Jump to content
rito

Ich wünsche mir ...

Recommended Posts

Ich haette gerne mal ein PR-Rhodan Projektn fuer einen voellig neuen Planeten.

Mach doch einfach eines. :dunno:

Share this post


Link to post
Ich haette gerne mal ein PR-Rhodan Projektn fuer einen voellig neuen Planeten.

Mach doch einfach eines. :dunno:

 

Leute für ein ...?

Share this post


Link to post

Ich wünsche mir mehr Seefahrtsabenteuer und/oder (Gildenbrief-)Artikel über Seefahrt auf Midgard.

 

Und dann wünsche ich mir als Kontrapunkt ein neues Abenteuer in der tegarischen Steppe.

 

Viele liebe Grüße,

Euer Kosch

  • Like 1

Share this post


Link to post
PDFs mit den Gildenbriefen 15-50

 

Da bin ich mit Gimli!

Wie schaut es denn mit den Kulturbänden aus? Valian? Küstenstaaten? Elfen (allein schon wegen der Gleichberechtigung!)

Share this post


Link to post

Hallo Carandur!

 

An welchen Werken wird überhaupt gearbeitet?

Auf was darf man hoffen, auch wenn das Erscheinen nicht 100%ig ist?

Der 63. Gildenbrief ist in Arbeit.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Share this post


Link to post

Okay: Solange ein Erscheinen nicht hundertprozentig ist, wird es keine Auskunft geben.

 

Nachtrag: Das soll nicht 'genervt' klingen, sondern dürfte wohl einfach zutreffen, wenn du dir den Einleitungstext der MO-Pipeline anschaust.

 

Grüße

Prados

Edited by Prados Karwan

Share this post


Link to post

Hallo Carandur!

 

Warum nur? In anderen Branchen ist das nicht so. zB PC-Spiele
Du musst Dir eigentlich nur anschauen, wie die Fangemeinde hier manchmal reagiert, wenn etwas zeitlich nicht so läuft wie gewünscht oder gar angekündigt. Die Ankündigungspolitik des Verlags passt sich stets den jeweiligen Gegebenheiten an.

 

Darüber hinaus ist es nicht wirklich seriös, bereits Arbeiten an bestimmten Projekten als angehende Publikationen zu verkünden, wenn diese am Ende vielleicht gar nicht veröffentlicht werden.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Edited by Fimolas
Konkretisierung

Share this post


Link to post
Topic: Elfenbuch

Meine letzte Aussage zu einem Elfenquellenbuch war: "Ein Elfen-Qb wurde im Oktober [2010] bei einem bewährten Team in Auftrag gegeben. Ob es was wird und wann es was wird, wird man sehen. Vor 2015 ist definitiv nicht mit einem Erscheinen zu rechnen."

 

Bislang habe ich keine Texte erhalten - aber auch nicht erwartet.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Topic: Elfenbuch

Meine letzte Aussage zu einem Elfenquellenbuch war: "Ein Elfen-Qb wurde im Oktober [2010] bei einem bewährten Team in Auftrag gegeben. Ob es was wird und wann es was wird, wird man sehen. Vor 2015 ist definitiv nicht mit einem Erscheinen zu rechnen."

 

Bislang habe ich keine Texte erhalten - aber auch nicht erwartet.

 

Wenn ein Elfen-QB auch nur annähernd die gleiche Qualität aufweisen soll wie das Zwergen-QB von GH, dann braucht das viel, sehr viel Zeit. Von den ersten Grundgedanken bis zur Entstehung des Zwergen-QBs sind bei GH 20 Jahre vergangen... (siehe Werkstattbericht: hier)

 

Um wieder zum Thema des Strangs zurückzukommen: Ich wünsche mir ein Elfen-QB, dass in etwa die gleiche unverschämt hohe Qualität aufweist, wie Die Meister von Feuer und Stein von Gerd Hupperich. Ich verbeuge mich jedesmal vor diesem großartigen Werk.

 

Viele liebe Grüße,

Euer Kosch

Share this post


Link to post

Um wieder zum Thema des Strangs zurückzukommen: Ich wünsche mir ein Elfen-QB, dass in etwa die gleiche unverschämt hohe Qualität aufweist, wie Die Meister von Feuer und Stein von Gerd Hupperich. Ich verbeuge mich jedesmal vor diesem großartigen Werk.

100% Zustimmung

Share this post


Link to post

Da M5 ja auch als PDF rauskommt und man sich M5 sicher ja auch vorbestellen kann, wünsche ich mir die vorgezogene Veröffentlichung des PDF. Die drei bis vier Wochen, in denen es heißt "Das Regelwerk ist im Druck" könnte man schon schön schmökern.

 

Ich gehe mal davon aus, dass es ein Kombi-Pack ist und man das PDF nicht einzeln beziehen kann. Dann könnte der Verlag mit einer großen Zahl von Vorbestellungen rechnen und gegebenenfalls noch schauen, wie hoch die Druckauflage sein soll. Außerdem wären die Einnahmen zum Teil schon vor der Rechnung der Druckerei da.

 

Mag aber auch sein, dass triftige Gründe gegen so eine Veröffentlichungsweise sprechen. Dann warte ich eben.

Share this post


Link to post

Vor fast vier Jahren hatte ich meine Wunschliste hier eingestellt:

Da es hier ja um Wünsche geht, hier meine Wunschliste. Dabei geht es mir nicht so sehr um neues Material oder eine Wiederauflage vergriffener Sachen. Das wird kommen oder auch nicht, die Autoren machen es ja nicht hauptberuflich.

 

Mir geht es um die Struktur des Materials, also dem, was aus der kreativen Arbeit der Autoren gemacht wird. Manches dürfte am Arbeitsaufwand scheitern, anderes daran, dass es nicht "die" perfekte Form für alle gibt. Aber vielleicht kann der eine oder andere Punkt ja aufgegriffen werden:

 

Bei den Regeln sind viele Textteile seit M3 oder gar noch früher unverändert geblieben. Dies hat natürlich den Vorteil, dass einem die Formulierungen bekannt sind. Allerdings gibt es immer wieder Neulinge, die zeigen durch ihre (falsche) Interpretation, dass da Verbesserungspotential existiert. Seit dem Erscheinen von M4 (DFR 2001) hat sich viel in der Kommunikation zwischen Schreibern und Lesern getan, es gibt viel mehr persönliche Bekanntschaften wie auch Feedback über das Forum.

 

An etlichen Stellen wurden Kernregeln des allgemeinen Grundregelwerks kulturspezifisch erweitert. Dies ist sehr schön, bietet es doch erfahrenen Spielern viel Platz für wirklich individuelle Figuren. Allerdings zeigen sich so auch einige Schwächen wie z.B. die oft zu knappen Regeln für Thaumagrale für Abenteurertypen aus Quellenbüchern oder Lücken wie z.B. für Beschwörer aus KTP (MdS kam halt erst nach dem Quellenbuch). Dies dürfte zum Teil auch daran liegen, dass nicht jeder Autor im selben Maße Wert auf die genaue Formulierung der Regeln legt und sich stattdessen lieber auf die Kultur kümmert. Nachbesserungen privater Art z.B. hier über das Forum sind leider nur teilweise hilfreich, gerade im Bereich der Regeln ist eine offizielle Aussage für eine gemeinsame Basis wichtig.

 

Abenteuer bestehen aus drei Teilen: Der eigentlichen Idee, der kulturspezifischen Ausarbeitung einer kleinen (oder manchmal größeren) Ecke Midgards und der Einführung von Artefakten, Zaubern und anderen Kleinigkeiten (wie z.B. auch Schlittschuhlaufen in Smaskrifter). Während die Idee natürlich orginär mit dem Abenteuer verbunden ist, sind Teile der Ausarbeitung Midgards, der Artefakte und Zauber auch für alle interessant und spoilern das Abenteuer nicht. Kenntnis davon halten einen Spieler also nicht vom Nachspielen ab. Man stelle sich z.B. eine Figur mit Zwergenfeuer vor. Wenn jetzt nicht alle in der Runde diesen Spruch kennen, dass ist das doof. Umgekehrt wäre es aber schade, wenn solche Sachen mit viel Liebe erdacht wurden, dann aber wegen "des Verstecks" in einem Abenteuer nicht die große Verbreitung findet. Ich habe zwar in den letzten Jahren bemerkt, dass die Trennung in den eigentlichen Abenteuertext und den Anhang (der bis auf die vorgestellten NSC meist nicht mehr so viele Spoiler enthält) verstärkt wurde, aber vielleicht kann man hier noch Potentiale nutzen. Gerade weil der Absatz von Abenteuern offenbar nicht mehr so flutscht wie früher.

 

Die Gliederung des ganzen Materials (Regelwerk, Quellenbücher und Abenteuer) ist immer noch sehr klassisch auf die Buchform ausgerichtet. Dies ist natürlich sehr verständlich und auf absehbare Zeit wird eine Nutzbarkeit nur in Papierform (PDFs also ausgedruckt und ansonsten in Buch-/Heftform) unumgänglich sein. Vielleicht kann aber trotzdem ein Weg gefunden werden, wie andere und zusätzliche Möglichkeiten eingebaut werden können. Ein erstes Beispiel ist die Suchmöglichkeit in den PDF, eine weitere wäre ein Index über mehrere Produkte hinweg (weiß jeder auswendig, dass Blenden ein Zauber ist, der im MdS steht oder dass sich eine allgemeine Beschreibung von Geltin in Was Fürsten wollen enthalten ist?).

Die Einbindung von multimedialen Inhalten in Produkte ohne Buchform ist dabei noch nicht mal richtig angesprochen, aber damit kommt man schon in den Bereich neuer Inhalte und den möchte ich bewusst ausgeklammert wissen.

 

Gerade was die Verwendung von Abenteuern angeht, so spiegelt es meine persönliche Vorliebe wider. Ich leite sie halt sehr selten aus der Tüte, dafür nutze ich sie gerne als Steinbruch für Ideen und Detailbeschreibungen und mein allgemeines Bild von Midgard.

 

Mir ist auch klar, dass die hier vorgeschlagene Überarbeitung viel Arbeit wäre und letztlich immer wieder neues Material (hoffentlich) eingearbeitet werden müsste. Spätestens wenn zwei Autoren unabhängig an neuem Material arbeiten kommt es natürlich zum Problem der gegenseitigen Abstimmung aufeinander. Aber ich sage ja auch nicht, dass meine Wünsche hier leicht erfüllbar wären.

 

Solwac

Jetzt mit dem ersten Material zu M5 kann ich ein erstes Fazit geben:

 

Die Struktur wurde überarbeitet und Textbausteine sind neu formuliert oder zumindest kritisch betrachtet worden. Einzig die nicht alphabetische Sortierung der Zauber im Arkanum ist noch etwas lästig. Hier werde ich mir wahrscheinlich einen Index erstellen bis ich die Sprüche wieder besser zuordnen kann bzw. das Arkanum besser kenne.

 

Quellenbücher und kulturspezifisches Material sind noch nicht erschienen, hier hoffe ich weiter auf eine strukturierte Formulierung. Abenteueridee bzw. -Beschreibung sollte unabhängig von Thaumaturgium und Bestiarium sein, so dass Material mit nur geringem Spoiler verwendet werden kann (s.o.).

 

Die Ausrichtung auf die Buchform wurde mit den offiziellen PDF sinnvoll ergänzt. Zusammen mit den ebenfalls herunter ladbaren Zugaben ist schon ein echter Mehrwert verfügbar. Wenn jetzt das nächste Material so erscheint, dass man daraus "sein" Midgard zusammen stellen kann, dann wäre das toll. Ein Beispiel sind die ergänzenden Sprüche (Arkanum_Ergaenzung.pdf), die als PDF verfügbar sind, aber das Regelwerk in Buchform nicht aufblähen.

 

Meine nächsten Wünsche sind jetzt Hilfen zur Verwendung des Materials nach M4 bzw. die Veröffentlichung des Materials nach M5. Bei Neuerscheinungen lasse ich mich weiter gerne überraschen.

Share this post


Link to post

Ich wünsche mir, dass M5 dazu führt, dass Midgard wieder mehr auf dem Markt verbreitet ist.

 

Die Chance stehen gut: DSA 5 erst 2015, DSA Klassik fängt erst 2015 die Planung an, D&D ist nicht da (außer Pathfinder)

Begeisterte Rezensionen für M5

DSA 4.1 Regelmonster

Splittermond noch nicht raus und so wie es ausschaut "eher wie DSA"

 

Aber dann muss 2015 auch was nachkommen. Bitte bitte ein Weltenband z.b.

 

Schade, es hätte ja die Chance bestanden, evtl. Ex-DSA-Abenteuer-Autoren zu Midgard zu locken, ein paar Midgard-Fans gab es ja dazwischen. Aber die möchten natürlich nicht 5 Jahre auf Veröffentlichung warten ... ;)

Jetzt sind ja fast alle bei Splittermond gelandet

 

M5 wurde ja fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit produziert und veröffentlicht. (Ja, ich kenne die Gegebenheiten)

Aber 2014 könnte "das Jahr" für Midgard werden. Schade, dass kein Support Team mehr da ist, dass M5 auch zu Neulingen bringt

Share this post


Link to post

Ich wünsche jetzt hier auch einfach mal drauf los:

 

1. und gaaaanz wichtig ist für mich das sich im Forum schon so oft gewünschte Midgard-Quellbuch, etwas das mir persöhnlich echt fehlt und es mir viel schwerer macht zu leiten, da nicht vorhanden. Ich habe soger mal überlegt deshalb das System zu wechseln.... Hier schließe ich mich auch der allgemeinen (oder zumindest von mir als soche entfundene) Haltung an, es muss nicht zu detailiert sein, nur genug mir eine vorstellung für das Land zu geben, auf der ich dann was eigenes aufbauen kann, ohne irgentwelche Grundsätze zu missachten, die jeder alte Midgard.Hase woher auch immer kennt (Dinge wie keine Metallwaffen in Nahuatlan, so dies den stimmt). Außerdem würde ich mir in diesem Buch auch eine Zusammenfassung der Geschichte von Midgard wünschen, da mir auch da viel wissen fehlt. Ich muss aber auch gestehen, ich hatte noch nicht die Möglichkeit M5 zu lesen, habe aber gehört dort gibt es eine erweiterte Beschreibung Midgards, vieleicht wird mir da ja geholfen.... Ich denke das Midgard-Quellbuch wäre aber trotztem noch sinnvoll.

 

2. Ein ergänzungsband zu M5, wo Thaumaturgraphie und einige andere Aspekte der Magie beschrieben werden (zb. Dewomer und die Magie der Baden), im Stiel von Meister der Spähren (Ich fand MsS toll und hab es komplet gelesen). Mit diesem Buch sollten auch einige der Zauberklassen zurück kommen, zb. der Heiler und natürlich der Thaumaturg. Ich denke die Chancen für so ein Buch stehen nicht mal so schlecht^^

 

3. Den Zyklus der dunklen Meister und sei es als PDF, ein Traum würde für mich wahr werden....

 

4. Bei zeiten ein M5 Kompendium, mit wirklich nützlichem Inhalt (ich habe das M4 Kompendium nicht als solches entfunden, von den Entbehrungsregeln mal abgesehen).

 

Das sind erstmal die Sachen, die mir wirklich wichtig währen und die ich auf jeden Fall kaufen würde, noch mehr Quellbücher können nett sein, sind mir aber nicht so wichtig.

-Grüß, IVIantis

Share this post


Link to post

Zukünftig wünsche ich mir;

 

1. Einen Elfen/(Wald-)Gnomen-QB, der gerne weniger umfangreich als das ZQB sein darf. Es sollen nur Eckpfeiler in den Settingboden gerammt werden. Mich interessiert vor allem die Mentalität dieser Wesen in Midgard.

 

2. Clanngdarn/Fuardain-Quellenmaterial: Es gibt sicherlich das alte Zeug aus den Gildenbriefen, aber viel ist das nicht. Es ist generell schade, dass nördlich von Alba Schluss ist. Wenn man schon Alba zum Hauptsetting macht, sollte der Norden davon auch beschrieben sein. Clanngadarn ist für uns zu Beginn immer Terra Inkognita gewesen, obwohl es direkt hinter Albas Viehweiden liegt.

 

3. Küstenstaaten/Valian: Die wichtigsten QB, weil sie settingdefinierend angelegt sind (Die Valianische Kultur hat den ganzen Raum des Meers der Fünf Winde geprägt). Gerne können diese QB auch in einem einzigen sein, also weniger Material zu beiden Ländern liefern. Hauptsache, man hat wenigstens ein grobes Setting.

 

4. Besagter Quellenband zur Spielwelt im Stile der DSA-Komplettgeografie, gerne auch mit Schwerpunkten (z.B. die beliebten weißen Flecken wie Medjis oder Urruti könnten nur rudimentär entwickelt sein. Allerdings ausfürhlicher als drei Absätze). Zu jedem Landstrich 10 Seiten mit allgemeinen Hinweisen zur Kultur und Geschichte. Und - es wurde schon gesagt - ein etwas umfassenderer Überblick zur Midgard-Geschichte. Die Midgard Wiki hat das zwar schon getan, aber in Buchform würde ich es trotzdem kaufen.

 

5. Abenteuer zu Clanngadarn und Fuardain. Diese Conan-Hintergründe stelle ich mir sehr spannend vor. Plant man kein QB, könnte man darin auch Infos unterbringen, die für Leute, die sonst keine ABs kaufen, lohnenswert wären.

Share this post


Link to post

Ich wünsche mir eine Neuauflage der Gildenbriefe, sodass man auch wieder an alte Exemplare kommen kann. Entwerder als PDF oder als Sammelband.

 

Vielleicht auch noch nach Themen, Kulturen und Abenteuern sortiert

Share this post


Link to post

Ich wünsche mir einen "Artefaktenwerkstatt/Beschwörer"-Zusatzband mit supervielen Möglichkeiten, magisches Klimbims zu erschaffen, verändern, reparieren, und dabei der Beschreibung und Regeln für Thaumaturgen und Beschwörer.

 

Und weiterhin wünsche ich mir ein Kompendium, das so in etwa folgendes beinhaltet: siehe hier und hier.

Share this post


Link to post
Ich wünsche mir einen "Artefaktenwerkstatt/Beschwörer"-Zusatzband mit supervielen Möglichkeiten, magisches Klimbims zu erschaffen, verändern, reparieren, und dabei der Beschreibung und Regeln für Thaumaturgen und Beschwörer.

 

Und weiterhin wünsche ich mir ein Kompendium, das so in etwa folgendes beinhaltet: siehe hier und hier.

 

Artefaktenwerkstatt meinte ich mit Thaumaturgium, da könnte der Verlag Magische Artefakte und ihre Herstellung und Reperatur oder Aufladen auch für Spieler Char incl. des Char Klasse des Thraumaturgen umfassed beschreiben.

 

Beschwörer könnte der Verlag in einen Extra Band auslagern mit noch einigen neuen Beschwörungen für alle Char Klassen

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...