Jump to content
Abd al Rahman

Lustige Begebenheiten 2

Recommended Posts

Zwar bei DSA passiert, aber eins zu eins übertragbar:

Vierer Gruppe: Krieger, Magier, Elf, Zwerg.

Elf zieht den (gutmütigen) Zwerg immer auf.

Krieger will "Kampf zu Pferd" lernen und teilt dies dem SpL mit.

Der Elf daraufhin: Was, "Kampf zu Zwerg" kann man lernen?

 

 

Share this post


Link to post

Lustige Errata:

Beim Durchschauen der 2.Ed, 6.Ausg. fiel mir wieder ein:

Bei den Einkaufssachen gab es "Lederschandschuhe" statt Lederhandschuhe zu kaufen.

Und im Arkanum war ich sehr überrascht zu lesen, daß Vana (S.64) die Göttin der Furchtbarkeit (sic!) sei. :wink:

 

Eine weitere Begebenheit:

In einem mysteriös-magischen Dungeon-Abenteuer kommen wir endlich ins (vermutete) Allerheiligste.

SpL beschreibt einen _kleinen_ Raum, inmitten dieses Raumes ein Portal, auf dem eine reichverzierte goldene Schale steht.

Wir(etwas überrascht):"Wie groß ist das Portal?"

SpL:"ca 1m hoch, ca. 80cm breit"

Wir:"Sieht man, wohin das Portal führt?"

SpL:"Es führt nicht, es steht einfach da"

Wir:"Ist es offen oder geschlossen?"

SpL:"Ich weiß nicht, warum ihr euch so für das blöde Portal interessiert"

Wir confused.gif Bitte zeichne uns auf, wie das ungefähr aussieht.

SpL zeichnete ein _Podest_ auf dem eine Schale stand!!! lol.gif

 

Share this post


Link to post
Guest

Quote:

<span id='QUOTE'>Zitat von Thorir Truggvar am 12:43 am am April 25, 2001

Waldgnom: Mein Name ist ... - ich bin vom verborgenen Volk.

Barbar: Dann seid ihr ja nicht sehr erfolgreich...ICH seh dich!

 

=)

</span>

 

*rofl*

 

Köstlich!

 

Grüßlein

 

Donnawetta

Share this post


Link to post

30 gegnerische Gnomenkrieger rücken an, wollen uns (6 Helden) einfangen.

Wir flüchten in den Turm eines Zauberers, dessen einziger offener Eingang leicht zu verteidigen ist.

Der Anführer der Gnome ruft von draussen 'Werft eure Waffen weg und ergebt euch' (nachdem wir 6 Gnome getötet hatten ohne eigene Verletzte)

 

Und was machen meine Mitspieler?

 

Sie werfen ihre Waffen weg und ergeben sich!

 

AAAARGHH!!

Share this post


Link to post

Hi alle,

 

Aus den ersten Tagen bei Midgard:

 

1. Elfe-Magierin Gr1 geht raus aus einem Dorf und will sich im Wald schlafen legen.

SpL: Es ist gemütlichwo du liegst. Es ist weich. Es ist warm. Und es BRUMMT.

Elfe:???

SpL: Der Bär wird sauer.

 

 

Share this post


Link to post

Hy Leute! wave.gif

 

Ich kenn da auch noch einen:

 

War auch ganz zu anfang... (Besetzung ca.7 Sp)

 

Es ist Abends, wir sitzen/schlafen im dunklen Wald um unser Lagerfeuer... Wache schlägt ALARM! weil etwas ausn dunkel mit Pfeilen auf uns geschossen hat...

 

Fast alle NichtkämpferChar. ( darunter Hx und auch Hl.-in) rennen in den Wald um diesen jemand zu suchen.... (haben ihn [Dunkelelf] dann nicht gefunden)

 

Und was macht unser Priesterkrieg?

 

Sitzt während der ganzen Aktion, mit dem Rücken an nem Baum gelehnt hinter seinem Schild zusammen gekauert da und hofft, das ihn kein Pfeil erwischt. shocked.gif

 

Das is doch sehr heldenhaft oder?  lol.gif

 

CU

 

ALUCARD

Share this post


Link to post

Da war noch die Hexe, die uns im Kampf gegen einen fiesen Oger helfen wollte. Also zaubert sie "Funkenregen" auf das Vieh. Klappt natürlich und es greift nicht mehr an.

Unser Pech: wir habens auch alle nicht resistiert. Leider fiel der Hexe auch nix ein, wie sie dem Oger in den 2 Minuten den Garaus hätte machen können.

Nach 2 Minuten Auszeit gings also weiter mit dem Gemetzel.

Die anderen Spieler haben sich über die Aktion mords aufgeregt. Ich hab mich halb kugelig gelacht. Steht ein von Funken umsprühter Oger im Wald und die schwerbewaffnete Heldenschar guckt verträumt auf das Funkeln rotfl.gif

Hornack

Share this post


Link to post

Ein tiefes Loch, Schacht einer verlassenen Miene. Mein charakter erklärt sich irgendwann bereit sich abseilen zu lassen. Der Krieger beginnt mit seiner Seilkunde einen wunderbaren Knoten zu machen. Mißlingt. Seine Sb von 1 hat ihn dann davon abgehalten das v%$&$e Seil noch mal zu knoten. Also mußte unser Heiler ran. Seilkunde nicht gelernt.

Heiler: "Sehe ich das richtig das ich dafür ne 20 würfeln muß?2

SL: "Jupp"

Heiler würfelt Spielleiter kukt sich das Ergebnis an.

SL: Geschafft!

Mein SC läßt sich also abseilen. Und schwupps. geht das Seil auf. (krit 1)

Ich hatte Glück. Ich bin nicht 10 Meter runter in den mit Wasser gefüllten Schacht gefalen. Nach 5m war ein Felsvorsprung in der Dunkelheit...

 

Kahal Durak

Share this post


Link to post

Hallo Leute,

 

ich will auch mal zum Thema beisteuern:

 

********************************************************

 

(A)D&D:

Kleines Zwischenszenario um eine Dämonenbeschwörung, die leider

nur mit Menschenofern zusammenhing. Die Gruppe sucht nun das

Ungeheuer um es zu vernichten.

Bei einem nahen Bauerhof wird der Bauer gefragt, ob

er in letzter Zeit etwas merkwürdiges gesehen hat und dieser

verneint.

Die Gruppe verabschiedet sich:

 

Krieger:(freundlich) Habt dank und schönen Tag noch!

Priester-Krieg:(wichtigtuerisch) Möge Tempus über Eurem Haus wachen!

Druide:(trocken) Und flieht vor dem Dämon solange ihr noch könnt.

 

*******************************************************

 

MIDGARD:

Auf einem Con am Nachbartisch:

SL: Ok, der Gegner schleudert ein Wurfmesser in Eure Richtung.

S: (empört)Was, das kann der doch nicht machen, wir sind doch die Guten!

 

******************************************************

 

Eine Gruppe von Halblingen reist am Rande eines Waldes

entlang und wird von Gruppe Räuber aufgehalten, die Essen

und Geld fordern oder deren Leben.

Daraufhin erteilt der Peleandrin-Priester den Räubern

einen "guten Rat":

"Ihr könnt uns nicht überfallen, sonst sterben wir."

Die Probe gelang und ein Teil der Räuber war überzeugt

davon, das es vielleicht doch nicht so gut ist, wenn die

Halblinge sterben.

Die Leomie-Priesterin gab dem Rest der Räuber ebenfalls

einen guten Rat und da hat man die Gruppe ziehen lassen.

:)

 

*********************************************************

 

Bei einem MIDGARD-Turnier:

 

Spieler an einem Tisch brüllt:

Seid still!

Gemeint waren die NSCs vom SL.

Still wurde allerdings die Nachbargruppe, die sich

verdattert umschaute.. :)

 

 

So das wars erstmal!

Share this post


Link to post

Zur Abwechslung mal ein eigener Fehler:

Ich: "Dort drüben in der Ecke steht ein Skelett."

Der heißspornige Elf: "Ich tret ihm vors Bein."

Ich: "Hatte ich erwähnt, daß das Skelett 3,5m groß ist?"

 

Es haben alle außer dem Skelett überlebt wink.gif

Hornack

Share this post


Link to post

Möget Ihr stest das richtge Lied finden,

 

Abenteurergruppe biegt um eine Ecke

SL: "Ihr seht vor euch 100 FeenKrieger !!!"

Zwerg: "Klasse, da hab ich ja jetzt 300 Wünsche frei!"

 

Sp zu Zwerg angesichts einer riesen Übermacht:

"Sollen wir wirklich kämpfen??"

Zwerg:"Klar, entweder wir werden Sieger oder wir werden Helden!"

 

Während eines riesgen Gelages kommt der Heilerin ein magischer Gegenstand ´"abhanden"

Heilerin zu Gl

"Kannst Du ausser Fressen und Saufen auch noch was nützliches?"

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Wo Wir gerade dabei sind. Kennt jemand die hier:

 

http://www.kodt.com/persokodt.htm

 

Die "Knights" sind das lustigste, was Mir je untergekommen ist...

Als Rollenspieler MUSS man Sie einfach lesen...

 

Eine Gruppe von drei männlichen Powergamern und einer richtigen Rollenspielerin und Ihrem Spielleiter...

 

pfiade.gif

 

 

 

Share this post


Link to post

Neulich bei D&D 3rd.:

 

Unsere Gruppe von blutigen Anfängern schleicht sich an einen mit Kobolden besetzten Vorposten an. Mein Rogue (Stärke 18, Bihänder) versiebt völlig (1), frustriert schreit Er auf und stürmt Schwertschwingend in den hölzernen Unterstand. Und trifft nicht, und trfft nicht und... die Mitspieler, mit meiner Figur (und Mir) leicht unzufrieden greifen nicht ein, sondern höhnen den heldenhaften Kampf... Die Hütte fällt unter den hieben meines Zweihänders zusammen, nur diese verd. Kobolde nicht, die mit Ihrem lächerlichen Schäden meiner Figur langsam an die Substanz gehen. Alles heult vor Lachen, ausser Mir...Endlich lässt sich der Sorcerer der Gruppe sich hinab, Mir zu helfen, während der Druide Mich heilt - peinlich, peinlich, und das war erst der Anfang...Später duelliere Ich Mich "stundenlang" mit einem Kobold, während der Sorcerer sich 'zig Feinde vom Hals halten muss....

 

pfiade.gif

 

 

Share this post


Link to post

SL: Mach mal RW

SC1: geschafft

SL: Du kannst gerade noch zurückspringen als sich unter Deinen Füßen eine Fallgrube auftut. Vor Euch befindet sich nun eine Grube von ca. 8 Meter Länge.

 

Spieler beraten sich, man beschließt, dass einer mit einem Seil durch die Grube geht und selbiges auf der anderen Seite befestigt. An dem Seil können sich dann die anderen herüberhangeln.

 

SC1: Ich binde mir das Seil um und drücke das andere Ende SC2 in die Hand.

SC2: Ich seil mich an:

SL: Gut, was nun ?

SC1: Ich springe in die Grube.

SC2: Ich lasse mich in die Grube hinab.

 

Gesagt getan. Natürlich haben wir uns unten beide ganz schön dumm angeguckt. Das kommt davon, wenn man nicht zuhört was der andere sagt :).

Share this post


Link to post

(AD&D) Man hat unseren Magiern aus dem Hotelzimmer die Spruchbücher geklaut... Katastrophe  disgust.gif  Wir haben auf einen stadtbekannten Dieb einer Diebesgilde getippt und mit viel Sachverstand wink.gif eine einschlägige Kneipe ausgemacht, wo wir Hinweise auf den Dieb finden wollten. Mein Charakter hatte Ringe, die beim Anlegen ihn körperlich in einen Troll (so richtig 3m groß usw. !!!) verwandeln. Die Kneipe hatte einen Rausschmeisser, den ich nach Anlegen der Ringe erstmal reingeworfen habe biggrin.gif , dann habe ich mich - als Troll - in der Tür aufgebaut und in den belebten Raum reingerufen, wer denn Informationen über den Diebstahl hätte (...ich weiss: Holzhammermethode silly.gif ). Irgend jemand weit hinten hat als Antwort einen ziemlich frechen Scherz gemacht.

Das nahm unser, hinter mir stehender, Magier zum Anlass, zu sagen: "Lass mich mal vor angryfire.gif ". Er wollte die Leute erschrecken und ihnen Respekt einflösen, dazu sprach er einen Spruch, den er vor einigen Stufen gelernt hatte und ihm als schwach erschien - Blitzstrahl (dummerweise steigt der Schaden durch die Blitze proportional zur Stufe...). Er also die Blitze in die vollbesetzte Kneipe geschleudert - die Blitze wurden so 2, 3 mal reflektiert - und die Kneipe war Geschichte. Es gab so etwa 20 - 30 Tote uhoh.gif und die Liste der Städte, in denen wir uns nicht mehr blicken lassen konnten war um einen Namen länger escape.gif

Share this post


Link to post

Gestern passiert bei einer Episode des Abenteuers "Weißer Wolf und Seelenfresser"

 

Vor einiger Zeit erzählte uns ein Fährmann von einer seltsamen vermummten Person, die unter ihrer Kutte blau zu leuchten schien.

 

Nun sind wir inzwischen in Warogast eingetroffen wo des Nachts die Ansässige Schamanin einem Mordanschlag zum Opfer fiel. Sie wurde von einem Wachturm geschubst, von einem fliegenden Wesen.

 

Einer der SC fragte den Wachmann, der die Szene beobachtet hatte: "Hat das Vieh geleuchtet?" :rotfl:

 

Gröhlendes Gelächter, als wir uns einen großen Vogel mit Positionsleuchten vorgestellt haben...

Share this post


Link to post

...und dann war da noch der ewig schreiende und mit

Plattenpanzer gekleidete Ordenskrieger, der ein

Riesen-Junges, das ständig rumschrie mit folgenden

Worten zurecht wies:

"Krieger müssen auch mal leise sein..."

 

Wenn er diesen Rat doch des öfteren selber beherzigt

hätte. wink.gif

Share this post


Link to post

Hallo

Ein Paar Späße aus unserer Runde

 

Piratenüberfall

Spieler Sö St100 Ge 100: Ich Springe auf ihr Schiff (a La Asterix)

Ew Springen =1 smile.gif Spieler genau 20 mit Springen 19

Meister Mit dem Rechten Bein kommst du über die Reling mit dem linken nicht. Folge Bleibende Schäden am besten Stück.Wir hatten zwar einen Pri mit Allheilung ín der Gruppe aber es war eine Pristerin und dieser wollte er sein "Problem" nicht offenbaren:) In der nähsten Stadt mit Heiler der ALL konte (ca 2Wochen) war er dan 4000GS armer und wieder nen ganzer Kerl.

 

Nachts im Wald

Pri Krieg St >96 2*Anderthalbhänder PR etc bietet einer weiblichen Glücksritterin an über ihren schlaf zu wachen.Nachts geräusche im Wald. Pri keine nachtsicht und Wahrnehmung nicht geschafft.Nach Bannen von Dunkelheit sieht er ein Eichhörnchen welches ihn aufmerksam ankugt.

Nach Elfenfeuer war es ein sehr verkohltes Eichhörnchen. Nähsten Morgen findet Die GL die reste des Eichhörnchens und kuckt den Pri fragend an. Antwort ES KAM MIR IRGEND WIE VERDÄCHTIG VOR.

Share this post


Link to post

Neulich in Fuardain: Mein Zwergen-PK, der Scherzbold, zündet einen "Großen Knall" inmitten einer sich raufenden Waelingerhorde. Danach setzt er sich heimlich, still und leise an einen Tisch in der Kneipe. Als die Waelinger ihn fragen, ob er das war, wuetend wie noch was, leugnet er erst. Danach befragen sie seine noch nicht Kumpels. Die verweisen die Waelinger doch wieder an Uful. Die Waelinger bellen ihn an: "Seidwirker." Er kontert, seelenruhig: "Nee, Priester." Und im Nu waren sie handzahm. Hat zwar noch das ein oder andere Bierchen gekostet, aber manchmal lohnt es sich doch, die Sitten fremder Länder schon zu kennen wink.gif

Hornack

Share this post


Link to post

Einen hab' ich noch, war zwar in einem anderen Thread, passt aber besser hier rein:

 

 

Wir spielten vor Jahren gelegentlich im Nebenzimmer einer Pizzaria. Den einen Abend sagte uns der Wirt, das Nebenzimmer sei heute eigentlich für die Ortsversammlung der Grünen reserviert, die aber noch nicht erschienen seien, und so lange könnten wir eben doch drin bleiben.

 

Einer unserer damaligen Mitspieler neigte immer zum einnicken sleep.gif  (egal wie das Spiel verlief). Als er zwischendurch mal aufwachte teilten wir ihm mit, dass alle Charaktere, auch seiner, bewusstlos sind. Er nickte wieder ein.

Später wurde die Tür zum Nebenzimmer aufgerissen und ein etwas säuerlicher Grüner (so richtig mit Vollbart...) fing eine Diskussion über die rechtmäßige Nutzung des Raumes an. Unser schlafender Geselle wachte kurz auf, sah den Mann in der Tür, und hat ihn völlig ernst gefragt:

 

"Sind Sie bewusstlos oder noch bei Kräften?"  headbang.gif

 

Der Arme Grüne hat ein Gesicht gemacht als hätte er einen Marsmensch gesehen shocked.gif  und wortlos die Tür von aussen zugemacht escape.gif  Den Rest des Abends hatten wir den Raum für uns  

 

Über die Story lachen wir uns heute noch kaputt. Fazit: Reden übers Spiel kann echt witzig sein. Die Reaktionen der Mitmenschen sind faszinierend [warum gibt es keinen Smilie der die linke Augenbraue hochzieht...]

 

Euer

 

Bruder Buck

 

Share this post


Link to post

Szene aus einem bekannten Abenteuer (Name dem Autor bekannt):

Or und Dr versuchen in ein Zimmer einzudringen, wo ein böser

Magier vermutet wird. Sie bekommen noch die Tür auf und fallen

dann einem Schlafzauber zum Opfer.

Als sie wieder aufwachen, stellen sie fest, das sie gefesselt

sind und sich nicht rühren können. Außerdem steht der Schurke

mit einem Dolch vor ihnen und fragt: "Was wollt ihr von mir

und was wisst ihr sonst noch so?? Gebt Euch keine Mühe mit dem

verheimlichen ich bekomme es doch heraus, denn wenn ihr schweigt

werde ich Euch ein wenig mit dem Dolch kitzeln."

 

Daraufhin der Dr mit Sb 100:"Ok, tu uns nichts ich sage alles!" shocked.gif

Spieler vom Or und der Rest der Gruppeverdrehen die Augen. :rolleyes:

 

Resultat: eine Menge Chars hatten plötzlich einen Bösen Blick am

Hals und nicht viel Zeit ihn wieder loszuwerden. :angryfire:

 

Seit dem Tag wußten wir, was von der Verschwiegenheit von Druiden

halten sollten... wink.gif

Share this post


Link to post

Ach ja, da habe ich ja noch den Spieler vom Magier vergessen,

der sich diebisch freute, als er eine 20 würfelte um dem

gegnerischen Zauberer ein paar Blitze um die Ohren zu hauen.

Und dann ein sehr langes Gesicht gemacht hatte, als der SL im

erklärte, das die Blitze wieder zurückkommen und er nun mit der

Resi dran sei... :o

 

So ein Spiegelamulett ist echt gemein! biggrin.gif

Share this post


Link to post

...und dann war da noch die Gruppe mit dem Krieger der in den Säureteich gefallen war.

 

Gl: "wir müssen ihn da nur irgendwie 'rausholen,  dann kann der Heiler ihn heilen"

 

Heiler (genannt Samuel Gnadentod wegen seines gekonten Umganges mit dem Dolch) sieht den Glücksritter mit hochgezogenen Augenbrauen an und meint leich zweifelnd: "Naja..."

 

____________________________________

 

 

Noch eine schöne Begebenheit...

 

 

Gruppe mit einer blutigen Rollenspielanfängerin. Erste Sitzung erste Begebenheit:

 

SL: "Ihr kommt an das Stadttor und der Wächter fragt: Wie ist euer Name, was ist euer Beruf und was wollt ihr in der Stadt?

 

SC: " Mein Name ist Sharis, ich bin Diebin und...."

 

 

Es hat uns einige Zeit gekostet, sie wieder aus dem Kerker zu holen rolleyes.gif

 

Share this post


Link to post

Die Abenteuergruppe ist in einem riesigen Sitratempel unterwegs um 7 Sonnenscheiben abzugreifen (sind wohl so ne Art Heiligtümer für die Echsen).

 

Plötzlich taucht ein Sitrapriester mit seiner Leibwache auf. Alles rennet, rettet, flüchtet.

 

Bis auf unsere mutige Kriegerin. Sie fällt auf die Knie und ruft: "Bitte tut ins nix. Wir wollen doch nur die Sonnenscheiben..."

 

:angel:dust

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Etwas
      Der mag wohl für so manchen Jux geeignet sein Wie immer bin ich offen für konstruktive Kritik.
       
       
      Solem Mentor für graue Hexer
       
       
      Drei tage irrte ich durch den Wald, drei verdammte Tage. Gegen Abend kam ich immer an ein bereitetes Nachtlager, aber nach dem ersten Abend an dem ich das Feuer anzündete nur um von einem wilden Funkenwirrwahr angespuckt zu werden und mich anschließend auf die Disteln die unter den Decken verstreut lagen zur vermeintlichen Ruhe bettete, wurde ich doch misstrauisch. Einige dieser „Fallen“ konnte ich in den darauf folgenden Lagern und auf den Wegen zwischen ihnen finden, in andere tappte ich selbst noch am dritten Morgen hilflos hinein. Dennoch, alle von ihnen, bis auf die Disteln vielleicht, zeugten von einem gewissen Humor und ich musste immer wieder schmunzeln wenn ich mir an die Stirn langte und dachte: „Eigentlich hätte ich es wissen müssen.“ Wie es auch war, an besagtem drittem Morgen sollte ich ihn kennen lernen, den Verantwortlichen für diesen Schabernack. Plötzlich fiel er Kopfüber aus den Wipfeln, er sah damals aus wie ein zwölfjähriger Junge mit wirrem schwarzem Haar und einem breiten Grinsen im Gesicht. Aber irgendwas erweckte mein Misstrauen. vielleicht war es der Schwarze Katzenartige Schwanz an dem er aus den Bäumen hing, ich bin mir nicht sicher vielleicht waren es auch die schwarzen spitzen Ohren seitlich zu seinen Schläfen, oder eines der ganzen anderen katzenartigen Merkmale, aber am wahrscheinlichsten ist, dass sie mir alle zusammen unheimlich waren.
       
      aus dem Tagebuch des Halunken-Hexer
       
       
       
      Solem ist ein uralter Weltenwanderer, auch wenn in seiner menschlichen Gestalt sein kindliches Aussehen und Verhalten täuschen mögen. Solem liebt es mit anderen Späße zu treiben oder ihnen den ein oder anderen Streich zu spielen. Er macht keinen Unterschied zwischen Sterblichen oder Übernatürlichen, in seinen Augen sind es alles gleichberechtigte Lebewesen, die einen leben länger die anderen nicht und wenn sie Spaß verstehen kann er jeden leiden. Er stammt aus der Ebene des nahen Chaos, seine Heimatwelt existiert jedoch schon seit langem in die Ebene der Finsternis abgerutscht und er ist wahrscheinlich der letzte von seinem Volk. Wenn er durch die Welten reist nutzt er keine Materiellen Projektionen, wenn man ihm begegnet, begegnet man ihm wirklich. Er hat zwei natürliche Gestalten, eine als tief schwarzer Kater und eine andere in der er Aussieht wie ein besonders gelenkiges Menschenkind. Als Mensch hat er tiefschwarzes zerzaustes Haar und grüne Augen. Mit zunehmender Gefühlsregung mehren sich die katzenartigen Merkmale, wobei er fast immer mindestens recht spitze Eckzähne und leicht spitze Ohren hat. Die Merkmale können jedoch soweit gehen, dass er wirkt wie eine aufrecht gehende Katze. Er hat nie besonders viele Schüler, die er allerdings auch nicht als Schüler sondern eher als Freunde sieht, mindestens aber zwei. Er sucht sie sich aus, indem er sie eine Weile in die Irre führt und ein bisschen Schabernack mit ihnen treibt. Wenn sie mitlachen können zeigt er sich irgendwann. Was ihn jedoch noch mehr begeistert, sind jene die auf sein Spiel einsteigen und versuchen den Spieß umzudrehen, das ist bis jetzt jedoch noch keinem erfolgreich gelungen. Was er überhaupt nicht mag sind Miesepeter, die seinen Spaß nicht verstehen und aggressiv werden oder sich dem Spiel verweigern. Die Aufträge, die er seinen Schützlingen erteilt sind von ähnlicher Natur, wie beispielsweise einem Fürsten während eines Ritterschlages die Krone vom Kopf zu klauen. Manchmal spielt er auch seine Schüler gegeneinander aus, selbstverständlich ohne deren Wissen. Bei diesen Wettbewerben läst er sie aber auf keinen Fall in Lebensgefahr geraten, er wird den Sieger jedoch großzügig belohnen und beloben. Die Zauber die er seinen Schülern lehrt dienen meistens zum Verwirren und Täuschen. Jedoch ist er auch bereit seinen Schützlingen zu zeigen wie man sich gegen Spielverderber wehrt.
×
×
  • Create New...