Jump to content

Das Schweizer Tal der Toten Helden ...


Recommended Posts

Zitat[/b] (daraubasbua @ 12 Feb. 2004,14:05)]Ja, aber es spricht nix dagegen, in einer Spielpause nochmal zu fahren (240 km, ca 2,5 Stunden von mir nach nach Lenk - also in einem halben Tag zu machen), oder es kommen andere Automobilisten vorbei, die sich noch die eiene oder andere Kiste einladen. Oder niemand fliegt ein, dann leg ich die Sitzbank und den Beifahrersitz um ...  biggrin.gif

Also wenn du wirklich kommst, würde ich dich glatt zum Beschaffungsminister für diese Veranstaltung ernennen! notify.gif

Link to comment
  • Replies 626
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Zitat[/b] (hjmaier @ 12 Feb. 2004,15:01)]Im Moment sind mir 300 EUR pro Person + Vignette + Benzin einfach zu teuer für eine Woche Urlaub.[...]

Du hast aber schon gelesen, dass bislang "nur" 180,- Euro für die Unterkunft (plus ev. Vignette) feststehen? Der Rest war jetzt mal einfach eine Zahl, die ich so vor mich hingesprochen habe. Ich habe letztendlich keine Ahnung, wieviel Geld wir noch für die Verpflegung brauchen.

 

Und die Vignette fällt in Höhe von ca. 28,- Euro auch nur pro Auto an. Wenn bei dir vier Personen sich das teilen, sind das auch nur noch 7,- Euro p.P.!

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

 

P.S.: Bei den 300,- Euro hatte ich einfach mal die Kosten vom SüdCon von zwei auf acht Tage hochgerechnet. Um einfach mal eine Grenze zu haben.

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ 12 Feb. 2004,15:13)]P.S.: Bei den 300,- Euro hatte ich einfach mal die Kosten vom SüdCon von zwei auf acht Tage hochgerechnet. Um einfach mal eine Grenze zu haben.

<span style='font-size:6pt;line-height:100%'>Hervorhebungen durch mich:</span>

 

Es sind nur 7 Tage. Mit dem Geld werden wir sehr fuerstlich speisen, selbst, wenn wir in der Schweiz einkaufen. Ich wuerde mal so mit 250-300 Euro alles zusammen rechnen.

 

Dyffed

Link to comment

Ich habe jetzt nochmals nachgedacht und bin zu der (ungesicherten) Meinung gekommen, dass wir bei sparsamen Einkauf in großen Mengen (für die 22 Personen) mit 30,- Euro pro Person bestimmt hinkommen könnten - wenn wir nicht unbedingt ständig luxuriös essen wollen.

 

Das wären dann also:

 

180,- Euro (Unterkunft - aufgerundet)

+30,- Euro (Verpflegung - geschätzt)

+19,- Euro (Kurtaxe - 3,40 sFr p.P./T.)

-----------

229,- Euro (U&V&KT)

 

Hinzu kommt dann die für ein Jahr gültige Vignette pro Auto (28,- Euro).

 

Wie klingt das? Hat jemand andere Vorstellungen bezüglich der Verpflegungskosten?

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment

Ich gehe derzeit von 250 Euro plus Anfahrt aus. Die 30 Euro für die Verpflegung würde ich etwas höher ansetzen, schließlich werden wir auch etwas trinken wollen. wink.gif

 

Wegen der Anfahrtkosten und Lebensmitteltransporte sollten wir erst mit dem spitzen Stift rechnen, wenn die Gesamtzahl der Leute feststeht.

 

Solwac

Link to comment
Zitat[/b] (Solwac @ 12 Feb. 2004,15:33)]Ich gehe derzeit von 250 Euro plus Anfahrt aus. Die 30 Euro für die Verpflegung würde ich etwas höher ansetzen, schließlich werden wir auch etwas trinken wollen. wink.gif

 

Wegen der Anfahrtkosten und Lebensmitteltransporte sollten wir erst mit dem spitzen Stift rechnen, wenn die Gesamtzahl der Leute feststeht.

 

Solwac

Beim Trinken bin ich pflegeleicht. Schwarztee, lose und Pfefferminztee den ganzen Tag. Wobei wir da schon bei der Einkaufsliste waeren. Wein ist uebrigens in der Schweiz billiger als in Deutschland.

 

Dyffed

Link to comment

Verpflegung:

Wir sind dort von Samstag auf Samstag. Wir brauchen also 7x Frühstück, 7x Mittagessen und 7x Abendessen.

 

Ich könnte mir vorstellen, dass wir einfach größere Mengen Wurst (Salami-Stangen) und Käse (größere Ecken) einkaufen. Frisches Brot sollten wir vor Ort bekommen. Dann haben wir schon mal eine Basis-Verpflegung für Frühstück/Mittagessen. Vor allem Milch sollten wir in Deutschland einkaufen, da die in der Schweiz recht teuer ist. Vier Liter pro Tag (entspricht 180 ml p.P.) sollten wohl ausreichen, selbst wenn einige Müsli-Esser darunter sind, oder? Das sind dann also 28l Milch.

 

Natürlich brauchen wir Kaffee, Wasser, Bier, Wein und andere Getränke. Die sind wohl der teuerste Brocken.

 

Abendessen kann sparsam gemacht werden, wenn wir auf Eintöpfe, Gulasch/-suppen, Reis-/Nudelaufläufe, Chilli con carne usw. setzen.

 

Was denkt ihr?

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

 

 

 

 

Link to comment

@Rosendorn: Für eine Überschlagsrechnung gebe ich Dir recht, aber ich glaube, dass solche Details etwas früh kommen.

 

@all: Für diejenigen, die genau rechnen wollen oder müssen: Vergeßt nicht, dass Ihr eine Woche heimisches Essen dagegenrechnen könnt.  notify.gif

<span style='font-size:5pt;line-height:100%'>Dafür werde ich mir bestimmt etwas Taschengeld gönnen, für kleinere Einkäufe o.ä.</span>

 

Solwac

Link to comment
Zitat[/b] (Solwac @ 12 Feb. 2004,15:47)]@Rosendorn: Für eine Überschlagsrechnung gebe ich Dir recht, aber ich glaube, dass solche Details etwas früh kommen.

Naja, wenn jetzt aber nun schon Leute (die ich persönlich für sehr wichtig halte) absagen, weil sie's zu teuer finden, dann müssen wir halt ein wenig genauer rechnen.

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ 12 Feb. 2004,15:25)]Das wären dann also:

 

180,- Euro (Unterkunft - aufgerundet)

+30,- Euro (Verpflegung - geschätzt)

+19,- Euro (Kurtaxe - 3,40 sFr p.P./T.)

-----------

229,- Euro (U&V&KT)

Vielleicht kriege ich ja Reka-Schecks von der Company, muss ich mal checken.

 

@ daraubasbua: Kannst Du auch mal bei Euch checken?

 

Da kriegt man naemlich bis zu 15% drauf, dann waere die Unterkunft nur 150 Euro. Beim Coop gibt's auf die Supercard nur 3%.

 

Dyffed

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ 12 Feb. 2004,15:42)]Verpflegung:

Wir sind dort von Samstag auf Samstag. Wir brauchen also 7x Frühstück, 7x Mittagessen und 7x Abendessen.

 

Ich könnte mir vorstellen, dass wir einfach größere Mengen Wurst (Salami-Stangen) und Käse (größere Ecken) einkaufen. Frisches Brot sollten wir vor Ort bekommen. Dann haben wir schon mal eine Basis-Verpflegung für Frühstück/Mittagessen. Vor allem Milch sollten wir in Deutschland einkaufen, da die in der Schweiz recht teuer ist. Vier Liter pro Tag (entspricht 180 ml p.P.) sollten wohl ausreichen, selbst wenn einige Müsli-Esser darunter sind, oder? Das sind dann also 28l Milch.

 

Natürlich brauchen wir Kaffee, Wasser, Bier, Wein und andere Getränke. Die sind wohl der teuerste Brocken.

 

Abendessen kann sparsam gemacht werden, wenn wir auf Eintöpfe, Gulasch/-suppen, Reis-/Nudelaufläufe, Chilli con carne usw. setzen.

 

Was denkt ihr?

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

6x Mittag... An- und Abreisetag sind selbstverpflegend, oder?

Link to comment
Zitat[/b] (Bro von der Nebelinsel @ 12 Feb. 2004,17:59)]
Zitat[/b] (Rosendorn @ 12 Feb. 2004,15:42)]Verpflegung:

Wir sind dort von Samstag auf Samstag. Wir brauchen also 7x Frühstück, 7x Mittagessen und 7x Abendessen.

 

Ich könnte mir vorstellen, dass wir einfach größere Mengen Wurst (Salami-Stangen) und Käse (größere Ecken) einkaufen. Frisches Brot sollten wir vor Ort bekommen. Dann haben wir schon mal eine Basis-Verpflegung für Frühstück/Mittagessen. Vor allem Milch sollten wir in Deutschland einkaufen, da die in der Schweiz recht teuer ist. Vier Liter pro Tag (entspricht 180 ml p.P.) sollten wohl ausreichen, selbst wenn einige Müsli-Esser darunter sind, oder? Das sind dann also 28l Milch.

 

Natürlich brauchen wir Kaffee, Wasser, Bier, Wein und andere Getränke. Die sind wohl der teuerste Brocken.

 

Abendessen kann sparsam gemacht werden, wenn wir auf Eintöpfe, Gulasch/-suppen, Reis-/Nudelaufläufe, Chilli con carne usw. setzen.

 

Was denkt ihr?

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

6x Mittag... An- und Abreisetag sind selbstverpflegend, oder?

Naja, am Anreisetag wäre ein schönes, gemeinsames Abendessen schoh schön (müssen halt diejenigen vorbereiten, die früher kommen können).

 

Und am Abreisetag wird wohl das Mittagessen ausfallen. Klaro, da wir ja um 10:00 Uhr abrücken müssen. Also 6x Mittagessen, aber der Rest jeweils 7x, oder?

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ 12 Feb. 2004,18:02)]Naja, am Anreisetag wäre ein schönes, gemeinsames Abendessen schon schön (müssen halt diejenigen vorbereiten, die früher kommen können).

 

Und am Abreisetag wird wohl das Mittagessen ausfallen. Klaro, da wir ja um 10:00 Uhr abrücken müssen. Also 6x Mittagessen, aber der Rest jeweils 7x, oder?

Indisches Curry am Anreisetag? Wuerde mich da bereiterklaeren. Ich kann die Currypaste unter der fachkundigen Anleitung meiner Freundin zu Hause vorbereiten. Hat den Vorteil, dass man nicht soviel mitschleppen muss und es ist schnell genacht. Am Zielort kommt noch Huhn rein, ein bisschen Reis und fertig ist das Curry. Grosse Toepfe habe ich auch....

 

Dyffed

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ 12 Feb. 2004,18:02)]
Zitat[/b] (Bro von der Nebelinsel @ 12 Feb. 2004,17:59)]
Zitat[/b] (Rosendorn @ 12 Feb. 2004,15:42)]Verpflegung:

Wir sind dort von Samstag auf Samstag. Wir brauchen also 7x Frühstück, 7x Mittagessen und 7x Abendessen.

 

Ich könnte mir vorstellen, dass wir einfach größere Mengen Wurst (Salami-Stangen) und Käse (größere Ecken) einkaufen. Frisches Brot sollten wir vor Ort bekommen. Dann haben wir schon mal eine Basis-Verpflegung für Frühstück/Mittagessen. Vor allem Milch sollten wir in Deutschland einkaufen, da die in der Schweiz recht teuer ist. Vier Liter pro Tag (entspricht 180 ml p.P.) sollten wohl ausreichen, selbst wenn einige Müsli-Esser darunter sind, oder? Das sind dann also 28l Milch.

 

Natürlich brauchen wir Kaffee, Wasser, Bier, Wein und andere Getränke. Die sind wohl der teuerste Brocken.

 

Abendessen kann sparsam gemacht werden, wenn wir auf Eintöpfe, Gulasch/-suppen, Reis-/Nudelaufläufe, Chilli con carne usw. setzen.

 

Was denkt ihr?

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

6x Mittag... An- und Abreisetag sind selbstverpflegend, oder?

Naja, am Anreisetag wäre ein schönes, gemeinsames Abendessen schoh schön (müssen halt diejenigen vorbereiten, die früher kommen können).

 

Und am Abreisetag wird wohl das Mittagessen ausfallen. Klaro, da wir ja um 10:00 Uhr abrücken müssen. Also 6x Mittagessen, aber der Rest jeweils 7x, oder?

Deshalb sagte ich ja auch 6xMITTAG, nicht

Abend!

 

hth,

 

Sönke

Link to comment
Zitat[/b] (Dyffed @ 12 Feb. 2004,17:59)]
Zitat[/b] (Rosendorn @ 12 Feb. 2004,15:25)]Das wären dann also:

 

180,- Euro (Unterkunft - aufgerundet)

+30,- Euro (Verpflegung - geschätzt)

+19,- Euro (Kurtaxe - 3,40 sFr p.P./T.)

-----------

229,- Euro (U&V&KT)

Vielleicht kriege ich ja Reka-Schecks von der Company, muss ich mal checken.

 

@ daraubasbua: Kannst Du auch mal bei Euch checken?

 

Da kriegt man naemlich bis zu 15% drauf, dann waere die Unterkunft nur 150 Euro. Beim Coop gibt's auf die Supercard nur 3%.

 

Dyffed

Der einzige Hinweis in Intranet darauf findet sich unter der SMUV, das ist wie es scheint, eine Gewerkschaft. Leider ist deren Teilbaum nicht sehr informativ.

Ich werde da noch weiter forschen, ist insgesammt noch neu für mich.

Link to comment

So, die Daten fuer die Ueberweisung sind draussen. Einige waren so nett, mir ihre Emailadresse zu senden, andere, deren Email ich nie hatte oder deren Emailadresse ich verbaselt habe, sind ueber das Forum benachrichtigt worden. Einigen Interessenten habe ich die Daten ebenfalls geschickt:

 

Definitiv Interessierte:

 

- Dyffed

- Solwac

- Bro von der Nebelinsel

- Donk

- Randver MacBeorn

- Sylven (Susanne)

- Rosendorn

- Stefanie

- Wolfgang

- Sirana

- Bruder Buck

- daraubasbua

- hj

- Bethina

 

weitere Interessenten, denen ich die Daten geschickt habe:

 

- Satir

- Prados Karwan

- Gwynnfair

- eustakos

- Andreas Görke

- Hendrik Nübel

- Hiram ben Tyros

 

Dyffed

 

 

 

 

Link to comment
Zitat[/b] (Dyffed @ 16 Feb. 2004,09:41)]So, die Daten fuer die Ueberweisung sind draussen. Einige waren so nett, mir ihre Emailadresse zu senden, andere, deren Email ich nie hatte oder deren Emailadresse ich verbaselt habe, sind ueber das Forum benachrichtigt worden. Einigen Interessenten habe ich die Daten ebenfalls geschickt.

 

Dyffed

Sehr schön!  happy.gif

 

Wenn dann ein erster Überblick über die eingetroffenen Gelder existiert (meines kommt heute abend), kann ja bei Bedarf noch etwas die Werbetrommel gerührt werden.

 

Solwac

Link to comment

Add ReKa Schecks:

 

Also meine Firma vergibt die definitiv nicht

Indirekt gäbe es zwei Möglichkeiten:

a) wenn man in der AV ( Ar4beitnehmervereinigung) ist - was ich nicht bin - erhält man 1 x pro Jahr (im Herbst ) die Gelegenheit welche zu bestellen.

b) Wenn man SMUV Mitglied ist, kann man welche beim Gewerkschafter beziehen.

 

Management Summary: Sorry.

Link to comment
Zitat[/b] (Dyffed @ 16 Feb. 2004,09:41)][...] weitere Interessenten, denen ich die Daten geschickt habe:

 

[...]

- Hendrik Nübel

[...]

<s>Ich habe nichts erhalten. Das ist auch nicht verwunderlich, da ich meine Mailadresse hier im Forum nicht bekannt gebe. Könntest du mir die Daten über den Messenger zukommen lassen? Danke im Voraus.

 

Hendrik</s>

 

Edit sagt: Hat sich erledigt!

 

 

 

 

Link to comment
Zitat[/b] (Rosendorn @ 16 Feb. 2004,15:33)]@Dyffed: Hendrik hat's von mir bekommen!

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

 

P.S.: Jetzt bin ich mal gespannt, bis wann die ersten Anmeldungen eingehen.

Aha, ich hab's per Send MSG geschickt. Geht das etwa nicht???

 

@ Hendrik: Du warst der einzige, der es per Messenger bekommen hat.

 

@ Rosendorn: Ich schaetze, dass morgen schon die ersten Ueberweisungen da sind. Eine ist schon da: Meine biggrin.gif

 

Dyffed

 

P.S. Hab' gerade mal gecheckt, noch nichts da. Bin mal gespannt, wer die Nummer 1 sein wird.

 

 

 

 

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...