Jump to content

Dyffed

Mitglieder
  • Posts

    2,395
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Dyffed

  1. Danke fuer einen wunderschoenen Con, wenn er fuer mich auch irgendwie doof anfing. Zu Hause in Vorfreude und weil spaet (der Covidtest hatte bei der Zertifizierung Computerprobleme) etwas aufs Gas gedrueckt, worueber sich die Gemeinde freut, weil ich nach ca 300 m einen Blitzer ausgeloest habe. Auf der Autobahn hatte ich dann einen eingepennten Autofahrer in einer Baustelle, der mir die Seite zerdengelt hat. Das Unfallprotokoll hat meine Fahrt nicht schneller gemacht und ich habe den Besuch im Teeladen in Singen gestrichen. Dafuer gab es ein echtes Highlight auf dem SuedCon: Es gibt einen neuen Koch und der ist richtig gut. Statt Dosenfutter nun gemachtes Essen, Schmorbraten, Gulasch - alles vom Feinsten und lecker. Falls der Herbergsvater diesen talentierten freundlichen Koch, der das Essen den Congaesten im Speisesaal selber auf den Teller lud, nach Ablauf der noch laufenden Probezeit nicht behaelt, sind die ersten Unruhen auf einem MidgardCon naechstes Jahr wahrscheinlich unausweichlich... Abgesehen davon danke an meine Mitspieler und Spielleiter, an die prima Liveschwampfrunde, den Kaese (erwaehnenswert auch hier, dass beim Blick auf den Suesswein auffiel, dass kein Blauschimmelkaese da war und als ich den Koch ansprach, er versprach, ein "kleines bisschen Blauschimmelkaese in die Taverne zu schicken", was dann gefuehlt eher wie 750 g aussah). Und natuerlich meine Entschuldigung an meinen Zimmergenossen, sollte ich ihn hier und da geweckt haben, wenn ich spaet zu Bett kam. Dafuer hatte ich wie immer gute Gespraeche, was ja in unseren Covidzeiten auch oft zu kurz kommt. Ein Wermutstropfen waren die Karnickelloecher in den Steinplatten im Rittersaal, die mich noetigten, mit Teetasse und Theromoskanne direkt nach dem Aufstieg auf der "Kopfeinziehtreppe" zu Boden zu gehen (ausser vergossenem Tee, dem einen oder anderen Loch im Mantel, einer modisch gerippten Jeans und einem aufgeschlagenem Knie war aber kein Kollateralschaden zu beklagen) Der SuedCon war wie immer ein ein gut organisierter Con und ich komme gerne wieder. Insbesondere auch durch die positive Ueberraschung der gewandelten Kueche. Man sollte andere Jugendherbergskoeche dorthinschicken: Es geht eben doch, gut zu kochen.
  2. Also, hab ich das richtig verstanden, Du moechtest Teil 1, den Du schon mal gespielt hast, nochmal spielen, bist aber beim (noch sehr hypothetischen) 2. Teil nicht dabei? Entweder Du leidest an starker Amnesie oder was genau ist die Intention? Schuetzenhilfe fuer den 3. Freund?
  3. Spielleiter: Dyffed Anzahl der Spieler: 5-7 (bei Gradsumme 60 wuerde ich die Anmeldung schliessen) Grade der Figuren: Gradsumme 55-65 (M4), ich leite nach M4, M5 Charaktere sind aber willkommen (Grade ca 25 aufwaerts) Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag Nachmittag ca 17 Uhr oder nach dem Abendessem je nachdem, wann die Spieler vor Ort sind . Ende: Freitag vor der Begruessung Voraussichtliche Dauer: 1 Tag Art des Abenteuers: Überland, soziale Interaktion, Kampf, Dungeon, von jedem etwas und was die Spieler draus machen Voraussetzung/Vorbedingung: Mindestens eine Figur mit Allheilung in der Gruppe Beschreibung: In letzter Zeit sind in der Gegend von Thame immer wieder sensible Transporte mit Alchemistenmetall verschollen, bzw. überfallen und die Bewacher komplett getötet worden. Jedenfalls sind die Transporte samt Leichen komplett verschwunden. Es ist bekannt, dass in der Nähe eine grössere Orkbinge ist, aber niemand weiss, wo genau. Ein reicher geheimnisvoller Fremder hat offenbar auch seine Finger im Spiel. Die Spieler machen sich nach dem Intro auf den Weg nach Wodding. Sind die Spieler dem Gegner gewachsen? Koennen die Spieler die Probleme loesen, so erwartet sie eine phantastische Hoehlenweltelt in Teil 2. Dies ist Teil 1 einer 5-teiligen Kampagne, die ich in lockeren Abständen auf Cons anbieten werde. Das Abenteuer ist dezidiert für hochgradige Charaktere und durchaus erwünscht, dass die Charaktere eine breite Fertigkeitsbasis haben. Das Abenteuer ist durchaus gefährlich, für das Überleben der Chars wird keine Verantwortung übernommen. Falls die Spieler dies wuenschen, leite ich Teil 2 am Samstag Bitte angeben, welche Figuren (Grad und Charakterklasse): Bisher gesetzt sind: 1. Akeem al Harun mit Selbigem Hl Gr. 9 2. Hadschi Halef Omar mit Selbigem?, Tm Gr. 30 (M4 Gr. 10-11) 3. Tikiza mit Selbigem, BN/BS oder Sp, Gr. 27 (M4 Gr. 9-10) 4. Tyvark Gl Gr. 30 (M4 Gr. 10-11) 5. Aidan mit Selbigem, Ma Gr 28 (M4 Gr. 8-9) 6. Marius mit Yuki Yamamoto, KiDo Gr. 9 7.
  4. Gulbudin ben Trug, Haendler & Thaumaturg aus Babatorun wuerde gerne seine Wuestenerfahrung in die Waagschale werfen. Alternativ ginge auch Karim, mokkatischer Magier. M4 Gr 13 bzw. Gr8 oder 9. Fuer den Fall, dass hier nur Hypochonder und aegnstliche Naturen mitspielen, haette ich noch einen Heiler aus Nahuatlan Gr. 9, der auch eingebildete Krankheiten heilen kann (Seelenheilung)
  5. Wie kann ich denn Beiträge verschieben?
  6. Schön dann müssen wir also jetzt für Vergleiche 1000 Stränge aufmachen? Es gibt ja keinen einzigen Deutschland/USA oder EU/USA. Und für jedes andere Land wäre dann ein neuer Strang fällig. Und eine DIskussion lebt auch von Vergleichen. Ich denke, da muss man nicht jedesmal den Moderatorenknüppel schwingen, sonst diskutiert irgendwann niemand mehr. Ich hab nichts dagegen, moderiert zu werden, wenn wir abdriften und uns nur noch über die USA unterhalten. Solange es aber ein Vergleich ist, ist es ok, denn ansonsten kannst Du nirgends vergleichend diskutieren. Jeder Strang ist ein monolithischer Block eines Themas bzw. Landes bzw. Supranationaler Organisation.
  7. Der Strang ist doch Politik und Gesellschaft? Wieso sollen wir dann nicht verschiedene Gesellschaften vergleichen? Oder verschiedene Wirtschaftssysteme am Beispiel? Ich denke nicht, dass wir am Thema vorbeidiskutert haben. Eine vergleichende Analyse sollte da doch erlaubt sein?
  8. Findet das Abenteuer denn nun statt? Im Zweifel musst Du es auf dem Con auffüllen, wir werden dann aber nicht mit der Originalbesetzung spielen können.
  9. Dann spiele ich mal mit. Hatte Tlaui Hl Gr. 9 (M4) gespielt, der will sicher den Weinkeller nochmal ausbauen.
  10. @GuntharAch wie praktisch, wir spielen zweimal im Monat Dienstags in Oerlikon/Glattpark, also auch mit Öffis gut zu erreichen (ca 200 m von Haltestelle Glattpark, Dufauxstr.). Zur Zeit suchen wir tatsächlich seit geraumer Zeit eine Person, wir sind nur noch zu fünft (4 m, 1 w, alterstechnisch zwischen 30 und 55 ganz grob). Schreib mir einfach mal ne PN, dann können wir alles weitere besprechen. Wir spielen hauptsächlich M4 (höhere Grade), probieren jetzt gerade mal M5 und spielen die Karmodin Kampagne (Pfeifenkraut wurde abgeliefert). Momentan machen wir gerade einige Nebenabenteuer, um die Gradleiter zu erklimmen, die Figuren sind alle so Grad 4/5 nach M5 (enstpricht Grad 4 M4). Wir starten ab 19 uhr mit Essen (meisten ist der Grill an), ab 20 Uhr, wenn Kathrin denn auch da ist, starten wir. Meistens so bis 11 Uhr.
  11. Ein Dank an die Orga für diesen wundervollen Con. Habe Donnerstag bis Freitag und Sonntag einen hohen Anteil an U18 bespasst und war überrascht, mit wieviel Disziplin, spielerischer Leichtigkeit und somit auch wie schnell Probleme/Plots gelöst wurden. Da wurde ich doch glatt 4 Stunden zu früh fertig und musste noch was Neues anfangen.... Aber ich hatte ja meine Heimatgruppe als Versuchskaninchen. Mal schauen, wie das aufnehmen, von Jungspunden mit 1/3 des Alters so ausgebremst worden zu sein Am Samstag dann gings weiter mit einem U18 SL, der seine Sache sehr gut gemacht hat. Alles in allem ein stimmiger Con, das Essen war für eine JuHe sehr gut (wie immer das Highlight der Con-Saison), der Life-Schwampf war zwar klein aber fein und wir haben uns durch das Kaleidoskop der Süssweine getrunken bei entsprechender Käsebegleitung. Leider hatte ich viel zu wenig Schlaf (nur 4h pro Tag), aber das ist ja eigentlich ein gutes Zeichen? Es war kurzweilig und hat viel Spass gemacht, der Wettergott war halbwegs gnädig, auch auf der Hin- und Rückfahrt, wo ich das Verdeck immer offen hatte und mir auch ordentlich den Pelz verbrannt habe.... Ich komme wieder, keine Frage.
  12. Ich reise Donnerstag an und wenn nichts hängt, hänge ich was aus und richte mich nach den anwesenden Spielern, ich hab von kurz (bis Do Mitternacht) bis lang (bis Freitag bis zur Begrüssung), M4/M5, von Grad 1 bis Grad 35 (M5) / 15 (M4) alles im Programm. ich weiss noch nicht, wann ich da sein werde, aber so tendenziell am späten/mittleren Nachmittag (zwischen 15 & 17 Uhr). Dabei sind: Blaue Orks I (mystisch, episch, hart) M4 geleitet, M5 Chars erlaubt), Gradsumme 66 (M4), 180 (M5), Auf den Planken der Arutha (Detektiv, mystisch, Seefahrer Gr. 4-8 M4, 4-21 (M5), aber homogen) (je bis Freitag zur Begrüssung), (ab hier nur für Donnerstag bis ca Mitternacht): Das Schiff im Eis (Fluch, Artefakte, Seefahrer, M5: Gr. 5-18, M4 Gr.6-7), 1000 Jahre ater Arkwein (Dungeoncrawl, eher ein Sonntagsabenteuer, M5 Gr. 5-10, M4 Gr. 4-6), der fliegende Valianer (Seefahrer, Reichtümer und Tod, Grade homogen in der Gruppe), Wilde Jagd in Kalten Landen (Überland, Kampf, Gr. 1-3 (M5), Gr. 1-2 (M4)), die letzte Rast des Al-Sanskoukh (M4: Gr. 1-3, M5: Gr. 1-3) Wer eine neue M5 Figur machen möchte, kann das sogar nach dem Con tun, dafür hab ich "Sein ider Nicht Sein", kann aber nicht genau sagen, wie lange da dauert. Die Heimtgruppe hat 4 SItzungen a 3h gebraucht, die sin allerdings auch langsam.
  13. Och, mit Bärenwut, Blutmeisterschaft, Marmorhaut, Beschleunigen ist der schon nicht so schlecht unterwegs. Vielleicht lern ich noch Lebenskeule, Passt schon. Macht er aber nur im äussersten Notfall.
  14. Das klingt interessant, ich hätte mehrere M4 Figuren anzubieten, Einen reinen Heiler (Gr. 9), wenn der gebraucht wird, eigentlich ein Schwächlinng, aber kann sich hochpimpen. Ein Sp/Hx (Gr. 10oder 11) und ein Hä/Th (Gr. 12 oder 13, hat aber viele Grosse Siegel gelernt, Binden usw.), die ihm da wohl nix bringen, ohne die ist er einen Grad weniger) und die sind auch alle ungefähr bei dem Level, der gefordert wird, wenn ich mir die Konvertierung anschaue.
  15. Uups, da hab ich doch den übergeordneten Strangtitel gelesen und nicht den darunter, recht hst Du.
  16. Wie ich gerade festgestellt habe (ich habe die Aufzeichnungen nochmal angeschaut) hatten wir die Geister schon abgehandelt? Insofern seid ihr die einzige Gruppe, die es geschafft hat, den 3. Teil tatsächlich zuende zu spielen. Somit ist meine Anfage nach den Motiven Eurer Spieler obsolet. Und uns gibt das auf dem Con mehr Zeit fürs Folgeabenteuer.
  17. Da ich bis jetzt keine Rückmeldung von Spieler 6 & 7 erhalten habe, gehe ich davon aus, dass die nicht auf dem SüdCon sind und öffne die Liste. Wer also Teil III schon gespielt hat und Teil IV spielen möchte und das nicht unbedingt in SEINER Gruppenzusammensetzung tun möchte (Es ist ja auch immer schwierig, die Leute dafür auf einen Con zu bekommen), der kann sich hier melden. 1-2 Mitspieler gesucht.
  18. Die in Klammern gesetzten Spieler haben sich noch nicht gemeldet und diese Plätze (zumindest einer) könnte frei werden. Die beiden wurden per PN angeschrieben und sind auch im internen Club vertreten. Ich denke, dass gute Chancen bestehen, dass zumindest ein Spieler dort landen kann. Was den dramaturgischen Einschub einer anderen Figur angeht, so lässt sich das problemlos bewältigen. Ihr findet einfach eine (oder 2) Glasstatue(n) in einer Ecke des Saales aus milchigem Glas. Sehr lebensecht, sieht aus, wie in der Kampfbewegung erstarrt..... edit: SpielerChars eingefügt
  19. Spielleiter: Frank Neumann (Dyffed) Anzahl der Spieler: 5-7 (Gradsumme wenn möglich bei 60+) M4 Grade der Figuren: 9+ nach M4 Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem Frühstück Voraussichtliche Dauer: Evtl. bis Sonntag (optional), ansonsten bis Samstag den ganzen Tag Vorraussetzung: Gespielt Teil III oder der Mitspieler verzichtet auf die vorherigen Teile Beschreibung: Ihr seid dem Geheimnis der ANgriffe der blauen Orks auf den Grund gegangen und diese Suche hat Euch durch harte Kämpfe Reisen durch Höhlenlabyrinthe und Erkenntnisse der Geister der Urnen nun in die Höhle des Löwen, des Verantwortlichen geführt. Eine Entscheidungsschlacht steht nun bevor. Das Böse muss besiegt werden. ABer was ist das Böse eigentlich und wer ist böse? Wie immer sind die Grenzen hier fliessend und was Böse ist, liegt auch immer im Auge des Betrachters. An euch liegt es, wie das Abenteuer ausgeht. Bis dahin stehen euch noch spannende Kämpfe bevor - sowohl echte physische als auch innere Kämpfe, Untersuchungen der politischen Lage sind dazu unerlässlich und ein gesunder Menschenverstand, die ein oder andere Falle mag noch auf dem Wege lauern. Und dann wird sich nochmal eine neue Welt für euch öffnen. Man darf gespannt sein, was die Abenteurer daraus machen. Der 4. Teil des Abenteuersbeendet das Dungeon. Einige Begegnungen sind ....aber das kennt ihr ja schon. Bzgl. Zeitmanagement bin ich noch nicht sicher, wie weit wir am Samstag kommen und ob ich das Abenteuer am Ende nicht in 2 Teile splitten muss, daher behalten wir den Sonntag mit im Blick. Nach meeiner Einschätzung wird es aber zu einer Splittung kommen und wahrscheinlich brauchen wir auch den Sonntag, weil wir (wie alle Gruppen bisher) noch den 3. Teil zuende spielen (Die Geister sind mit euch). Gesetzt: 1. Helgris, Galathen Pri (Tod) Gr.11 2. Nerkaus, Xesu KM Gr. 9 3. Lukarnam, Filiandron Hl/Gl Gr. 9 4. Neq, Istvas Lolek Bolekson Sö (Zwerg) Gr. 9 5. Thufir Hawatt, Oquo Sp Gr. 11 6. frei 7. frei
×
×
  • Create New...