Jump to content

Midgard WestCon 2021


Dror

Recommended Posts

Moin

Wir haben euch nicht vergessen.

Für das Jahr 2021 Planen wir einen WestCon, es gibt aber Situationsbedigt einige Schwierigkeiten.

In diesem Jahr waren wir eine der letzten Gruppen in der JuHe. Kurz nach dem WestCon wurde die Burg geschlossen und ist es auch immer noch.

Bis vor kurzem sah es auch für den WestCon 2021 ganz gut aus. Du Burg sollte im Januar 2021 wieder öffnen. Es gab ein mit dem Gesundheitsamt abgestimmtes und genehmigtes Hygienekonzept

für Veranstaltungen bis 100 Teilnehmern. Die einschränkungen wahren moderat und akzeptabel. Wir hatten die Spielräume umsortiert so das pro Raum nur eine Gruppe war.

Das war der Stand bis heute.

Es gibt derezeit keine zuverlässige Aussage wann die JuHe wider öffnet. Selbst der Herbergsvater weis es nicht. Er rechnet auch nicht mit einer Entscheidung vor mitte November.

Die Zeit würde dann immer noch reichen um den Con stattfinden zu lassen.

Einladungen würden dann im Dezember verschickt werden.

 

Dies ist nicht der offizielle Ankündigungsstrang sondern dient der Information

Hier darf Kommentiert werden.

 

Gruß

Eure WestCon Orga

 

Edited by Dror
  • Like 3
  • Thanks 5
Link to comment

Wenn ich den letzten Satz als "hier darf kommentiert werden" lese (sonst löschen), dann vielen Dank für die Info und für die fortgesetzten Bemühungen! Ich drücke Euch sehr kräftig die Daumen.

(bei noch 100 Teilnehmern wären die Plätze wahrscheinlich binnen eines Tages belegt...)

  • Like 1
Link to comment
vor 8 Minuten schrieb Ma Kai:

Wenn ich den letzten Satz als "hier darf kommentiert werden" lese (sonst löschen), dann vielen Dank für die Info und für die fortgesetzten Bemühungen! Ich drücke Euch sehr kräftig die Daumen.

(bei noch 100 Teilnehmern wären die Plätze wahrscheinlich binnen eines Tages belegt...)

Hier darf geschrieben werden.

Dieser Strang dient der laufenden Information.

  • Thanks 1
Link to comment

Ich glaube nicht, dass die Plätze so schnell belegt sein werden. Im Moment schnellen die Zahlen überall in die Höhe und ich weiß von anderen Rollenspielern, dass sie "Con Großveranstaltung" mit gemischten Gefühlen sehen. Ich selbst kann auch nicht sagen, ob ich kommen würde und das wird dann wahrscheinlich euer Problem sein. Die Ankündigung/Anmeldung wird dann wahrscheinlich recht kurzfristig sein. Müsst ihr dann die gesamte JuHe mieten? Was passiert wenn ihr die Plätze doch nicht voll bekommt? Sind genügend Rücklagen vorhanden, um Leerstand ggf. auszugleichen? Um dem entgegenzuwirken könntet ihr schon jetzt das Datum des Cons festlegen, Einladungen verschicken, Geld einsammeln. Dann könnt ihr einfacher planen. Sollte sich das Datum dann doch um ein paar Wochen verschieben könnt ihr bei den Bezahlern nachfragen, ob sie an dem Datum auch können oder ansonsten das Geld zurücküberweisen.

 

  • Like 1
Link to comment

Moin.

Um die Finanzierung brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Wir werden keinen Con Organisieren bei dem die Risiken unklar oder zu hoch sind.

Der Con geht dann in die nächste Planungsstufe wenn gewisse Rahmenparameter gegeben sind.

Wir werden keine Einladungen zu einem Con verschicken der beim verschicken der   Einladungen nicht genehmigungsfähig ist, bei dem die Anzahl der möglichen Teilnehmer nicht feststeht und für den ich keine Preise habe.

Das wäre unverantwortlich. 

Und ich glaube auch nicht das der Con dieses mal so schnell ausgebucht ist.

  • Like 3
  • Thanks 2
Link to comment
vor 22 Stunden schrieb Dror:

...

Und ich glaube auch nicht, dass der Con dieses mal so schnell ausgebucht ist.

Ich würde mich jetzt schon anmelden, wenn es möglich wäre. Und ich denke, viele würden sich auch anmelden, weil die Hoffnung darauf, andere zu treffen und mit euch zu spielen einfach größer ist als der Realitätssinn.

Dass die Veranstaltung ins Wasser fallen könnte, ist uns allen wohl sehr klar und trotzdem habe ich schon den Urlaub eingereicht.

  • Like 6
Link to comment
  • 2 weeks later...

In China wird schon wieder gefeiert in den Bars und wir prügeln uns hier bis zur Impfung mit der Wuhan-Seuche herum. Schöner Mist.

Immerhin, den WestCon 2020 haben wir noch geschafft, aber das war haarscharf. Gab's überhaupt IRGENDeinen Con seitdem?

Ich habe mit meinen Kids (sorry, Studis!) hier während des Lockdowns 6-7 mal remote gespielt via Skype. Ging eigentlich ganz gut, nur die Kämpfe waren dann etwas holpriger.
Seitdem mangels Vorbereitungszeit nicht mehr, aber das soll sich jetzt ändern.

Aber ein Con ist natürlich ein viel großartigeres Kaliber, deshalb drücke ich jetzt einmal ganz feierlich die Daumen für den WestCon 2021 !!

  • Like 3
Link to comment
vor 7 Stunden schrieb Aramis:

Gab's überhaupt IRGENDeinen Con seitdem?

Nein, bzw. nur online.

vor 7 Stunden schrieb Aramis:

Ich habe mit meinen Kids (sorry, Studis!) hier während des Lockdowns 6-7 mal remote gespielt via Skype. Ging eigentlich ganz gut, nur die Kämpfe waren dann etwas holpriger.

Die meisten spielen hier online via roll20 und Discord. Beides kostenlos (auch wenn man bei roll20 bezahlen kann für ein paar mehr Möglichkeiten). Da funktioniert das auch mit den Kämpfen ganz ordentlich.

vor 7 Stunden schrieb Aramis:

Seitdem mangels Vorbereitungszeit nicht mehr, aber das soll sich jetzt ändern.

Hier gibt es auch jede Menge online-Runden ;) 

Link to comment

Hallo!

Moderation:

Bleibt bitte beim eigentlichen Thema. Für die Diskussion rund um Corona steht bereits ein anderer Themenstrang bereit, weshalb ich alle Beiträge, die sich nicht explizit auf den WestCon beziehen, ausgeblendet habe.


Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Edited by Fimolas
Formatierung
  • Thanks 1
Link to comment
Am 21.10.2020 um 23:50 schrieb Aramis:

...Gab's überhaupt IRGENDeinen Con seitdem?

Ja den MIDGARD Breuberg Online CON - Bericht hier

Am 22.10.2020 um 07:48 schrieb Leachlain ay Almhuin:

Nein, bzw. nur online....

Das tut weh... 😭 was heißt hier "nur" :bruchbude: 

Nein mal Scherz beiseite - ich wünsche der Orga und uns dass es klappt und danke für die Info!

Link to comment

Aktuell kennen wir immer noch keine Rahmenbedingungen, daher keine Planung, keine Einladungen, aber auch noch keine Absage.

Wir können aktuell nur hoffen, dass die gerade beschlossenen Maßnahmen Wirkung zeigen und nach deren Aufhebung die Infektionszahlen nicht wieder so zunehmen, wie wir das in den letzten Wochen sehen durften.

Also an alle die Bitte: Befolgung der AHA-Regel, Minimierung der Kontaktanzahl etc. Vielleicht gibt es dann ja einen Silberstreif am Horizont.

Bleibt gesund!

  • Like 3
  • Thanks 4
Link to comment
vor 2 Minuten schrieb Bro:

Ach so, aus Interesse: Habt Ihr schon ein bestimmtes Datum, auf das Ihr hinplant und -hofft? Ich kann leider keines finden.

Ja, natürlich. ;)

Aber vielleicht könnte @dabba unsere Homepage etwas aktualisieren, auch wenn natürlich Corona eine aktuelle Homepage erschwert - es ändert sich einfach zu viel, zu schnell.bzw. kurzfristig.

 

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Heidenheim
      Spielleiter: Heidenheim
      Anzahl der Spieler: 4-6 (2 Plätze würde ich gern für Interessenten vor Ort freihalten)
      System: M5 (SL entscheidet diktaorisch in allen Regelzweifelsfällen; M4 Figuren können gern mitspielen)
      Grade der Abenteuer: 1 - 4
      Beginn: Mittwoch, wenn alle da sind, ca. 16:00 Uhr
      Dauer: bis ca. 24:00 Uhr
      Art des Abenteuers: (Dorf, Detektiv, Wildnis, Dungeon - alles dabei)
      Auf dem Weg von Byrne nach Prioresse erreichen die Abenteurer gegen Abend das albische Fischerdorf Seafal. Es trifft sich gut, dass hier der fröhliche Sheldon, der Wirt "Zum Fröhlichen Fisch" Kost und Logis für die Reisenden anbietet. Welche Abenteuer hier wohl lauern?
      Für den ersten Abend des Nordlichtcon scheint mir dieses Abenteuer für niedrige Grade (M5) gut geeignet und es sollte wohl auch noch genügend Spieler geben, die dieses kleine (Kauf)Abenteuer noch nicht kennen. Wer Lust auf lockeres Rollenspiel hat, melde sich bitte mit Nick, Figurname, -klasse und Grad. Geeignet für Anfänger und Experten. Nur Regelfanatiker haben es vielleicht schwer mit mir.
      Mitspieler:
      1. Kessegorn, Thaumaturg/Ermittler, Grad 2
      2. Monique, Dorima, Gnom, Spitzbübin, Grad 1
      3. Mogadil (überlegt noch)
      4. Jürgen
      5. (wird vor Ort vergeben)
      6. (wird vor Ort vergeben)
       
    • By Oddi
      Name: Once Upon a Time Kampagne Kapitel
      Spielleiter: Oddi/Torben
      Anzahl der Spieler: 4-6
      M4 (möglich) M5 (hiernach leite ich)
      Voraussichtlicher Beginn: 10:00
      Voraussichtliches Ende: 0:00
      Art des Abenteuers: Märchen, freie Wahl da Sandbox
      Voraussetzung: Es handelt sich um eine Kampagne und man muss das Einstiegs Abenteuer gespielt haben (keine Ausnahme). Die Gruppe muss Gradtechnisch zusammen passen.
      Beschreibung: Ein weiteres Kapitel im Märchenland von Storybrook. Ihr schlaft in eurem Gasthaus ein und wacht auf einer euch wohl bekannten Lichtung auf wo 7 kleine Männer gerade am Essen machen sind. Wo wird es euch wohl diesmal hin verschlagen.
      PS: Falls sich nicht genug melden die den Prolog bereits gespielt haben biete ich auch gerne nochmal den Prolog an das wird sich ja dann zeigen.  
    • By Leif Johannson
      Spielleiter Leif Johannson Anzahl der Spieler: 6
      System M5 - M3 oder M4 Chars gehen auch
      Grade der Charaktere 10+ nach M4 / 23+ nach M5
      Beginn des Abenteuers etwa 1 Monat nach Teil 1
      Es ist Sommer und ihr sitzt wieder in einer gemütlichen Taverne in (abh. von Teil 2). Ein Barde spielt fröhliche Lieder und tanzt dazu im Rhythmus der Musik in der Hoffnung auf einige Kupfer - bzw. Silberstücke. Ihr seid froh noch zu atmen und überlegt, ob Ihr an dem aktuellen Zustand etwas ändern wollt oder das Problem lieber ignorieren wollt. 
      geplante Dauer Samstag
      Start: Nach dem Frühstück (zwischen 9 und 10 Uhr)
      Art des Abenteuers Politik, Informationsbeschaffung und der Rest ist sehr von Euch abhängig
      sonstige Voraussetzungen für die Charaktere keine
      1:  Sir Serdo, albischer Adliger (M5, etwa Gr 23)
      2: Albur Steinbeisser, Zwerg, Händler
      3: 
      4: 
      5: 
      6. 
      Teilnahme an Teil 1/2 ist nicht zwingend notwendig, aber von Vorteil.
      Aufgrund der erlebten Geschichte, kann ich nicht zu viel beschreiben.
      Hier stellt sich das Team selber zusammen, um weiter herauszufinden, was die Ursache für die erlebten bedeutenden Schwierigkeiten ist.
          Bin nicht jeden Tag im Forum - also bitte Geduld haben.
    • By Leif Johannson
      Spielleiter Leif Johannson Anzahl der Spieler: 6
      System M5 - M3 oder M4 Chars gehen auch
      Grade der Charaktere 9+ nach M4 / 20+ nach M5
      Es ist Herbst und ihr sitzt wieder in einer gemütlichen Kneipe in Alba in Tidford. Ein Barde spielt fröhliche Lieder und tanzt dazu im Rhythmus der Musik in der Hoffnung auf einige Kupfer - bzw. Silberstücke. Die Stimmung ist ausgezeichnet und das Essen sowie die Getränke sind sowohl gerade noch so bezahlbar als auch von guter Qualität. Der fahrende und weithin bekannte Krämer-Händler John McCeata sitzt bei Euch am Tisch und erzählt, dass er nun im Norden sein erworbenen Materialien und Wertgegenstände aus dem Süden zu verkaufen gedenkt. Er würde sich über die Begleitung freuen und die Verpflegung übernehmen (Halblinge bekommen nur 3 Mahlzeiten pro Tag).
      geplante Dauer Donnerstag
      Start: Nach dem Frühstück (zwischen 9 und 10 Uhr)
      Art des Abenteuers Politik, Informationsbeschaffung und der Rest ist sehr von Euch abhängig
      sonstige Voraussetzungen für die Charaktere keine
      1: Barde, Alba (Callum)
      2:  Schattengängerin, Chang
      3: Albur Steinbeisser, Zwerg, Händler
      4: 
      5: 
      6. 
      Charaktere aus Alba stark bevorzugt, aber kein Muss. Mindestens ein Charakter sollte gebürtiger Albai sein.
      Bin nicht jeden Tag im Forum - also bitte Geduld haben.
    • By Leif Johannson
      Spielleiter Leif Johannson Anzahl der Spieler: 6
      System M5 - M3 oder M4 Chars gehen auch
      Grade der Charaktere 9+ nach M4 / 20+ nach M5
      Beginn des Abenteuers etwa 1 Monat nach Teil 1
      Es ist Winter und ihr sitzt wieder in einer gemütlichen Kneipe in Alba nördlich von Norwardstor. Ein Barde spielt fröhliche Lieder und tanzt dazu im Rhythmus der Musik in der Hoffnung auf einige Kupfer - bzw. Silberstücke. Die Stimmung ist gedrückt und das Essen sowie die Getränke sind sowohl gerade noch so bezahlbar als auch von mäßiger Qualität. Der fahrende und weithin bekannte Krämer-Händler John McCeata sitzt bei Euch am Tisch und erzählt, dass er nun im Süden sein erworbenen Felle und Handarbeiten zu verkaufen gedenkt. Er würde sich über die Begleitung freuen und die Verpflegung übernehmen (Halblinge bekommen nur 3 Mahlzeiten pro Tag).
      geplante Dauer Freitag
      Start: Nach dem Frühstück (zwischen 9 und 10 Uhr)
      Art des Abenteuers Politik, Informationsbeschaffung und der Rest ist sehr von Euch abhängig
      sonstige Voraussetzungen für die Charaktere keine
      1: 
      2: Chang, Schattenweberin
      3: Albur Steinbeisser, Zwerg, Händler
      4: 
      5: 
      6. 
      Teilnahme an Teil 1 ist nicht zwingend notwendig, aber von Vorteil.
      Aufgrund der erlebten Geschichte, kann ich nicht zu viel beschreiben.
      Hier stellt sich das Team selber zusammen, um weiter herauszufinden, was die Ursache für die erlebten unbedeutenden Schwierigkeiten ist.
      Bin nicht jeden Tag im Forum - also bitte Geduld haben.
×
×
  • Create New...