Jump to content
draco2111

Computernerds unter sich - Der Computerschwampf

Recommended Posts

vor 7 Stunden schrieb Sulvahir:

Gibt es in der Hölle eigentlich eine Temperaturgrenze nach unten? :thud:

 

Zitat

So soll Ubuntu künftig über den Windows Store erhältlich sein und sich leichter über das Windows-Subsystem für Linux installieren lassen

[...]

Andere Distributionen wie SuSE und Fedora sollen folgen.

 

Das ist doch schon länger bekannt, dass Microsoft auch Linux einbinden will.

Share this post


Link to post
vor 5 Stunden schrieb Solwac:

Das ist doch schon länger bekannt, dass Microsoft auch Linux einbinden will.

Das sie einen Layer dafür in Windows einbauen und mit Ubuntu zusammenarbeiten schon, dass sie es selbst im Windows-Store direkt anbieten, eher nicht.

Share this post


Link to post
Am 9.5.2017 um 10:45 schrieb Curilias:

Der letzte unter den Heimcomputern. :satisfied:

 

Am 12.5.2017 um 12:30 schrieb Solwac:
Am 12.5.2017 um 11:56 schrieb Sulvahir:

Das sie einen Layer dafür in Windows einbauen und mit Ubuntu zusammenarbeiten schon, dass sie es selbst im Windows-Store direkt anbieten, eher nicht.

Aber wo ist nach der Ankündigung vor fünf Wochen die große Überraschung?

Ja, Microsoft hat längst eingesehen, dass Windows bestimmte Märkte und Zielgruppen nicht bedienen kann und auch nicht muss.

Windows läuft ja nicht mal ohne Grafikkarte. :)

Share this post


Link to post

Gerade die Doku geguckt. Sie ist eine Übersetzung einer englischsprachigen Doku.

Das wird kurios, wenn der Deutsche Julian Eggebrecht sich auf Englisch darüber auslässt, dass die Deutschen ungern Software kaufen und der Off-Sprecher das brav übersetzen muss. :)

Share this post


Link to post

Ich hatte eher einmal das umgekehrte Problem. Ich war im excel und wollte es schließen. Stattdessen habe ich ein paar Zeilen mit ":wq" gefüllt :D 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Am 24.5.2017 um 21:24 schrieb Nixonian:

Ich hatte eher einmal das umgekehrte Problem. Ich war im excel und wollte es schließen. Stattdessen habe ich ein paar Zeilen mit ":wq" gefüllt :D 

hihihihihi

 

NERD!

Share this post


Link to post
Am 26.5.2017 um 10:20 schrieb Widukind:

hihihihihi

NERD!

Bei DOS-Software, die mit Turbo Pascal compiliert wurde, war es möglich, mit Strg+C jederzeit das Programm abzubrechen, falls der Entwickler das nicht unterbunden hatte. Ein Entwickler hatte dann mal in seine Software eine Fehlermeldung eingebaut: "Da-will-jemand-mit-Strg+C-raus-Fehler". Ja, ich hab sie gesehen. :sigh:

 

Anderes Thema: Google will serienmäßig in Chrome einen Adblocker einbauen, der nur "angenehme" Werbung durchlässt. - Ist das nicht ein bisschen so, als würde Mercedes den TÜV kaufen, damit nur noch "angenehme" Autos auf die Straße dürfen? :o

Share this post


Link to post
Am 24.5.2017 um 21:24 schrieb Nixonian:

Ich hatte eher einmal das umgekehrte Problem. Ich war im excel und wollte es schließen. Stattdessen habe ich ein paar Zeilen mit ":wq" gefüllt :D 

exit im Skype- IM passiert mir auch oft ...

Share this post


Link to post
Am 3.6.2017 um 19:04 schrieb dabba:

Bei DOS-Software, die mit Turbo Pascal compiliert wurde, war es möglich, mit Strg+C jederzeit das Programm abzubrechen, falls der Entwickler das nicht unterbunden hatte. Ein Entwickler hatte dann mal in seine Software eine Fehlermeldung eingebaut: "Da-will-jemand-mit-Strg+C-raus-Fehler". Ja, ich hab sie gesehen. :sigh:

 

Anderes Thema: Google will serienmäßig in Chrome einen Adblocker einbauen, der nur "angenehme" Werbung durchlässt. - Ist das nicht ein bisschen so, als würde Mercedes den TÜV kaufen, damit nur noch "angenehme" Autos auf die Straße dürfen? :o

Naja, es gibt ja alternative Browser, von daher hinkt der Vergleich ein wenig. Dem TÜV kann ich mich nicht entziehen.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb metallian1:

Naja, es gibt ja alternative Browser, von daher hinkt der Vergleich ein wenig. Dem TÜV kann ich mich nicht entziehen.

Es gibt auch andere Prüforganisationen. Der TÜV hat zwar Marktanteile verloren, kommt aber immer noch auf 37 %. So wie Chrome auf ca. 30 % kommt.

Ich finde es halt fragwürdig, dass ein Unternehmen, welches selbst sein Geld mit Werbung macht, jetzt einen Werbeblocker anbietet, der bestimmte Werbung von Mitbewerbern nicht durchlässt.

Edited by dabba

Share this post


Link to post
vor 34 Minuten schrieb dabba:

Ich finde es halt fragwürdig, dass ein Unternehmen, welches selbst sein Geld mit Werbung macht, jetzt einen Werbeblocker anbietet, der bestimmte Werbung von Mitbewerbern nicht durchlässt.

Das hat ein Geschmäckle, ganz klar. Andererseits geht es um die Einhaltung von längst verkündeten Normen für Werbung...

Deswegen mag ich den unabhängigen Firefox und seine Erweiterungen.

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden schrieb dabba:

Es gibt auch andere Prüforganisationen. Der TÜV hat zwar Marktanteile verloren, kommt aber immer noch auf 37 %. So wie Chrome auf ca. 30 % kommt.

Ich finde es halt fragwürdig, dass ein Unternehmen, welches selbst sein Geld mit Werbung macht, jetzt einen Werbeblocker anbietet, der bestimmte Werbung von Mitbewerbern nicht durchlässt.

1. Es gibt nicht den TÜV, sondern mehrere. ;) 

2. Wenn man sich die Entwicklung mir den Ad-Blockern ansieht, dann war das abzusehen. Es ist ja auch klar definiert, welche Werbung geblockt werden soll und welche nicht. 

Edited by draco2111

Share this post


Link to post
Am 24.5.2017 um 21:24 schrieb Nixonian:

Ich hatte eher einmal das umgekehrte Problem. Ich war im excel und wollte es schließen. Stattdessen habe ich ein paar Zeilen mit ":wq" gefüllt :D 

Ähnliches passiert mir auch immer wieder. :D

exit oder \q oder so.

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten schrieb Randver MacBeorn:

Gibt es eigentlich PDF-Reader, die im Hintergrund drucken können und sich dabei auch wieder beenden? Kann z.B. der Foxit Reader sowas? :?:

Was meinst Du? Rechtsklick aufs Dokument, drucken und dann bleibt der Reader nicht auf? Das kann z.B. der Acrobat-Reader.

Und Foxit war vor 10 Jahren gut, inzwischen gibt es deutlich bessere...

Share this post


Link to post
2 hours ago, Solwac said:

Was meinst Du? Rechtsklick aufs Dokument, drucken und dann bleibt der Reader nicht auf? Das kann z.B. der Acrobat-Reader.

Und Foxit war vor 10 Jahren gut, inzwischen gibt es deutlich bessere...

... nämlich?

Windows 10 lenkt mich erst mal auf Edge um, das war bisher erträglich...

Share this post


Link to post
vor 23 Minuten schrieb Solwac:

PDF xchange viewer

Schnell, merkt sich Einstellungen über Sessions hinweg und keine Probleme beim Ausfüllen von PDFs.

Der Viewer ist so weit ich weiß eingestellt? Gab es nicht nur noch den Editor?
XChangeViewer  war aber auch vor 10 Jahren schon besser als Foxit Meiner Meinung nach zumindest. Ist jedenfalls zu empfehlen. :thumbs: 

Share this post


Link to post

Jeder PDF-Anzeiger hat die Tendenz, im Laufe der Jahre immer speckiger zu werden. Ob Adobe, Foxit oder allmählich auch Xchange.

Ich nutze Xchange in einer Portable-Version von April 2016.

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb dabba:

Fast jedes Programm hat die Tendenz, im Laufe der Jahre immer speckiger zu werden. Ob Adobe, Foxit oder allmählich auch Xchange.

Ich nutze Xchange in einer Portable-Version von April 2016.

Korrigiert!

Der XChangeViewer läuft bei mir aber eigentlich recht problemlos. Da der zur Grundausstattung bei mir gehört ist der auch installiert.
Aber der kann wenigstens ein wenig OCR.

Edited by draco2111

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By seamus
      Es läuft seit einigen Tagen auf Kickstarter (in Englisch & bei KS ist Kreditkarte notwendig -Es gibt allerdings noch die Möglichkeit per Paypal "über" HumbleBundle zu unterstützen):
      Fighting Fantasy: The Warlock Of Firetop Mountain
      ("uraltes"-1982-;-) Spielebuch von Steve Jackson & Ian Livingston als Computerspielversion)
       
      Ist vlt. was für die Nostalgiker unter uns.
      Es sind schon einige Stretchgoals erreicht u.a. gibt es 3 weitere Charakter, mit denen man spielen kann (ab 50 AUS$ sind die inklusive, ansonsten kann man die sich auch später dazu kaufen).
       
      edit:
      Paypal ergänzt
    • By seamus
      Hallo zusammen,
      auf Kickstarter läuft seit einigen Stunden das Crowdfunding zu "The Bard's Tale IV":
      https://www.kickstarter.com/projects/inxile/the-bards-tale-iv/description
      (inXile Entertainment -die haben auch schon KS für "Torment: Tides of Numenera" & "Wasteland 2" gemacht)
      Ein Schmankerl ist:
      Wer innerhalb der ersten 24h (verlängert auf 48h) mind. den 20$ Pledge-Level wählt erhält einen weiteren 1 Spielcode (Wastelands 2 oder The Witcher oder The Witcher 2: Assassins of Kings -alle per GOG/W.l2. auch per Steam möglich).
    • By Tellur
      Ich weiß ja nicht wie viele hier so nachtaktiv sind wie ich. Für all diejenigen:
      Ein Freund von mir hat mich auf dieses kleine Programm aufmerksam gemacht:
      http://stereopsis.com/flux/
       
      Es soll verhindern, dass ein zu grelles Bild (was tagsüber passend ist) nach Sonnenuntergang schlechte Auswirkungen auf den Schlafrythmus oder allgemein die Augen hat. Dazu passt das Programm selbstständig die Farbtemperatur langsam an die Bedingungen an. Natürlich kann man die genauen Hoch- und Tiefwerte selbst bestimmen, die Standardeinstellungen sind aber ein guter Ausgangspunkt.
      Im ersten kurzen Test muss ich sagen es fühlt sich sehr angenehm an. Die Farben sind generell wärmer und weniger anstrengend.
      Das Programm gibt es für die 3 großen Betriebssysteme, ist sehr leicht einzurichten und selbsterklärend in der Bedienung.
    • By Bro
      Hallo.
       
      Ich brauche einen Laptop - in erster Linie zum Schreiben und vielleicht für Email/Internet. Muss kein neustes Modell sein, halt billig und zuverlässig.
       
      Hättet Ihr da Tips für einen, der von Rechnern keine Ahnung hat (also, was die diversen Hardwarebezeichnungen im einzelnen bedeuten mögen...)? Danke schön.
    • By wolfheart
      Hallo,
      ich versuche gerade einen Überblick und Entscheidungsfindung bzgl. Digital Pens zu kriegen... und da fehlt mir irgendwie die Erfahrungsberichte!
       
      Hat jemand von euch so ein Teil? Wenn ja, wie funktioniert es bei euch? Wie setzt ihr es ein?
       
      Soweit ich es sehe, gibt es folgende Unterschiede (mal abgesehen vom Preis)
      - direkte - verkabelt oder kabellos - an einen PC (muss also immer an und dabei sein)
      - speichert und spätere Übertragung (kann geschriebenes "merken" und später übertragen, PC muss also nicht dabei sein)
      - speichert nur "als Bild"
      - speichert nur Geschriebenes (Versuch von OCR)
      - speichert Geschriebenes ALS AUCH Ton
       
      Ich bräuchte das Teil für Vorlesungen, damit ich meine Notizen direkt im PC habe. Wenn es kein OCR hat, kann ich die Bilder ja immer noch mit Stichworten versehen.
      Immer den Notebook dabei zu haben, wollte ich eigentlich nicht, dann kann ich auch gleich versuchen, schnell genug in die Tasten zu hauen.
      Der Mitschnitt vom Ton (habe ich nur beim Smartpen entdeckt) wäre natürlich super... aber auch teurer!
      Und gerade beim Smartpen braucht man spezielles Papier (mit "Orientierungspunkten" für den Stift). Ein paar Leute sagen zwar, dass sie die Dinger auch "ohne Probleme selber drucken" können, aber woher soll ich mit Gewissheit wissen, ob mein Drucker das auch kann? Vielleicht rennt hier einer mit so einem Gerät im Forum rum, und kann dazu was sagen???
       
      Und damit die Notwendigkeit des Grätes auch noch mit weiteren Anwendungen untermauert wird... könnte man auch Spielsitzungen "mitprotokollieren"... was wurde g`schwätzt, die eigenen Notizen (außer natürlich die Sachen wie "Waelinger sind dooooof!" ) und die mitgezeichneten Pläne!
       
      gruß
      Wolfheart
×
×
  • Create New...