Jump to content
alexandra

Die Rache des Frosthexers

Recommended Posts

Der Beidhändige Engel hat eine dämonische Aura, oder?

Bei der Gegenstandsbeschreibung steht nichts dabei, und man steht ja schnell man im Kegel, wenn der Priester einen EdA loslässt. ;)

Share this post


Link to post
Der Beidhändige Engel hat eine dämonische Aura, oder?

Bei der Gegenstandsbeschreibung steht nichts dabei, und man steht ja schnell man im Kegel, wenn der Priester einen EdA loslässt. ;)

 

nein. Warum sollte er?

Share this post


Link to post

Weil laut der EdA-Beschreibung mächtige Artefakte eine 'spürbare' Aura besitzen - dazu würde ich den Engel auf jeden Fall zählen...

 

Allerdings bin ich mir unsicher, welche Aura die Waffe haben könnte.

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post

nein. Warum sollte er?

 

Weil er eine *(+5/+5)-Waffe ist, mit der man außerdem mächtige Dämonen mit einem einzigen Treffer in ihre Ebene zurückschicken kann?

 

Laut Arkanum hätte ich damit gerechnet, dass so ein Artefakt eine Aura hat, und dämonisch bot sich in meinen Augen an.

Share this post


Link to post
Weil laut der EdA-Beschreibung mächtige Artefakte eine 'spürbare' Aura besitzen - dazu würde ich den Engel auf jeden Fall zählen...

 

Allerdings bin ich mir unsicher, welche Aura die Waffe haben könnte.

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

 

wenn man sich die Liste der Artefakte im Arkanum so anschaut, dann hat davon bei weitem nicht alles eine Aura, auch nicht alle Dinge, die man nach EdA als mächtig einstufen kann. Für eine Aura müsste es entweder mit einem Gott oder einem höheren Wesen (Dämon oder Elementar) "verbunden" sein, was es nach der Entstehungsgeschichte nicht ist. Ich kenne die Spruchbeschreibung von EdWdD nicht, gehe aber davon aus, daß sie ähnlich ist, wie die nach M4. Wenn das Ding eine Aura hätte sollte es wohl mit dabei stehen. Da es das nicht tut, hat es nach meinem Dafürhalten keine.

Share this post


Link to post

nein. Warum sollte er?

 

Weil er eine *(+5/+5)-Waffe ist, mit der man außerdem mächtige Dämonen mit einem einzigen Treffer in ihre Ebene zurückschicken kann?

auch wenn das jetzt nach Klugscheisserei klingt, aber das ist sie nicht. Der Engel ist eine magische *(+1/+1) Waffe - nur gegen Dämonen und Elementare ist sie *(+5/+5) und kann höhere Wesen Bannen.

Laut Arkanum hätte ich damit gerechnet, dass so ein Artefakt eine Aura hat, und dämonisch bot sich in meinen Augen an.

Du kannst das logischerweise halten wie Du willst. Aber wo sollte das dämonisch denn herkommen? An der Herstellung war kein Dämon beteiligt, die Waffe hat auch keinem Dämon gehört, sie ist nicht für einen dämonischen Meister geschaffen.

Wären die Mönche nicht vom Glauben abgefallen würde ich sagen, das Ding hat allenfalls eine göttliche Aura. Aber da sie rein mit Magie erschaffen wurde...

Share this post


Link to post

Wenn ich mir die Erschaffungsgeschichte der Waffe so angucke, würde ich inzwischen sogar auf eine finstere Aura tippen. Immerhin wurde sie in Blut gehärtet... :disturbed:

 

Außerdem könnte ich mir Aron Dylac gut als Schwarzen Hexer vorstellen, welcher das Abwenden der Mönche von Sabor durch sein Mitwirken noch unterstützte. :devil:

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post
Wenn ich mir die Erschaffungsgeschichte der Waffe so angucke, würde ich inzwischen sogar auf eine finstere Aura tippen. Immerhin wurde sie in Blut gehärtet... :disturbed:

 

Außerdem könnte ich mir Aron Dylac gut als Schwarzen Hexer vorstellen, welcher das Abwenden der Mönche von Sabor durch sein Mitwirken noch unterstützte. :devil:

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

 

vorstellbar ist alles, aber auch Blutklingen haben keine Aura.

Share this post


Link to post

Du kannst das logischerweise halten wie Du willst. Aber wo sollte das dämonisch denn herkommen? An der Herstellung war kein Dämon beteiligt, die Waffe hat auch keinem Dämon gehört, sie ist nicht für einen dämonischen Meister geschaffen.

Wären die Mönche nicht vom Glauben abgefallen würde ich sagen, das Ding hat allenfalls eine göttliche Aura. Aber da sie rein mit Magie erschaffen wurde...

Eben. Gewöhnliche Magie (die ja ursprünglich von den Arracht stammt) ist dämonisch (vgl. ARK S. 83). Daher ist dämonisch die "Standard-Aura" für mächtige magische Artefakte, die nicht mit speziellen Mächten in Verbindung stehen (was sich durch Herumblättern im Thaumaturgium leicht erhärten lässt).

 

Die Angabe von Auren für Gegenstände ist mit M4 eingeführt worden, so dass das Fehlen einer solchen Angabe im Abenteuer nichts besagt.

 

Gruß

Pandike

Share this post


Link to post

Einigen wir uns darauf, dass sie auf keinen Fall eine dweomerische oder eine bardische Aura hat, okay? Alles andere ist denk- und begründbar.

Share this post


Link to post

Moderation :

Das ist ein guter Abschlußsatz. Wie so oft bei Midgard hat der SL hier die volle Entscheidungsfreiheit...

 

Wenn noch weiterer Bedarf an einer Diskussion über 'logische' Auren von Artefakten, Waffen etc. herrscht, sollte dafür ein eigener thread eröffnet werden.

 

Odysseus

 

Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

Share this post


Link to post

Das zweite Abenteuer wird "Die Rache des Frosthexer" sein und da hab ich schon eine kleine Frage.

Was für ein Maßstab hat die Klosterkarte? Ist ein Quadrat 2x2m?

 

Danke für allfällige Antworten...

 

slaine

Edited by Odysseus

Share this post


Link to post

Die Bannkette ist etwa 3m lang und liegt etwa von Wand zu Wand vor Raum 4.

 

Ein Kästchen entspricht also ca. 3 x 3 Meter.

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post
Das stimmt aber nur, wenn beide Enden der Kette direkt an der Wand liegen...

 

wenn sie es nicht täten könnte der Dämon ja vorbei

Share this post


Link to post

Hmmm? Bei 1m Gangbreite könnten die restlichen 2m auch parallel zur Wand liegen, oder die Kette liegt dreifach quer.

Share this post


Link to post
Hmmm? Bei 1m Gangbreite könnten die restlichen 2m auch parallel zur Wand liegen, oder die Kette liegt dreifach quer.

Dann wäre die 15m hohe "Halle der Arbeit" (Raum2) nur 10m lang und 5m breit. Nein, 3m Kantenlänge kommt gut hin, finde ich.

Share this post


Link to post

Ah, der Text hilft: Die Kette liegt lose im Gang und ihre Enden berühren die Wände. Daraus würde ich ableiten, dass sie weder dreifach quer noch zum Teil parallel zur Wand liegt.

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post

@ Bro: Ich habe ja nicht gesagt, daß der Gang 1m breit, nur daß aus den Angaben zur Kette der Maßstab nicht abgeleitet werden kann.

 

@ Odysseus: Das kann es bedeuten, muss es aber nicht.

 

Ist schon erstaunlich, daß es zu den Räumen sonst fast keine Größenangaben gibt - fast: das Kraftfeld in Raum 12 wird als "6m breit" angegeben. Ich vermute mal, daß "6m lang" gemeint ist, oder die Zeichnung stimmt nicht.

 

Dies würde tatsächlich für 1 Feld = 3m Kantenlänge sprechen.

Edited by Parathion

Share this post


Link to post

Supi... richtige Detektivarbeit ^^

 

Danke, ich glaube 3x3m könnte hinhauen!

 

Jetzt nur hoffen, dass meine Gruppe den heutigen Spielabend auch überlebt...

Edited by Odysseus

Share this post


Link to post

Hi

Da es bei dem Abenteuer ja relevant ist:

Wieviele Tage umfasst eine Woche bei Midgard? Es ist ja die Rede davon, dass 3 Wochen aus dem Gedächtnis gelöscht werden. Ich spiele das Abenteuer nicht mit einer reinen Einsteigergruppe und müsste deshalb wissen, wieviele Tage das sein sollen.

 

 

Mfg Yon

Share this post


Link to post
Hi

Da es bei dem Abenteuer ja relevant ist:

Wieviele Tage umfasst eine Woche bei Midgard? Es ist ja die Rede davon, dass 3 Wochen aus dem Gedächtnis gelöscht werden. Ich spiele das Abenteuer nicht mit einer reinen Einsteigergruppe und müsste deshalb wissen, wieviele Tage das sein sollen.

 

 

Mfg Yon

 

Eine Midgardwoche umfasst normalerweise 14 Tage (eine Trideade = 13 Tage + abwechselnd Ljos- bzw. Myrkdag) - ob der Autor dies jedoch tatsächlich im Sinn hatte?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Malte
      Eine digitale Karte von Alba angereichert mit Zusatzinformationen. Nicht schön, aber nützlich! Inspiriert von Open Street Maps.
      Inspiriert von Open Street Maps habe ich eine Karte von Alba mit den wesentlichen geografischen Informationen erstellt. Es ist eine Kombination aus Übersichtskarte aus dem QB Alba, lokalen Karten aus Abenteuern und geografischen Infos aus Abenteuern.
      Im Gegensatz zu den anderen (tollen!) bereits verfügbaren Karten ist diese noch mit weiteren Informationen (Tags) angereichert wie z.B.:
      das Abenteuer, in dem ein bestimmter Ort beschrieben ist (source) Wer der Herrscher oder Betreiber einer bestimmten Einrichtung ist (operator) lokale Straßen und kleine Wege, die auf Übersichtskarten untergehen (zwischen Dörfern highway:tertiary, zwischen Gehöften highway:unclassified und schmale Pfade, über die Fuhrwerke nicht fahren können highway:footway) Diese Infos haben mir das Spielleiter-Dasein erleichtert, und helfen die Konsistenz zu bewahren. Die Karte ist nicht schön (z.B. haben alle Orte das gleiche Symbol), aber dafür nützlich (in den Tags des Orts steht die Einwohnerzahl und der Herrscher). Man kann die Karte auch durchsuchen z.B. nach allen Ortschaften die dem König unterstehen (operator=König).
      Hier als Beispiel der Ausschnitt nördlich von Thame:

       
      Anleitung zum Betrachten der Karte
      JOSM über Browser starten: https://josm.openstreetmap.de/
      Datei "Alba geografisch.osm" in JOSM öffen (s. Anhang)
      In JOSM im Menü Ansicht -> Kartenstile -> Potlatch 2 zusätzlich aktivieren (und je nach Geschmack Neuer Grundstil statt JOSM Standard auswählen)
       
      Routenplaner nutzen
      Man kann die kürzeste Route von einem Ort zum anderen berechnen lassen, z.B. von Thame nach Prioresse.
      Dafür über Menü Bearbeiten -> Einstellungen -> Steckdose -> Liste herunterladen die Erweiterung Routing installieren. Dann im Menü Routenführung eine Routing-Ebene einführen und per Doppelklick aktivieren (muss grünen Haken haben). Dann ein Fähnchen als Start setzen, ein zweites Fähnchen als Ziel setzen und schon wird kürzeste Route eingezeichnet.
      Infos / Tags einblenden 
      Zu jedem Ort kann man Metadaten wie Einwohnerzahl oder Herrscher neben dem Ortsnamen einblenden (in der Beispielkarte oben ist der Herrscher eingeblendet). Dazu ähnlich wie beim Routenplaner die Erweiterung QuickLabel installieren und unter Ansicht -> QuickLabel als Sub population oder operator hinzufügen.
      Karte erweitern
      Wer die Karte um Eigenkreationen erweitern will, macht das am besten in einer eigenen Ebene, die dann auch als eigene Datei gespeichert wird.

      View full artikel
    • By hexe
      Albakarte zum selbst ausmalen
      Nachdem meine Mitstreiter immer so eine tolle Farbkarte von Alba dabei haben, wollte ich auch eine und habe deshalb diese in Illustrator gezeichnet. Anstatt hübsch an der Wand auszusehen soll sie zum Selbstausdrucken und darin Rummalen animieren. Der geneigte Spieler oder Spielleiter kann Abenteuerschauplätze markieren, Reiserouten protokollieren oder Niederschlagswahrscheinlichkeiten einzeichnen.
       
      Ein Werkzeug am Spieltisch für alle durch Alba Reisende oder Eroberungsfeldzuplanende.
      Landkarte_Alba_in_schwarzweiß.pdf

      View full artikel
    • By hexe
      Nachdem meine Mitstreiter immer so eine tolle Farbkarte von Alba dabei haben, wollte ich auch eine und habe deshalb diese in Illustrator gezeichnet. Anstatt hübsch an der Wand auszusehen soll sie zum Selbstausdrucken und darin Rummalen animieren. Der geneigte Spieler oder Spielleiter kann Abenteuerschauplätze markieren, Reiserouten protokollieren oder Niederschlagswahrscheinlichkeiten einzeichnen.
       
      Ein Werkzeug am Spieltisch für alle durch Alba Reisende oder Eroberungsfeldzuplanende.
      Landkarte_Alba_in_schwarzweiß.pdf
    • By Aragon26
      Zunächst einmal eine Warnung an meine Gruppe lest dieses Thema nicht oder es wird 20igen geben!!!
       
      Nachdem ich mich nun etwas eingelesen habe für meine nächste "Kampagne" habe ich einige wichtige Fragen im Bezug auf die Politik in Vesterness.
      1. Wie stehen Clanngardan und Ywerddon in Beziehung zueinander und würden sie eventuell ein Bündnis gegen Alba eingehen (zumindest die Grenzclans beider Staaten)?
      2. Beteiligen sich die Zwerge Albas an Kriegen Albas und wie ist die Front zwischen den Zwergen und den Orks in den Nebelbergen(Aktiver Krieg oder Stellungskampf)?
      3. Werden Zwerge in Clanngardan und Ywerrdon, wenn sie aus Alba stammen, als Albai angesehen und werden daher wie solche behandelt?
      4.Wie groß währen die Streitkräfte Albas, Clanngardans und Ywerrons bei solchen Konflikten?
      5. Wie viele Orks leben in den Nebelbergen, und wie leben sie(in Sippen?) und haben sie irgend ein "politisches System"?
      6.Gibt es nur zwei Wege ins Artross auf welchen Wägen fahren könnten?
      7.Kulte und Rebellen in besagten Ländern(z.B. alter Glaube an Erdmutter Henwen in Clanngardan)?
      8.Wichtige Innenpolitische Rivalitäten wie Clankonflikte in Alba und erainnische Rebellen in Ywerrdon?
      9. Relevante Persönlichkeiten(keine Staatsoberhäupter o.Ä.) welche in der Region relevant sind? Können auch nicht menschenähnliche sein, Dämonen oder Ähnliches 
       
      Zur Information mir fehlt leider das Zwergen QB. Das Alba QB sowie M4+M5 mit Zusatzbänden besitze ich.
      Bekannt sind mir die groben politischen Strukturen der Länder und die in M5 erwähnten Konflikte.
      Das wäre es erstmal an Fragen. Im voraus schonmal Danke für die Antworten!
    • By Waldo
      Hallo zusammen,
       
      ich bin gerade dabei einen Albischen Ordenskrieger (Ylathor) auszuarbeiten. Ich weis Ylathor hat offiziell keinen eigenen Orden aber in unserer Hausrunde sehen wir das nicht so eng. Er ist halt ein OR ohne Orden der sich als "Krieger wieder die Untoten im Namen Ylathors" sieht.
       
      Eigentlich wollte ich ihn gerne zum Schafrichter machen und ihm ein Richtschwert (aber als Claemore(1,5 Händer) und nicht als Bihänder) geben. Leider habe ich dann festgestellt, dass es den Beruf im DFR gar nicht mehr gibt aber das Alba Quellenbuch in der neuen Auflage trotzdem darauf verweist.
       
      Ist das nun ein Fehler?? Gibt es den Beruf offiziell nicht mehr und man hat nur vergessen auch das Richtschwert aus dem Alba Quellenbuch zu streichen oder hätte der Henker als lokaler Beruf ins Alba Quellenbuch aufgenommen werden sollen, wurde aber vergessen?
       
      Schöne Grüße
      Waldo
×
×
  • Create New...