Jump to content

Neue Mitspieler für Midgard


Ma Kai

Recommended Posts

Heißt also alle zusätzlichen Regeln in dem Komplettband können und dürfen nur optional sein.
Ich sehe da bei M4 keine sinnvolle Trennung. MIDGARD hat kaum "optionale" Regelungen. Weglassen könnte man allenfalls einzelne Abenteurertypen, ein paar Waffen, Fertigkeiten und Zauber sowie die fortgeschrittenen Regelungen zur EP-Vergabe, die Trennung zwischen ZEP/KEP. Das ist zu wenig, um eine eindeutige Differenzierung zu ermöglichen - mal abgesehen davon, dass es gekünstelt wirkt und ich mir als Leser etwas ver**** vorkäme.

 

Ich sage nicht dass man Midgard in der Form wie es jetzt ist lassen sollte.Man muss eben auch radikal darüber nachdenken,wie man es deutlich verschlanken könnte.Und da seh ich deutlich mehr Potential als du...Trotzdem sollte es,wie du im M5 Strang geschrieben hast,als Midgard wieder erkannt werden.

Link to comment

Wenn man alle Detailregelungen (beispielsweise bei den Fertigkeitenbeschreibungen), Ausführungen, Beispiele, Sonderregeln (berittener Kampf) und Erklärungen wegnimmt oder verdichtet, schätze ich schon, dass man Midgard auf vielleicht 150 bis 200 DIN-A5-Seiten pure Regeln eindampfen kann, ohne dass wirklich etwas vermisst wird. Beispiele, Erläuterungen usw. kann man dann ja immer noch hier oder auf der Website extra veröffentlichen.

  • Like 1
Link to comment

@Rosnedorn: Die Idee gefällt mir! Bei der Erstellung von M4 war das Internet lange nicht so präsent, wie jetzt. Dem kann man Rechnung tragen, bsp. indem man ausführliche, erklärende Beispiele auf die Midgard Homepage verlagert. Meinetwegen auch mit einem Zugangscode in der Printausgabe versehen (ja, die kursieren dann bald im Netz, aber was soll's...).

 

So könnte man die gedruckte Ausgabe verschlanken, Midgard moderner wirken lassen und die Homepage aufwerten. :thumbs:

 

Grüße

 

Bruder Buck

Link to comment

Hallo Frank!

 

Nei -Kritik an der "Reduzierung". IMHO müssen die Midgardregeln gründlich aufgeräumt und einige weggeschmissen werden.
Du kritisierst eine Reduzierung, forderst aber ein "Aufräumen" und "Wegschmeißen"? Das verstehe ich nicht.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment
Hallo Frank!

 

Nei -Kritik an der "Reduzierung". IMHO müssen die Midgardregeln gründlich aufgeräumt und einige weggeschmissen werden.
Du kritisierst eine Reduzierung, forderst aber ein "Aufräumen" und "Wegschmeißen"? Das verstehe ich nicht.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

 

Ich hatte nicht umsonst die Reduzierung in Anführungszeichen gesetzt. Nach meiner Meinung ist das nämlich keine oder zumindest bei weitem nicht genügend.

Link to comment

So könnte man die gedruckte Ausgabe verschlanken, Midgard moderner wirken lassen und die Homepage aufwerten. :thumbs:

 

Ich muss hier einfach mal loswerden, dass ich die Midgard-Regeln grundsätzlich so mag, wie sie sind. Ja, ich kenne sicher nicht alle, kann aber auch so spielen und leiten. Aber wenn ich eine Regelung suche, dann finde ich sie in den Regeln. Und zwar in denen, die ich in der Tasche habe und muss nicht erst einen PC auftreiben, die Homepage aufrufen und mir gewünschte Passagen raussuchen.

Stimmt, alternativ könnte ich mir immer alles ausdrucken. Dann habe ich eine Loseblattsammlung in der Tasche, die verknickt, in Einzelteilen verloren geht und dann unvollständig ist etc...:dozingoff:

 

Ich empfinde es auch häufig nicht als Bereicherung, wenn alles modernisiert wird. Ganz deutlich wird das, was ich meine an Häusern. Geht man durch eine Neubausiedlung, entsprechen die Häuser alle dem Standard der Zeit und eben auch dem "Geschmack der Zeit" Fazit: die Häuser sehen im Grunde alle gleich aus. Kein Vergleich zu einem alten Ortskern, der im besten Fall noch Häuser aus dem Mittelalter zu bieten hat...

 

Viele Grüße

Shayleigh

Link to comment

Hallo Frank!

 

Nei -Kritik an der "Reduzierung". IMHO müssen die Midgardregeln gründlich aufgeräumt und einige weggeschmissen werden.
Du kritisierst eine Reduzierung, forderst aber ein "Aufräumen" und "Wegschmeißen"? Das verstehe ich nicht.
Ich hatte nicht umsonst die Reduzierung in Anführungszeichen gesetzt. Nach meiner Meinung ist das nämlich keine oder zumindest bei weitem nicht genügend.
Ah, okay, dann war das ein Missverständnis. Bei mir kam die Ironie nicht an, weil man meiner Meinung nach bei einer vorgeschlagenen Verdichtung von aktuell über 350 Seiten DIN-A4 (nur DFR und ohne Kompendium!) auf 150-200 Seiten DIN-A5, was immerhin einem Streichen von rund 75 % des aktuellen Textumfanges gleichkommt, durchaus von einer beträchtlichen Reduzierung sprechen kann.

 

Kennst Du das weiter oben verlinkte Einsteigerheft? Der dortige Regelumfang, nach dem man übrigens prima spielen kann, beläuft sich auf nicht einmal 25 Seiten (DIN-A5) - und da wird sogar in einen allgemeinen Teil für alle Spieler und einen solchen nur für Spielleiter unterschieden. Käme das Deiner Vorstellung näher?

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Edited by Fimolas
inhaltliche Ergänzung
Link to comment

Hallo Frank!

 

Klar, kenne ich das Heft. Haben wir dadurch neue Spieler gewonnen, spielt jemand danach?
Puh, das kann ich von meiner Position aus nicht beurteilen.

 

Falls Deine Frage rhetorisch gemeint gewesen sein sollte: Wie müsste Deiner Meinung nach ein besseres Einsteigerregelwerk aussehen?

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment

Ich empfinde es auch häufig nicht als Bereicherung, wenn alles modernisiert wird. Ganz deutlich wird das, was ich meine an Häusern. Geht man durch eine Neubausiedlung, entsprechen die Häuser alle dem Standard der Zeit und eben auch dem "Geschmack der Zeit" Fazit: die Häuser sehen im Grunde alle gleich aus. Kein Vergleich zu einem alten Ortskern, der im besten Fall noch Häuser aus dem Mittelalter zu bieten hat...

 

Schon richtig, ich möchte aber nicht in einem Haus leben das kein fliessendes heißes und kaltes Wasser und keinen Strom gibt, ein Klo und eine Badewanne, Fußbodenheizung wäre auch schön.

 

so gesehen bin ich für eine Modernisierung bei Midgard, die eigene Identität sollte aber dabei erhalten werden!

  • Like 1
Link to comment

Wir haben an anderer Stelle schon diskutiert, dass sich das Midgardregelwerk im Laufe seiner Entwicklung zu einem einsteigerunfreundlichen Volumen aufgebaut und sich zu einer von 0 auf 100 kaum zu erfassenen Komplexität entwickelt hat. Das ist weitgehend akzeptiert ein großes Problem von Midgard.

 

Meiner Meinung nach ist die Lösung aber nicht ein DS II daraus zu bauen, nur weil DS gerade mal gut läuft. Midgard muss bei seinen Stärken bleiben und darf keinen Trends hinterherlaufen. Ein Schnitt, der Midgard letztlich nicht schlanker macht, sondern verstümmelt, hilft niemandem. Ich halte das Volumen der zwei Bände von M2 für gut handhabbar und komplex genug. Wenn es am Ende 100 Seite mehr werden, ist das kein Drama.

 

Wirklich optionale Regeln könnten in einen Sonderband.

 

Bitte aus Midgard kein anderes Rollenspiel machen!

  • Like 1
Link to comment
l

Falls Deine Frage rhetorisch gemeint gewesen sein sollte: Wie müsste Deiner Meinung nach ein besseres Einsteigerregelwerk aussehen?

 

Liebe Grüße, Fimolas!

 

Ich denke man sollte sich von dem Gedanken eines abgespecktem Einsteigerheft lösen.

 

Wie gehabt radikal überflüssige Passagen streichen.

Link to comment

Oje, ich sehe schon den Zeitpunkt kommen, wo verzweifelte Spielleiter für ihre neuen Midgard-Mitspieler die "alten" Regelwerke kopieren. Damit erhalten sie dann die Möglichkeit, selbst über ein "eigenes" Regelwerk zu verfügen und sie nicht für 60+ Euro auf dem hießigen Online-Gebraucht-Markt einzeln als "Hardcover" kaufen zu müssen...

Link to comment

So könnte man die gedruckte Ausgabe verschlanken, Midgard moderner wirken lassen und die Homepage aufwerten. :thumbs:

 

Ich muss hier einfach mal loswerden, dass ich die Midgard-Regeln grundsätzlich so mag, wie sie sind.

Liebe Shayleigh,

 

gewinnen wir dadurch, dass dir die Regeln, wie sie sind, gefallen, neue Mitspieler für Midgard?

  • Like 1
Link to comment
Wir haben an anderer Stelle schon diskutiert, dass sich das Midgardregelwerk im Laufe seiner Entwicklung zu einem einsteigerunfreundlichen Volumen aufgebaut und sich zu einer von 0 auf 100 kaum zu erfassenen Komplexität entwickelt hat. Das ist weitgehend akzeptiert ein großes Problem von Midgard.

Ja

Link to comment
Wir haben an anderer Stelle schon diskutiert, dass sich das Midgardregelwerk im Laufe seiner Entwicklung zu einem einsteigerunfreundlichen Volumen aufgebaut und sich zu einer von 0 auf 100 kaum zu erfassenen Komplexität entwickelt hat. Das ist weitgehend akzeptiert ein großes Problem von Midgard.

Ja

 

Es wurde aber auch bereits gesagt, dass ein Einsteigerheft mit einfacheren Regeln als freies Download auf der Midgard-Seite zur Verfügung steht.

Wer mehr will, hat lediglich das Problem, aktuelle Regelwerke (nicht Abenteuer) zu bekommen. DAS ist das Problem!

Ein Einsteiger wird, wenn ihm Midgard gefällt, mit dem anfangen, was er vorfindet - Egal ob M4, M5, M2012 oder was auch immer...

Link to comment
Hallo Frank!

 

Klar, kenne ich das Heft. Haben wir dadurch neue Spieler gewonnen, spielt jemand danach?
Puh, das kann ich von meiner Position aus nicht beurteilen.

 

Falls Deine Frage rhetorisch gemeint gewesen sein sollte: Wie müsste Deiner Meinung nach ein besseres Einsteigerregelwerk aussehen?

 

Liebe Grüße, Fimolas!

 

[so'n Mist :motz:, jetzt ist mir die geschriebene Antwort verreckt, also nochmal neu:]

 

Nein, die Fragen waren nicht rhetorisch gemeint, auch wenn ich eine eher negative Prognose wagen würde.

 

Für mich haben die "Einsteigerregeln" oder "Anfängerregeln" einen schlechten Beigeschmack, es sind die "Kinderregeln", so spielt man Midgard nicht richtig. Ich kenne auch selbst niemanden der nach diesen Regeln leitet.

 

Und ich möchte mal wieder meine Meinung kundtun, dass zumindest(!) ein Entschlacken enorm wichtig ist. Wir kümmern uns hier im Forum intern um unser Hobbie und übersehen dabei die - hoffentlich - vielen Leute, die eigentlich gerne Rollenspiel betreiben möchten aber von den vielen Regeln abgestoßen werden. Hiervon kenne ich einige.

 

Für mich stellt sich die Situation um Midgard viel ernster dar, als es hier diskutiert wird. Ich sehe es als nicht zu unterschätzende Warnzeichen an, wenn hier in unserem Familienkuschelmidgardforum Mitglieder davon schreiben, dass andere Rollenspielsysteme für sie an Attraktivtät gewinnen oder gar Midgardschwergewichte sich von Midgard abwenden. D.h. ehemalige Hardcorefans. Außerhalb des Forums kenne ich zusätzlich einige Ex-Midgardspieler, denen unser Lieblingssystem zu kompliziert wurde und einfacheren, schnellerern Systemen den Vorzug gaben - oder gar nicht mehr spielen.

 

Mich erinnert die hiesige Diskussion häufig sehr stark an die Szene in "Eric, der Wikinger", in der, tolle Reden schwingend, Atlantis unter der Gemeinde versinkt.

  • Like 1
Link to comment

M4 gefällt mir so wie es ist sehr gut und brauche daher keine Überarbeitung! Eine Neuauflage von DFR und ARK würde mir reichen.

 

Ich glaube auch nicht, dass durch die Verfügbarkeit von einem neuen Midgard plötzlich ganz viele neue Spieler auf Midgard kommen. Das halte ich für absoluten Quatsch!

  • Like 1
Link to comment

Hallo Frank!

 

Wie müsste Deiner Meinung nach ein besseres Einsteigerregelwerk aussehen?
Für mich haben die "Einsteigerregeln" oder "Anfängerregeln" einen schlechten Beigeschmack, es sind die "Kinderregeln", so spielt man Midgard nicht richtig. Ich kenne auch selbst niemanden der nach diesen Regeln leitet.
Also sollte es Deiner Meinung nach etwas zwischen den "Kinderregeln" und der reduzierten Version nach Rosendorn sein. Demnach sollte man zwischen 25 und 150 DIN-A5-Seiten über den Einsteigerbereich hinaus ein Regelwerk konzipieren, das den Charakter von MIDGARD einfängt.

 

Ich weiß, Du kennst die Runenklingen noch nicht, aber diese könnten entsprechend Deinen Vorgaben ganz nach Deinem Geschmack sein.

 

Woran machst Du eigentlich die "Kinderregeln" fest? Zumindest für Einsteiger halte ich sie für hervorragend geeignet, denn sie enthalten alle grundsätzlichen Elemente, die MIDGARD auszeichnen - mehr braucht es, zumindest für Anfänger und Puristen, erstmal nicht.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment

" Zumindest für Einsteiger halte ich sie für hervorragend geeignet, denn sie enthalten alle grundsätzlichen Elemente, die MIDGARD auszeichnen - mehr braucht es, zumindest für Anfänger und Puristen, erstmal nicht."

 

Absolute Zustimmung ! Es geht hier um Neueinsteiger - also um das Anfixen! Sonst nichts.

Link to comment
Hallo Frank!

 

Wie müsste Deiner Meinung nach ein besseres Einsteigerregelwerk aussehen?
Für mich haben die "Einsteigerregeln" oder "Anfängerregeln" einen schlechten Beigeschmack, es sind die "Kinderregeln", so spielt man Midgard nicht richtig. Ich kenne auch selbst niemanden der nach diesen Regeln leitet.
Also sollte es Deiner Meinung nach etwas zwischen den "Kinderregeln" und der reduzierten Version nach Rosendorn sein. Demnach sollte man zwischen 25 und 150 DIN-A5-Seiten über den Einsteigerbereich hinaus ein Regelwerk konzipieren, das den Charakter von MIDGARD einfängt.

 

Ich weiß, Du kennst die Runenklingen noch nicht, aber diese könnten entsprechend Deinen Vorgaben ganz nach Deinem Geschmack sein.

 

Woran machst Du eigentlich die "Kinderregeln" fest? Zumindest für Einsteiger halte ich sie für hervorragend geeignet, denn sie enthalten alle grundsätzlichen Elemente, die MIDGARD auszeichnen - mehr braucht es, zumindest für Anfänger und Puristen, erstmal nicht.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

 

Richtig, was die Abspeckung angeht.

 

Ich habe natürlich auch schon in Runenklingen reingesehen. Gleiche Frage: Wer spielt danach mit diesen Regeln weiter? Es wird der Übergang zum "echten" MIdgard erwartet.

 

An Fimo und Helgris: Es reicht nicht, mal einsteigermäßig gespielt zu haben, um an der Midgardnadel zu hängen. Das wollte ich zum Ausdruck bringen und so sind meine Erfahrungen mit anderen. Natürlich wundert es auch nicht, dass Helgris und viele andere hier im Forum mit den Regeln zufrieden sind (oder sie gar weiter ausdifferenziert haben möchten). Es geht um die Neuen und die Alten, die gehen. Die Dinos waren mit sich auch zufrieden (behaupte ich jetzt mal).

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...