Jump to content

Das Buluga Quellenbuch


SteamTinkerer

Das Buluga Quellenbuch - Wie findet ihr es?  

119 members have voted

  1. 1. Das Buluga Quellenbuch - Wie findet ihr es?

    • Sehr gut
      41
    • Gut
      71
    • Befriedigend
      16
    • Ausreichend
      7
    • Mangelhaft
      3
    • Ungenügend
      2


Recommended Posts

  • 8 months later...
  • Replies 59
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • 2 weeks later...

Ich find's eigentlich ganz nett gemacht. Mir fehlt allerdings die passende Farbkarte, die man den Spielern mal so schön vorlegen kann. Eine die eben zu den Karten der QB Waeland und Alba passen. Schade eigentlich, dass das nicht fortgeführt worden ist. :angry:

rito

Link to comment
  • 3 months later...

Ich besitze das QB nicht selber, sondern habe mir es nur kurz ausgeliehen und deshalb erlaube ich mir auch kein Urteil (Abstimmung) darüber.

Aber ich muss sagen, auf den 1.Blick sah alles ehr stimmig aus, wobei ich sagen muss, dass dieses System mit den Praxispunkten für Abenteurer aus Buluga (wie es genau heißt weiß ich nicht mehr) sehr übermächtig zu sein scheint :worried:

Außerdem schließe ich mich rito's meinung über die Karten an

Link to comment
  • 1 year later...

Von mir bekommt das Buluga QB ein "Gut".

 

 

Besonders gut gefallen haben mir die einfachen Modifikationen vorhandener Abenteurertypen, die trotz geringen Aufwandes typische und einzigartige Charaktäre oder NSC zulassen. Gleiches gilt für bulugische Waffen und das Thaumaturgium.

Ebenso läßt das QB eine gut Portion Freiraum, von abaBulugu Stämmen die sich nicht dem großen Einhorn beugen, bishin zur sehr offen gestalteten Religion. Ein SL kann wirklich jede beliebige afrikanische Stammesgemeinschaft nach Buluga adaptieren und nach eigenem Gusto ausschmücken.

 

Auch der Preis ist dem Umfang und der guten Qualität absolut angemessen.

 

Gäbe es allerdings eine QB-Fee würde ich mir schon ein paar Dinge wünschen:

 

- einen ausgearbeiteten Beispiel-Kraal

- Ausführungen zu "Reisen nach Buluga", die auf geeignete Routen und ihre Besonderheiten eingehen.

- ein Kapitel "Abenteurer Reisen in Buluga". Reiseverpflegung, Gastlichkeit und Gastronomie, Lösungen für Transportprobleme(Träger mieten? Sklaven kaufen/Wie transportieren Bulugi Wasser, usw), Manko eiserne Rüstung, Handelsbräuche,einzelne Reiserouten,Bevölkerungsdichte einzelner Gebiete(reisen von Kraal zu Kraal oder völlige Wildnis).

- eine gute Portion mehr Geographie. Es sind eine Hand voll "sights" und ihre irdischen Vorbilder gelistet. Imo sehr knapp für eine so riesige Gegend. Mehr Beschreibungen hätten den Freiraum nicht wesentlich beschnitten.

- mehr Flora. Heil- und Giftkräuter, gefährliche Pflanzen,

- Nähere Erläuterungen zu einer bulugischen Stadt. Besonderheiten, Unterschiede, usw.

- außergewöhnliche Riten und Bräuche einzelner Kraale.

- Farbkarte (aus reiner Sammelleidenschaft, eine SW-Karte ist ja vorhanden)

 

Das Meiste sind einfach "Standards" um die ich als SL nicht herumkomme, wenn ich eine Gruppe Abenteurer nach Buluga schicken möchte. Das Reisen in bestimmten Gebieten ist imo in mehreren QB etwas kurz geraten, wenn man bedenkt wie elementar Wichtig es doch ist.

Kann man natürlich auch alles selbst ausarbeiten. Ein paar Vorgaben wären aber auch nicht beengend.

Link to comment

@JOC: Im Caedwyn-Abenteuerband "In der Hitze des Südens" ist ein sehr schönes Abenteuer "Im Land des fliegenden Feuers" drin, in dem eine Reise nach und in Buluga ausführlich behandelt wird. Das wäre das, was dir am QB fehlt, denke ich.

 

Sehr empfehlenswerte Ergänzung zum QB. :thumbs:

 

Grüße

 

Bruder Buck

Link to comment
  • 2 years later...
  • 10 months later...

Hab das Buch seit Gestern und finde es bis jetzt richtig gut. Habe auch schon recht viel gelesen darin. Was mir als erstes gleich auffiel war das Fehlen der Karte in Farbe. Leider. Mittlerweile merke ich aber durchs lesen hier im Forum das ich keinen Fehlgriff hatte sondern eine solche Karte einfach nicht da ist.

Ich selbst bin leider komplett unbegabt sowas in Farbe so zu gestalten das es dann auch noch gut aussieht. Die vier Völkchen kommen gut rüber in der beschreibung. Ich finde auch nicht unbedingt das es zu kurz geraten ist. Die Kultur ist gut beschrieben und das Bestiarium ist auch schön gemacht.

Das eine Landschaft wie die in Buluga für Abenteurer eigentlich immer gefährlich ist finde ich muss nicht dazugeschrieben werden.

 

Ich frage mich nur wie Olikentauren auf eine Gruppe Abenteurer reagieren ? Ich meine da steht was das sie sogar Magier unter sich haben. Das bedeutet doch das sie relativ intelligent sein müssten. Wäre es denn möglich das eine Gruppe Abenteurer nicht gleich zertrampelt sondern sogar eine Art Freundschaft entstehen könnte ? Gibt es denn irgendwo noch mehr über dieses Wesen in Midgard zu lesen ? Ich finde diese Beschreibung ein wenig zu kurz geraten.

 

Von mir hat das Buch jedenfalls ein "Gut" bekommen.

Link to comment
  • 1 year later...

Habe das QB nun 2-3 Mal intensiv gelesen, einen Helden erstellt und schließe mich im Wesentlichen JOC und Gindelmer an:

 

1) Die Idee gefällt mir super, auch wenn dringenderer Bedarf anderswo gesehen wird. Wer es nicht braucht kann es ja lassen. Besonders die 4 Völker finde ich sehr gelungen. Der Unterschied zwischen Abaori und Eko-Eko ist mir nicht ganz plastisch geworden. Sonst sehr gut.

2) Die zusätzlichen Charaktertypen finde ich unpassend. Man sollte sich lieber darauf konzentrieren, wie man bestehende Charaktere (Schamane) anpasst. Diesen finde ich im Regelbuch übrigens auch zu wenig "Heilungs-orientiert".

3) Es fehlen haufenweise geographische Daten und eine Farbkarte.

4) Es könnten noch mehr Infos sein, die den Spielleitern helfen, Abenteuer mit dem QB zu generieren. Die Sortierung dieser Infos ist verbesserungswürdig.

5) Die Sagenschnipsel finde ich genial und sie inspirieren zum Abenteuerschreiben.

6) Die Waffenfähigkeiten sind spielverträglich.

7) Ein Einstiegsabenteuer wäre die ideale Ergänzung. Zumindest ein Verweis auf bestehende Abenteuer sehr hilfreich.

8) Flora und Fauna sollten ausgebaut werden

9) Tätowierungen sind ein toller Einfall, die nicht vorhandene Rüstung zu erklären und trotzdem ein Spielgleichgewicht zu erhalten.

10) Die Religion ist mir zu wenig ausführlich.

 

Insgesamt mindestens "gut".

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...