Jump to content

Gildenbrief 61


Recommended Posts

Hallo Merl!

 

Ich hätte denke stäker als Menschen heisst eher, dass es eine Mindeststärke gibt.
Antworten darauf wird es in den kommenden Gildenbriefen geben.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

 

Hallo Fimolas,

 

gibts dann auch noch weitere Infos zu den "Priestern/Schamanen" der Wölflinge? Es wurde zwar was angedeutet, aber meines Erachtens fehlt dazu noch die genaue Einordnung ins Rudel.

Und vor allem eine Beschreibung des Zaubers "Trockenfutter und Wasser" wäre willkommen ;-).

 

Grüsse Merl

Link to comment

Hallo Merl!

 

gibts dann auch noch weitere Infos zu den "Priestern/Schamanen" der Wölflinge? Es wurde zwar was angedeutet, aber meines Erachtens fehlt dazu noch die genaue Einordnung ins Rudel.
Ja, das Material liegt bereits komplett vor.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment

Vielen Dank, Fimolas!

 

An dieser Stelle nochmals der Hinweis (weil mein kurzer Hinweis im Wust der anderen Informationen vielleicht untergeht): Die Zeichnungen der vier erainnischen Schiffe stehen ab sofort als großformatige Versionen auf Cuanscadan zum Herunterladen und Ausdrucken zur Verfügung.

 

 

 

Hallo Agadur!

 

Die Zeichnungen der vier erainnischen Schiffe stehen ab sofort als großformatige Versionen auf Cuanscadan zum Herunterladen und Ausdrucken zur Verfügung.
Super, ein großes Lob an Dich und Lars. Das ist wirklich ein toller Service.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment

Die albischen Heilige, Schiffstypen gefallen mir gut, die Fluchplättchen sehr gut.

 

Die Wölflinge finde ich bislang gelungen, auch wen ich sie in meinem Midgard nicht auftauchen lassen werde. Allerdings als Begegnung mit Sphärenreisenden SFen kann ich sie mir gut vorstellen. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung.

 

Die magischen Artefakte finde ich ebenfalls gelungen.

Link to comment

Wem die Wölflinge nicht in sein Waeland hineinpassen, kann sie genau so gut auch irgendwo anders eine Expedition aus dem EIS heraus starten lassen. Der Norden von Siriao hat ja auch eine gewisse Ost-West-Erstreckung, ohne dass dafür bislang so viel Material erschienen wäre, dass da Gedränge entstanden wäre.

 

Auch falls man auf andere Art und Weise ins EIS gelangen sollte, könnte man ihnen dort begegnen und zum Beispiel in einer Auseinandersetzung zwischen Thursen und Wölflingen mitmischen.

 

Die Wölflinge müssen nicht unbedingt festgefügte Vorstellungen über das Waeland verändern - obwohl sie da für meinen Geschmack schön hineinpassen und in einem ansonsten doch etwas "leeren" Bereich für Abwechslung sorgen würden.

Link to comment

Als Redaktion kann man eben nur Material anbieten. Was die Leute selbst daraus machen, bleibt ihnen überlassen. Sie können aber mit eigenen Einsendungen gern für neue Schwerpunkte und Themen sorgen ...

 

Raldnar :D

Link to comment

Die Wölflinge sind Mitte der 80er als ein Volk in dem Briefspiel "Welt der Götter", bzw. später "Tir an dhia" entstanden. Auf verschiedenen anderen Briefspielwelten sind sie neu aufgelegt und ist die Kultur immer weiter entwickelt worden. Irgendwann wurden sie als Bewohner der Eiswüste auf einer eigenen Rollenspielwelt für die Midgardregeln adaptiert und als Nichtspielervolk genutzt. Dann habe ich sie dem Medjis-Quellenbuch-Projekt angeboten und als da längere Zeit keine Rückmeldung kam, für den Gildenbrief zusammengestellt und an die Midgardweltgeschichte angepasst. Und nu sind sie da.

 

Direkte literarische oder bildliche Vorbilder hatte ich nicht vor Augen, obwohl man bei "Wolfsmenschen" ja doch immer in einem recht gut bestückten Vorstellungsraum unterwegs ist.

 

Rein optisch bin ich dann irgendwann auf die sehr schönen Zinnfiguren der inzwischen pleite gegangenen französischen Firma Rackham gekommen. Waffen, Rüstung, Kleidung und Ausrüstung stimmen nicht, aber der Körperbau und das Aussehen sind so, wie ich mir die Wölflinge vorstelle. Leider sind die "Wolfen" oder "Devourer" von Rackham im Größenvergleich zu den Menschenfiguren viel zu groß.

 

Aber sehenswert sind sie in jedem Fall:

http://rackhamminiatures.yolasite.com/wolfen-of-yllia-a---v.php

http://rackhamminiatures.yolasite.com/wolfen-of-yllia-w---z.php

http://rackhamminiatures.yolasite.com/devourers-of-vile-tis-a---m.php

http://rackhamminiatures.yolasite.com/devourers-of-vile-tis-n---z.php

 

Doch die Wölflinge sind älter.

Link to comment

So, erstmal ein Lob an den neuen GB der mir insgesamt sehr gut gefallen hat und ich finde der GB wird immer besser!

 

Besonders gut haben mir die folgenden Artikel gefallen:

-die albischen Heiligen...

-Fremde Fremde (vielleicht kaufe ich mir doch mal einen Roman von ihr...)

-Chryseische Fluchplättchen

-Sagenhaft

-die Zeichnung auf S. 57 (wie heisst der Zeichner? Ist es eine nachträglich colorierte Tuschezeichnung?)

-Rhustular, die Haut des Schatten

 

Leider hat mir der Stab der arkanen Kälte überhaupt nicht gefallen. Erstmal finde ich die Idee schon nicht besonders toll, zweitens wundere ich mich wie so eine Artikel am Lektorat vorbeigekommen ist.

Einige Wörter könnten auch aus einen StarWars Rollenspiel stammen:

magische Energie, absorbierte Schwingungen, die bereitgestellt werden, leerer Speicher, Polarisation durch zwei Speicher, Kraftfeld, diverse Kombinationen, Symetriefelder, (naja meiner subjektiven Meinung nach ist mir das alles zu modern ausgedrückt

 

-Bei den Wöflingen hätte es mir besser gefallen, wenn die Verwandlung langsam gewesen wären. Das Wöflinge nach einem Vulkanausbruch der heissen Asche entsteigen, kann ich mir nur schwer vorstellen...

Trotzdem ein gut ausgearbeiter Artikel, der mir Spass beim Lesen bereitete auch wenn ich sie wahrscheinlich nicht einsetzen werde.

-Bei dem KTP Artikel hätte ich mir eine Illustration gewünscht, aber wahrscheinlich war kein Platz vorhanden

 

So jetzt beginnt die Vorfreude auf den nächsten GB!

 

Gruss Dengg

Edited by Dengg Moorbirke
  • Like 1
Link to comment
... die Zeichnung auf S. 57 (wie heisst der Zeichner? Ist es eine nachträglich colorierte Tuschezeichnung?) ... -Bei dem KTP Artikel hätte ich mir eine Illustration gewünscht, aber wahrscheinlich war kein Platz vorhanden

Die Illustration ist von Stephanie Böhm (wie auch die auf Seite 52) und wurde extra für den Beitrag angefertigt; sie ist also keine nachträglich colorierte Zeichnung. Da der Zeitplan etwas eng war, hat Stephanie einfach eine Textur auf die Illus gelegt, was beim Heranzoomen im PDF auch deutlich wird.

 

Ja, schade. Aber ging sich gut mit den zwei Seiten aus. Eine zusätzliche Illu hätte wieder Probleme beim Layout geschaffen. Ist sowieso immer schwierig, einen Beitrag (vorzugsweise) auf einer neuen Seite beginnen zu lassen.

Link to comment

Schön, wieder mal einen neuen Gildenbrief in Händen zu halten. Dank an alle Beteiligten!

 

Am besten gefallen mir die Beiträge "Die albischen Heiligen Edan und Guthric" und "Chryseische Fluchplättchen": plausibel, kundig, brauchbar und eine Stimmung vermittelnd, wie sie meinem persönlichen Midgardbild entspricht.

 

Hervorragend finde ich - und knüpfe damit direkt an die beiden vorherigen Posts an - die Zeichnung zu "Naveed Nikahd". Ein dickes Danke im Übrigen auch an den Illustrator oder die Illustratorin, der/die sich die Mühe gemacht hat, eigens das Bild eines Ochsenkopfstreitkolbens für meinen Artikel beizusteuern.

 

Auf den nächsten Gildenbrief! :)

Link to comment
Ein dickes Danke im Übrigen auch an den Illustrator oder die Illustratorin, der/die sich die Mühe gemacht hat, eigens das Bild eines Ochsenkopfstreitkolbens für meinen Artikel beizusteuern.

Die Illu kam von Ulf Lehmann, der sich da etwas auskennt bzw solide recherchiert.

 

Das Lob reiche ich gerne weiter. Die Illustratoren sind sowieso immer etwas enttäuscht, dass es so wenig Rückmeldungen zu ihren Zeichnungen gibt.

Link to comment
Das Lob reiche ich gerne weiter. Die Illustratoren sind sowieso immer etwas enttäuscht, dass es so wenig Rückmeldungen zu ihren Zeichnungen gibt.

 

Oh wirklich?

 

Mir haben speziell die schon erwähnte Zeichnung der aranischen Waffen und die Schiffszeichnungen gefallen, aber auch die "Zeichnungen von Cledwyn" aus dem Abenteuer sind wunderschön (die Karte und die Risszeichung sowie die anderen Schauplätze finde ich übrigens auch toll). Naveed mit seinen urigen Gnomen ist auch absolut klasse geworden.

Link to comment

So mittlerweile habe ich den Gildenbrief auch komplett gelesen (ich habe gewartet, bis ich das Druckexemplar in den Händen hielt, darin liest es sich besser). Wie immer kann ich wenig mit dem Artikel über eine weitere Technik aus KanThaiPan anfangen, dafür habe ich mit dieser Region auf Midgard zu wenig am Hut. Beim lesen hatte ich allerdings ein wenig das Abenteuer "Little Trouble in Haelgarde" im Hinterkopf, bei dem eine der Figuren auch so einen merkwürdigen Kampfstil hat ...

 

Die Schiffstypen Erainns sind für mich genau im richtigen Zeitpunkt erschienen, kann ich sie doch wunderbar in meine Cuanscadan-Sandbox einbauen und so die unterschiedlichen Schiffstypen im Hafen darstellen.

 

Die Fluchplättchen gefallen mir sehr gut, nette Boshaftigkeiten lassen sich damit anstellen :devil:

 

Die Personen sind interessant. Im Moment sehe ich zwar noch keine Möglichkeit sie zu verwenden, aber was nicht ist, kann ja noch werden, ebenso die Artefakte aus merkwürdig magisch ....

 

Etwas zwiegespalten bin ich bei den Wölflingen. Zum einen passen sie (noch) nicht so wirklich in mein Midgardbild, zum anderen finde ich sie sehr interessant. Der Artikel ist auf jeden Fall gut geschrieben und hat mir Spaß gemacht ihn zu lesen.

 

Die beiden Ylathor-Heiligen lassen sich gut in die eine oder andere Abenteueridee einbauen, die ich habe. Sehr schön.

 

Die Sagen aus Moravod kann ich vielleicht in meiner Moravod-Gruppe (so wir denn noch mal einen gemeinsamen Spieltermin finden) zur atmosphärischen Belebung nutzen.

 

... und zu guter letzt: Das Abenteuer! Ich Unwürdiger verneige mich zu tiefst vor der Autorin, die mich damals im Wettbewerb auf Platz zwei verwiesen hat. Auch wenn mir es damals schon klar war, so ist es nach dem Lesen des Abenteuers für mich nun unverrückbar, dass zwischen Platz 1 und 2 Welten lagen. Ein wunderbares Abenteuer, auf welches ich mich schon sehr freue, es zu leiten

 

Fazit: ein rundum gelungener Gildenbrief, von den Illustrationen (mir gefällt das Titelblatt!), über die von mir erwähnten Inhalte bis hin zu den aranischen Waffen und der Hymne an Xan :thumbs:

  • Like 1
Link to comment
  • 5 months later...

Das Abenteuer hab ich letzten Montag geleitet und es ist wirklich spannend und sehr, sehr gut (siehe auch meinen ausführlichen Bericht im Abenteuerstrang dazu). Die Zeichnungen dazu sind sogar absolut genial!

 

Die Fluchplättchen finde ich regeltechnisch problematisch, insbesondere mit dem Hintergrund, dass man immer nur EIN wirksames Amulett tragen darf, außer man ist Thaumaturge. Da sollte man eine etwas abgewandelte Variante verwenden. Aber eine nette Sache, um fies zu sein. Chryseier sollten das aber automatisch wissen, dass es so etwas gibt.

 

Sehr gut gefallen haben mir die Beschreibungen zu den beiden Ylathor-Heiligen! Ein ganz dickes Plus, solche (und auch die moravischen am Ende) Sagen und Legenden braucht das Land (oder die Welt). Bitte unbedingt mehr davon, weil da kann man sehr viel kreativen Input daraus ziehen.

 

Zu den Wölflingen hab ich im GB 62 schon geschrieben, dass sie zwar eine tolle Kulturbeschreibung sind, aber leider nicht in meine Welt des hohen Nordens passen :(

 

Die Kampftechnik zum KiDo ist nicht meins, ich mag diese Spaßtechniken eher nicht. Dafür fand ich den kanthanischen Feuerpriester aus dem GB 60 umso besser! Elementarpriester/-magier finde ich überhaupt eine tolle Sache und mMn kann ruhig mehr davon beschrieben werden (wenn das der Punkt ist, den Elsa damit meinte, dass die Spezialisierungen der Priester bei M5 in Zukunft in den Kulturbeschreibungen stattfinden, dann finde ich das einen sehr gelungenen Auftakt! Ich hoffe, dass es hier noch viele Ideen für die Zukunft gibt und diese gefördert werden :thumbs:

 

Der Rest harrt des Zeitpunktes, wo ich eine Verwendung dafür finde und mich dann genauer damit beschäftigen werden (die Schiffstypen sind jetzt noch uninteressant für mich, wenn ich sie aber mal brauche, bin ich echt froh, dass es hier sehr gut ausgearbeitete Schiffe gibt! Da gebührt dem Autor im Vorfeld schon dickes Lob dafür!)

 

LG Galaphil

Edited by Galaphil
  • Like 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...