Jump to content

Discord


Eleazar

Recommended Posts

Übrigens: Hier ist der Link zu Midgard im Pegasus-Discord:  https://discord.com/channels/690106245352652903/855792520536391680

 

 

Weil wir sonst ja einen anderen Strang vollblubbern:

Discord ist für mich ein Medium, um zu chatten. Und ich chatte eigentlich nicht.

Ansonsten finde ich es eher unpraktisch. Mein Kartenprogramm verweist auch auf discord und es ist ätzend. Wenn du was suchst, bist du aufgeschmissen. Wenn du was wiederfinden willst, bist du aufgeschmissen.

Meiner Meinung nach ist es ideal für Leute, die eine Frage stellen und nur darauf eine schnelle Antwort haben wollen. Also genau die, denen du auf einem Elternabend dreimal sagst: "Darauf will ich später zu sprechen kommen" und "Das haben ich vorhin schon gesagt". Leute mit einer Aufmerksamkeitsspanne und dem Gedächtnis einer Stubenfliege. Dann ist es aber ideal.

Mehr dazu könnte ich im Eltern und Kinder-Strang schreiben. Seufz!

Edited by Eleazar
  • Like 4
Link to comment

Als Kommunikationstool für Audio ist Discord für mich tatsächlich ganz brauchbar. Nur die Anmeldung dauert bei mir zehnmal länger als bei Teamspeak, weil es jede Anmeldung erneut verifiziert haben möchte. Was die restlichen Features von Discord angeht durchschaue ich noch nicht, wie man das nutzen soll.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment

Moin moin, ich denke es ist eine Frage der Pflege und Moderation. Ich kenne dein Problem, muss aber sagen, dass es teilweise - aber seltener - ohne Google Unterstützung auch schwer ist passende Beiträge in Foren zu finden, wenn diese ungepflegt sind. Du hast es ja bereits richtig gemacht und einen eigenen Strang erzeugt. Wenn man einen Forenstrang mit 70 Seiten hat wirds auch dann unübersichtlich.

  • Like 3
  • Thanks 1
Link to comment

Wir haben während der Pandemie Discord als Video-Konferenztool genutzt und ich fand es fürchterlich. Seit neustem habe ich wieder eine online Runde, die Discord nutzt. Es geht, es macht was es soll als Konferenztool und Chat in einem. 

Nichts desto trotz werden Discord und ich keine Freunde. Ich sehe es wie @Eleazar, das Ding ist furchtbar unübersichtlich. Wenn mir nicht jemand aus der neuen Runde den Link zum Pegasus-Server geschickt hätte, hätte ich den nie gefunden. Aber ich vermisse Discord auch nicht.

  • Thanks 2
Link to comment

Für Video- und Audiochat finde ich Discord unfassbar gut, sehr stabil und leicht zu bedienen. Ich nutze es seit Beginn der Pandemie für Online-Runden oder auch einfach so um zu plaudern. Sogar einen virtuellen Kochabend haben wir über Discord realisiert. Chat mit Einzelpersonen funktioniert auch sehr gut.

Als Plattform für längere Diskussionen/Threads finde ich es mangels Übersichtlichkeit nicht geeignet (dafür ist es m.E. aber auch nicht wirklich gedacht). 

Mfg    Yon

  • Like 6
Link to comment

Irgendwie erinnern mich diese "Stränge" in Discord an IRC - also "Internett Relay Chat" - nur in "Bunt" und nicht ganz so vergänglich. (aber eben vergänglich genug).

Sicher die Suchfunktionen in Foren könnten auch besser sein aber im Discord ist es imho noch schlechter.

 

  • Like 1
Link to comment
vor 25 Minuten schrieb Irwisch:

Irgendwie erinnern mich diese "Stränge" in Discord an IRC - also "Internett Relay Chat" - nur in "Bunt" und nicht ganz so vergänglich. (aber eben vergänglich genug).

Sicher die Suchfunktionen in Foren könnten auch besser sein aber im Discord ist es imho noch schlechter.

 

IRC war toll, es war meine erste Erfahrung mit dem Internet (1994). 

Edited by Widukind
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment

Ich nutze es vor allemfür Sprachkonferenzen und auch Screensharing geht gut. Wir versuchen gerade ein Projekt über Discord zu organisieren: eine Vollkatastrophe. "Das habe ich letztens geschrieben. Wo denn?" Da werden wir uns was neues suchen. Aber wie gesagt: zum telefonieren mit und ohne Video oder Screensharing mag ich es nicht missen. Auch in der privaten Kommunikation ersetzt es mehr und mehr WahtsApp.

  • Like 2
Link to comment

Discord hat auch eine Foren-Funktion, es gibt auf dem Pegasus-Server bereits Foren zu Midgard. Die funktionieren im Prinzip ähnlich wie Webforen, mit getrennten Strängen und Suchfunktion.

Ein Chat ist nicht als langfristige Infodatenbank gedacht. :)

Edited by dabba
Link to comment

Discord kann auch Threads wie ein Forum. Die nutze ich regelmäßig in anderen Discords. Das sind aber keine Sachen, die lange auf dem Schirm bleiben wie Themen in einem Forum. Ich nutze die um Themen kurzzeitig zu bündeln die aber dann irgendwann an Bedeutung verlieren, wie z.B. Stränge zur Organisation eines Treffens oder Spielberichte eines Brettspiels. 

  • Thanks 1
Link to comment

Das dürfte auch die Nutzungsart treffen, wie sie sich Pegasus erwartet. Auch, weil quasi alle Foren eines Verlages, sei es Bücher, seien es PnP-Rollenspiele, seien es PC-Games, von den Anwendern genutzt wurden. Man kann was suchen, über Volltext, aber die meisten brauchen ad hoc eine Lösung auf ihre Frage.

Und dafür sind Foren nicht gut.

Ansonsten ist es mit Discord wie auch damals bei Foren. Am Anfang wirst du erschlagen von dem Tool, und irgendwann kommt dir das ganz natürlich vor.

Ich kann mich noch an viele Klagen aus der Frühphase dieses Forums erinnern, dass das alles so umständlich und schwer verständlich wäre...

Edited by Kazzirah
  • Like 3
Link to comment
vor 13 Minuten schrieb dabba:

Discord hat auch eine Foren-Funktion, es gibt auf dem Pegasus-Server bereits Foren zu Midgard. Die funktionieren im Prinzip ähnlich wie Webforen, mit getrennten Strängen und Suchfunktion.

...

Habe ich für mich schon mal aktiviert, ist aber noch leer. Klar, welche Themen zu Regelfragen oder der Welt oder zu "Spielerfahrung" sollten da auch drinstehen? 

  • Like 1
Link to comment
vor 20 Minuten schrieb Kazzirah:

Ich kann mich noch an viele Klagen aus der Frühphase dieses Forums erinnern, dass das alles so umständlich und schwer verständlich wäre...

Da muss ich jetzt :lachen: denn die Discord Liebhaber behaupten doch immer, das sei so ein großes Tool und werde seit vielen Jahren von so vielen Leuten genutzt. Und habe daher eine gute Usability und eine tolle Entwicklung. Und jetzt diese Aussage. :lol:

  • Confused 1
Link to comment
vor 1 Minute schrieb Bruder Buck:

Da muss ich jetzt :lachen: denn die Discord Liebhaber behaupten doch immer, das sei so ein großes Tool und werde seit vielen Jahren von so vielen Leuten genutzt. Und habe daher eine gute Usability und eine tolle Entwicklung. Und jetzt diese Aussage. :lol:

Wird das Tool ja auch. Ich bezog mich bei den Klagen auf Leute wie dich, die damit fremdeln, weil es für sie neu und ungewohnt ist. 

Ich für mich kann die Punkte alle unterschreiben. Es ist ein großes Tool, es wird seit Jahren von sehr vielen Menschen genutzt. Die usability ist generell deutlich besser als jede Forumssoftware. Und ja, es ist eine tolle Entwicklung. 

Aber für Leute, die in diesen Forum sozialisiert sind und wenig außerhalb eines Forumsökosystems unterwegs sind, ist es ungewohnt. Das ist normal. 

Ich nutze Discord seit 2017, davor bereits Teamspeak, was sicher beim schnelleren adaptieren geholfen hat.

Damals hatte ich aber nichtsdestoweniger natürlich auch eine Phase, wo ich mich erst zurechtfinden musste. So wie jeder, der erstmals in ein Forum kommt, erschlagen ist wie das funktioniert.

Und ja, ich behaupte weiter, Foren sind deutlich schlechter in der Usability als Discord. 

 

  • Like 1
Link to comment
vor 16 Minuten schrieb Kazzirah:

Und ja, ich behaupte weiter....

Das kannst du gerne tun. Aber latent allen anderen hier zu unterstellen, die es nicht so sehen, sie seien dumme Hinterwäldler von Vorgestern, macht mich wütend. 

Man darf kein Tool für schlecht halten, was die Nerd-Götter für gut halten. Dann folgt sofort der Shitstorm von oben herab. Das nervt gewaltig. 

P.S: Wie ich oben schon schrieb, nutze ich Discord neuerdings wieder. Aber deshalb muss ich es noch lange nicht mögen oder für gut halten. 

Edited by Bruder Buck
  • Like 3
  • Thanks 2
Link to comment

Ich geh halt dorthin wo die Leute sind mit denen ich kommunizieren will. Und die Kommunikation mit Verlagen, Herstellern und sonstigen Anbietern ist per Discord viel viel einfacher und schneller als jedes Forum. 

Ich kommuniziere mit YouTube-Kanälen, ich rede mit Gleichgesinnten etc. Ohne Discord hätte ich mich nicht einmal bei der Hälfte in irgendwelchen Foren angemeldet (bin in 51 Discords, das ist vermutlich noch wenig). Ich find Discords UI schrecklich. Aber man gewöhnt sich dran und kann vor allem schnell und direkt mit Leuten die man erreichen will kommunizieren. 

  • Like 2
  • Thanks 2
Link to comment
vor 13 Minuten schrieb Abd al Rahman:

Ich geh halt dorthin wo die Leute sind mit denen ich kommunizieren will.

Das ist in der Tat ein Sachargument.

Ich hatte mich vor vor vielen Jahren länger gesträubt mir einen Facebook Account zuzulegen. Aber nach dem Sterben anderer, ähnlicher Plattformen war es dann die einzige Möglichkeit, mit einigen Leuten in Kontakt zu bleiben, zu denen ich diesen nicht verlieren wollte. Und jetzt ist FB langsam schon wieder out. :silly:

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
vor 31 Minuten schrieb Bruder Buck:

Das kannst du gerne tun. Aber latent allen anderen hier zu unterstellen, die es nicht so sehen, sie seien dumme Hinterwäldler von Vorgestern, macht mich wütend. 

Man darf kein Tool für schlecht halten, was die Nerd-Götter für gut halten. Dann folgt sofort der Shitstorm von oben herab. Das nervt gewaltig. 

Da haben wir halt unterschiedliche Wahrnehmungen. Ich kann da sehr gut mit leben.

Aber soweit ich wahrnehme, ist 'dumm' bisher eine reine Selbstattributierung deinerseits. Ich halte dich nicht für dumm und auch niemanden sonst, der Discord oder whatever nicht mag. Ich bin generell vorsichtig mit solchen Attributierungen. 

Dein Beitrag ist allerdings, wie in meiner Wahrnehmung sehr viele von deiner Seite zu diesem Thema, sehr passiv-aggressiv. Es konstruiert eine Bedrohung, die schlicht nicht existiert.

Und: du kommst mit hier eben vor wie der Autobauer der ein ganz supertolles unsynchronisiertes Getriebe hat, das in seiner Konfiguration wirklich superduper passt, sich aber wundert, warum die Kundschaft zu einer anderen Lösung greift, weil die eigentlich gar kein Auto wollen, sondern ein Fahrrad. 

  • Like 1
Link to comment

Könnte bitte einer oder mehrere der Discord-Befürworter mal erläutern, was denn eigentlich so gut an Discord ist, wenn man denn gerade mal nicht chatten will oder eine Sofortantwort auf eine Frage braucht (kurzfristige Kommunikation, die nicht wiederauffindbar sein muss)? Ich habe da noch nichts für mich relevantes entdeckt, was durchaus damit zusammenhängen kann, dass ich relativer Neuling bin. Negatives habe ich durchaus entdeckt, was ebenfalls an meiner Unkenntnis liegen mag.
Bisher kommt es mir so vor, als solle ich jetzt den Nagel mit einem Rad in die Wand schlagen, weil das so gut rollt und weil Räder stark im Kommen sind, und wer jetzt noch hämmert ist ja so was von gestern.

Also: Erhellt mich!

  • Like 2
Link to comment

@Godrik Oder auch von Anbieterseite:

Du brauchst keine eigene Infrastruktur. Sowas wie das Forum hier aufzuziehen benötigt Kenntnisse, Zeit und Geld. Auf Discord bekommt man das quasi geschenkt. 

Stell Dir vor, Du bist ein kleiner YouTuber oder hast gerade dein erstes Crowdfunding für ein kleines Rollenspiel oder Brettspiel gestartet. Discord bietet dir mit wenigen Klicks die Möglichkeit eine Plattform zur Kommunikation zu schaffen. Da (und hier ist es eine Art selbsterfüllende Prophezeiung) hat Discord den Vorteil, dass die Meisten Deiner potentiellen Kunden schon dort sind. 

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...