Jump to content

Das Schweizer Tal der Toten Helden ...


Recommended Posts

Zitat[/b] (Dyffed @ 10 Feb. 2004,13:58)][...]
Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004 @ 13:16)]

Zur Anmeldung:

Wie sind die Bedingungen? (An- und Abreisereitpunkt, Möglichkeit zum Rücktritt usw.)

s.o., Sa. Anreise - Sa. Abreise[...]

Oh, da würde mich noch viel mehr interessieren.

 

1. Bis wann musst du verbindlich reservieren?

 

2. Bis wann kannst du noch kostenfrei zurücktreten? Gibt es Staffelungen für den Rücktritt?

 

3. Ab wieviel Uhr muss geräumt sein? (Das kann schon ein Problem sein! )

 

4. Gibt es eine Hausordnung, die eine gewisse Ruhe verordnet? (Bsp. weil Vermieter im Haus wohnt.)

 

5. Wie steht's mit Bettwäsche?

 

6. Wie mit der Reinigung? (Endreinigung ja inklusive, aber muss es besenrein übergeben werden?)

 

7. Gibt's eine gemeinsame Küche, sodass wir auch gemeinsam Essen können, oder versorgt sich jedes Appartment selbst? (Ich tippe mal auf jeweils eine Küche im Appartment, sodass wir in mehreren Stellen kochen, uns dann aber hoffentlich zu einem gemeinsamen Mahl irgendwo einfinden können.)

 

Das sind jetzt mal die Sachen, die mir spontan einfallen.

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment
  • Replies 626
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Zitat[/b] (Dyffed @ 10 Feb. 2004,13:58)][...]
Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004 @ 13:16)]

Mein Vorschlag:

Wir machen's ähnlich wie bei Midgard-Cons -> Als angemeldet zählt nur derjenige, der überwiesen hat. Vergabe der Plätze nach Eingang der Überweisung. Klare Rücktrittsklauseln (wg. Veranstaltersicherheit).

Ruecktritt koennte man mit Warteliste loesen oder wer zuruecktritt, muss  einen Ersatz bestimmen oder Geld weg.[...]

"Geld weg" kann bei ca. 200-300 Euro zu hart sein, sodass sich vielleicht einige gar nicht anmelden trauen. Andererseits brauchen wir eine gewisse Sicherheit, dass wir nicht plötzlich auf einer Rechnung sitzen bleiben.

 

Das A und O ist die Reservierung für die richtige Teilnehmerzahl und die eventuelle Möglichkeit, das beim Veranstalter noch halbwegs kurzfristig zu verändern.

 

Aber die Erfahrung hat mich gelehrt, dass man nicht ewig abwägen und auch nicht alle Risiken komplett ausmerzen kann. Irgendwann muss man sich festlegen und einen Sprung ins kalte Wasser wagen.

 

Also berechnen wir mal die Kosten p.P., reservieren und starten die Anmeldung. Vielleicht sollten wir mal telefonieren, Dyffed? (Nummer kommt per Messenger.)

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004 @ 14:10 )]

Zur Anmeldung:

Wie sind die Bedingungen? (An- und Abreisereitpunkt, Möglichkeit zum Rücktritt usw.)

s.o., Sa. Anreise ab 16:00 - Sa. Abreise 10:00

 

Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004 @ 14:10 )]

1. Bis wann musst du verbindlich reservieren?

So schnell wie moeglich, allzulange sollten wir nicht warten, wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

 

Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004 @ 14:10 )]

2. Bis wann kannst du noch kostenfrei zurücktreten? Gibt es Staffelungen für den Rücktritt?

Reiseruecktrittsversicherung 25 Franken on top pro Haus. Apropos, 35 CHF Buchungsgebuehr pro Haus. (also 5 Euro pro Nase mehr mit Reiseruecktrittsversicherung).

 

Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004 @ 14:10 )]

3. Ab wieviel Uhr muss geräumt sein? (Das kann schon ein Problem sein! )

10:00 Samstag

 

Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004 @ 14:10 )]

4. Gibt es eine Hausordnung, die eine gewisse Ruhe verordnet? (Bsp. weil Vermieter im Haus wohnt.)

Kein Vermieter im Haus, und so laut werden wir wohl nicht. Es sind natuerlich noch andere Gaeste da, auf die wir Ruecksicht nehmen sollten.

 

Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004 @ 14:10 )]

5. Wie steht's mit Bettwäsche?

Inbegriffen

 

Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004 @ 14:10 )]

6. Wie mit der Reinigung? (Endreinigung ja inklusive, aber muss es besenrein übergeben werden?)

Nein, man kann einen Saustall hinterlassen biggrin.gif

 

Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004 @ 14:10 )]

7. Gibt's eine gemeinsame Küche, sodass wir auch gemeinsam Essen können, oder versorgt sich jedes Appartment selbst? (Ich tippe mal auf jeweils eine Küche im Appartment, sodass wir in mehreren Stellen kochen, uns dann aber hoffentlich zu einem gemeinsamen Mahl irgendwo einfinden können.)

Wohl letzteres.

 

Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004 @ 14:10 )]

Das sind jetzt mal die Sachen, die mir spontan einfallen.

Null Problemo, spontan geantwortet.

 

Wer mal schauen moechte:

 

guckstduhier.gif

Reka Ferien in der Schweiz

 

Ciao

 

Dyffed

 

P.S. @Rosendorn: Tel.nr. angekommen, wann soll ich anrufen?

 

P.P.S Man kann mit Reka Schecks bezahlen, die man beim Coop kaufen kann und dann gibt's nochmal 3% Rabatt!!

 

 

 

 

Link to comment

Eure PLanung klingt super und ich bin echt neidisch.

 

Als Theater-Workshop-Organisator noch ein Tip. Nicht nur Lebensmittel mitnehmen sondern auch Töpfe! Insbesondere <span style='font-size:12pt;line-height:100%'>große</span> Töpfe sind in den meisten Ferienwohnungen Mangelware. Teilweise auch Pfannen und nützlicher Kleinkram (vom Kochlöffel über die Reibe bis zum Korkenzieher). Außerdem haben <span style='font-size:12pt;line-height:100%'>große</span> Töpfe den Vorteil, daß man nur in einer Küche kochen muß!

 

Viel Spaß

 

Dirk

Link to comment

@Hiram: Danke für den Tipp.

 

@Dyffed: Habe gerade mal nachgeschaut und festgestellt, dass das Haus (SMUV-Chalets in Lenk) wohl über 40 Betten in acht Wohnungen verfügt:

1x 1 Zimmer/2 Personen

3x 2 Zimmer/4 Personen

2x 3 Zimmer/6 Personen (1.240,- Franken)

2x 4 Zimmer/7 Personen (1.390,- Franken)

 

Kummi_454x301.JPG

 

Diese sind alle noch im gewünschten Zeitraum frei. Tendieren würde ich zu den vier großen Wohnungen und die aber nur mit jeweils 2x 4 und 2x 6 Personen füllen, da die Schlafcouchbetten nicht soo toll sind. Die kleineren Wohnungen wären auch ganz nett, allerdings habe die dann kein richtiges Wohnzimmer, bzw. nur eines mit einer Doppelschlafcouch.

 

Das Problem ist allerdings, dass die nicht voll belegten Dreizimmer-Wohnungen 310,- SF p.P. kosten werden, während die Vierzimmer-Wohnungen "nur" ca. 230,- SF p.P. - wie löst man das? Wenn wir allerdings nur die Vierer-Whgen. zum Spielen nutzen und in den Dreier-Whgen. doch 5-6 Personen schlafen/spielen, dann sind's 200-250 SF p.P.

 

Vorschlag: Wir reservieren alle vier Wohnungen und planen mal 22 Personen ein (2x 5 P. und 2x 6P). Miete wird umgelegt auf alle. Zwei Personen müssen dann halt doch auf einer der Schlafcouchen übernachten. 22 Personen entspricht dann drei Spielrunden à sechs Spielern (vier Spielleiter).

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004,15:07)]@Dyffed: Habe gerade mal nachgeschaut und festgestellt, dass das Haus (SMUV-Chalets in Lenk) wohl über 40 Betten in acht Wohnungen verfügt:

1x 1 Zimmer/2 Personen

3x 2 Zimmer/4 Personen

2x 3 Zimmer/6 Personen (1.240,- Franken)

2x 4 Zimmer/7 Personen (1.390,- Franken)

 

Diese sind alle noch im gewünschten Zeitraum frei. Tendieren würde ich zu den vier großen Wohnungen und die aber nur mit jeweils 2x 4 und 2x 6 Personen füllen, da die Schlafcouchbetten nicht soo toll sind. Die kleineren Wohnungen wären auch ganz nett, allerdings habe die dann kein richtiges Wohnzimmer, bzw. nur eines mit einer Doppelschlafcouch.

 

Das Problem ist allerdings, dass die nicht voll belegten Dreizimmer-Wohnungen 310,- SF p.P. kosten werden, während die Vierzimmer-Wohnungen "nur" ca. 230,- SF p.P. - wie löst man das? Wenn wir allerdings nur die Vierer-Whgen. zum Spielen nutzen und in den Dreier-Whgen. doch 5-6 Personen schlafen/spielen, dann sind's 200-250 SF p.P.

 

Vorschlag: Wir reservieren alle vier Wohnungen und planen mal 22 Personen ein (2x 5 P. und 2x 6P). Miete wird umgelegt auf alle. Zwei Personen müssen dann halt doch auf einer der Schlafcouchen übernachten. 22 Personen entspricht dann drei Spielrunden à sechs Spielern (vier Spielleiter).

Und wenn's noch mehr Leute werden, nehmen wir nochmal eine kleine Wohnung dazu.

 

Dyffed, vollstaendig groessenwahnsinnig geworden biggrin.gif

Link to comment

O.k., ich habe jetzt mal die Kosten für die vier Wohnungen:

 

5660,- SFr (= 3865,- Euro)

 

Inklusive Buchungsgebühr (pro Wohnung 35,- SFr) und Endreinigung (pro Wohnung entweder 60,- SFr (Dreizimmer) oder 70,- SFr (Vierzimmer)). Auf die Rücktrittsversicherung habe ich mal verzichtet.

 

Dann sind wir also bei ca. 180,- Euro (aufgerundet) p.P. für die Unterbringung. Was muss man noch für's Futter einrechnen?

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

 

P.S.: Ich denke, dass wir einfach mal 22 Personen / drei Gruppen festlegen. Das ist schon deutlich mehr, als wir hier an Vorankündigungen haben. Mehr scheint mir auch schwieriger logistisch zu organisieren zu sein.

Link to comment

Rechnen wir jetzt noch 15,- Euro pro Person/Tag für Verpflegung (selber kochen und Getränke aus dem Supermarkt), Kurtaxe usw. dazu, dann kommen wir hierbei also auf 105,- Euro.

 

Damit wären wir bei Gesamtkosten (ohne Anreise) von 285,-Euro.

 

Was meint ihr?

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004,15:32)]Rechnen wir jetzt noch 15,- Euro pro Person/Tag für Verpflegung (selber kochen und Getränke aus dem Supermarkt), Kurtaxe usw. dazu, dann kommen wir hierbei also auf 105,- Euro.

 

Damit wären wir bei Gesamtkosten (ohne Anreise) von 285,-Euro.

Hervorhebung durch mich...

 

Kurtaxe ist incl., oder? Also ein Steak mehr....

 

Ich bin definitiv dabei, bei den Kampfpreisen...

 

Dyffed

 

 

 

 

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004,15:40)]
Zitat[/b] (Dyffed @ 10 Feb. 2004,15:34)][...]Kurtaxe ist incl., oder? Also ein Steak mehr....

Nein, Kurtaxe ist nicht inklusive. Steht ausdrücklich unter "Nebenkosten": Kurtaxe -> An Ort zu bezahlen.

Hatte sie in der Spalte "Leistung" gesehen. Ja, ja, man sollte schon richtig schauen.

 

Dyffed

Link to comment

Ich würde aber vorschlagen, dass wir einen Anmeldungsstart ausmachen, damit es im Falle eines Runs nicht zu bösem Blut kommt.

 

Immerhin müssen noch ein paar Leutchens nach Urlaub schauen oder sich Anreisemöglichkeiten überlegen.

 

Vorschläge?

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

 

P.S.: Dyffed, wenn ich die Vermietungsbedingungen richtig gelesen habe, kann man bis 42 Tage vorher kostenlos absagen. Dann wäre in unserem Fall also der 18./19. Juni der "Point of no Return". Somit kannst du schon mal beruhigt reservieren und wenn wir bis Anfang Juni nicht alle Leute, bzw. alles Geld haben, können wir immer noch zurückziehen.

 

Also reserviere bitte schon mal, damit uns die Wohnungen nicht schon weggeschnappt werden können. Ich denke, dass wir die 35,- SFr Annulierungsgebühr riskieren können.

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004,16:30)]Ich würde aber vorschlagen, dass wir einen Anmeldungsstart ausmachen, damit es im Falle eines Runs nicht zu bösem Blut kommt.

 

Immerhin müssen noch ein paar Leutchens nach Urlaub schauen oder sich Anreisemöglichkeiten überlegen.

 

Vorschläge?

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

 

P.S.: Dyffed, wenn ich die Vermietungsbedingungen richtig gelesen habe, kann man bis 42 Tage vorher kostenlos absagen. Dann wäre in unserem Fall also der 18./19. Juni der "Point of no Return". Somit kannst du schon mal beruhigt reservieren und wenn wir bis Anfang Juni nicht alle Leute, bzw. alles Geld haben, können wir immer noch zurückziehen.

 

Also reserviere bitte schon mal, damit uns die Wohnungen nicht schon weggeschnappt werden können. Ich denke, dass wir die 35,- SFr Annulierungsgebühr riskieren können.

Ist nicht ganz kostenlos, 35 Franken Buchungsgebuehr und 35 Franken Cancellation Gebuehr sind in jedem Fall faellig.

 

Ich denke, wir sollten die Leute nehmen, die zuerst kommen. Wenn wir naemlich warten, koennten die Huetten weg sein. Und es sieht so aus, als ob wir noch kleinere Einheiten dazubuchen koennten. Ich glaube nicht, dass wir "zu viele" Anmeldungen bekommen.

 

Ciao

 

Dyffed

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ 10 Feb. 2004,16:30)]Also reserviere bitte schon mal, damit uns die Wohnungen nicht schon weggeschnappt werden können. Ich denke, dass wir die 35,- SFr Annulierungsgebühr riskieren können.

Sehe ich genauso! Bei einer teilweisen Stornierung bleiben uns vielleicht die Gebühren erspart (z.B. nur drei von vier vorbestellten Wohnungen).

 

Solwac

Link to comment
Zitat[/b] (Dyffed @ 10 Feb. 2004,16:53)][...]Ist nicht ganz kostenlos, 35 Franken Buchungsgebuehr und 35 Franken Cancellation Gebuehr sind in jedem Fall faellig. [...]

Also gut, das tatsächliche Risiko im schlimmsten Falle beträgt also 280,- sFr (4x 70,- sFr) , d.h. 191,17 Euro.

 

Hmmm, unangenehm, aber finanzierbar. Ich gehe mal einfach davon aus, dass alle Beteiligten anteilmäßig dafür gerade stehen, oder?

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment

Hallo Abenteuerer, dessen Tal nach Euch benannt wurde biggrin.gif

 

Nachdem ich jetzt mit Stefan gesprochen habe, haben wir uns auf folgenden Modus geeinigt. Wir werden die 4 Huetten (2 X 4+2, 2 X 6+1 Betten, plus heisst Couch) anmieten. Das sind dann 22 Plaetze, wobei eine 3 Zi Wohnung komplett belegt wird (4+2), die anderen Couches werden zum Spielen gebraucht (3 Gruppen).

 

Anmeldebeginn wird der 16. Februar sein (kommender Montag), das gibt jedem nochmal die Moeglichkeit, seine Urlaubsplanung abzuchecken bzw. Urlaub einzureichen. dann wird die Anmeldung losgehen nach der guten alten Methode, wer zuerst bezahlt ist drin, bzw. wenn das Geld auf meinem Konto in Deutschland (um die 180 Euro, genauer Betrag kommt noch) eingegangen ist, ist die Anmeldung offiziell und verbindlich.

 

Falls wir weniger als 22 Leute werden, koennen wir die Huette(n) 40 Tage vor Antritt noch absagen mit einem zu zahlenden Obolus von 45 Euro, den wir dann auf die verbliebenen Leute umlegen w(u)erden. Bis dahin sollten sich auf jeden Fall 16 Leute angemeldet haben, sonst...aber daran moechte ich gar nicht denken.

 

Die Selbstversorgung wird geregelt, sobald wir wissen, wer, wieviele und woher die Leute kommen. Umlage hierfuer erfolgt am Urlaubsort. Ich erklaere mich hiermit schon mal bereit, ein frisches Indische Curry und/oder ein Tandoori-Chicken zuzubereiten.

 

Also, fragt jetzt Euren Chef, ob er Euch zum Sterben ins TdtH laesst und meldet Euch dann an!

 

Viel Glueck

 

Dyffed

Link to comment

So, Ihr Lieben, ich werde Donnerstag mal unseren

Vorstand fragen nach Urlaub. Ich sehe da aber

keine großen Probleme. Ich werde wohl dabei sein.

 

Ich bin aber nicht ganz sicher, ob das so gut ist, wenn

wir, wie auch angedacht, nun fast bis zu 29 Leute werden.

 

Auf jeden Fall, da greife ich stefanie mal vor, würde

ich gern in einer rauchfreien Unterkunft wohnen,

insb. schlafen. Bei mehreren räumlich getrennten

Unterkünften wäre da wohl auch kein Problem, oder?

 

Sönke, a.k.a. Bro, d.n.k.a. Shagrat

Link to comment
Zitat[/b] (Dyffed @ 10 Feb. 2004,17:33)]Anmeldebeginn wird der 16. Februar sein (kommender Montag), das gibt jedem nochmal die Moeglichkeit, seine Urlaubsplanung abzuchecken bzw. Urlaub einzureichen. dann wird die Anmeldung losgehen nach der guten alten Methode, wer zuerst bezahlt ist drin, bzw. wenn das Geld auf meinem Konto in Deutschland (um die 180 Euro, genauer Betrag kommt noch) eingegangen ist, ist die Anmeldung offiziell und verbindlich.

Ein Kontonummer wäre nicht schlecht... smile.gif

Link to comment

@Dyffed: Das klingt gut! clap.gif

 

Ich schlage vor, dass Dir jeder per PM seine email-Adresse schickt. Dann machst Du einen Verteiler und schickst den Interessenten die Kontonummer (Es sei denn, Du willst sie hier offen ins Forum stellen lookaround.gif ).

 

@Bro: Die Raucher zu kasernieren, biggrin.gif

sollte doch wohl möglich sein.

 

Solwac

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...