Jump to content

Empfehlenswerte DSA Abenteuer für Midgard


Recommended Posts

Hallo

 

Ich habe ein paar uralte Postings gefunden, aber eventuell gibt es neue Empfehlungen.

 

Welche DSA Abenteuer sind besonders empfehlenswert?

 

Damit man sich die Arbeit antut die Abenteuer zu konvertieren müssen sie schon sehr gut sein. Idealerweise sind die empfohlenen Abenteuer natürlich auch noch einfach auf Midgard umzusetzen wobei das für mich nicht ausschlaggebend ist. Sie sollten einfach etwas besonderes sein, etwas das man eventuell im Midgardsortiment so nicht findet.

 

Vielen Dank

Link to post
Hallo

 

Ich habe ein paar uralte Postings gefunden, aber eventuell gibt es neue Empfehlungen.

 

Welche DSA Abenteuer sind besonders empfehlenswert?

 

Damit man sich die Arbeit antut die Abenteuer zu konvertieren müssen sie schon sehr gut sein. Idealerweise sind die empfohlenen Abenteuer natürlich auch noch einfach auf Midgard umzusetzen wobei das für mich nicht ausschlaggebend ist. Sie sollten einfach etwas besonderes sein, etwas das man eventuell im Midgardsortiment so nicht findet.

 

Vielen Dank

 

So etwas gibt's?

 

Ich kenne nur die alten DSA Abenteuer. Und da wäre mir nichts bekannt was die Mühen der Konversion rechtfertigt.

 

LG

 

Chaos

Link to post

Damast und Silberglanz aus Verwunschen & Verzaubert hat mir als Spieler viel Spaß gemacht. Da es im tulamidischen Raum spielt und keinen Bezug zu den Zwölfgöttern hat, fallen gewisse "göttliche" Probleme beim Konvertieren nach Midgard weg.

Allerdings müssen sich die Spieler darauf einlassen können, dass sie Charaktere spielen sollten, die keine oder wenig Ahnung von Magie im allgemeinen und Elementaren im speziellen haben. Mit einem Magier oder einem Beschwörer in der Gruppe verliert das Abenteuer massiv an Charme.

Link to post

Ich habe viel tolle Erinnerungen an die alten DSA-Abenteuer, wir hatten aber auch einen ziemlich begabten Spielleiter ähm Meister. Habe mir inzwischen ein paar der alten Dinger wieder besorgt und stelle fest, dass sie eigentlich nicht so besonders sind, wie ich sie in Erinnerung hatte. Ein paar Ausnahmen gibt es aber: "das Traumlabyrinth" war cool und knifflig, allerdings gibt es doch einige Spieler, die Abneigungen gegen Traumabenteuer haben. Es war meistens das Flair, das Zusammenspiel innerhalb der Gruppe und unsere Vorstellungskraft, welche die Abenteuer zu etwas Besonderem machten.

Tipp: Ich würde eher Call-of-Cthulhu-Abenteuer kaufen und diese konvertieren; die Wesen des Mythos lassen sich in vielen Fällen durch Monster aus dem Bestiarium ersetzen und die Abenteuer sind oft sehr anspruchsvoll und gut geschrieben. Natürlich verlieren sie im Midgard-Helden-Kosmos einiges an Grusel-Moment, dafür sterben die Abenteurer aber auch nicht wie die Fliegen und haben Chancen das Abenteuer erfolgreich zu bestehen.

Edited by Orlando Gardiner
Link to post
  • 2 weeks later...

Ich werde "Der Alchemyst" in die Kampagne einbauen. Ist ein nettes Einstiegsabenteuer das man gut dazwischenschieben kann, ohne etwas ändern zu müssen. Die folgenden Abenteuer der Einstiegskampagne finde ich auch recht gelungen.

 

@Lord Chaos

Genau das war ja die Frage.

 

@Orlando

Ich muss die DSA Abenteuer nicht kaufen, deswegen suche ich ja in dem ganzen Berg an Material die Perlen

Link to post
  • 2 weeks later...

Hmmmm... Als alter DSA-Veteran kenne ich leider nur die Abenteuer für DSA 1 - 3, aber schauen wir mal...

 

 

1) Die ersten beiden Bände mit den Havena-Stadtabenteuern 'Seuche an Bord' und 'Tödlicher Wein' enthalten ein paar echte Perlen, welche allerdings erstmal von der sumpfigen Stadt im Westen des Mittelreiches nach Midgard transportiert werden müssten - aber es lohnt sich. :thumbs:

 

2) Die 'Verschwörung von Gareth' bietet eine gute Mischung aus Detektivabenteuer und Turnier, welche sich nach Alba transferieren lassen sollte.

 

3) Das 'Grabmal von Brig-Lo' ist ein hübsches kleines Dungeon für eine Anfängergruppe.

 

4) 'Findet das Schwert der Göttin' könnte vielleicht auf die Suche nach dem verlorenen Laran-Schwert umgemünzt werden - der Umstellungsaufwand wäre aber nicht ohne.

 

5) Wer sich an was Großes wagen will, könnte den Kriegszweiteiler 'Der Löwe und der Rabe' für die Konfrontation der Staaten Eschars mit den Aktivitäten Al'Ains umwandeln.

 

6) 'In den Höhlen des Seeogers' sollte relativ einfach als Einsteigerabenteuer in Alba (Richtung Ostküste) umgebaut werden können.

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

  • Like 1
Link to post
  • 1 year later...

Ich habe bisher folgende Einstiegsabenteuer gespielt.

 

-Der Alchemyst

-Die Einsiedlerin

-Der Händler

-Der Inquisitor

 

-Die Zuflucht

-Der Fluch von Burg Dragenstein

 

Dazwischen haben wir RK2 und RK3 gespielt und das ganze in eine Kampagne um die Bedrohung Nordalbas verknüpft.

 

Die Gruppe ist relativ neu in Midgard, deswegen habe ich auch die Anpassungen gering gehalten. Die Abenteuer fand ich sehr abwechslungsreich und gut gelungen.

Link to post
  • 1 month later...
  • 3 weeks later...
Ich bin im Netz auf "Die Minen von Umrazim" gestoßen. Bei Orkenspalter kann man das 51 Seiten starke Abenteuer herunterladen. Hat da jemand Erfahrungen?

Ja, habe ich. (Und hallo Rhakorium)

 

Ich habe das Abenteuer vor ca. 10 Jahren mal für meine damalige Gruppe geleitet und wir hatten alle sehr viel Spaß.

 

Ich hatte die Minen ins Pengannion-Gebirge verlegt. Nahezu alle Elemente passen gut für Midgard. Die Zwerge des schwarzen Auges sind allerdings kulturell etwas anders, etwas fantastischer drauf als die Midgards (Pilzfarmen und so...). Entweder man lebt damit, oder man liest sich durch GHs Zwergen QB und baut die Zwergenmine darauf um. Damals gab es das Buch noch nicht, daher stellte sich diese Frage bei mir nicht.

 

Das Abenteuer ist jedenfalls m.M.n. sehr gut zu adaptieren.

 

Viele Grüße,

Kosch

Link to post

Danke KoschKosch, das hilft mir schon sehr weiter. Bisher hatte ich nur einen Kommentar aus einem anderen Rollenspielforum zu dem Abenteuer gelesen.

Die Minen ins Pengannion zu verlegen hatte ich mir auch schon überlegt. Umbauen würde ich die Minen dann nach dem offiziellen Zwergen QB, aber das wird wohl einiges an Zeit verschlingen.

Link to post
  • 2 months later...

Meiner Meinung nach lassen sich die frühen DSA-Abenteuer (bis zur Borbarad-Kampagne) viel leichter für andere Welten verwenden als die späteren (ab Borbarad-Kampagne), da man dort noch nicht so viel Hintergrundwissen benötigt. DSA ist nun einmal eine Rollenspielwelt mit einem doch recht komplexen Hintergrund. Selbst die neueren Einsteiger-Abenteuer sind doch recht stark im Hintergrund verwurzelt.

Link to post
  • 3 years later...
  • 1 month later...

Nach Durchsicht der aktuellen DSA 5 Abenteuer halte ich folgende Abenteuer für Midgard anpassbar und mit begrenztem Aufwand umsetzbar die gleichzeitig noch Abenteuervarianten darstellen für die ich in Midgard keine Entsprechung kenne.

HW04: Kibakadabra (Kurzabenteuer Urwald/Dungeon)

VA025 - Gefangen in der Gruft der Königin (Rätsel/Dungeon)

VA020 - Die Gunst des Fuchses (Einbruchsszenario) 

 

Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...