Jump to content

Zwerg ohne Bart/ Bartwuchs-Zeit-->6 Fragen


McFloyd

Recommended Posts

Ein Zwerg in meiner Gruppe hat sich im Elfenwald ziemlich unbeliebt gemacht und ihm wurde als Strafe öffentlich der Bart abgeschnitten! Ich hab ihm pA-65, Au-50 und WK-30 verpasst.

1.Frage: Ist so eine Strafe gerecht/realistisch?

2.Frage: Sind die Abzüge gerecht?

3.Frage: Wie lange dauert es, bis ein Zwergenbart nachwächst oder wieder richtig gut aussieht?

4.Frage: Kann der Zwerg sich in diesem Zustand unter Menschen oder gar unter Elfen oder Zwerge trauen?

5.Frage: Sollte dieser Abenteurer aufgrund dieser Demütigung nicht seine Karriere aufgeben?

6.Frage: Kann der Bartwuchs beschleunigt werden, wenn ja mit welchem Zauber und was würde das kosten?

 

Vielleicht könnte ich ja ein Abenteuer daraus machen und als Belohnung gibts den Bart. :lol:

Anstatt den Bart abzuschneiden hätten die Elfen dem Zwerg aber auch einen Auftrag (Abenteuer) geben können...

Jede menge Möglichkeiten, ich hoffe ihr habt noch ein paar.

 

 

Ich denke/hoffe diesmal hab ich alles richtig gemacht (Brav gesucht, regeln gelesen, Titel gut überlegt, post übersichtlich gestaltet,keine Rechtschreibfehler, keine Grammatikfehler usw..)

:schweiss::uhoh::schweiss:

Link to comment

1. Manchmal schon ;)

2. Nein, warum sollten Eigenschaftswerte am Bart hängen? :dunno:

Allerdings läßt sich so etwas rollenspielerisch ausspielen.

3. 1-3 cm im Monat könnte der Zwergenbart schon schaffen, aber es soll auch Zwerge geben, die wissen, daß nur ehrenvollen Zwergen überhaupt der Bart wächst! :notify:

4. Menschen könnten ein paar Tage dumm schauen, wenn sie Zwerge kennen, sonst dürfte es egal sein. Bei Elfen sollte es weniger ein Problem sein. Zwerge mit und ohne Bart sollten da nicht über die Stränge schlagen. :after:

5. Nein, was ihn nicht umbringt macht ihn stark. So lernt man auch aus Fehlern: Pöbele nie im Elfendorf! :lol:

6. Es gibt Haarsalz. Das kostet 1 SS für 1W6 cm Haarwuchs, und dürfte bei Thaumaturgen recht gängig sein. Aber kein echter Zwerg wird zu solch unehrenhaften Mitteln greifen, um einen Bart wachsen zu lassen, der ihm nicht zusteht, oder? :?:

Link to comment

2. Nein, warum sollten Eigenschaftswerte am Bart hängen?

 

Erstmal danke für die Antworten, aber bei 2. bin ich nicht ganz deiner Meinung, Aussehen wird doch nur von Äußerlichkeiten beeinflusst (stell dir mal nen Zwerg ohne Bart vor!!) und bei pA fließt das Äußerliche auch mit ein.

Und er könnte so gedemütigt sein, dass sein Willen vorübergehen "gebrochen" ist.

Link to comment

2. Nein, warum sollten Eigenschaftswerte am Bart hängen?

 

Erstmal danke für die Antworten, aber bei 2. bin ich nicht ganz deiner meinung, Aussehen wird doch von Äuserlichkeiten beeinflusst (stell dir mal nen Zwerg ohne Bart vor!!) und bei pA fließt das Äußerliche auch mit ein.

Und er könnte so gedemütigt sein, dass sein WIllen vorübergehen "gebrochen" ist.

Das mag sein, aber schau mal was bei Midgard üblich ist. Man könnte maximal Abzüge auf das Aussehen von 5 oder 10 dabei rechtfertigen, die pA ist davon aber weniger betroffen. Am Ehesten könnte ich mir vorstellen, daß die pA gegenüber Zwergen fällt, aber nicht generell.

 

Sonst könnte ja ein Zwerg, der eine zu hohe pA für Beschatten hat, die Fertigkeit einfach rasiert lernen. :silly:

 

 

Die Willenskraft müßte gänzlich unberührt bleiben, denn darüber definiert sich ja schon, wie gut der Charakter mit dem Verlust umgehen kann, ohne sich etwas anmerken zu lassen. Außerdem kann so eine Erfahrung den Willen ebenso gut stärken, so daß der gebrochene Wille auch kein regeltechnisches Problem sondern höchstens eine rollenspielerisch darzustellende Situation wiederspiegelt.

Link to comment

2. Nein, warum sollten Eigenschaftswerte am Bart hängen?

 

Erstmal danke für die Antworten, aber bei 2. bin ich nicht ganz deiner Meinung, Aussehen wird doch nur von Äußerlichkeiten beeinflusst (stell dir mal nen Zwerg ohne Bart vor!!) und bei pA fließt das Äußerliche auch mit ein.

Und er könnte so gedemütigt sein, dass sein Willen vorübergehen "gebrochen" ist.

 

Man kann es sicherlich vertreten. Ich würde es persönlich eher auf die pA beschränken, aber das ist schließlich jedem SL selbst überlassen.

 

Tschuess,

Kurna

Link to comment

Moin

 

Zu 3 & 4:

Ich habe Zwerge immer so gespielt das man ihr Alter an der Laenge des Bartes ansehen konnte und nur ein ehrwuerdeiger Weiser ein langen Bart hat. :agadur: So glatt rasiert ist dein Zwerg in den Augen andrer Zwerge nur ein junger Milchbart der nicht auf seine Bartpracht aufpassen konnte.

Wie er seine "Wuerde und Weisheit" verlor ist dabei uninteresant, da er sich ja nicht gerade weise benommen hat.

 

zu 5:

Dies wird ihm eine Lehre sein. Die Frage ist nur ob er daraus was lernen wird?:sly:

 

zu 6:

Jeder anstaendiege Zwerg wuerde so eine Manipulation seiner Haar- und Barttracht ablehnen, da ihn ja so Weisheit zu "Gesicht" staende, die er sich nicht Legal erworben hat.

Und auserdem weis man nie was man da fuer Zeug bekommt. Nun stell dir mal vor du bist da bei deiner Herzallerliebsten Zwergin und ihr seit da gerade am Bart- und Zoepfeflechten, um euch eurer Zuneigung zu signalisieren :love: und dir faellt der Bart aus weil eventuell der Zauberer mist gebaut hat! Diese Peinlichkeit willst du dir doch nicht auch noch antun,Oder?:lachen::uhoh:

 

Gruss Horst

Link to comment

Hallo McFloyd!

 

3.Frage: Wie lange dauert es, bis ein Zwergenbart nachwächst oder wieder richtig gut aussieht?

 

5.Frage: Sollte dieser Abenteurer aufgrund dieser Demütigung nicht seine Karriere aufgeben?

Ein Zwergenbart sollte meiner Meinung nach in etwa mit der gleichen Geschwindigkeit wie ein Menschenbart wachsen, eventuell etwas langsamer.

 

Diese Entscheidung sollte dem jeweiligen Spieler vorbehalten bleiben.

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Link to comment

1.Frage: Ist so eine Strafe gerecht/realistisch?

Finde ich zu hart, ehrlich gesagt. Ich sehe das in diesem Punkt ähnlich wie Raistlin.

2.Frage: Sind die Abzüge gerecht?

Siehe 1. Frage

3.Frage: Wie lange dauert es, bis ein Zwergenbart nachwächst oder wieder richtig gut aussieht?

1. Gutes Aussehen ist relativ :cool:

2. Ich denke es dauert genauso lange wie bei einem Menschen, da niergendwo etwas anderes erwähnt wird :dunno:

4.Frage: Kann der Zwerg sich in diesem Zustand unter Menschen oder gar unter Elfen oder Zwerge trauen?

Aber sischer dat. Das bleibt dem Zwerg ja wohl selbst überlassen.

5.Frage: Sollte dieser Abenteurer aufgrund dieser Demütigung nicht seine Karriere aufgeben?

Nein. Dies sind die Momente wo man einmal wirklich Rollenspiel betreiben kann.

6.Frage: Kann der Bartwuchs beschleunigt werden, wenn ja mit welchem Zauber und was würde das kosten?

Haarsalz. Da ich finde, dass Ehre in jedem selbst steckt, und das der Zwerg selbst entscheiden muss (und zwar ohne an irgendwelchen Klischees zu hängen) lasse ich mich darüber mal nicht weiter aus.

 

Hansel

Link to comment

Bei der Auswahl der genauen Auswirkungen der Rasur auf den Zwerg solltest du eventuell auch im Hinterkopf behalten, wofür diese Strafe überhaupt verhängt wurde. Umso schlimmer das ursprüngliche Vergehen war, umso eher würde ich härtere Auswirkungen in Betracht ziehen. Denn den handelnden Charakteren (inklusive der die Strafe verhängenden Elfen) dürften die Folgen ja in etwa bekannt gewesen sein (im Gegensatz zu den Spielern).

 

Und da ich mal davon ausgehe, dass eine solche Rasur nicht so schnell wieder passiert, kannst du ihre Auswirkungen problemlos jetzt an die gegebene Situation anpassen.

 

Tschuess,

Kurna

Link to comment
Ich hab ihm pA-65, Au-50 und WK-30 verpasst.

1.Frage: Ist so eine Strafe gerecht/realistisch?

2.Frage: Sind die Abzüge gerecht?

3.Frage: Wie lange dauert es, bis ein Zwergenbart nachwächst oder wieder richtig gut aussieht?

4.Frage: Kann der Zwerg sich in diesem Zustand unter Menschen oder gar unter Elfen oder Zwerge trauen?

5.Frage: Sollte dieser Abenteurer aufgrund dieser Demütigung nicht seine Karriere aufgeben?

6.Frage: Kann der Bartwuchs beschleunigt werden, wenn ja mit welchem Zauber und was würde das kosten?

 

Ich spiele selbst sehr gerne Zwerge.

Das Abschneiden des Bartes würde für meine Zwerge eine kaum zu toppende Höchststrafe darstellen. Jeder hat sicher seine eigene Definition des Haarwuchses betreffend. Die Haare meiner Zwerge wachsen zum einen mit dem Alter und zum anderen aufgrund von "Ehrvollen" Taten (Rollenspieltechnische Spieler Selbsdefinition). Zum Anfang würde ich ihn etwas schneller wachsen lassen. Danach lagsamer, je nach dem, wie Ehrvoll sich der Zwerg in Zukunft verhält.

 

Die Abzüge auf AU und pA finde ich OK, da sie nach meinem Empfinden sich ja auf das Aussehen und die Ausstrahlung eines Zwergen beziehen. Und ein Zwerg ohne Bart ist wie ein Elb ohne Ohren. Oder schmlimmer noch. Auf WK würde ich keinen Abzug geben.

 

Der Einwand, ein Zwergb könnte ja seinen Bart stutzen um seine pA zum Beschatten zu "verbessern" halte ich persönlich (andere Meinungen zugelassen) für absurd, da mein Bart DER Gradmesser meines Zweregnstolzes ist.

 

Zu Deinen Fragen:

1. Ich finde ja. Denn es wird ihm eine Lehre sein und sein Verhalten bei den Elben war äußerst dumm!

2. Ja, bis auf WK (siehe oben).

3. Das würde ich ein wenig dem Spieler im Sinne des Rollenspiels überlassen. Als SL würde ich nur einschreiten, wenn es sehr schnell ginge. Ich denke, so nach einem Jahr sollte er wieder etwa da sein, wo er vorher war. Es sei denn, er verhält sich sehr Zwergenuntypisch (nach eurer eigenen Rollenspieldefinition).

4. Kann er, wenn er mit Spott und komischen Blicken umgehen kann. Bei Zwergen kann es sicher zu Fragen kommen, warum er keinen Bart hat. Es könnte ja auch sein, er hat ihn sich selbst als Zeichen seines Ehrverlustes abrasiert. Oder eben die Wahrheit, es war eine Strafe der verhassten Elben. Aber auch da ist abhängig davon, wie ihr Zwerge usw. spielt.

5. NEIN, auf keinen Fall. Im Gegenteil! Es sollte ihn anspornen. Es kann dazu führen, seine "Ausfälle" bei den Elben zu überdenken, oder sogar dazu, daß er Elben gegenüber in Zukunft noch kritischer gegenüber steht. Aber auch hier wieder: Frage der eigenen Definition. Ich denke aber, es kann sehr zur Charakterbildung des Zwerges im Rollenspiel beitragen.

6. Ja, das kann es sicher (siehe vorhergehende Postings). Aber ich persönlich würde mich als Zwerg dagegen entscheiden, da mein Bart mir heilig ist und er ein Sinnbild ist. Ich würde mich immer gegen Magie entscheiden, sondern eher meine Taten auf den Bartwuchs ausrichen. Aber auch das ist eine persönliche Definition für meine Zwerge.

 

Aldric, alias Oin, Groins Sohn

Link to comment

1.Frage: Ist so eine Strafe gerecht/realistisch?

2.Frage: Sind die Abzüge gerecht?

3.Frage: Wie lange dauert es, bis ein Zwergenbart nachwächst oder wieder richtig gut aussieht?

4.Frage: Kann der Zwerg sich in diesem Zustand unter Menschen oder gar unter Elfen oder Zwerge trauen?

5.Frage: Sollte dieser Abenteurer aufgrund dieser Demütigung nicht seine Karriere aufgeben?

6.Frage: Kann der Bartwuchs beschleunigt werden, wenn ja mit welchem Zauber und was würde das kosten?

 

Zu 1. jo, warum nicht...

Zu 2. Würde ich nicht so machen. Wenn der Zwerg z.B. von einer Feuerwand überrollt worden wäre, oder im Kampf gegen einen Drachen seinen Bart verloren hätte, dann würde ich da auch keine Abzüge geben. Vor allem wird das wohl in erster Linie gegenüber Zwergen ein Problem werden. Ich würde ihm eher aufgrund der Situation in der das entstanden ist Abzüge auch EW:Beredsamkeit oder auch EW:Gassenwissen geben, da er sich einfach im sozialen Umgang unsicherer fühlt, weil jemand darauf aufmerksam werden könnte, dass er sich von Elfen hat rasieren lassen.

Zu 3. Würde ich analog Menschenbart machen, eher etwas langsamer...

Zu 4. Bei Menschen und Elfen sehe ich kein Problem, da bei denen der Bart ja nix aussagt, er sollte sich aber auf den einen oder anderen dummen Spruch einstellen. Bei Zwergen sollte er eine SEHR gute Geschichte parat haben, warum er so ausssieht... und da sollten keine Elfen drin vorkommen...

Zu 5. Wieso? Er kann sich ja immernoch zur Aufgabe machen alle Elfen auszurotten :angryfire: Jeder braucht ein Hobby.....

Zu 6. Wie schon oben erwähnt Haarsalz...

 

Anta

Link to comment

Hallo McFloyd!

 

Kann der Bartwuchs beschleunigt werden, wenn ja mit welchem Zauber und was würde das kosten?
Das Wachstum kann mit dem "Stab des Wachstums" (Midgard - Das Arkanum, Seite 248) extrem beschleunigt werden (1 Zentimeter pro Minute). In Bezug auf "Kosten" und Umstände lässt sich sicherlich ein kleines Abenteuer konstruieren.

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Link to comment

Zu 2.: Die Abzüge finde ich, wie auch andere Vorredner zu hoch. Ich würde lediglich einen Malus auf Au verhängen, denn die Elfen haben ihm den Bart schätzungsweise einfach waagerecht abgeschnitten. Das dürfte doch ziemlich ungewohnt aussehen. So -5 bis -10 halte ich jedoch hier für ausreichend. Die pA ist nur indirekt betroffen, da sie eine andere Eigenschaft ist, die nur begrenzt von Au abhängt. Mit der Formel bei der Charaktererstellung könntest du dann noch den pA-Verlust ausrechnen, der dürfte jedoch nur 1/3 des Au-Verlustes sein, wenn ich mich nicht irre.

Link to comment
Zu 2.: Die Abzüge finde ich, wie auch andere Vorredner zu hoch. Ich würde lediglich einen Malus auf Au verhängen, denn die Elfen haben ihm den Bart schätzungsweise einfach waagerecht abgeschnitten. Das dürfte doch ziemlich ungewohnt aussehen. So -5 bis -10 halte ich jedoch hier für ausreichend. Die pA ist nur indirekt betroffen, da sie eine andere Eigenschaft ist, die nur begrenzt von Au abhängt. Mit der Formel bei der Charaktererstellung könntest du dann noch den pA-Verlust ausrechnen, der dürfte jedoch nur 1/3 des Au-Verlustes sein, wenn ich mich nicht irre.

 

In meinem Verständnis repräsentiert der Bart bei einem Zwerg immer auch seine Würde. Insofern würde ich Auswirkungen auf die pA für genauso vertretbar halten wie solche auf das Au. Zumindest anderen Zwergen gegenüber.

 

Tschuess,

Kurna

Link to comment

Einem Zwerg den Bart abschneiden?? Das wäre ein Tabu, dass ich als SL niemals anpacken würde. Da könnte ich dem Elf die Ohren und dem Krieger die Waffenhand nehmen........Je nach Spielweise hättest du hiermit meine Lust am Spielen genommen und /oder meinem Zwerg das Abenteurerdasein......

 

pA und Au hat aus meiner Sicht auch bei einem Zwerg nichts mit seinem Bart zu tun....

 

 

gruß Isaldorin

Link to comment

Ich finde das ganze Getue um Zwergenbärte vollkommen übertrieben. Zwerge sind für mich - wenn es wirklich darauf ankommt in erster Linie pragmatisch. Ein Zwerg der einen anderen Zwerg ohne Bart trifft und erfährt, dass dieser ihm von Elfen abgeschnitten wurde, wird also zunächst einen Rachfeldzug organisieren helfen...:-p

 

Gruß

 

Jakob

Link to comment
Ein Zwerg in meiner Gruppe hat sich im Elfenwald ziemlich unbeliebt gemacht und ihm wurde als Strafe öffentlich der Bart abgeschnitten! Ich hab ihm pA-65, Au-50 und WK-30 verpasst.

1.Frage: Ist so eine Strafe gerecht/realistisch?

2.Frage: Sind die Abzüge gerecht?

3.Frage: Wie lange dauert es, bis ein Zwergenbart nachwächst oder wieder richtig gut aussieht?

4.Frage: Kann der Zwerg sich in diesem Zustand unter Menschen oder gar unter Elfen oder Zwerge trauen?

5.Frage: Sollte dieser Abenteurer aufgrund dieser Demütigung nicht seine Karriere aufgeben?

6.Frage: Kann der Bartwuchs beschleunigt werden, wenn ja mit welchem Zauber und was würde das kosten?

 

Als Strafe finde ich es zu hart, einem Zwerg den Bart zu rasieren. Elfen sind ja gerade dafür bekannt, andere Wesen nicht zu quälen und achten die Menschen-(Zwergen-)würde. Andere zu verunstalten und dann frei zu lassen passt für mich eher zu Orks.

In unserer Runde hält eigentlich kein Zwergenbart sehr lange, da sie oft Feuerkugeln einsetzen und genauso oft mitten drin stehen.

 

Was kommt als nächstes? Dem Elfen die Ohren abrunden? Orks die Zähne stumpf feilen?

 

1. Ich finde die Strafe zu hart. Elfen sollten andere Möglichkeiten haben, mit einem ungehobelten Zwerg fertig zu werden.

2. Abzüge auf Attribute würde ich höchstens auf Aussehen (-5 oder max. -10) geben.

3. Bis der Bart wieder in voller Pracht nachgewachsen ist, wird schon ein oder zwei Jahre dauern.

4. Von Elfen wird der Zwerg wohl den Bart voll haben. Zwerge werden wohl etwas anders reagieren als Menschen, aber es dürfte trotzdem kein Problem sein.:o:

5. Wieso den das? Vor Scham im Boden versinken? Das ist eines Zwerges unwürdig. Ich würde mich auf jeden Fall an den Elfen rächen. :angryfire:

6. Ein richtiger Zwerg braucht keine Magie. Er kann den Bart nur mit der Kraft seines Willens sprießen lassen.;) Aber die bereits erwähnten magischen Möglichkeiten würden natürlich funktionieren.

Link to comment

Moin,

 

Ein Zwerg in meiner Gruppe hat sich im Elfenwald ziemlich unbeliebt gemacht und ihm wurde als Strafe öffentlich der Bart abgeschnitten! Ich hab ihm pA-65, Au-50 und WK-30 verpasst.

1.Frage: Ist so eine Strafe gerecht/realistisch?

2.Frage: Sind die Abzüge gerecht?

3.Frage: Wie lange dauert es, bis ein Zwergenbart nachwächst oder wieder richtig gut aussieht?

4.Frage: Kann der Zwerg sich in diesem Zustand unter Menschen oder gar unter Elfen oder Zwerge trauen?

5.Frage: Sollte dieser Abenteurer aufgrund dieser Demütigung nicht seine Karriere aufgeben?

6.Frage: Kann der Bartwuchs beschleunigt werden, wenn ja mit welchem Zauber und was würde das kosten?

 

ohne allzuviel des bereits Gesagten wiederholen zu wollen:

 

zu 1. denke ich, daß ein Abzug auf Au in Ordnung ist, vielleicht nach Rassen gestaffelt. Die pA sollte nur wenig "leiden", die WK gar nicht...

 

zu 2.: zu hart!

 

zu 3. könnte ich mir vorstellen, daß Zwerge evtl. auch einen stärkeren Haarwuchs haben als Menschen. Trotzdem dürfte es 1-2 Monate dauern, bis endlich wieder ein leidlich akzeptabler, kurzer Bart gewachsen ist. Für Bärte, die man sich bequem hinter den Gürtel stecken kann, dürfte mindestens ein halbes Jahr angemessen sein...

 

zu 4.: hey, das ist Rollenspiel! Ich denke, daß manche Elfen und Menschen solange spotten könnten, solange der Bart offenbar ramponiert/ab ist, aber bereits bei einem kurzen, gepflegten Bart dürften die Spötter verstummen - was wissen Elfen/Menschen von Barttrachten der Zwerge?

Bei Zwergen könnte es evtl. heikler sein, je nachdem, wie Zwerge ihre Bärte sehen. Ist ein geschorener Zwerg entehrt (in der Realität wurden Menschen ja auch durch Kahlscheren bestraft und öffentlicher Anfeindung preisgegeben) oder gibt es auch ehrenvolle Gründe, einen Bart zu verlieren (Zeichen der Trauer, abgelegtes Gelübde, Teil einer Queste usw.), kann evtl eine Krankheit oder ein Unfall das Abrasieren eines Zwergenbartes erfordern. Wenn der Zwerg nicht automatisch als entehrt gilt, dürfte er auch nicht automatisch von seinen Mitzwergen vorverurteilt werden. Ich denke, je nach "Bartmoral" der Zwerge auf "Deinem" Mitgard kann die Bandbreite der Reaktion von Anfeindung bis (zunächst) wohlwollendem Interesse oder Mitleid gehen.

 

zu 5.: erneut: das ist Rollenspiel! Die Abenteurer handeln, die Handlungen führen zu Konsequenzen usw.. Rückschläge und unerfreuliche Begebenheiten gehören zum Leben eines jeden Abenteurers - außer man spielt eine Art Erroll-Flynn-Rollenspiel auf der Schönwetterwelt - und sollten eher dazu dienen, der eigenen Rolle mehr Leben und Tiefgang zu geben. Gerade wenn der Zwerg sich unversöhnlich gedemütigt fühlt oder seine Verfehlungen aufrichtig bereut, könnten daraus interessante Aspekte für das künftige Rollenspiel und evtl. ein Aufhänger für weitere Abenteuer entstehen.

 

zu 6.: das es geht, wurde schon gesagt... Ich denke, hier dürfte auch wieder die "Liberalität" zwergischer "Bartmoral" (insb. des betroffenen Zwerges) gefragt sein.

 

... nur so ein paar Gedanken...

 

Grüße,

Frank

Link to comment
3. 1-3 cm im Monat könnte der Zwergenbart schon schaffen, aber es soll auch Zwerge geben, die wissen, daß nur ehrenvollen Zwergen überhaupt der Bart wächst! :notify:

Das wäre mir definitiv zu viel / zu schnell.

Bei 2 cm im Monat wären das 24 cm im Jahr, d.h. nach 5 Jahren würde ihm schon der Bart bis zum Boden reichen!

Ich bin auch für die Variante, daß der Bart die ersten Jahre "etwas" schneller wächst, später dann nur noch durch gloreiche Taten etc...

Link to comment
3. 1-3 cm im Monat könnte der Zwergenbart schon schaffen, aber es soll auch Zwerge geben, die wissen, daß nur ehrenvollen Zwergen überhaupt der Bart wächst! :notify:

Das wäre mir definitiv zu viel / zu schnell.

Bei 2 cm im Monat wären das 24 cm im Jahr, d.h. nach 5 Jahren würde ihm schon der Bart bis zum Boden reichen!

Ich bin auch für die Variante, daß der Bart die ersten Jahre "etwas" schneller wächst, später dann nur noch durch gloreiche Taten etc...

Was bist Du denn für ein Lotterzwerg, wenn Du Dich nicht um Spliß kümmerst und den Bart nicht in kunstvollen Zöpfen flichst? :sly:
Link to comment
Zu 2.: Die Abzüge finde ich, wie auch andere Vorredner zu hoch. Ich würde lediglich einen Malus auf Au verhängen, denn die Elfen haben ihm den Bart schätzungsweise einfach waagerecht abgeschnitten. Das dürfte doch ziemlich ungewohnt aussehen. So -5 bis -10 halte ich jedoch hier für ausreichend. Die pA ist nur indirekt betroffen, da sie eine andere Eigenschaft ist, die nur begrenzt von Au abhängt. Mit der Formel bei der Charaktererstellung könntest du dann noch den pA-Verlust ausrechnen, der dürfte jedoch nur 1/3 des Au-Verlustes sein, wenn ich mich nicht irre.

 

In meinem Verständnis repräsentiert der Bart bei einem Zwerg immer auch seine Würde. Insofern würde ich Auswirkungen auf die pA für genauso vertretbar halten wie solche auf das Au. Zumindest anderen Zwergen gegenüber.

 

Tschuess,

Kurna

 

Würde hat mit pA nichts zu tun. Sonst könnte man sofort jeden SHx an seiner geringen pA erkennen und jeder Kr hätte pA 100. Ob ein Mensch Würde hat oder nicht hängt von seinem Charakter ab, während pA ein Attribut ist, das sich normal nicht bzw. nur schleichend mit dem Alter ändert.

Link to comment

Diese Argumentation zur pA verstehe ich nicht.

 

Nach meinem Verständnis bedeutet pA: persönliche Ausstrahlung.

Diese kann durch verschiedenste Dinge hervorgerufen werden und hat nur bedingt mit Aussehen als AU zu tun. Ein sHx muß doch keine negative pA haben, im Gegenteil, er kann eine sehr hohe Ausstrahlung haben. Und ein Krieger durchaus eine niedrige. Die pA repräsentiert doch nicht die "Gesinnung". Eine deftige Narbe im Gesicht eines alten Recken kann seine pA durchaus steigern, z.B.

 

Zum Zwergen finde ich schon, daß der Verlust des Bartes und damit ein Insignium seines Stolzes seine Ausstrahlung verschlechtert. Oder erscheint ein Zwerg ohne Bart besser als einer mit?

Link to comment

Die pA ist soetwas wie natürliche Autorität. Und diese hat eine Spielfigur auf einem gewissen Wert. Und dieser Wert/Attribut kann nicht so einfach beeinflusst werden. Der Zwerg hat pA mit Bart auf demselben Wert wie ohne Bart. Sonst könnte sich ein Zwerg einfach einen 2m langen Bart ankleben und hätte pA 100. Die Auswirkungen, die ein abgeschnittener Bart hat sind lediglich Sekundär, denn wenn der Zwerg einfach sch**** aussieht kratzt das an der pA. Und zwar bei Au-10 geht auch pA um 3 Punkte runter. Kann man also vernachlässigen. Vor allem, wenn sich der Zwerg den Bart wieder so zurechtschneidet, dass er passabel aussieht und somit wieder normal aussieht.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...