Jump to content

Lukarnam

Mitglieder
  • Posts

    7,465
  • Joined

Everything posted by Lukarnam

  1. (danke für die Erwähnung, sonst hätte ich den Strang übersehen) Bei allem Respekt, ich sehe keinen Anlass, für eine Entschuldigung meinerseits. Einen Erklärungsversuch zur Unterscheidung von zwei Rollen in der Bundesagentur für Arbeit und deren jeweilige Aufgaben zu unternehmen ist nicht beleidigend. Ebenso die Initiative, jemandem Möglichkeiten aufzuzeigen, seine Lebenssituation zu verbessern, so er oder sie das wünscht. Niemand wurde forciert, einen Rat anzunehmen und zu handeln. Ich wünsche es mir, auch weil es ein stetig wiederkehrendes Gejammere hoffentlich abstellen würde. Sollte ich tatsächlich jemanden irgendwo beleidigt haben, ist das nicht absichtlich geschehen. Ein Hinweis darauf (wo) lässt mich sicherlich darüber reflektieren und mich dann angemessen entschuldigen.
  2. okay. Für mich sind solche Tools eine Hilfe, um eine Szene möglichst vollständig darzustellen, ohne dafür 1000 beschreibende Worte zu verlieren. Zweck: die Vorstellung des Beschreibenden mit der des Zuhörenden möglichst deckungsgleich zu bekommen, voneinander abweichende Interpretationsmöglichkeiten zu vermeiden, Mißverständnisse am besten gar nicht entstehen lassen.
  3. ich verstehe das nicht ganz, der Anwender kann mit DA leere Räume oder Landschaften entwerfen, aber auch das Interieur eines Raumes detailreich gestalten, ganz nach Wunsch. Magst Du Deine Aussage erläutern? Wo wird Fantasie abgewürgt?
  4. jetzt wo Du die Details kennst, musst Du nur noch mit den Kickstarter- Angebot vergleichen, dann weißt Du über Deinen Deal bescheid. das kann - bei Bedarf - sicher in den Nutzungsvereinbarungen der Anwendungen nachgelesen werden.
  5. Danke für den Tipp, werde ich mir mal anschauen.
  6. kommt auf die Größenordnung Deines Beitrags an, die Beta wurde vor einiger Zeit für manche Bäcker frei gegeben.
  7. Q&A 1: Frage: kann man damit Siedlungen entwerfen? Antwort: bestimmt. Es heißt, die Grundfläche (grid) sei unbegrenzt für eine rein digitale Ausgabe, physikalisches Papier hat bekanntlich eine Begrenzung. Ich habe eine Karte 500 x 500 Kästchen, Grassland mit Fluß, rendern lassen, die Fläche reicht für eine mittelalterliche Sieldung (Stadt) aus. Ich würde es trotzdem nicht so angehen. Die initiale Erstellung hat knapp 30 min gedauert (i7 11700K @ 3.6 GHz, 64 GB RAM, 1070 mit 8 GB RAM), das ist okay, man kann zwischendurch Kaffeenachschub holen. Das Navigieren auf der Karte inklusive dem Drehen ist nachher angenehm schnell. Vermutlich werden hinzugefügte Objekte zusätzliche Rechenzeit für die Darstellung erfordern. Allerdings leidet die Übersicht auf einem 24" dann doch etwas. Tipp: Siedlung in Straßenzüge oder "blocks" einteilen und jeden Strassenzug mit einer eigenen Karte darstellen. Hinweis: pro Karte kann nur ein Geschoß gezeichnet werden. Ein weiteres Geschosse auf der gleichen Karte kann wohl daneben gezeichnet werden, das geht bei einem einzelnen Gebäude, aber eher nicht bei Siedlungen.
  8. Das sieht doch auch toll aus, stelle es mal in einem eigenen Strang kurz vor. Mir gefällt auf dem ersten Blick, dass Du Kreaturen einbinden kannst.
  9. Ich möchte euch hier und heute ein digitales Werkzeug zur Erstellung von Karten vorstellen: Dungeon Alchemist [DA]. Die Website des Tools ist https://www.dungeonalchemist.com/ . Das Werkzeug soll ab 31 März über den Steam Store verfügbar sein und voraussichtlich um die 40 USD kosten. https://store.steampowered.com/app/1588530/Dungeon_Alchemist/ DA hält in der Tat, was es verspricht. Binnen weniger Minuten und einer Handvoll clicks kann der Nutzer eine Karte (Landschaft), ein Gebäude, Katakomben malen. Die KI der Software setzt kontextbezogene Türen, Fenster, Objekte im Inneren eines Raumes, Vegetation außerhalb. Ich empfehle ein Blick auf die Webseiten, dort wird die Funktionsweise anschaulich erklärt, besser, als ich das vermag. Die Kunstwerke kann man als Bilder für Roll 20, Foundry VTT, Fantasy Grounds oder Universal VTT (Anmerkung: noch nie gehört) exportieren. Die Lichtverhältnisse ebenso - der Erfahrungsbericht steht allerdings aus, ich habe nicht die roll20 Lizenz, das auszuprobieren. Die schnelle KI entwirft und zeichnet Landschaften oder Räume rasend schnell. Eine Landschaft mit 100 x 100 Kästchen zu erstellen, wie unten eingestellt, dauert auf meinem PC 52 Sekunden, vom Click "create" bis zur Anzeige der Karte. Die Erstellung von Räumen ist "at my fingertips". Die Erstellung der kleinen Taverne unten hat weniger als 30 Sekunden gedauert. Die Tageszeit (Lichteinfall) kann aus 4 Einstellungen ausgewählt werden (Nacht, Sonnenaufgang, Tag, Sonnenuntergang), die Karte kann in der 3D Darstellung gedreht, verschoben oder vergrößert / verkleinert werden. Ich spiele seit einigen Wochen mit der Software und übe. Daraus leite ich zwei Beobachtungen zur Software und meiner selbst ab. Mein Resumée bislang: ich finde die Software grossartig, 6 von 5 Punkten, allerdings ist die Auswahl der kontextbezogenene Objekte oder deren Positionierung im Raum nicht immer angepasst, d.h. für mich nicht immer logisch. Daher verbringe ich im Verhältnis zur initialen Erstellung viel Zeit mit der Auswahl und Positionierung von Objekten, der Überlegung, wie würde das Raum oder ein Objekt genutzt. Der Katalog an Objekten ist groß, wird stetig erweitert, und muß erst kennen gelernt werden. Obwohl ich bislang etwa 50 Stunden mit der Software verbracht habe, suche ich immer noch - nutze aber dummerweise die Suchfunktion nicht, das muß ich mir tatsächlich anlernen. Was ich bislang vermisse ist die Möglichkeit Gebäude mit runden Umfang (e.g. runde Türme) sowie schräge Wände zu erstellen. Aktuell sind alle Räume rechteckig, oder ich habe die passende Funktion noch nicht gefunden. Und natürlich - ganz, ganz wichtig - der Ersteller sollte sich vorher eine Vorstellung des gewünschten Ergebnisses überlegen. Und nun - viel Spaß beim Ausprobieren, flutet MOAM oder Pinterest mit euren geistigen und kreativen Ergüssen, so ihr mögt.
  10. hallo, ich bekunde hiermit auch mein Interesse, gerne mit einem valianischen Magier.
  11. Der Vortipperin stimme ich voll zu. Einmal WestCon Routine mit zu viel aufgetischtem Essen und viel Gelegenheit zum Schwampfen. Einziges Manko: ich habe eine Wein- Flasche zu wenig eingepackt ... Danke schön.
  12. So jemand Interesse an einer Tätigkeit als (Lead) Business Consultant hat, im Bereich Medizin / Pharmazie, das für einen global tätigen Pharmakonzern, aus der IT heraus, dann möge er sich bitte melden. Ist eine Schnittstellenfunktion zwischen Geschäftswelt (Schwerpunkt Zulassung) und IT. Ich vermittle hier gerne. Internationales Team, zur Hälfte bereits weiblich, Home Office ist voll im Trend Erwartet: Agilität (Entscheidungsfreudigkeit, Zurechtkommen mit verschiedenen Kontexten / Kulturen / Themen), Accountability (Verantwortung und Haftung, Verlässlichkeit), Interpreneurship (Vernetzung; Unternehmerisches Denken, Effektuation) - Übrigens: Fachliches lässt sich lernen. PS: keine Systemingenieure, keine Netzwerktechniker, keine Datenbankspezialisten, keine Programmierer, keine Entwickler Bonus: Die Zielregion in Rheinhessen kann viele MIDGARD Spieler vorweisen und Nähe (< 1 h Anreise) zu einige Con- Lokalitäten (z.B. Bacharach, ForumsCon). L.
  13. Es hat auch bei mir einige Cons gedauert, bis ich Deinen Forumsnamen (D)einem fröhlichen Gesicht zuordnen konnte. Einfach langsam angehen.
  14. +++ hier günstig Steve Jackson Bücher zu verkaufen +++
  15. Ich schließe mich Deiner Meinung an, die Fertigkeit soll laut Vordenker auch Handwerk nicht Kopfwerk heißen. Die vorangegangene Erklärung war für mich nachvollziehbar.
  16. Die Intention dieses Strangs erinnert mich an einen Gildenbrief Artikel "Beruf und Handwerk", in dem eine Listen von Berufsfertigkeit vorgestellt wird, mit Leiteigenschaft, Fertigkeiten, bevorzugter Stand- und Abenteurertyp Zuordnung, sogar mit Anleitung zu Fertigkeitswerten (Geselle, Meister, ...).
  17. 10 Mbit Download und 1.3 Mbit Upload müssen reichen, das gewährleistet die Grundversorgung. https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/digitale-teilhabe-bundesnetzagentur-schlaegt-mindest-downloadrate-von-zehn-megabit-vor-a-b6ed59af-2250-40b6-8325-badb61c1d0f0-amp
  18. Hinweise / Ideen: Es gibt Router die haben n 1 GBit Anschlüsse und m FastEthernet Anschlüsse. Wäre zu überprüfen, wenn Du die Ports am Router austauscht. ZB den von Deinem Mitbewohner. Treiber und Netzwerkgerät löschen, Windows neu starten - die fehlenden Geräte werden neu installiert. Prüfen, ob Mitbewohner auf der Leitung steht.
  19. Ich habe einen PC, der nicht kompatibel mit Win11 ist und einen zweiten, auf dem Win11 seit 2 Monaten ohne Probleme läuft, darunter Software wie MS Office 2019 (on premise) Adobe Acrobat (und Reader) MindManager 21 Corel Suite X8; Paint net; SnagIt 2020 VM Workstation 15.x Kindle App; Sky Go Google Chrome UltraEdit Campaign Cartographer 3+ ( mit diversen AddOns) Steam, Epic Platformen mit je einem Spiel. Discord Einzige zwei Wermutstropfen bislang: der 32bit Treiber eines Grafiktabletts wird nicht akzeptiert. Das läuft nun reibungslos in einer Win10 VM. Ebenso ein 32bit Spiel aus dem Jahr 2000 (AoW2). Habe bislang keine Probleme mit der Hardware (Intel CPU), dem OS oder den Apps oder in-browser Apps (roll20)
  20. Getestet für ein Eintopf- Angebot auf dem ForumsCon?
  21. Veganes Chili- Forum? Herr @Abd al Rahman: gibt es die Advents- und Weihnachtsdeko wieder?
  22. Wieso? Womit? Ist immer noch die gleiche alte Frisur.
  23. Noch bin ich auf der Veranstaltung, doch zwei WOW Effekte sind für mich bereits erwähnens- und lobenswert: Der Con findet statt, mit den üblichen Verdächtigen und liebenswerten Ritualen. Die Duschen unten im Keller sind umgebaut, toll gemacht, eine kleine Wellness- Oase. Nicht mehr zu vergleichen mit der früheren Grotte.
×
×
  • Create New...