Jump to content
Fabian Wagner

2019 Diatravas langer Arm - Freitag (ganztägig)

Recommended Posts

Diatravas langer Arm

Spielleiter: Fabian Wagner

Grad der Figuren: 10-15 (M5)

Ort: Bacharach-Con 2019

Voraussichtlicher Beginn: Freitag ganztägig (Beginn nach dem Frühstück, 10:00 Uhr)

Voraussichtliches Ende bzw. Dauer: maximal bis 1:00 Uhr

Art des Abenteuers: Aktion/Kampf, Erkundung/Seereise, Rollenspiel

Voraussetzungen / Vorbedingungen: Akzeptanz von erzählerischen Mitteln wie Rückblenden

Beschreibung:

Es ist ein schöner, warmer Frühsommertag, an dem die El Capaz den Hafen von Diatrava verlässt. Möwen umkreisen kreischend das Schiff. Der Wind frischt auf, Wellen brechen sich am Bug und in den Augen der Seefahrer zeigt sich die Begierde nach Abenteuern.

Du bist mit an Bord, hast dich gemeldet für eine riskante Kaperfahrt. All diese Frauen und Männer, hier auf dem Schiff, wollen vor allem eines: Das Duganat Diatrava vor den niederträchtigen und machthungrigen Plänen des tevarrischen Vizekönigs schützen. Klar, dir wurden auch Gold und Auszeichnungen versprochen, aber was bedeutet das schon, angesichts der Chance ein hinterhältiges Vorhaben zu vereiteln?

Die Gischt spritzt dir ins Gesicht, als die Mannschaft die Segel voll setzt und ihr Kurs auf den Pfortenarchipel nehmt …

Spieler: (5-6 Plätze)

1. Orlando G. mit Gulbrandr (Gr 12)

2. Solwac mit Séames (ca. Gr 15)

3. Zendurak mit Halblingsdame Zania (Gr 12)

4. daaavid mit Rango (Gr 12)

5. Horst mit Iwafurukami Yamamoto (?)

6. Yon Attan mit Bernardo (Gr 11)

 

Edited by Fabian Wagner
  • Like 1

Share this post


Link to post

Da wäre ich gerne dabei.

Und ich habe eine Halblingsdame namens Zania Rostenstamm, die schon ihre Erfahrungen mit Piraten in den Küstenstaaten gemacht hat... Oder sollte ich eher sagen die Piraten mit ihr? :nunu:

  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 7 Minuten schrieb daaavid:

Hallo, da würde ich gerne mitspielen. Einen Charakter kann ich erst morgen raus suchen. 

Schön, freut mich, dass du dabei bist! Es ist ja noch ein bisschen hin bis Bacharach, also keine übergroße Eile mit der Figur!

Share this post


Link to post

Moin 

 

Ich würde gern mit Iwafurukami Yamamoto, einem Krieger aus dem Thai Shen Tal, mitspielen. Er war vormals in der Concampaine von Rainer Nagel gewesen. Dementsprechend hat dieser Charakter keine Kantai Fertigkeiten. 

 

Gruß Horst 

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb Onkel Hotte:

Moin 

 

Ich würde gern mit Iwafurukami Yamamoto, einem Krieger aus dem Thai Shen Tal, mitspielen. Er war vormals in der Concampaine von Rainer Nagel gewesen. Dementsprechend hat dieser Charakter keine Kantai Fertigkeiten. 

 

Gruß Horst 

Und er war auch mit in Lanitia aufgrund der Verwicklungen bezüglich des Freibeuters Alvarado Cortéz :)

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb KoschKosch:

Und er war auch mit in Lanitia aufgrund der Verwicklungen bezüglich des Freibeuters Alvarado Cortéz :)

Moin 

 

Ja, war er. Er braucht noch sehr viel Geld, um sein Gebursort wieder aufzubauen. 

 

Gruß Horst 

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Zendurak:

Da wäre ich gerne dabei.

Und ich habe eine Halblingsdame namens Zania Rostenstamm, die schon ihre Erfahrungen mit Piraten in den Küstenstaaten gemacht hat... Oder sollte ich eher sagen die Piraten mit ihr? :nunu:

Jetzt wäre sie ja die Freibeuterin .. ähm ... so ein Rollenwechsel kann für die Perspektivenerweiterung aber durchaus sinnvoll sein ... ;)

Share this post


Link to post
vor 39 Minuten schrieb Onkel Hotte:

Ich würde gern mit Iwafurukami Yamamoto, einem Krieger aus dem Thai Shen Tal, mitspielen. Er war vormals in der Concampaine von Rainer Nagel gewesen. Dementsprechend hat dieser Charakter keine Kantai Fertigkeiten.  

??? Die Begründung für das Fehlen von kanthanischen Fertigkeiten leuchtet mir nicht ein. Aber die Figur ist auch ohne entsprechende Fertigkeiten gerne gesehen. Ist er denn aus KanThaiPan gefohen oder wieso ist er in den Küstenstaaten?

Share this post


Link to post

Moin zusammen,

über Infos zu euren Figuren freue ich mich, dann kann das Abenteuer ggf. auch stärker auf eure Abenteurer zugeschnitten werden. Kontaktaufnahme gerne über PN.

Edited by Fabian Wagner

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb Fabian Wagner:

??? Die Begründung für das Fehlen von kanthanischen Fertigkeiten leuchtet mir nicht ein. Aber die Figur ist auch ohne entsprechende Fertigkeiten gerne gesehen. Ist er denn aus KanThaiPan gefohen oder wieso ist er in den Küstenstaaten?

Moin 

Diese Geschichte hat folgende Hintergrund, Olafdottir“ Rainer Nagel“ gab damals für die Charaktererstellung folgenden Einschränkung vor: Wenn der Charakter aus Khan Thai Pan kommt sind die entsprechenden Fertigkeiten verboten. Und besondere Charaktere brauchen die Erlaubnis von Olafsdottir!  Ich habe also ein Krieger gemacht, und bin dann losgezogen um mein verschollenen Bruder zu finden. Die gesamte Concampaine, welche sich über 15 Abenteuer hinzog, konnte der Bruder nicht gefunden werden. Aber ich bekam den Hinweis das er tot ist. 

Wenn mehr Informationen gebraucht werden , kann ich die 7 Seiten der Geschichte her geben zu Lesen.

 

 Gruß Horst 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 8 Minuten schrieb Onkel Hotte:

Moin 

Diese Geschichte hat folgende Hintergrund, Olafdottir“ Rainer Nagel“ gab damals für die Charaktererstellung folgenden Einschränkung vor: Wenn der Charakter aus Khan Thai Pan kommt sind die entsprechenden Fertigkeiten verboten. Und besondere Charaktere brauchen die Erlaubnis von Olafsdottir!  Ich habe also ein Krieger gemacht, und bin dann losgezogen um mein verschollenen Bruder zu finden. Die gesamte Concampaine, welche sich über 15 Abenteuer hinzog, konnte der Bruder nicht gefunden werden. Aber ich bekam den Hinweis das er tot ist. 

Wenn mehr Informationen gebraucht werden , kann ich die 7 Seiten der Geschichte her geben zu Lesen.

 

 Gruß Horst 

Danke, Horst! Ich bin ja neugierig, daher nehme ich auch die Hintergrundgeschichte. Mal schauen, ob ich alles lese, aber hineinschauen werde ich sicherlich!

Share this post


Link to post

Wie hättet ihr es gerne: Wollt ihr, dass sich eure Abenteurer erst auf der El Capaz kennen lernen oder gefällt es euch besser, wenn wir davon ausgehen, dass ihr euch bereits vor der Abfahrt kanntet? Ich frage, weil ein Kennenlernen reizvoll sein kann, aber auch Spielzeit in Anspruch nimmt und ich dann für den wahrscheinlichen Handlungsverlauf anders planen muss. Beides hat, wie so oft, Vor- und Nachteile. Da ich das Abenteuer für euch anbiete, bin ich diesbezüglich recht leidenschaftslos.

Feedback, bitte!

Share this post


Link to post

Ich bin dafür, dass wir uns schon kennen. Kennenlernen ausgespielt habe ich schon oft genug, das verliert irgendwann auch an Reiz. Lieber mehr Zeit für die Story. 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich würde für Kennenlernen auf dem Schiff stimmen, obgleich ich das nicht allzu lange ausspielen würde. Ich kann aber auch mit der anderen Option leben, auch wenn das nicht mein Favorit ist.

Mfg  Yon

Edited by Yon Attan
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Die Vorstellung braucht halt etwas Zeit, egal ob die Figuren sich schon kennen oder nicht. Mir ist das daher egal und ich appelliere nur an die Spieler sich halbwegs kurz zu halten.

@Fabian Wagner Ich werde Séames spielen, einen Thaumaturgen aus Erainn. Ich muss ihn noch von M4 her konvertieren, er müsste bei Grad 15 landen.

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Yon Attan:

Ich würde für Kennenlernen auf dem Schiff stimmen, obgleich ich das nicht allzu lange ausspielen würde. Ich kann aber auch mit der anderen Option leben, auch wenn das nicht mein Favorit ist.

Mfg  Yon

Selbstverständlich wäre ein Kennenlernen in die Handlung integriert. Aber da es gilt noch eine Reihe von NspF kennenzulernen, wird es insgesamt komplexer und bräuchte daher mehr Zeit. Was ich nicht anstrebe, ist eine eigene Phase vorzuschalten, in der eure Figuren dann irgendwie miteinander interagieren, um sich zu begegnen. Diese Variante meinte daaavid vermutlich? Vielleicht sollte ich auch meine Überlegungen präzisieren, da möglicherweise sehr unterschiedliche Vorstellungen bzw. Erfahrungen mit Kennenlernkonzepten vorliegen: Wenn ihr euch noch nicht kennt, dann haben eure Figuren untereinander vermutlich keinen oder eben denselben Vertrauensvorschuss wie NspF. D. h. eine Zusammenarbeit zwischen den Abenteurern muss erst wachsen und die Ereignisse an Bord nehmen darauf keine Rücksicht. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass sich dadurch vorerst mehr Einzelaktionen ergeben. Solltet ihr hingegen als miteinander vertraute Gruppe an Bord kommen, dann ergibt sich daraus für euch ein anderer Start in die Handlung des Abenteuers. So stellt sich aus meiner Sicht der Unterschied dar!

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Solwac:

Die Vorstellung braucht halt etwas Zeit, egal ob die Figuren sich schon kennen oder nicht. Mir ist das daher egal und ich appelliere nur an die Spieler sich halbwegs kurz zu halten.

Ich finde, es versteht sich von selbst, dass ihr euch eure Figuren kurz mit Namen und Aussehen vorstellt - das ist jedoch unabhängig davon, ob sich die Figuren bereits kennen oder nicht.

Share this post


Link to post
vor 55 Minuten schrieb Orlando Gardiner:

Bin dafür, dass wir uns schon halbwegs kennengelernt haben, in der Zeit, die zwischen dem Anheuern und der Abfahrt vergangen ist. Also keine extra Szene.

Die Lösung finde ich recht charmant, da sie eine schlüssige Erklärung liefert warum sich die Charaktere schon kennen aber die Vertrauensbasis zugleich nicht zu innig ist.

Zania ist außerdem Grad 12

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Moin 

 

Ich tendiere auch zu Orlandos Vorschlag, weil aus meinen SL- Zeiten habe ich es sehr oft erlebt das die Vorstellung die meiste Zeit einnahm.

 

 Gruß Horst 

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden schrieb Onkel Hotte:

Moin 

 

Ich tendiere auch zu Orlandos Vorschlag, weil aus meinen SL- Zeiten habe ich es sehr oft erlebt das die Vorstellung die meiste Zeit einnahm.

 

 Gruß Horst 

Hallo Horst,

meinst du das Vorstellen oder das Kennenlernen?

Mfg     Yon

Share this post


Link to post

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By jul
      Angemeldet
       
    • By Läufer
      Dies ist ein Versuchsballon: Ich  habe ein - finde ich - sehr  schönes Abenteuer, dass seinen Reiz auch daraus gewinnt, dass es halt alles niedrigstufige Magier sind, die sich in unpassender Umgebung behelfen müssen. Und es ist zwar komplett jugendfrei, richtet sich aber eher an Erwachsene, die sich auf die Schwächen (alles) und Stärken (kann ein wenig zaubern) eines Magierfrischlings einlassen wollen und können. 
      Tag wäre verhandelbar - ich bin von Mittwoch bis Sonntag da und noch komplett planlos.
      Zu den Sternen
      Läufer
       
      Spielleiter: Läufer
      Anzahl der Spieler: 3-6
      M3/M4/M5: M5
      Grade der Figuren: Grad 1 (nicht Grad 2) 
      Voraussichtlicher Beginn: Nach Absprache
      Voraussichtliche Dauer: bis 1 Uhr?
      Art des Abenteuers: Sage ich nicht
      Voraussetzung/Vorbedingung: Magier Grad 1, Beherrschung der Valianischen Sprache (Die Gilde der Purpurkammer nimmt auch ausländische Schüler an, aber die müssen natürlich die Sprache kennen.) 
      Beschreibung: Deine Ausbildung zum Gildenmagier ist beinahe abgeschlossen. Eine der letzten Vorlesung handelt von der 'Beschwörung von Wesen der Mittelwelten'; es soll sogar eine praktische Vorführung geben. Frühes Kommen sichert dir einen Platz in der ersten Reihe, gespannt lauscht du den Worten des großen Meisters und versuchst, dir jeden seiner Handgriffe zu merken.
      (... und es passiert natürlich etwas - und dem sind die jungen Magier mit ihren Kenntnissen und Nichtkenntnissen ausgesetzt und ich will sehen, wie ihr euch da herauswindet .)
    • By Leachlain ay Almhuin
      +++ Das Abenteuer ist bereits ausgebucht +++
      Spielleiter: Leachlain ay Almhuin
      Anzahl der Spieler: 6
      Grade der Figuren: 20+
      Voraussichtlicher Beginn: Samstag, 10 Uhr
      Voraussichtliche Dauer: Mitternacht, abhängig von den Spielern
      Art des Abenteuers: durch Politik induziert, Intrigen, Kampf, Dschungel
      voraussetzung/Vorbedingung: Die Figur muss den Alten Zwist gespielt haben oder aber einen Leumund haben, der den Alten Zwist gespielt hat
      Beschreibung: die Charaktere werden durch Singhapala, dem Sohn des Radschas von Aurangabad eingeladen, seiner Übernahme der Regierungsgewalt von seinem Vater beizuwohnen ... Die Reise beginnt in Meknesch.
      Spieler:
      1) Eswin - Eswin
      2) Miteloc - Miteloc
      3) toni - Hemdrik
      4) Solwac - Jiri
      5) Bruder Buck - Marek Eschrema
      6) Elodaria - 
    • By LarsB
      Spieltag: Samstag ganztägig
      Name: Diener vieler Herren
      Spielleiter: Lars Böttcher
      Anzahl der Spieler: 6-7. Fünf Plätze sind fest reserviert, ein bis zwei Plätze werden vor Ort vergeben (siehe Liste).
      M4/M5: M4 ab Grad 9, M5 ab Grad 24.
      Voraussichtlicher Beginn: Samstagmorgen ab 9:00 Uhr.
      Voraussichtliches Ende: Sonntagmorgen um 1:00 Uhr.
      Art des Abenteuers: Stadtabenteuer, Dungeon, High Fantasy, Intrigen, Kampf.
      Voraussetzung: Die Charaktere sollten die Sprache Neu-Vallinga mit mindestens +12 beherrschen und dem Fantastischen aufgeschlossen sein!
      Beschreibung:
      Es ist Winter (Wolfmond, 2te Trideade 2429 nL) in Lanitia, der morbiden wie märchenhaften Hauptstadt des gleichnamigen Duganates, gelegen im Lagunen-Archipel der Isada. Die Zeit des Karnevals (Caralo) hat begonnen und alles scheint sich hinter einer Maske zu verbergen. Kälte und Nebel zeihen durch die Kanäle und Gassen, Schatten und Schemen sind wahrzunehmen, die einem beim Näherkommen geheimnisvoll begegnen. In diese Atmosphäre tauchen die Spieler ein in eine Welt, deren bestehende Grenzen verschwimmen und Neue zum Vorschein kommen.
      Wer tritt die Nachfolge des verstorbenen Erzmagiers Don Tersfal Grizni an, um neuer Priorus Locales der Stadt Lanitia zu werden? Verbirgt sich in der Ruine der Ca´Grizni ein dunkles Geheimnis? Kann der derzeitige Dugan-Fürst Don Fracedro Cornar seine Praxis des Fischens nach Karamell (Pescar para al caramel) fortführen? Was haben die Bewohner Aitinals und Ilantias mit allem zu tun? Die Charaktere werden sich als Diener vieler Herren selbst ein Bild von alle dem machen – und müssen.
      Die Lagunenstadt Lanitia sowie das gleichnamige Duganat sind Handlungsplätze der ConSaga an anderen lidralischen Orten und führt diese dort fort. Charaktere, welche in der ConSaga ihren Ursprung oder gar dort ihre Heimat gefunden haben, können hier ein neues, aufregendes Terrain entdecken und ihre eigene Saga fortführen. Charaktere, die mit der ConSaga bisher keine Berührung hatten, können hier mühelos einsteigen.
    • By KhunapTe
      Spieltag                       Samstag (den ganzen Tag)
      Name                          Der dunkle Kristall (Neuauflage 2019)
      Spielleiter                    Khun apTe alias Sven
      Anzahl der Spieler       4-6 Spieler/innen (min. zwei Plätze werden auf dem CON vergeben)
      Grad /M3 M4 M5       Grade einheitlich nach Wahl der Gruppe - ich spiele nach M5
      Beginn                        Samstag morgen nach dem Frühstück
      Ende                           spät Abends evtl. Nachts (max. bis 01 Uhr)
      Art des Abenteuers    Mystisch - das etwas andere Rollenspiel
      Voraussetzung           keine
      Beschreibung
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Druiden sind seltsame Wesen... und ausgerechnet so einer spricht Dich an, ob Du ihm helfen kannst! Er hätte da mal eine Erledigung, die Du für ihm machen könntest!
      Auf einen Berg steigen, in eine Höhle eindringen und ihm einen Kristall bringen... eigentlich doch ganz einfach! Außerdem hat er witziger Weise genau die Summe genannt, die Du Dir als Belohnung vorgestellt hast... 200 GS für gerade mal zwei Wochen Arbeit und zusätzlich darfst du alles behalten was du findest! !!
      Den Treffpunkt, das Gasthaus Teine Blàth kennst du noch von deinem letzten Besuch hier in der Gegend. Es war ganz nett und hat seinen Namen wirklich zu Recht... Also machst du dich auf den Weg ins nördlich Clanngadarn... ca. zwei Tage östlich von Llanbadarn (gesprochen: Schanbadarn) - GOTT 1 sein Dank ist es ja Spätsommer und die Wyddfa-Berge tragen noch keinen Neuschnee...
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      1 welchem Gott du auch immer huldigst
      Auf Wunsch von einigen Spielern habe ich einen alten Klassiker überarbeitet und da das Abenteuer noch aus M2 Zeiten und auf M5 konvertiert und dabei komplett überarbeitet... 
      Es ist zwingend erforderlich, dass die Spieler eine gewisse Disziplin während es Abenteuers wahren, um den Reiz des Rollenspieles und des Abenteuers maximal auskosten zu können.
      Bis dato habe ich das Abenteuer schon mehrfach geleitet und kein/e Spieler/in haben nicht 100% Spaß gehabt. Eine hoffentlich für Dich neue Spielidee, die Dir genauso viel Spaß machen wird wie mir.
      Spieler die das Abenteuer schon einmal bei mir gespielt haben, können gerne noch einmal mitspielen, da dies min. 15 -20 Jahre her ist und ich die Story geändert habe, nicht aber das Spielprinzip...
      Spieler:
      (1)                   @Kessegorn Sergè Lucarell (Grad 8), Tuchhändler und Schneider aus Diatrava
      (2)                   @Bro twyneddische Mondjägerin Grad 6 (M4) oder Rechtfinderin Fiona (20)
      (3)                   @jul Alvíss Jœlmari Oberoñ - Klingenmagier (Grad 12)
      (4)                  
      (5)                   wird auf dem CON vergeben
      (6)                   wird auf dem CON vergeben
×
×
  • Create New...