Jump to content

Norden

Mitglieder
  • Content Count

    416
  • Joined

  • Last visited

About Norden

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 10/28/1966

Contact Methods

  • MSN
    oskar@12345.dk

Profile Information

  • Geschlecht
    Sag ich nicht

Persönliches

  • Wohnort
    nördlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @Bro Du hast recht. Lieber ein Schrecken ohne Ende... @ Anjanka So, dramatisch wie die Handlung auf einmal geworden ist, wird's wohl schlimmer kommen. Deshalb mein "Tip" .
  2. Dies ist der perfekte zeitpunkt um abzuspringen! Schluss mit der Ungewissheit, einfach nicht weiterlesen, Happy End!
  3. Hi Ronnifich, sorry for the late answer, I'm a rare guest here these days . The danish translation was based on a simplified introductory version of Midgard. We never attempted a translation of Midgard-3 as the massive workload never would pay off. Midgard hasn't been translated to english for the same reason. The 6 books we produced back then will be published as free pdf hopefully this year, but with the full rules I can't help you. regards, Norden
  4. "Jugendliche" Spontanitet. Viel Arbeit hab' Ich damals nicht geschafft.
  5. Erstmal: Midgard beschreibt den leichten Treffer nicht nur als die Anstrengung, die man benötigt um dem Hieb auszuweichen. Es kommen noch Schürfwunden und Prellungen hinzu. Von daher halte ich die Darstellung schon für ganz gut. Zweimal: Welche System meinst du? Ich halte alle System, die ausschliesslich mit einer Sorte Trefferpunkte agieren für deutlich unrealistischer. Sie setzen Lebensenergie mit Erfahrung gleich. Grüsse Merl Oh, völlig einig. Trefferpunkte wären noch schlimmer oder richtiger steigerbare Trefferpunkte. Eine feste Anzahl wie LP, nur wahrscheinlich höher, die s
  6. Im Sinne einer radikalen Vereinfachung sollte tatsächlich jedes Konzept geprüft werden, ob es überhaupt Existenzberechtigung hat. Falls man die nicht erkennen kann: Weg damit. Von daher sollte natürlich auch das Konstrukt Grad kritisch hinterfragt werden. Der Grad ergibt eine kurze knackige Vorstellung von der Mächtigkeit einer Figur. Das ist manchmal ganz praktisch (und wenn es nur darum geht, festzustellen, ob ein vorgegebenes Abenteuer für eine Spielfigur das richtige Herausforderungsniveau hat). Außerdem sind ja diverse Spielmechanismen damit verbunden (z.B. Schlaf, Unsichtbarkeit, Meuc
  7. Keine Grade und die AP Klassengesellschaft abschaffen. Die AP liegen mehr oder weniger fest, wie die LP. Vielleicht noch eine Fertigkeit Ausdauer, dessen Wert man auf die AP legen kann. Das System für AP verluste im Kampf ändern. Kampfhandlungen könnten 1 AP kosten oder einfach nur die Teilnahme pro Runde 1 AP.
  8. Was Norden mit "Spielleitererheiterung" und "pädagogischem Zeigefinger" meinte. Das war aus dem Bauch heraus geschrieben, es ist mittlerweile einige Zeit her, dass Ich mich mit Midgardreglen beschäftigt hab. Midgard (und das war wohl auch im 3er schon teilweise so) macht Mir in dieser verregelten Form keinen richtigen Spass mehr. Im Versuch Alles in Regeln zu fassen, bleibt viel Spielerkreativität auf der Strecke. Das gilt zum Beispiel für die Anwendung von Fertigkeiten wie Menschenkenntnis. Beim lesen in diesem Strang bin Ich zu der Erkenntnis gelangt, dass meine letzten Tage a
  9. Schlussworte: Siehe Prados's Beitrag (32). Ich kann mich dem nur anschliessen.
  10. @Prados Ich stimme Dir zu, früher haben Wir die Regeln Uns angepasst. Allerdings schwebt Mir bei einer verjüngung Midgards radikaleres vor. Wunschdenken, sicherlich, insbesondere der Aufwand das gesamte Midgard Material zu überarbeiten, ist aus schon genannten Gründen wohl genau das - wunschdenken. Hinzu kommt noch, das reelle Änderungen mit Sicherheit vielen nicht gefallen würden. Aus Sicht der Frankes wohl kaum den Aufwand wert.
  11. Ich vermute, dass grundlegende Änderungen im System auch Auswirkungen auf die Kulturboxen (?) haben. Aus dieser Sicht führen solche Änderungen ja nahezu unüberschaubaren Arbeitsaufwand mit sich und das Alles auf wenigen freiwilligen(?) Schultern.
  12. Na und Ich dachte, Ich zieh' mich besser warm an, bevor Ich hier wieder auftauche . Einen Gruss an "die alt-Schwampfer"
  13. Ich spiele dieser Tage kein Midgard mehr und das nicht nur, weil mir die deutschsprachigen Spieler ausgehen. Wenn Ich das regelsystem Midgard 4 betrachte, kann Ich ich mich nur Wundern, ob dieses Konstrukt irgendwann einmal aufgeräumt wird. Wie wird die nächste Version wohl aussehen? Die Midgardregeln heute erinnern Mich am ehesten an AD&D 2A. Das war auch so ein Grundgerüst, wo mehr und mehr draufgebaut wurde und man zuletzt Schwierigkeiten hatte, die Regeln zu Freunden zu trans-portieren. Es geht mir hier nicht darum Midgard zu verteufeln. Ich meine aber, das die Midgardregeln
  14. Ich hab' einige Runden Serenity RPG geleitet. Wirklich ein gelunges System. Alles basiert auf einem simplen Prinzip, die Spieler sammeln Punkte in Form von Jetons, die Sie auf verschiedene Arten benutzen können. Um die Handlung zu beeinflussen, beim ausspielen von charactereigenen Schwächen, um würfel zu modifizieren oder auch als XP's. Nur die Würfelpuristen kommen zu kurz, vom d4 zum d12 werden reichlich Würfel benötigt. Über Serenity RPG haab' Ich auch das generische Grundregelwerk Cortex gefunden.
  15. tillykke med dagen i går!

×
×
  • Create New...