Jump to content

Computernerds unter sich - Der Computerschwampf


Recommended Posts

Interessant ... mehr kann ich dazu nicht sagen:

 

http://spon.de/aeQih

 

Was ist interessant?

 

Der Kommentar von Sascha Lobo oder die Technik, die Google vorgestellt hat?

 

Was Sprache und digitale Assistenten angeht, ist weder Siri noch Google's Kram so tief im OS verdrahtet wie Cortana in der Windows 10 Welt. Siri ist zwar viel älter, kann aber nicht im Ansatz das, was Cortana kann.  

 

Ob man die Technologie gut findet oder benutzt? Muß jeder für sich selbst entscheiden.

Link to comment

:lol:

 

 


Kostenlos? Wo ist der Haken?

Es gibt keinen – wirklich nicht! Mit „Auf's Haus“ sicherst du dir komplette Spiele und Erweiterungen zum Nulltarif – keine Sternchen und Fußnoten in Sicht. Aber du solltest schnell zuschlagen und oft vorbeischauen, da die Angebote häufig wechseln.

 

 

 

 

ZUM SPIELEN SIND EINE INTERNETVERBINDUNG, EIN EA-KONTO, DIE ANNAHME DES ORIGIN-ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAGS (EULA) SOWIE DIE INSTALLATION DER ORIGIN-CLIENT-SOFTWARE (WWW.ORIGIN.COM/DE-DE/ABOUT) ERFORDERLICH. MÖGLICHERWEISE IST ZUM SPIELEN DIE ANNAHME DES PRODUKT-ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAGS ERFORDERLICH. FÜR DEN ZUGRIFF AUF ONLINE-FEATURES MUSST DU MINDESTENS 14 JAHRE ALT SEIN. EULA, EA-DATENSCHUTZ- UND COOKIE-RICHTLINIE, -NUTZUNGSBEDINGUNGEN SOWIE WEITERE INFORMATIONEN SIND UNTER WWW.EA.COM/DE/1/DOKUMENTE ZU FINDEN. ONLINE-FEATURES SIND NICHT GARANTIERT. EA KANN ONLINE-FEATURES NACH EINER 30-TÄGIGEN BENACHRICHTIGUNGSFRIST PER E-MAIL (SOFERN VERFÜGBAR) UND NACH EINEM EINTRAG AUF HTTP://SERVICE.EA.DE ABSCHALTEN.
Link to comment

Tja nu, das Angebot ist nur Leuten zugänglich, die schon einen Origin-Account und die installierte Origin haben. Es ist also nicht so, dass man diesen beim Download "untergejubelt" bekommt, stattdessen muss man ihn explizit vorher anlegen.

 

Digitalvertrieb von Spiele-Software ist nur bedingt ohne Online-Plattformen und Account-Authentifizierung machbar. Viele Entwickler und Publisher akzeptieren nicht, dass ihre PC-Software komplett ohne Authentifzierung, also ohne Kopierschutz, veröffentlicht wird. Was ich an sich auch verstehen kann, gibt viele Schwarzkopierer da draußen.

Ohne eine Plattform wie Origin oder Steam fehlt außerdem die Möglichkeit der Kunden-Bindung (die den Nachteil ausgleicht, dass man weniger Laufkundschaft als im klassischen Einzelhandel hat).

Link to comment

Hmmm, mein letztes Spiel (Fallout 4) habe ich ganz normal beim Mediamarkt gekauft, weil der Datenträger tatsächlich günstiger als das Steam-Angebot war.

 

Ansonsten gibt es natürlich https://www.gog.com/

 

Dort kann man alte und neue Spiele als Download ohne DRM kaufen. Da habe ich auch schon oft zugeschlagen.

 

Ich persönlich würde Steam und Konsorten gerne ablehnen, da ich meine Spiele gerne kaufen und nicht nur eine Benutzungserlaubnis haben will. Leider kann man ja nicht mal Fallout ohne Dampf spielen.

Link to comment

Es kam ja auch schon vor, dass in der Packung überhaupt kein Datenträger mehr war, sondern nur noch der Key war, mit dem man sich das Spiel bei Steam, Origin o. ä. freischalten lassen konnte. Aber selbst wenn ein Datenträger in der Packung ist, sind dort nur noch die verschlüsselten Datendateien drauf, mit denen man offline und ohne den Steam-Client überhaupt nichts anfangen kann.

 

gog.com bietet vor allem alte und/oder niedrigpreisige Sachen an, bei denen die Publisher keine Bedenken haben, sie ohne Kopierschutz zu veröffentlichen. Bei vielen AAA-Spielen ist das nicht der Fall. Bei Multiplayer-Spielen wird außerdem das Account-System der Plattform genutzt, da wäre es vom Hersteller und auch von der Spielerschaft nicht gewollt, wenn keinerlei Accountbindung vorhanden wäre, weil dadurch Cheater ja nicht gebannt werden könnten.

Link to comment
  • 2 weeks later...

Ja, Apples Desktop-Politik lässt mittlerweile leider zu wünschen übrig :-/ Es gibt mittlerweile Protest der Community. Mal schauen was der Apple Special Event am 27.10. bringt. Ich befürchte aber: leider nichts Neues für Mac Mini und Mac Pro User ...

Link to comment

Ja, Apples Desktop-Politik lässt mittlerweile leider zu wünschen übrig :-/ Es gibt mittlerweile Protest der Community. Mal schauen was der Apple Special Event am 27.10. bringt. Ich befürchte aber: leider nichts Neues für Mac Mini und Mac Pro User ...

 

Laut Heise ist das wohl so:

 

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Apples-Mac-Event-Angeblich-keine-neuen-iMacs-und-Bildschirme-3357478.html

Link to comment

Apple interessiert sich gefühlt doch nur noch für ihre Telefone.

Eigentlich müssten die konsequent sein und mittelfristig ihre iPhones mit einer optionalen Desktop-Oberfläche ausliefern, so dass man sein iPhone auch als Desktop-PC-Ersatz benutzen kann.

Link to comment

Apple interessiert sich gefühlt doch nur noch für ihre Telefone.

 

Eigentlich müssten die konsequent sein und mittelfristig ihre iPhones mit einer optionalen Desktop-Oberfläche ausliefern, so dass man sein iPhone auch als Desktop-PC-Ersatz benutzen kann.

Apple Quo vadis? ;)

Aber nachdem IBM jetzt auf Apple umgestiegen ist, was angeblich wesentlich günstiger ist. :dunno:

Edited by draco2111
Link to comment

 

Apple interessiert sich gefühlt doch nur noch für ihre Telefone.

 

Eigentlich müssten die konsequent sein und mittelfristig ihre iPhones mit einer optionalen Desktop-Oberfläche ausliefern, so dass man sein iPhone auch als Desktop-PC-Ersatz benutzen kann.

Das wäre dann wohl eher ein MacBook-Ersatz.

 

So ein MacBook am Ohr, wird das nicht sehr schnell sehr anstrengend? :?:

Link to comment

 

Apple interessiert sich gefühlt doch nur noch für ihre Telefone.

 

Eigentlich müssten die konsequent sein und mittelfristig ihre iPhones mit einer optionalen Desktop-Oberfläche ausliefern, so dass man sein iPhone auch als Desktop-PC-Ersatz benutzen kann.

Das wäre dann wohl eher ein MacBook-Ersatz.

 

Wenn ich Monitor, Tastatur und Maus damit verbinde, taugt das auch als Desktop-PC-Ersatz. :)

 

Ob in 10 bis 20 Jahren noch die dicken, schwarzen Kästen unter so vielen Schreibtischen stehen werden, scheint mir fraglich: Für Office & Co. reicht die Rechenpower eines Telefons schon heute aus.

 

Die Zielgruppe einer Desktop-Kiste schrumpft kontinuierlich. Selbst die Gamer könnten zur Not auch auf PlayStation und Xbox umsteigen.

Edited by dabba
Link to comment

 

 

Apple interessiert sich gefühlt doch nur noch für ihre Telefone.

 

Eigentlich müssten die konsequent sein und mittelfristig ihre iPhones mit einer optionalen Desktop-Oberfläche ausliefern, so dass man sein iPhone auch als Desktop-PC-Ersatz benutzen kann.

Das wäre dann wohl eher ein MacBook-Ersatz.

Wenn ich Monitor, Tastatur und Maus damit verbinde, taugt das auch als Desktop-PC-Ersatz. :)

 

Ob in 10 bis 20 Jahren noch die dicken, schwarzen Kästen unter so vielen Schreibtischen stehen werden, scheint mir fraglich: Für Office & Co. reicht die Rechenpower eines Telefons schon heute aus.

 

Die Zielgruppe einer Desktop-Kiste schrumpft kontinuierlich. Selbst die Gamer könnten zur Not auch auf PlayStation und Xbox umsteigen.

Ach ja? Schonmal ein iPhone mit einer Geforce drölftausendzweiundvierzig aufgerüstet? ;)
Link to comment

Ach ja? Schonmal ein iPhone mit einer Geforce drölftausendzweiundvierzig aufgerüstet? ;)

Im Prinzip nein, aber...

 

...als Spiele-Maschine steht der Windows-PC schon heute nur in zweiter Reihe von den Verkaufszahlen her. Viele Multiplattformer verkaufen auf Konsolen mehr als auf dem PC.

Link to comment

 

Ach ja? Schonmal ein iPhone mit einer Geforce drölftausendzweiundvierzig aufgerüstet? ;)

Im Prinzip nein, aber...

 

...als Spiele-Maschine steht der Windows-PC schon heute nur in zweiter Reihe von den Verkaufszahlen her. Viele Multiplattformer verkaufen auf Konsolen mehr als auf dem PC.

 

Allerdings gibt es auch einen Haufen Spiele, die nur auf dem PC funktionieren.

Link to comment

 

...als Spiele-Maschine steht der Windows-PC schon heute nur in zweiter Reihe von den Verkaufszahlen her. Viele Multiplattformer verkaufen auf Konsolen mehr als auf dem PC.

Allerdings gibt es auch einen Haufen Spiele, die nur auf dem PC funktionieren.

 

Ok, wie und wohin sich typische PC-only-Spiele entwickeln, wie Rundenstrategie-Spiele, kann ich auch noch nicht sagen:
  • Gehen die als native Programme (sprich: Äpps) auf die Smartphones, falls selbige als Desktop-Ersatz durchsetzen?
  • Gehen die, betrieben von HTML5ff und JavaScript, auf Websites?
  • Gehen die, als Nischentitel per Digital-Vertrieb, mit auf die Konsolen?
Wir werden sehen. Ich bin gespannt. :) Edited by dabba
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Hornack Lingess
      Moderation:  
      Der Strang für Spammails. Lustige und andere.
       
      EinMODsalkir
      Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
       
       
      Kann man eigentlich rechtlich was gegen Spam-Mailer unternehmen?
       
      Mein Hotmail-Account ist am Wochenende mit ca. 1500!!!!! mails von ein und demselben Absender, den ich nicht kenne, zugeballert worden. Was kann man dagegen tun? Den angeblichen Spam-Schutz von Hotmail hab ich schon aktiviert und trotzdem ist der Müll in meiner Inbox gelandet. Jetzt kriegt erstmal Hotmail ne böse mail und dann?
       
      Wer also nen Hotmail-Account hat und ab und zu spam-mail bekommt, sollte mal dringend den Account ansehen, bevor irgendwelche wichtigen Messages gelöscht werden.
      Bin für jede Hilfe dankbar,
      Hornack
       
    • By Bernward
      Wie hier bereits diskutiert, macht das leiten mit dem Laptop erst Sinn, wenn es Tools gibt die mehr bieten als reinen Papierersatz.
       
      Wer von Euch hat solche Tools bereits im Einsatz, ggf. können hier auch welche gemeinsam entwickelt werden.
    • By seamus
      Es läuft seit einigen Tagen auf Kickstarter (in Englisch & bei KS ist Kreditkarte notwendig -Es gibt allerdings noch die Möglichkeit per Paypal "über" HumbleBundle zu unterstützen):
      Fighting Fantasy: The Warlock Of Firetop Mountain
      ("uraltes"-1982-;-) Spielebuch von Steve Jackson & Ian Livingston als Computerspielversion)
       
      Ist vlt. was für die Nostalgiker unter uns.
      Es sind schon einige Stretchgoals erreicht u.a. gibt es 3 weitere Charakter, mit denen man spielen kann (ab 50 AUS$ sind die inklusive, ansonsten kann man die sich auch später dazu kaufen).
       
      edit:
      Paypal ergänzt
    • By seamus
      Hallo zusammen,
      auf Kickstarter läuft seit einigen Stunden das Crowdfunding zu "The Bard's Tale IV":
      https://www.kickstarter.com/projects/inxile/the-bards-tale-iv/description
      (inXile Entertainment -die haben auch schon KS für "Torment: Tides of Numenera" & "Wasteland 2" gemacht)
      Ein Schmankerl ist:
      Wer innerhalb der ersten 24h (verlängert auf 48h) mind. den 20$ Pledge-Level wählt erhält einen weiteren 1 Spielcode (Wastelands 2 oder The Witcher oder The Witcher 2: Assassins of Kings -alle per GOG/W.l2. auch per Steam möglich).
    • By Tellur
      Ich weiß ja nicht wie viele hier so nachtaktiv sind wie ich. Für all diejenigen:
      Ein Freund von mir hat mich auf dieses kleine Programm aufmerksam gemacht:
      http://stereopsis.com/flux/
       
      Es soll verhindern, dass ein zu grelles Bild (was tagsüber passend ist) nach Sonnenuntergang schlechte Auswirkungen auf den Schlafrythmus oder allgemein die Augen hat. Dazu passt das Programm selbstständig die Farbtemperatur langsam an die Bedingungen an. Natürlich kann man die genauen Hoch- und Tiefwerte selbst bestimmen, die Standardeinstellungen sind aber ein guter Ausgangspunkt.
      Im ersten kurzen Test muss ich sagen es fühlt sich sehr angenehm an. Die Farben sind generell wärmer und weniger anstrengend.
      Das Programm gibt es für die 3 großen Betriebssysteme, ist sehr leicht einzurichten und selbsterklärend in der Bedienung.
×
×
  • Create New...