktere des aktuellen Abenteuers beisteuern können.

      Bevor ich damit weiter mache und sich zeigt, ob dies wieder einmal nur ein im Ansatz stecken gebliebenes Projekt werden wird, muss ich allerdings zuerst einmal klären, ob und zu welchen Konditionen ich die zugrunde liegenden Tabellen und Bilder verwenden kann.

      Eure Anmerkungen und Feedback sind mir sehr willkommen.

      Cheers,
      Biggles
       
       
      Edit: Den Open-Source-Gedanken habe ich inzwischen wieder verworfen, da der "Overhead" dafür größer ist als die zu erwartende Mitarbeit durch Andere rechtfertigen würde. Wenn ich mich in dieser Einschätzung irren sollte, bin ich in diesem Punkt gerne diskussionsbereit.
    • By Ma Kai
      Typ, Grad, St, Ko - von wieviel bis wieviel AP kann diese Figur haben, wie viel werden es im Durchschnitt sein? Dies können insbesondere bei der Beurteilung oder Umstellung von Figurenwerten hilfreiche Informationen sein.
      Zur Bedienung: bei den Figurentypen bitte in der passenden Spalte eine Zahl größer Null eingeben. Dies wird nicht auf Plausibilität geprüft und von links nach rechts gelesen, d.h. wenn für einen Krieger in der Zaubererspalte "1" steht, dann wird der als Zauberer gerechnet, egal was in den anderen Spalten ist.
       
      Die Beispielwerte sind aus einer Anfrage Yon Attans in der Crowd.
      Edit: hinzugefügt LP. Groben Rechenfehler bei Durchschnitt und Maximum korrigiert.
       
      Version 2 bietet Dropdown-Listen zur Auswahl von Figurentyp und -rasse.
      Eine bessere Datei ist nunmehr hier:
       

      View full artikel
    • By Ma Kai
      Zur Bedienung: bei den Figurentypen bitte in der passenden Spalte eine Zahl größer Null eingeben. Dies wird nicht auf Plausibilität geprüft und von links nach rechts gelesen, d.h. wenn für einen Krieger in der Zaubererspalte "1" steht, dann wird der als Zauberer gerechnet, egal was in den anderen Spalten ist.
       
      Die Beispielwerte sind aus einer Anfrage Yon Attans in der Crowd.
      Edit: hinzugefügt LP. Groben Rechenfehler bei Durchschnitt und Maximum korrigiert.
       
      Version 2 bietet Dropdown-Listen zur Auswahl von Figurentyp und -rasse.
      Eine bessere Datei ist nunmehr hier:
       
×
×
  • Create New...