Jump to content

Chriddy

Mitglieder
  • Content Count

    2,495
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Chriddy

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 05/29/1975

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Wohnort
    Bremen
  • Interessen
    Fussball, Schwimmen, Midgard ;-), Tony...
  • Beruf
    Industriekaufmann

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Oh nein, wie schade!!!!
  2. Paradise Lost hat eine neue Scheibe raus: Obsidian Fall from Grace https://www.youtube.com/watch?v=QWqNcw-oIbU
  3. Orbit Culture https://www.youtube.com/watch?v=maQdcLNrDyc
  4. Ich mache mir schon eine zeitlang Gedanken über die Cons im "Coronazeitalter", daher hier auch meine Gedanken. Als erstes finde ich es gut und sehr wichtig, dass Miles hier seine Gedanken eingestellt hat, denn ich bin mir sicher das er in diesen Gedankengängen nicht alleine ist. Inhaltlich kann ja jeder seine eigene Meinung hierzu bilden, doch gibt es der Orga die Möglichkeit darauf im Vorfeld zu reagieren und somit mögliche Fehleinschätzungen seitens der Besucher richtig zu stellen. Für mich würde ein Con wohl nicht in Frage kommen bei dem ich die gesamte Zeit ein Mundschutz tragen muss, denn ich glaube nicht das ich diszipliniert genug wäre, um das über Stunden und Tage aufrechtzuerhalten. Wäre es eine Alternative die Teilnehmer in fixe Gruppen einzuteilen, die den gesamten Con sowohl Zimmer als auch Spielgruppen teilen. Diese Personengruppe bleibt dann unter sich und in den gleichen Räumlichkeiten, mit einem entsprechenden Abstand von 1,5m zueinander. Das würde bei bei Bedarf die Rückverfolgung bei Verdachtsfällen sehr erleichtern. Zum Mundschutz würde mich noch die genaue Regelung, Definition und Hintergrund interessieren - habe ich aber nirgends gefunden.
  5. Das ist leider bei den meisten Non-Profit Organisationen so (da gehören die JuHe glaube ich auch zu). Die dürfen nur ein sehr kleines Finanzpolster sich anlegen und werden ohne staatliche Hilfe verschwinden. Guck mal in Richtungen der verschiedenen Tafeln, Tierheime, etc. Unterschrieben hab ich. hoffe es hilft.
  6. Das ist soo abgefahren, abstossend, faszinierend....
  7. Warum sind die Kreaturen im Bestarium um einiges schwächer als vergleichbare Abenteurer, wenn man sich an den Graden orientiert? Sollten große Bären nicht min. 30 LP haben im Vergleich zu einem Menschen? Mal von Drachen, Lindwürmern, Riesen, usw. nicht zu sprechen. Gleiche gilt für die Werte. Ein Grad 15-18 Wesen soll ein Angriff +10 haben (Kodex S. 181). Mich nervt das schon seit Jahren, daher nehme ich die max. Werte und lass die Gegner besonders gut sein, so dass ihre Werte etwas höher liegen. Weiterhin finde ich stört dieses ungleichgewicht zwischen Abenteurer und Wesen die Atmosphäre im Spiel, da Wesen nicht mehr wirklich als Gefahr wahrgenommen werden. Die meisten Spieler wissen um die Gefährlichkeit der Wesen aus dem Bestarium bzw. erfragen über diese über ihre Wissenfähigkeiten. Als SL dann zu erklären, dass diese Wesen wirklich gefährlich sind ist schwierig, denn die Erklärung erfolgt aus unterschiedlichen Perspektiven. Weiß denn jemand, ob sich hierdran noch etwas ändern soll?
  8. Nachdem ich am Donnerstag nervös auf den Parkplatz der Burg geschliddert bin, hat sich der Con als sehr schön wieder erwiesen. Danke an meine SL Zendurak und Leif und an meine Spieler. Essen war lecker und ich freu mich auf s nächste Jahr.
  9. Ich denke es kommt darauf an welche Art von Magie es ist. Bei Wundern denke ich nicht, dass sie einen Untoten Schaden. In den Spruchbeschreibungen steht, dass Wunden sich schliessen und Blutungen gestillt werden. Ein Untoter hat soetwas nicht. Evtl. würden die höheren Zauber Heilen schwerer Wunden und Allheilung sogar den Untoten heilen, wenn Knochen wieder gerichtete werden. Bin mir nur nicht sicher was der Gott dazu sagt... Bei Dweomerzaubern würde ich ehr davon ausgehen, dass es schädlich ist, da die Art der Magie anders ist. Ich interpretiere es so, dass Dweomer die Kraft der Natur ist. Dweomer ist aber auch das "gegenüber" des Untotendaseins. Von daher würde ich schon sagen, dass diese Sprüche Schaden verursachen. Wenn man regeltechnisch was ableiten will steht im Arkanum wogegen Untote immun sind. Also Reagens und Agens - wobei ich das komplette Konstrukt ziemlich überflüssig halte. Man könnte auch als Referenz ein Spruch verwenden, z.B. Ring des Lebens und hier schauen was in den Spruchbeschreibungen steht. Im übrigen ist es so, dass Zwerge immer die coolsten sind, egal ob sie noch fleisch auf den Knochen haben oder nicht und sie können auch Magie wirken wie sie s fürs beste halten... 😉 (sorry, ein insider -Stephan und ich diskutieren über dieses Thema schon eine ganze Zeit)
  10. Das könnte man auch anders regeln, z.B. wenn man bezahlt, bekommt man es ausgehändigt.
  11. Ein gemeinsamer Anfang bzw. Ende hat jeweils seine Vor- und Nachteile. Vielleicht wäre es ganz schön, wenn man die Begrüßung bzw. Verabschiedung ändert und sie z.B. auf den Samstag legt. Dann können wirklich alle angesprochen werden.
  12. Heilen von Wunden stillt Blutungen. Der Schaden durch das "verrottende Fleisch" könnte innere Blutungen auslösen. Heilen von Wunden heilt diesen Schaden. Vermutlich wäre das meine Herleitung.
×
×
  • Create New...