Jump to content
Abd al Rahman

Lustige Begebenheiten 2

Recommended Posts

Bei DSA gibt es zwei ultimative Helkräuter. Einbeeren und Wirselkraut. Erstes ist billig, gibt aber nur wenig LP zurück, Wirselkraut hingegen ist der echte Hammer, dafür allerdings auch ziemlich teuer, da nur selten zu finden. Das witzige daran, Einbeeren gibt es auch in Reallife, Wirselkraut nicht!

 

Sirana

Share this post


Link to post

Da fällt mir noch einer ein von unsrer StarWars Runde:

 

Wir sind auf einem unbekannten Dschungelplaneten in einem tempelartigen Gebäude und haben aus Versehen einen Alien befreit, der wohl ein Meister der dunklen Seite ist. Auf jeden Fall hat er schwarze Haut mit großen gelben streifenartigen Falten.

Spieler 1: Hey Tigerentenmann, mach hier nicht den großen Macker. Ich hab nen Thermaldetonator

Darauf verschwindet Spieler 1 auf eine Geste des Jedi hin im Nichts nur um 5 Sekunden später prustend und keuchend von einem Weltraum-Vakuum-Ausflug wieder aufzutauchen.

 

Wir alle danach sehr kleinlaut gefragt was er von uns möchte.

 

Der Jedi: "Seht ihr diese 3 Tore?"

Spieler1 kreischt: "Oh nein, hinter einem ist Zonk!!" "Gnaaaade"

 

Danach hatten wir 10 Minuten Lachpause

 

Gruß

Eike

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Sirana @ Mai. 08 2002,13:56)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Bei DSA gibt es zwei ultimative Helkräuter. Einbeeren und Wirselkraut. Erstes ist billig, gibt aber nur wenig LP zurück, Wirselkraut hingegen ist der echte Hammer, dafür allerdings auch ziemlich teuer, da nur selten zu finden. Das witzige daran, Einbeeren gibt es auch in Reallife, Wirselkraut nicht!

 

Sirana<span id='postcolor'>

Das ist mir auch klar  disgust.gif

Einbeeren 1W4 glaub ich und Wirselkraut pauschal 10 Trefferpunkte, aus'm Gedächtnis

Nur hättest du vielleicht dazu schreiben sollen, dass das im RL passiert ist lol.gif  rotfl.gif

Wie peinlich  biggrin.gif

 

Gruß

Eike

Share this post


Link to post

Stimmt, das mit dem RL wäre hilfreich gewesen... rotfl.gif

 

Hm, 5 sec. Vakuum. Ziemlich robust der Typ, was? biggrin.gif

Share this post


Link to post

@ Sirana:  lol.gif  lol.gif  lol.gif

 

Wir könnten ja einen Thread aufmachen: Du spielst zu lange Midgard, wenn ...

 

An einem meiner letzten Spielabende, sagte ein Mitspieler: "Tschüs Selma", zu einer der Mitspielerinnen, aber das ist der Name ihrer Figur. Erst auf dem Heimweg fiel ihm das auf.  rotfl.gif

 

 

 

 

Share this post


Link to post

wow.gif3--></span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Eike @ Mai. 08 2002,14wow.gif3)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Einbeeren 1W4 glaub ich und Wirselkraut pauschal 10 Trefferpunkte, aus'm Gedächtnis<span id='postcolor'>

Eike, Eike, Eike... W4 gibts doch gar nicht bei DSA! Das heißt W6!

Und das sind auch nicht 10 Trefferpunkte, sonder 10 Lebenspunkte!

 

Man kann doch nach 11 Jahren nicht alles vergessen haben...  wink.gif

 

 

DSA-Dinosaurier,

 

der Listen-Reiche  biggrin.gif

Share this post


Link to post

Ich habe auch eine lustige und auch ein wenig peinliche Begebenheit, die meinen neusten Helden GinWa passiert ist.

 

Also die erste Aufgabe des Abenteuers bestand darin irgend einen Priester/Laienprediger/MingDo Anhänger der irgend was wußte zu beschützen. Wir wußten, daß er verfolgt wird und sollten versuchen ihn zu retten. Trotz aller (wenigen) Vorsichtsmaßnahmen kam der obligatorische Roninüberfall. Es waren zu viele um zu verhindern, daß der Prediger nicht auch kämpfen mußte. Ausserdem merkten wir bald, das Leute mit Armbrüsten auf den Bäumen warteten.

GinWa hatte die Idee den Prediger zu schützen indem er den bereits von einem Bolzen verletzten in den Wald zog. Die anderen sollten den Rückzug decken und ermöglichen.

Das klappte auch ganz gut. Nur die anderen brauchten etwas um mit der Übermacht fertig zu werden. In der Zeit standen der Priester und GinWa drei Ronins gegenüber. Am Anfang war GinWa das Glück hold, doch der schwächliche bereits verletzte Prediger wurde ein weiteres mal ohne das GinWa etwas tun konnte verletzt. Dann passierte der Lapsus. Ich würfelte eine 1. Dann das Ergebnis: trift die benachbarte befreudete Spielfigur und ich würfelte sogar noch mal eine 50% Chance welche. Da GinWas Freund MuBai mittlerweile kam. Die Götter wollten es so. Er traf den Priester und dieser starb durch seinen Hieb. Die Mitspieler kuckten erst entsetzt und lachten sich dann kaputt, der Meister grinste nur.

 

Danach war das Problem, ob mein Ronin nach so einer Schande Selbstmord machen müßte? Nun, ich schwor den Ahnen des Priesters ihn zu rächen, opferte den Ahnen, bat den Geist des Priesters um verzeihung und war für den Rest des Abenteuers damit beschäftigt den Priester zu Ehren. Wir versuchten sogar noch eine angemessene Beerdigung hinzubekommen.

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Ich hätte da noch eine Anekdote, die in die Kategorie gekränktes männliches Ego fällt.

 

Es war ein lauer Sommertag und dei Gruppe ritt durch einen Wald, die Stimmung sank im Laufe des Tages immer mehr, da es regnete und die Kleidung durchweichte. Da kamen sie an eine Brücke, die von den Frühjahrhochwassern schon arg mitgenommen war und der Zahn der Zeit auch schon an ihr genagt hatte. Der Glücksritter und die Wälingerin hatten sich schon den ganze Tag mächtig in der Wolle gehabt. Ein Wort gab das andere und so gab sie ihrem Pferd die Sporen und preschte in vollem Galopp über die Brücke. O Wunder die Brüche hielt und von der anderen Seite setzte sie ihre Schmähungen fort. Der Spruch "Memme oder was" ließ den Geduldsfaden unseres Glücksritters reißen und er gab dem Pferd seine Sporen. Das Pferd stolperte auf der Brücke durchbrach das Gelände und der Glücksritter segelte  kopfüber in den kalten schnell dahinfließenden Fluß. Nach Luft schnappend und um sich schlagend versuchte er sich im Schwimmen, was ihm aber nicht so recht gelingen wollte und die Strömung trieb ihn gegen einen Brückenpfeiler. Trotz der unliebsamen Kollision konnte er sich nicht an dem klitschigen Pfeiler festhalten.

Er trieb so dahin und versuchte sich verzweifelt über Wasser zu halten.

Seine Freunde waren indessen nicht untätig gebleiben und warfen ihm ein Seil zu.

Um das Maß seines Pechs vollzumachen verfehlte er natürlich das Seil. Die Priesterin hatte aber in weiser Voraussicht eine feste Schlinge in das Seil gebunden.  Der Umstand, dass die Schlinge sich nicht zuziehen konte sollte sich als glücklicher Umstand  erweisen.

Er griff daneben und die Priesterin traf und die Schlinge legte sich um seinen Hals.  Da die Srömung ihn jedoch weitertrieb war er gerade dabei erwürgt zu werden.

Dann lächelte ihm Fortuna für das erste Mal seit langer Zeit zu und es gelang ihm das Seil zu packen. Der nasse Glücksritter wurde geborgen und die nassen Retter und Geretteter fielen sich glücklich in die Arme während es weiter auf sie herab regnete.

 

Dreamweaver

Share this post


Link to post

Moin,

 

SpF greift NPC an und NPC (ganz harmloser Bürger) hat einen kritischen Erfolg bei der Abwehr.

 

S1: uh, uh,W% zeigt 77, was ist das?

S2: hmm, bestimmt verstauchter Fuss oder sowas.

S3: *nimmt das neue Regelwerk, schaut gelassen in die Runde und tut so als wenn er vorliest* Der Angreifer wird durch eine Stoss ins Herz getötet!

S1: *offener Mund, total verdattert*

*langsam dämmert es*

S1: *grummel*

 

S1 spielt seit 10 Jahren Midgard, eins der ganz weniger Male, dass ich ihn mal richtig foppen konnte wink.gif Ja, ich war S3. Der SL hat sich natürlich auch gut eins gelacht. Wenig später konnte auch S1 darüber lachen, er nimmt einem nie lange etwas krumm.

 

Grüße aus Waeland von Njord

 

Leif Johannson

Share this post


Link to post

Und hier ein ganz besonderer für Odysseus:

 

Hornack hatte vorhin etwas Kopfschmerzen und sagte bevor es losging: "Wenn das so weiter geht, werde ich mir gleich eine Tabelle einwerfen, sonst kann ich nicht Leiten."

Share this post


Link to post

Ich habe doch schon immer gesagt, daß Tabellen das Allgemeinbefinden verbessern!  biggrin.gif  biggrin.gif

 

Thanx Woolf! lol.gif

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post

Bei der letzten Sitzung zog es die Ermittlerin und den Nordland-Barbaren abends in die verrufendste Kneipe von Tidford. Natürlich wurden sie sofort voneinander getrennt. Die Ermittlerin mußte sich diverser Annäherungsversuche der männlichen Stammbelegschaft erwehren, da sie sie alle für eine Hure hielten, dabei kam es dann auch spontan zur Kneipenschlägerei.

Der Barbar versiebte zeitgleich schon den ersten Trinkenwurf kritisch und fiel nach wenigen Bieren ins Koma. Natürlich schleppten seine "Kumpanen" ihn sofort hinaus, um ihn für den Abtransport mit dem nächsten Sklavenschiff einzulagern.

Die Ermittlerin kriegte das erfreulicherweise mit und schlich sich hinterher, leider war der das Schleichen nicht wirklich erfolgreich und nachdem sie um eine dunkle Ecke trampelte, klebte plötzlich ein Dolch an ihrer Kehle.

Der Kidnapper: "Was treibt Ihr denn hier?"

Ermittlerin: "Oh, ich wollte Euch begleiten."

Der Kidnapper: "Okay, kein Problem."

Daraufhin wurde ihr schwarz vor Auhen und sie erwachte ein paar Stunden später in einer Zelle...

Share this post


Link to post

Hallo,

hier mal was aus unserer D&D3e Runde:

 

Unser Krieger hat (dank eines plötzlichen Anfalls von Realismus Seitens unseres SL  sly.gif ) durch Wundbrand das Zeitliche gesegnet. Dummerweise befanden wir uns grade in einer Parallelwelt in der keine Zaubersprüche funktionieren, so daß unser Priester ihn nicht vor diesem Schicksal bewahren konnte.

Wir haben den armen also eingesargt und als wir kurze Zeit später endlich diese Parallelwelt verlassen konnten und der Priester endlich eine Wiederbelebung versuchen konnte...

In aller hektik wurde der Sarg geöffnet und aus dem Hintergrund wurde gesungen:

"Deckel auf, heiß' Wasser 'drauf, in fünf Minuten steht er auf..."

Alle die, die nicht alt genug sind diesen (leicht veränderten) Werbesong der 5Minuten Terrine zu erkennen werden das hier natürlich kaum witzig finden können confused.gif

Allen anderen sei gesagt: Es hat lange gedauert bis wieder ein einigermaßen ernsthaftes Spielen möglich war

 

Grüsse

Shadowchaser

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (shadowchaser @ Mai. 22 2002,15:01)</td></tr><tr><td id="QUOTE">In aller hektik wurde der Sarg geöffnet und aus dem Hintergrund wurde gesungen:

"Deckel auf, heiß' Wasser 'drauf, in fünf Minuten steht er auf..."<span id='postcolor'>

lol.gif Ich bin alt genug um den Spruch zu kennen. rotfl.gif

 

Euer

 

Bruder Buck

Share this post


Link to post

Pssssst, Shadowchaser, nicht so laut. Du kannst doch nicht einfach das Zauberritual von "Erheben der Toten" verraten!

lol.gif

 

Hendrik, der meint, daß diese Aussage in den Strang "individuell gestaltbare Zauberrituale" gehört biggrin.gif

Share this post


Link to post

Bacharach Auslese:

 

Der aranische Ordenskrieger twynnedischer Abstammung versucht der Gruppe zu erklären, warum er keine Ahnung von den Sitten in Aran hat:

"Ich komme nicht von hier, ich bin hier nur aufgewachsen!"

 

Kazzirah erläutert gerade seine Theorie über die abgestreifte Schlangenhaut in Menschenform, wobei er vor allem auf Veränderungen des Aussehens hinaus will.

Daraufhin kam die Nachfrage: "weiblich?"

Kazzirah: "Ne, hübscher!"

 

Der homophobe chryseiische Magier erhält auf eigenen Wunsch den <span style='color:green'>Magierstecken</span> von einem der Gruppenelfen.

Darauf der andere Elf: "Du weißt, dass das ein Heiratsversprechen bei den Elfen ist?"

Der Magier ließ den Stab mit einem Schreckensschrei fallen...

 

<span style='color:green'>editiert auf Wunsch von Woolf</span>

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Was ja noch besser paßt. biggrin.gif

Es war schon früh und später kursierte unter den Beteiligten die Runenstabversion... blush.gif

Share this post


Link to post

Ein übliches Szenario: Die Heldengruppe hat die Aufgabe eine Botschaft durch eine gefährliche Gegend zu transportieren. Mehrere Dorfbewohner haben sie eindringlich vor der 'Wegzollbande' gewarnt, welche dort ihr Unwesen treibt...

 

Tatsächlich/natürlich treffen sie auf diese etwas zerlumpte Räuberbande und werden umzingelt.

 

Krieger (freundlich zum Anführer) : "Seid ihr die Wegzollbande?"

 

Anführer (triumphierend) : "Jaaaa!"

 

Krieger (brüllt plötzlich laut los) : "Na, dann gibts jetzt aufs Maul!!!"

 

Dieses Versprechen wurde auch prompt erfüllt...  dayafter.gif

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post

Da habe ich auch noch einen zum Thema "Räuberbande":

 

Die Gruppe ist schon leidlich hochstufig und hat so manchen Überfall erfolgreich überlebt. Da kommen mal wieder Räuber und fordern unser Geld.

 

Räuber: "Geld her, sonst massakrieren wir euch!"

 

Spieler 1, seelenruhig: "Klasse, das ihr uns überfallt, wenn wir dann eure Waffen verkaufen, haben wir wieder mehr Geld. Wisst ihr, wir leben nämlich ganz gut davon, überfallen zu werden."  biggrin.gif

 

Spieler 2 - 6: lol.gif

 

Räuber:  confused.gif

 

Am Ende waren sie froh, uns ihre Waffen geben zu dürfen.... Seitdem kommen bei uns in der Runde Raubüerfälle recht selten vor. Weiss gar nicht warum. dunno.gif  biggrin.gif

 

Euer

 

Bruder Buck

Share this post


Link to post

Wiederum Stichwort: "Räuberbande"

 

Eine Gruppe von berittenen "Räubern" kommt den Abenteurern entgegen. Jene:

"Ergebt Euch und wir lassen euch am Leben!"

 

Die Abenteurer schon fast im Chor:

"Ergebt EUCH und wir lassen euch am Leben!"

 

Räuber: "???"

 

...und die Räuber bekamen aufs Maul...

 

 

Gruß,

Beltog

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Etwas
      Der mag wohl für so manchen Jux geeignet sein Wie immer bin ich offen für konstruktive Kritik.
       
       
      Solem Mentor für graue Hexer
       
       
      Drei tage irrte ich durch den Wald, drei verdammte Tage. Gegen Abend kam ich immer an ein bereitetes Nachtlager, aber nach dem ersten Abend an dem ich das Feuer anzündete nur um von einem wilden Funkenwirrwahr angespuckt zu werden und mich anschließend auf die Disteln die unter den Decken verstreut lagen zur vermeintlichen Ruhe bettete, wurde ich doch misstrauisch. Einige dieser „Fallen“ konnte ich in den darauf folgenden Lagern und auf den Wegen zwischen ihnen finden, in andere tappte ich selbst noch am dritten Morgen hilflos hinein. Dennoch, alle von ihnen, bis auf die Disteln vielleicht, zeugten von einem gewissen Humor und ich musste immer wieder schmunzeln wenn ich mir an die Stirn langte und dachte: „Eigentlich hätte ich es wissen müssen.“ Wie es auch war, an besagtem drittem Morgen sollte ich ihn kennen lernen, den Verantwortlichen für diesen Schabernack. Plötzlich fiel er Kopfüber aus den Wipfeln, er sah damals aus wie ein zwölfjähriger Junge mit wirrem schwarzem Haar und einem breiten Grinsen im Gesicht. Aber irgendwas erweckte mein Misstrauen. vielleicht war es der Schwarze Katzenartige Schwanz an dem er aus den Bäumen hing, ich bin mir nicht sicher vielleicht waren es auch die schwarzen spitzen Ohren seitlich zu seinen Schläfen, oder eines der ganzen anderen katzenartigen Merkmale, aber am wahrscheinlichsten ist, dass sie mir alle zusammen unheimlich waren.
       
      aus dem Tagebuch des Halunken-Hexer
       
       
       
      Solem ist ein uralter Weltenwanderer, auch wenn in seiner menschlichen Gestalt sein kindliches Aussehen und Verhalten täuschen mögen. Solem liebt es mit anderen Späße zu treiben oder ihnen den ein oder anderen Streich zu spielen. Er macht keinen Unterschied zwischen Sterblichen oder Übernatürlichen, in seinen Augen sind es alles gleichberechtigte Lebewesen, die einen leben länger die anderen nicht und wenn sie Spaß verstehen kann er jeden leiden. Er stammt aus der Ebene des nahen Chaos, seine Heimatwelt existiert jedoch schon seit langem in die Ebene der Finsternis abgerutscht und er ist wahrscheinlich der letzte von seinem Volk. Wenn er durch die Welten reist nutzt er keine Materiellen Projektionen, wenn man ihm begegnet, begegnet man ihm wirklich. Er hat zwei natürliche Gestalten, eine als tief schwarzer Kater und eine andere in der er Aussieht wie ein besonders gelenkiges Menschenkind. Als Mensch hat er tiefschwarzes zerzaustes Haar und grüne Augen. Mit zunehmender Gefühlsregung mehren sich die katzenartigen Merkmale, wobei er fast immer mindestens recht spitze Eckzähne und leicht spitze Ohren hat. Die Merkmale können jedoch soweit gehen, dass er wirkt wie eine aufrecht gehende Katze. Er hat nie besonders viele Schüler, die er allerdings auch nicht als Schüler sondern eher als Freunde sieht, mindestens aber zwei. Er sucht sie sich aus, indem er sie eine Weile in die Irre führt und ein bisschen Schabernack mit ihnen treibt. Wenn sie mitlachen können zeigt er sich irgendwann. Was ihn jedoch noch mehr begeistert, sind jene die auf sein Spiel einsteigen und versuchen den Spieß umzudrehen, das ist bis jetzt jedoch noch keinem erfolgreich gelungen. Was er überhaupt nicht mag sind Miesepeter, die seinen Spaß nicht verstehen und aggressiv werden oder sich dem Spiel verweigern. Die Aufträge, die er seinen Schützlingen erteilt sind von ähnlicher Natur, wie beispielsweise einem Fürsten während eines Ritterschlages die Krone vom Kopf zu klauen. Manchmal spielt er auch seine Schüler gegeneinander aus, selbstverständlich ohne deren Wissen. Bei diesen Wettbewerben läst er sie aber auf keinen Fall in Lebensgefahr geraten, er wird den Sieger jedoch großzügig belohnen und beloben. Die Zauber die er seinen Schülern lehrt dienen meistens zum Verwirren und Täuschen. Jedoch ist er auch bereit seinen Schützlingen zu zeigen wie man sich gegen Spielverderber wehrt.
×
×
  • Create New...