Jump to content
Abd al Rahman

Midgard-Abenteuer zum 10. Forumsgeburtstag

Recommended Posts

 

Hallo alle zusammen,

 

nachdem sich der Perry-Rhodan-Wettbewerb dem Ende entgegen neigt (bzw. der ersten Runde) startet heute startet ein neuer Wettbewerb im Midgard-Forum. Anläßlich des kommenden 10. Geburtstags des Forums (14.1.2011) gibt es einen Wettbewerb für Midgard Fantasy.

 

Bedingungen:

 

- Das Abenteuer muss frei von den Rechten Dritter sein

- Mitgliedschaft im Midgard-Forum ist keine Pflicht

- Es düfen beliebig viele Abenteuer pro Teilnehmer eingesandt werden

- Die Einsender erklären sich mit der Verwendung des eingeschickten Abenteuers (Siehe unten unter Runde 2) einverstanden

 

Was gibt es zu gewinnen?

 

Von einem Spender, der es vorzieht ungenannt zu bleiben, habe ich drei Preise für diesen Wettbewerb gestiftet bekommen:

 

1. Preis - Preis ein LH Flug von DE,CH,AT zum NordlichtCon oder ein Modgard-Con-Besuch eigener Wahl

3. Preis - 100€ Benzingutschein

4. Preis - 50€ Benzingutschein

Der Gewinner kann den 1. Preis seiner Wahl wählen. Der zweitplazierte erhält den anderen 1. Preis.

 

Ablauf und Termine:

 

Der Wettbewerb läuft in zwei Runden:

 

1. Runde

Bis 09.5.2010 (Achtung, neues Datum!) die Einsendung eines Abenteuerexposés. Über dieses Exposés wird im Forum öffentlich abgestimmt. Jedes Abenteuer, das mindestens eine Stimme erhalten hat (Die Stimme des Einsenders zählt nicht). geht in die 2. Runde.

 

Für das Exposé reicht eine Länge von 1-2 Seiten. Es kann auch mehr sein, ist aber nicht notwendig.

 

2. Runde

Bis 10.09.2010 sind die fertigen Abenteuer einzusenden. Wie abgestimmt wird, muss noch anhand der eingesandten Exposés entschieden werden. Ist der Verlag an einem oder mehrere Abenteuer interessiert, so entscheidet eine Verlagsinterne Jury über den/die Gewinner. Ansonsten werden die Abenteuer online gestellt und das Forum kann darüber abstimmen. 

 

Das fertige Abenteuer sollte eine Länge von 20 bis 60 Seiten haben, bei ca. 5700 Anschlägen / Seite. Bei einer angepeilten Veröffentlichung durch den Verlag möchte ich aber anmerken, dass eher kurze Abenteuer Interesse finden.

 

Die Einsender erklären sich bereit, das Abenteuer entweder über den Verlag, das Forum oder den Gildenbrief zu veröffentlichen (Entscheidung durch die Jury, den Verlag oder die Gildenbriefredaktion)

 

Einsendungen bitte an: midgard-abenteuer@midgard-forum.de schicken. Akteptiert werden Dokumente der Formate: .doc, docx, odt und rtf. Bitte keine PDF-Dokumente einsenden.

 

Ergänzung:

 

Es hat sich herausgestellt, dass der alte Einsendeschluß 30.4.2010 zu sehr mit dem PR-Wettbewerb kollidiert. Ich habe den Termin deshalb eine Woche nach hinten geschoben und auf Sonntag gelegt. Neuer Einsendeschluß ist also Sonntag, der 9.5.2010.

 

Edited by Abd al Rahman
  • Like 1

Share this post


Link to post

Sei doch bitte etwas ausführlicher:

-was willst du genau. Ein Abenteur das welchen Vorgaben genügt?

-du erwähnst eine mögliche Publikation, womit gewisse rechtliche Fragen geklärt sein müssen. Welches sind hier die Regeln?

nun noch zwei weitere Dinge: da ich hier so viele accounts eröffnen kann wie ich will, kann ich mein Abenteuer mit sovielen Stimmen versehen wie ich will (respektive wenn du IP Adressen abgleichst ich verschiedene IP Adressen zur Verfügung habe). Wie auch immer ich würde die Vorgabe für die 2. Runde auf mindestens 2 Stimmen anheben. Wer sich selbst unbedingt die Mühe machen will ein 20 seitiges Abenteuer schreiben zu dürfen soll dieses Recht haben.

Weshalb willst du keine pdf? Ich bin nur neugierig.

viel Erfolg!

es grüsst

Sayah el Atir al Azif ibn Mullah

Share this post


Link to post

@Abd: Vielleicht solltest Du den Hinweis oben auf der Seite erweitern um diesen Wettbewerb - oder einen zweiten hinzufügen. :)

Share this post


Link to post
@Abd: Vielleicht solltest Du den Hinweis oben auf der Seite erweitern um diesen Wettbewerb - oder einen zweiten hinzufügen. :)

Jo, mach ich morgen, wenn der andere Wettbewerb vorbei ist. Ich wollte es vermeiden den Wettbewerb am 1. April auszurufen und habe ihn deswegen früher eingestellt ;)

Share this post


Link to post
Gilt der Wettbewerb nur für Liosgard oder auch für Myrkgard?

Hat mir Bethina auch schon gestellt. Eigentlich für beides. Allerdings wird es keine offizielle Veröffentlichung für Myrkgard-Abenteuer geben.

Share this post


Link to post
...innerhalb der Vorgabe ist schwerer.

 

Ja. Kein pdf...

...weil man an denen nichts mehr ändern kann ??? :sigh:

 

Ja, ist doch toll. Das ist doch das, was ich Autor möchte und es sieht auch auf jeder Plattform gut aus. Die Schriftart ist die, die man wollte und die Bilder sind dort wo sie sein sollen... sowie als Krönung ein paar Lesezeichen zu den Kapiteln. So möchte ich mein Abenteuer doch präsentieren und nicht in einer Krücke wie Word...

 

...die Foren-Commuity kann es gleich so verwenden - fertig layoutet, bereit zum Download.*

 

...falls das Ganze wirklich als Print-Produkt weiter verarbeitet werden soll, wird es mit dem Autor eh Rücksprache geben. Dann gibt es Bilddaten extra (auch in besserer Qualität) und den Text nur als Text - ohne irgendwelche Formatierungen.

 

 

*Ich zumindest sehe ich diesem Wettbewerb vor allem die Hoffnung, dass die vielen brauchbaren Einsendung eine schöne Sammlung an freien Download-Abenteuer ergibt. Und jeder Einsender bekommt zumindest den Dank Aller und vieler Spielrunden, welche sich mit dem Abenteuer vergnügen können. Das ist wiederum ein schönerer Preis als das :harryb:

Share this post


Link to post
Ja, ist doch toll. Das ist doch das, was ich Autor möchte und es sieht auch auf jeder Plattform gut aus. Die Schriftart ist die, die man wollte und die Bilder sind dort wo sie sein sollen... sowie als Krönung ein paar Lesezeichen zu den Kapiteln. So möchte ich mein Abenteuer doch präsentieren und nicht in einer Krücke wie Word...
Äh, ich dachte, das Abenteuer soll bewertet werden und nicht das Layout. :lookaround:

 

...die Foren-Commuity kann es gleich so verwenden - fertig layoutet, bereit zum Download.*
Es hindert Dich ja keiner dran, parallel zum geschriebenen Dokument eine Version in PDF zu erzeugen. Aber vorher kommt die Jury mit einer Abstimmung und die Jury interessiert sich nicht für das Layout. Allerdings kommt es da auf die Möglichkeit von Notizen usw. an, also kein PDF, dafür ein änderbares Dokument.

 

...falls das Ganze wirklich als Print-Produkt weiter verarbeitet werden soll, wird es mit dem Autor eh Rücksprache geben. Dann gibt es Bilddaten extra (auch in besserer Qualität) und den Text nur als Text - ohne irgendwelche Formatierungen.
Also, wozu den Zirkus mit PDF, wenn doch noch Änderungen vorkommen können? ;)

 

Solwac

Share this post


Link to post
Es hindert Dich ja keiner dran, parallel zum geschriebenen Dokument eine Version in PDF zu erzeugen. Aber vorher kommt die Jury mit einer Abstimmung und die Jury interessiert sich nicht für das Layout. Allerdings kommt es da auf die Möglichkeit von Notizen usw. an, also kein PDF, dafür ein änderbares Dokument.

 

Ich wollte gerade etwas dazu schreiben. Du hast es mir vorweg genommen. Ja genau, deshalb kein PDF, wie schon beim Perry-Rhodan Wettbewerb.

Edited by Abd al Rahman

Share this post


Link to post
Es hindert Dich ja keiner dran, parallel zum geschriebenen Dokument eine Version in PDF zu erzeugen. Aber vorher kommt die Jury mit einer Abstimmung und die Jury interessiert sich nicht für das Layout. Allerdings kommt es da auf die Möglichkeit von Notizen usw. an, also kein PDF, dafür ein änderbares Dokument.

 

Ich wollte gerade etwas dazu schreiben. Du hast es mir vorweg genommen. Ja genau, deshalb PDF, wie schon beim Perry-Rhodan Wettbewerb.

Äh, Du meinst sicher kein PDF?

Share this post


Link to post
Es hindert Dich ja keiner dran, parallel zum geschriebenen Dokument eine Version in PDF zu erzeugen. Aber vorher kommt die Jury mit einer Abstimmung und die Jury interessiert sich nicht für das Layout. Allerdings kommt es da auf die Möglichkeit von Notizen usw. an, also kein PDF, dafür ein änderbares Dokument.

 

Ich wollte gerade etwas dazu schreiben. Du hast es mir vorweg genommen. Ja genau, deshalb PDF, wie schon beim Perry-Rhodan Wettbewerb.

Äh, Du meinst sicher kein PDF?

:lol: Äh, ja.

Share this post


Link to post

Ich wurde gerade auf einen peinlichen Fehler aufmerksam gemacht. Der Einsendeschluß für das Abenteuer (2. Runde) war für den NordlichtCon und den dazugehörigen Flug zu spät. Ich hab's korrigiert.

Share this post


Link to post
Wird es auch einen Midgard-1880-Wettbewerb geben? :)

 

Ja, wird es später im Jahr auch geben.

Äh, danke, äh, Abd... ???

Share this post


Link to post
Also bevor die Preise hier weiter zerpflückt werden, möchte ich einmal eine Lanze für den edlen Spender brechen: Ich finde es ganz große Klasse, dass sich jemand einfach so dazu bereit erklärt hat, solch großzügige Preise zu stiften. Vielen Dank dafür!

 

Dem ist vollständig zuzustimmen, mit einer Ausnahme: ich seh' hier kaum "Zerpflücken" der Preise... es sagen halt einzelne, daß sie die nicht gebrauchen könnten, aber ohne sich zu beschweren. Unangemessen wäre "ich will aber andere Preise" gewesen. So aber ist das ein wertneutraler Kommentar. "Mir brächte der Preis nichts". Das darf man ja wohl noch als Rückmeldung geben, oder?

 

Ansonsten gibt es bei dem Wettbewerb kaum Vorgaben, insofern auch wenig zu diskutieren.

 

Na gut, eine Frage könnte ich mir noch aus den Rippen leiern: "frei von Rechten Dritter" heißt, kein Text und keine Grafiken, auf denen fremde Rechte liegen - aber jemand bitten, Korrektur zu lesen, dürfte man schon. Korrekt?

 

Gut, und noch eine: Grafiken müssen zeigen, was sie zeigen sollen, werden aber sonst nicht bewertet. Schönere Bilder gehen also in die Bewertung höchstens unterschwellig ein. Korrekt?

Share this post


Link to post
Na gut, eine Frage könnte ich mir noch aus den Rippen leiern: "frei von Rechten Dritter" heißt, kein Text und keine Grafiken, auf denen fremde Rechte liegen - aber jemand bitten, Korrektur zu lesen, dürfte man schon. Korrekt?
Ich habe ein Recht an einem Text, wenn ich ihn Korrektur gelesen habe? Cool, und wie ist es bei Testspielern?

Share this post


Link to post
Na gut, eine Frage könnte ich mir noch aus den Rippen leiern: "frei von Rechten Dritter" heißt, kein Text und keine Grafiken, auf denen fremde Rechte liegen - aber jemand bitten, Korrektur zu lesen, dürfte man schon. Korrekt?
Ich habe ein Recht an einem Text, wenn ich ihn Korrektur gelesen habe? Cool, und wie ist es bei Testspielern?

 

Das meinte ich ja, meiner Interpretation nach nicht.

Ich komme da eventuell von einer (unüblicherweise) sehr restriktiven Auslegung im akademischen Bereich her (aber selbst da ging Korrekturlesen usw.).

Share this post


Link to post

Moderation :

So, ich hab jetzt etwas aufgeräumt und die Diskussion um die Preise entfernt.

 

Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

  • Like 1

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Yon Attan
      Hi
      Das Freiburger Midgard-Treffen feiert am 24. November 2012 sein 5-jähriges Jubiläum.
      Anlässlich dieses Jubiläums gibt es einen Abenteuerwettbewerb. Passend zum Namen "Freiburg" ist das Thema:
       
       
      Midgard-Abenteuer auf der Burg
       
      Beschreibe ein Gebäude, eine Person, ein Wesen oder ein Gefährt, welches man auf einer Burg antreffen kann (z.B. ein Wachturm, Gaukler, Geist oder Händler-Wagen). An diese Beschreibung soll sich ein (Kurz-)Abenteuer anschließen. Im Zentrum dieses Abenteuers soll das vorher Beschriebene (beispielsweise der Wachturm) stehen. Beschreibung und Abenteuer können entweder an eine spezielle Burg geknüpft oder ohne Bezug zu einer spezifischen Burg sein. Beschreibung und Abenteuer sollen mindestens 6.000 Zeichen mit Leerzeichen umfassen. Anhaltspunkt für die maximale Länge sind 30.000 Zeichen.
       
       
      Als Preise gibt es Gutscheine für den verlagseigenen Online-Verkauf www.branwensbasar.de.
       
      1. Preis 40 €
      2. Preis 30 €
      3. Preis 20 €
       
      Die Bewertung erfolgt durch eine Jury.
       
       
      Sende deinen Beitrag bis zum 28. Februar 2013 in einem üblichen Format (.doc, .rtf, etc.) an wettbewerb [at] midgard [minus] freiburg [punkt] de
       
      Dein Beitrag darf in dieser Form noch nirgends anders veröffentlicht und muss frei von Rechten Dritter sein. Mit deiner Einsendung erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Einsendung möglicherweise über den Verlag, den Gildenbrief oder das Midgard-Forum veröffentlicht wird (Entscheidung durch den Verlag, die Gildenbriefredaktion oder die Jury). Um deine Chancen auf einen Gewinn zu erhöhen, darfst du auch mehrere Beiträge einreichen.
       
       
      Viel Spaß und Erfolg beim Teilnehmen!
       
      Mfg Yon
    • By Yon Attan
      Artikel lesen
       

      Hi

      Stellvertretend für Zendurak stelle ich hier seinen Abenteuerbeitrag zum Wettbewerb des Freiburger Midgard-Treffens im Forum ein. Zendurak ist derzeit nicht im Lande und konnte das Abenteuer bis jetzt nicht überarbeiten, hat dies aber noch vor. Es kann also gut sein, dass später noch eine überarbeitete Version online gestellt wird.

      Das Abenteuer knüpft lose an die Runenklingen-Saga an und hat im Wettbewerb den 4. Platz belegt.

      An dieser Stelle von mir ein Lob an Zendurak, soweit ich weiß, handelt es sich um sein erstes ausgearbeitetes Abenteuer und das bei seinem jugendlichen Alter.

      Wenn ihr Feedback habt, schreibt es gerne in einen Kommentar, ich denke, Zendurak freut sich darüber.

      Mfg Yon
      Verschlungene Pfade - Zendurak.pdf
    • By Brandon Thorne
      Der folgende Beitrag wurde anlässlich des 5jährigen Jubiläums des Freiburger Midgard-Treffens 2012(oder13?) und dem damit einhergehenden Wettbewerbs verfasst und auch eingeschickt. Für genauer Informationen folge diesem Link: http://www.midgard-forum.de/forum/index.php?showtopic=24054
       
      Ich entschuldige mich an dieser Stelle auch in aller Form für die mehr als lange Überarbeitungsdauer.
       
      Das folgende, im pdf-Format zur Verfügung gestellte Kurzabenteuer, wurde damals noch auf M4 erstellt und wurde auch dabei belassen. Die Handlung spielt in einem einsam gelegenen Flecken Albas und ist für Abenteurer mit einem Gesamtgrad von etwa 5 geeignet.
    • By Brandon Thorne
      Der folgende Beitrag wurde anlässlich des 5jährigen Jubiläums des Freiburger Midgard-Treffens 2012(oder13?) und dem damit einhergehenden Wettbewerbs verfasst und auch eingeschickt. Für genauer Informationen folge diesem Link: http://www.midgard-f...showtopic=24054
       
      Ich entschuldige mich an dieser Stelle auch in aller Form für die mehr als lange Überarbeitungsdauer.
       
      Das folgende, im pdf-Format zur Verfügung gestellte Kurzabenteuer, wurde damals noch auf M4 erstellt und wurde auch dabei belassen. Die Handlung spielt in einem einsam gelegenen Flecken Albas und ist für Abenteurer mit einem Gesamtgrad von etwa 5 geeignet.
       
      Hier klicken um artikel anzuschauen
×
×
  • Create New...