Jump to content
Solwac

2019 KlosterCon Nach- und Dankeschwampf

Recommended Posts

Vielen Dank für einen gelungenen KlosterCon! Skurril ist nur, dass der WestCon immer noch den Temperaturrekord für dieses Jahre stellt! :crosseye:

Es war jedenfalls besseres Wetter als vorher gesagt ud weniger Regen als für die Natur nötig. Und der Wüstensand von letzter Woche ist runder vom Auto... :lookaround:

Auch dieses Jahre habe ich wieder mit neuen Leuten am Spieltisch Plüschhasen beim Grabeln erwischt, Seemeisterinnen befreit und albisch-dûnatische Verständnisschritte beobachtet. Zum Glück ist in einem Monat endlich wieder Con... :D

Share this post


Link to post

Vielen Dank der anwesenden und abwesenden Orga. Es ist auch diesmal alles sehr gut gegangen.

Und vielen Dank meinen Mitspielern und den Spielleitern @JUL, @Wolfschwester und @Uigbeorn für die inspirierenden Abenteuer.

Share this post


Link to post

Vielen Dank für meinen 1.KlosterCon, der wirklich gelungen war.

Zuerst einmal war die Anmeldung simpel, schnell und das Zimmer klasse. 

Vielen Dank an meine Freitagsrunde - die verschwunden sieben Zwerge wurden wohlbehalten zurück gebracht und dem zweiten Teil auf Bacharach steht nichts im Wege.... mal schauen.

Die Runden in denen ich dann noch spielen durfte waren lustig und ich hatte riesig Spaß.

Danke hierfür an Beowulf, Michael und Solwac als SLs und an meine Mitstreiter!

Das Essen war reichlich und gut - und ich gestehe ich habe glaube ich eine Weißwurst mehr gegessen, als ich bestellt hatte... 😋

Einzig😨 die Duschen könnten ein wenig wärmer sein... 

Danke Euch allen!!

Share this post


Link to post

Auch von mir ein großes Dankeschön an die Orga, die Küche, meine Spieler vom Freitag und meine Spieleiter und Mitspieler von Samstag und Sonntag. Es war wie immer alles ganz wunderbar. Leider ist so ein Con immer viel zu schnell vorbei und man hat eigentlich nie die Zeit sich um alle so zu kümmern, wie sie es verdient hätten... Jetzt ist Schlafen angesagt ;)

Share this post


Link to post

Auch von mir ein herzliches Dankeschön an die wie immer tolle Orga (an- und abwesende) und an meine super Mitspieler und supersten Spielleitern Jul, Torad und Maze. Ein rundum gelungenes Wochenende mit stressfreier An- und Abfahrt, spannenden Abenteuern leckerem Essen und gut funktionierenden Duschen, d.h. es war ordentlich Druck drauf und ich habe mit Geheimmechnismen entdecken zwei beweglichen dreizackige Sterne an der Wand gefunden, mit dem lies sich tatsächlich die Temperatur verändern und angenehm einstellen. Leider ist für mich wohl erst der Nordlichtcon die nächste Gelegenheit, meinen Figuren neue Abenteuer zuzumuten. Euch anderen wünsche ich auf den nächsten Cons wieder viel Vergnügen!

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Herzlichen Dank an die Organisation für die viele Mühe und einen wunderschönen Con.

An Wolfschwester für zwei tolle Abenteuer und den Schlüssel zur Bibliothek, inklusive Sternenstaub, obwohl er kein Ersatz für das weiße Kaninchen ist, das ich so gerne behalten hätte.

An meine Mitsucher am Freitag auf dem Dachboden für einen der lustigsten Abende.

 

Share this post


Link to post

Danke für einen schönen Con!

Zu Beginn hatte ich etwas Bedenken, da sich am Freitag zweieinhalb Stunden lang niemand für mein Abenteuer eingetragen hat. Um acht haben sich dann ein anderer Spielleiter ohne Spieler sowie zwei abenteuerlose Spieler erbamt, meinem einzigen Interessenten das Abenteuer zu ermöglichen.

Das Essen in zwei Schichten aufzuteilen fand ich gelungen, aber die Menge an Beilagen und Gemüse erschien mir etwas knapp.

Share this post


Link to post

Gut

Die Klosterumgebung, die Spielräume, Akustik wurde mit gehängten Decken, die Räume trennten, aktzeptabel, Ausssicht auf die Alpen, Sanitäranlagen, nette Kinder

@KhunapTe, der sich fragte, wie man ohne, Heiler, ohne Heiltränke, ohne Überleben XXX und ohne Landeskunde sich so in die Wildnis wagen konnte. Ich habe viel gelacht, und eine tolles Abenteuer gespielt.

@Abd al Rahman, der für @jul ja ein Extra Abenteuer schrieb. So durften wir dann endlich mal ein Abenteuer erleben, bei dem der Auftaggeber dabei war... (richtig aufgedreht haben wir dann ja, als der Auftraggeber zu seiner Runde sagte, ich glaube mit euch wird das nix....). Ansonsten haben sich einen Schwung Regelfragen ergeben, die wir dann bald im Forum klären werden... habe nun das erstemal mit @Solwac spielen dürfen, er ist ganz nett, weil er ja auch so nett versuchte, sich mit meinen 3 Berglöwen anzufreunden.... 😉

Schließlich an meine Spieler der Runde Sauf, Schieß, Lauf!  Der Waeländer Arved hat  es dann auch gelernt: Trenne dich nicht von der Gruppe ohne vorher den anderen Bescheid gesagt zu haben. Ein voller Griff ins Klo! Kurze Zeit später trennte sich die Gruppe dann (mit Absprache immerhin) in 4 Teile... Egal wir hatten einen Mordsspaß, besonders das Bild der schwangeren Tegarin im Sturmangriff mit Stoßspeer..... Für mich war es noch lehrreich, dass eine  Figur so besoffen sein kann, dass sie nicht mehr in der Lage ist, den Langbogen zum Schuss zu ziehen... 

Auch war der Kuchen mit Spielleiter Lieferservice (ich hatte 3 Orgas in meiner Runde, grins), sehr angenehm.

Die Orga, die mit nur 4 Personen den ganzen Con super gemanaged hat! Respekt!

Trotz 120 Leute praktisch keine Wartezeit beim Essenbüffet. Beim Odercon mit 55 waren die Schlangen trotz ebenfalls teilweise verschobener Essenszeiten genauso lang.

 

Besser

Spielrundenräume sollten nach Ende des Spiels SAUBER hinterlassen werden! Rollenspieler sind wohl leider oft Drecksäue!

Bei den Rundenaushängen immer erstmal nur 6 Plätze anbieten!  Zettel vorher im Download anbieten.

Beleuchtung, um vom Spielort zum Gästehaus zu kommen mitten in der Nacht. Ohne Taschenlampe nicht zu schaffen!

Müsli oder Haferflocken in ausreichender Menge. Oft waren Sachen leer!  Jul hat mir erzählt, es gab Rührei, habe ich nie gesehen... Salat war auch knapp und gab es Obst? Am Samstag gab es kein Nachtisch oder war der verdunstet, bevor ich an der Reihe war?

Komisch:

Der Con startet auf dem Papier um 15:00, aber eigentlich starten am Freitag wohl die allermeisten Runden erst nach dem Abendessen um 19:00.  Es sei doch normal, dass man ersteinmal in das Kloster-Stüberl geht... Hmm...  Dadurch wird es am Freitag spät, einige Runden endeten erst um 2 Uhr. Wieder Folge, das Frühstück endet offiziell erst um 10 und die Spielrunden können erst um 10:00 anfangen. Damit wird am Samstag auch wieder bis 2-3 gespielt.....  Ist das südländische Mentalität? Mein Vorschlag: Frühstück nach Vorne schieben, dass es um 9:00 beendet ist.

Fazit

Großer Familientreff, 1 langer Spieltag, 2 kurze Spieltage. Für mich mit knapp 838kggm Anreise ein schlechte Spielzeit/Reisezeit-Verhältnis

 

Edited by Panther
  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten schrieb Panther:

habe nun das erstemal mit @Solwac spielen dürfen, er ist ganz nett, weil er ja auch so nett versuchte, sich mit meinen 3 Berglöwen anzufreunden.... 😉

Ich habe keine Berglöwen gesehen. :dunno:

Du musst mich mit Jiri verwechseln. :notify:

vor 4 Minuten schrieb Panther:

Spielrundenräume sollten nach Ende des Spiels SAUBER hinterlassen werden! Rollenspieler sind wohl leider oft Drecksäue!

Ja, einige Gruppen haben sich da ziemlich gehen lassen. Vielen Dank an @Rosana, sie hat unseren Tisch am Sonntag in einen spielbaren Zustand gebracht. Keinen Dank an die Gruppe vom Samstag! :plain:

vor 8 Minuten schrieb Panther:

Der Con startet auf dem Papier um 15:00, aber eigentlich starten am Freitag wohl die allermeisten Runden erst nach dem Abendessen um 19:00.  Es sei doch normal, dass man ersteinmal in das Kloster-Stüberl geht...

Ja! :satisfied::beer:

Share this post


Link to post
Am 29.4.2019 um 21:03 schrieb Panther:

Komisch:

Der Con startet auf dem Papier um 15:00, aber eigentlich starten am Freitag wohl die allermeisten Runden erst nach dem Abendessen um 19:00.  Es sei doch normal, dass man ersteinmal in das Kloster-Stüberl geht... Hmm...  Dadurch wird es am Freitag spät, einige Runden endeten erst um 2 Uhr. Wieder Folge, das Frühstück endet offiziell erst um 10 und die Spielrunden können erst um 10:00 anfangen. Damit wird am Samstag auch wieder bis 2-3 gespielt.....  Ist das südländische Mentalität? Mein Vorschlag: Frühstück nach Vorne schieben, dass es um 9:00 beendet ist.

Anreise ist ab 15.00 Uhr möglich. Das heißt nicht, dass um 15.00 Uhr die Spielrunden beginnen, wobei es oft schon Spielrunden gab, die ohne vorherigen Aushang spontan schon nachmittags angefangen haben.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By jul
      Segredos antigos e novos
      Spielleiter: JUL
       
      Anzahl der Spieler: 3-6
       
      M3/M4/M5:  M4 (M5 Char ohne Konvertierung erlaubt)
      Grade der Figuren:  7+ M4 ( M5 entsprechend)
       
      Voraussichtlicher Beginn: Freitag nach der Begrüßung 
       
      Voraussichtliche Dauer: 6-7 Std.
      Art des Abenteuers: Ermittlung, Nachforschung, Überland, Seefahrt
      Mein Abenteuer richtet sich vor allem an erfahrene Midgard Spieler.
      Beschreibung: Am Tablón de anuncios negro im Convendo, im Gremio de Mercenarios und einigen von Abenteurern frequentierten Bodegá werden Begleiter für eine Expedition gesucht.
      Der Bund der Seemöve sucht Abenteurer für eine Expedition in die Regenbogensee.  
      Char welche noch nicht bei mir als SL gespielt wurden bitte mit Hintergrund an con-saga@lembke.de
      Achtung es werden keine mir unbekannten Char auf den Con angenommen! Spieler mit mir bekannten Char können auch auf dem Con noch dazustoßen. Es dürfen auch Char profilaktisch eingereicht werden.
      Mitspieler:
       
      1. Marcus Quintilius                    - @Slüram
      2. Cer oder Valeria                       - @Irwisch
      3. Edward MacRochard              - @Gildor
      4. Ian Finnely MacBunnhabhain - @ToddArkin
      5. 
      6.
    • By Nerkaus
      Auf dem Schiffsweg in die Küstenstaaten werdet ihr von Piraten überfallen. Mehr als die Hälfte der Crew ist tot oder verletzt. Der Kapitän liegt im Komma.

      Schlimmer kann’s nicht mehr werden oder doch? Bedrohlich ziehen Wolkentürme auf. 30 Minuten später befindet sich das Schiff in einem Jahrhundert Sturm.

      Der Schiffsrumpf knarrend der Mast ist mit den Taggelagen überlastet und berstet kurze Zeit später......


       
      Spielzeit ca 18:00 - 24:00


       
      Spieleranzahl offen.

       
      1



      2
      3

      4


       
      ab 5 Wird vor Ort vergeben.

      Grad M5 bis 10. M4 ist auch ok. Wir werden uns einig.


       
      VG

      Carsten

       
       
    • By Mogadil
      Und auf vielfachen Wunsch auch auf diesem Con wieder der erste Teil:
       
      Die Jagd nach dem Grünen Juwel vom Sabil
      Spielleiter: Mogadil

      Anzahl der Spieler: 6

      Grade der Figuren: ca. 10 - 20 (M5)
      Anmerkung: Wenn es wieder mal alle nur so gerade auf Grad 10 geschafft haben wird es nicht gerade einfacher, ist aber für die meisten Gruppenzusammensetzungen machbar.

      Voraussichtlicher Beginn: Freitag 9:30

      Voraussichtliche Dauer: 15 Stunden

      Art des Abenteuers: Reise, Nachforschungen, Dungeon

      Voraussetzung/Vorbedingung: eine gewisse Grundneugier; besonders geeignet (aber nicht ausschließlich) für forschende Zauberer (Magister & Magier, Hexen & Hexenjäger...) und sonstige magische Theoretiker

      Beschreibung: Nach einem zufälligen gemeinsamen Nachtlager in den Bergen kommt es zu einer Entdeckung. Neugierig gemacht geht man gemeinsam auf die Suche nach einem Schatz
       
      Hinweis: Ich leite nach M5. Also wären umgeschriebene Charaktere von großem Vorteil, da doch viele Zauber im Detail anders sind. Erfahrungsgemäß hilft es, wenn das eine oder andere Arkanum und Mysterium am Tisch bereit liegt. 😉
      Vielleicht mögt ihr ja schon mal einen Charakter mit Klasse nennen, den ihr spielen wolltet? Eine ausgewogene Gruppenzusammenstellung ist hier keine Voraussetzung. 😉
       
      Spieler / Charakter:
      1) Myriani - Iona NiRathgar, albische Magierin (Grad 15) 
      2) Bene -Taric MacRathgar, albischer Krieger (Grad 15)
      3) Gnöhm
      4) McPanzi
      5) Markon
      6) 
    • By Maze
      Besteht für Mittwoch Nachmittag/Abend noch Bedarf an einem Abenteuer?
      -----------------------------------------------------------------------------------------
      Update 07.05.
      Im Auftrag des Königs
      Spielleiter: Maze
      Anzahl der Spieler: die glorreichen 7 aus diesem Thread
      System: Ich leite nach M5. M4-Figuren sind willkommen. Da die Regeln für Zauber und Kämpfe nach M5 sind, bekommen sie bei mir eine Anpassung ihres AP-Maximums. 
      Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch, wenn alle da sind (bitte noch angeben, ab wann ihr etwa da sein werdet, wir werden voraussichtlich ab 16 Uhr auf der Burg sein)
      Voraussichtliches Ende: mein Ziel ist, vor Mitternacht fertig zu sein
      Art des Abenteuers: Zwerge, Überland, Kampf, Zwerge, Gebirge und Zwerge, vielleicht noch ein, zwei Rätsel
      Voraussetzungen / Vorbedingungen: Neben königstreuen Zwergen stellen Gnome kein Problem dar. Möchte jemand eine andere Rasse spielen? Dann bitte einen guten Grund, warum Zwerge diesem vertrauen sollten.
      Hat einer der beteiligten Charaktere Probleme mit einer Schiffahrt? (Für mich können Zwerge mit Schiffen fahren, aber wir können auch eine Überland-Variante finden.)
      Beschreibung: Die Gruppe wird gebeten, einen geheimen Auftrag für König Dwarin Doppelaxt zu erledigen und ein verschollenes Artefakt zu bergen.
      Euer Abenteuer beginnt in Haelgarde. Die Gruppe kennt sich bereits, gerne könnt ihr Details dazu hier im Thread absprechen. 
      Ihr betretet also gemeinsam eine Schenke, die ein erträgliches Starkbier im Angebot haben soll. Tatsächlich sitzt auch ein weiterer Zwerg in einer Ecke - vor einem nicht berührten Bier. Dieser Zwerg sieht ziemlich heruntergekommen aus, hat einen starren, in die Ferne gerichteten Blick und bemerkt euer Eintreten nicht.
       
      1. Herothinas mit dem Krieger Wharik Stahlkrähe
      2. Einherjar mit Durin Schildkrähe (PB Mahal)
      3. Gildor mit Ambrim Feuerbart (PS Zornal)
      4. Helgris mit dem Krieger Durok Eisenwange
      5. Leif Johanson mit Torgul Todeshand (PS Zornal)
      6. Lars Leifson mit dem Händler Albur Steinbeißer
      7. Narima mit der Hablingsdame Greta Grünblatt (PB Leomie)
    • By Mogadil
      Hallo allerseits,
      ich könnte Donnerstag oder Freitag einen Teil des Grünen Juwels anbieten und möchte wissen, ob jemand interesse hat.
      Bitte nenne Teil und Tag, damit wir uns abstimmen können.
      Mogadil
×
×
  • Create New...