Jump to content
sarandira

2019 Mittwoch - 1880 - Dunkle Geheimnisse in Vole's Hollow

Recommended Posts

Spielleiterin: Sarandira

Anzahl der Spieler*innen: 3-5 

M3/M4/M5: keins davon - Midgard 1880

Grade der Figuren: gibt's da nicht

Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch nach dem Abendessen. Wenn alle Mitspieler schon früher da sind, evtl. früher - da ich aber selbst eine ziemlich weite Anreise habe, weiß ich noch nicht, wann ich da bin.

Voraussichtliche Dauer: bis maximal 1 Uhr 

Art des Abenteuers: Detektivabenteuer (Midgard 1880)

Voraussetzung/Vorbedingung: 

Englische Sprachkenntnisse bei den Charakteren wären gut und sie sollten sich schon in London aufhalten. Ideal wäre es, wenn sich alle schon kennen und mindestens einer schon vor einigen Jahren bei einem Kriminalfall geholfen haben könnte. Im Zweifelsfall reicht eine Freundschaft/Bekanntschaft mit meinem Spieler-Charakter Lizzy Davenport.

Beschreibung:

Das Abenteuer ist aus dem Private Eye Abenteuerband "Perfekte Verbrechen"

Vole's Hollow, ein kleines Dorf am Flüsschen Itchen, träumt in der malerischen Landschaft von Hampshire vor sich hin. Gute zwei Stunden von London entfernt geht hier das Leben seinen gemächlichen, geregelten Gang. Und wenn hier eine alte Dame verstirbt, so ist das natürlich bedauerlich, aber auch nicht weiter ungewöhnlich - sterben muss schließlich jeder einmal. Doch die beste Freundin der Toten besteht auf einer genaueren Untersuchung und so bittet der Dorfpolizist Constable Clarke schließlich die Detektive/Abenteurer, das Ableben der alten Lehrerin näher zu untersuchen...

Mitspieler:

1. Chriddy
2. Kessegorn
3. Lykke
4. 
5. 

Edited by sarandira

Share this post


Link to post

Ich hätte Interesse und meinen Husumer Ornithologen Karl-Hermann Erichsen oder meinen US-amerikanischen Reiseschriftsteller und Journalisten Samuel Wood anzubieten. Mal sehen, wer besser passt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Bro:

Ich hätte Interesse und meinen Husumer Ornithologen Karl-Hermann Erichsen oder meinen US-amerikanischen Reiseschriftsteller und Journalisten Samuel Wood anzubieten. Mal sehen, wer besser passt.

Hat einer von beiden zufällig schon mal der britischen Polizei bei der Aufklärung eines Kriminalfalls geholfen?

Share this post


Link to post
vor 9 Minuten schrieb sarandira:

Hat einer von beiden zufällig schon mal der britischen Polizei bei der Aufklärung eines Kriminalfalls geholfen?

Da war mal was mit so nem Dampfhammer. Ich gucke mal, wer da mitgeholfen hatte...

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Chriddy:

Lady Ashbington ist ebenfalls mit dabei!

Oh - eine Adlige? Hast Du mir noch ein paar Infos zu Lady Ashbington?

Share this post


Link to post
Am 15.6.2019 um 16:47 schrieb sarandira:

Spielleiterin: Sarandira

Anzahl der Spieler*innen: 3-5 

M3/M4/M5: keins davon - Midgard 1880

Grade der Figuren: gibt's da nicht

Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch nach dem Abendessen. Wenn alle Mitspieler schon früher da sind, evtl. früher - da ich aber selbst eine ziemlich weite Anreise habe, weiß ich noch nicht, wann ich da bin.

Voraussichtliche Dauer: bis maximal 1 Uhr 

Art des Abenteuers: Detektivabenteuer (Midgard 1880)

Voraussetzung/Vorbedingung: 

Englische Sprachkenntnisse bei den Charakteren wären gut und sie sollten sich schon in London aufhalten. Ideal wäre es, wenn sich alle schon kennen und mindestens einer schon vor einigen Jahren bei einem Kriminalfall geholfen haben könnte. Im Zweifelsfall reicht eine Freundschaft/Bekanntschaft mit meinem Spieler-Charakter Lizzy Davenport.

Beschreibung:

Das Abenteuer ist aus dem Private Eye Abenteuerband "Perfekte Verbrechen"

Vole's Hollow, ein kleines Dorf am Flüsschen Itchen, träumt in der malerischen Landschaft von Hampshire vor sich hin. Gute zwei Stunden von London entfernt geht hier das Leben seinen gemächlichen, geregelten Gang. Und wenn hier eine alte Dame verstirbt, so ist das natürlich bedauerlich, aber auch nicht weiter ungewöhnlich - sterben muss schließlich jeder einmal. Doch die beste Freundin der Toten besteht auf einer genaueren Untersuchung und so bittet der Dorfpolizist Constable Clarke schließlich die Detektive/Abenteurer, das Ableben der alten Lehrerin näher zu untersuchen...

Mitspieler:

1. Chriddy
2. Bro
3. 
4. 
5. 

schönes Abenteuer, kann ich empfehlen

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Am 16.6.2019 um 23:40 schrieb sarandira:

Oh - eine Adlige? Hast Du mir noch ein paar Infos zu Lady Ashbington?

Ich hab dir eine PN geschrieben wie ich sie mir vorstelle. Wobei ich noch keine WErte usw. habe. das müsste ich dann mal irgendwie ausarbeiten. Das Quellenbuch hab ich ja zuhause

Share this post


Link to post

Ich habe zwar lange kein Midgard 1880 gespielt und außer einem englischen Seemann habe ich keine Charaktere mehr. Aber ich glaube ich hätte mal wieder Lust.

Einen Charakter bekomme ich bestimmt zusammen und vielleicht brauchst du noch was bestimmtes. Wäre da flexibel.

Edited by Kessegorn
  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 23 Stunden schrieb Kessegorn:

Ich habe zwar lange kein Midgard 1880 gespielt und außer einem englischen Seemann habe ich keine Charaktere mehr. Aber ich glaube ich hätte mal wieder Lust.

Einen Charakter bekomme ich bestimmt zusammen und vielleicht brauchst du noch was bestimmtes. Wäre da flexibel.

Sehr gerne! Ich melde mich dann nochmal wegen des Charakters. 

Share this post


Link to post

Spielt das Abenteuer tatsächlich um 1880? Könnte mir da ein paar mehr gedanken Machen über den Charakter machen wenn ich weiß in welcher zeit wir spielen.

Share this post


Link to post
vor 10 Minuten schrieb Kessegorn:

Spielt das Abenteuer tatsächlich um 1880? Könnte mir da ein paar mehr gedanken Machen über den Charakter machen wenn ich weiß in welcher zeit wir spielen.

Ich habe es schon gespielt und behaupte "Ja".

Edited by Lukarnam

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden schrieb Kessegorn:

Spielt das Abenteuer tatsächlich um 1880? Könnte mir da ein paar mehr gedanken Machen über den Charakter machen wenn ich weiß in welcher zeit wir spielen.

Ja, tut es. Plusminus ein paar Jahre - nehmt es bitte nicht zu genau. Und ein kriminalistisch interessierter Charakter (also tatsächlich ein Kriminalist oder so) wäre vielleicht gar nicht schlecht. Die Private Eye-Abenteuer sind auf "Detektive" als Charaktere ausgelegt.

Share this post


Link to post

Malcom Younger ist Polizist aus Sydney, Ausdralien. Er ist nach England gekommen um einen wichtigen Gefangenen zu begleiten der nach England gebracht werden musste. Jetzt hat er noch etwas Zeit um Ahnenforschung zu betreiben. Er weiß das seine Großeltern aus London/Umgebung stammten. Daher ist er zur Zeit in London.

Er ist ein Handfester Kerl, trinkfest und stets gut gelaunt. Ein ausgezeichneter Sänger, mehr so Kneipenlieder und Saufgesänge.

Er hat ein ausgeprägtes Gespür für gerechtigkeit. Alles weitere...

  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich hatte hier ja Interesse gezeigt. Da ich aber inzwischen bei Clagor Melzindar spielen werde, ist mein Platz frei. In Sarandiras Liste stehe ich ja bereits nicht mehr drin. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß und Erfolg.

Ich würde mal reingucken, aber vielleicht leitet Julia das Abenteuer ja nochmal.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich hätte durchaus Interesse, kann aber keinen Charakter mit entsprechender Hintergrundgeschichte vorweisen. Dem einen US-Amerikaner, den ich habe, kann man aber einen passenden Grund zurechtschneidern, weshalb er dort in der Gegend herumlungert.

Share this post


Link to post
vor 19 Minuten schrieb Lykke:

Ich hätte durchaus Interesse, kann aber keinen Charakter mit entsprechender Hintergrundgeschichte vorweisen. Dem einen US-Amerikaner, den ich habe, kann man aber einen passenden Grund zurechtschneidern, weshalb er dort in der Gegend herumlungert.

Das mit dem Grund kriegen wir schon irgendwie hin. Er wird schon irgendwen in London kennen und der kennt dann wieder wen usw. Schwieriger als mit den anderen Figuren wird es schon nicht werden. :lol: Was macht er denn sonst so, der Amerikaner?

Share this post


Link to post

Für alle Fälle hab ich auch noch einen Charakter dabei, den ich für den Westcon für einen Spieler erstellt habe. Er wird es mir hoffentlich nachsehen, wenn ich den Charakter wiederverwerte. ;) 

Share this post


Link to post

Zusammengefasst: Ein ehemaliger Sprengmeister der Army, der mittlerweile seine Brötchen mit dem Spieluhrenbau verdient.  Dafür ist er durchaus viel unterwegs. Er besitzt zudem Kenntnisse zur Chemie und naheliegenderweise Mechanik.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 13 Minuten schrieb Lykke:

Zusammengefasst: Ein ehemaliger Sprengmeister der Army, der mittlerweile seine Brötchen mit dem Spieluhrenbau verdient.  Dafür ist er durchaus viel unterwegs. Er besitzt zudem Kenntnisse zur Chemie und naheliegenderweise Mechanik.

:thumbs: Also wenn du möchtest, bringen wir den schon unter. 

Share this post


Link to post

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By jul
      Spielleiter: JUL
       
      Anzahl der Spieler: 3-6
      M3/M4/M5:  M4 (M5 Char ohne Konvertierung erlaubt)
      Grade der Figuren:  7+ M4 ( M5 entsprechend)
       
      Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag 15:00 Uhr oder wenn alle da sind
      Voraussichtliche Dauer: bis Freitag Begrüßung mit Schlafpause
      Art des Abenteuers:  Überland, soziale Interaktion im Rahmen der Con-Saga-Vigale
      Plausibiltätsfaktor: 2232
      Mein Abenteuer richtet sich vor allem an erfahrene Midgard Spieler.
      Beschreibung: Aufgrund der vorliegenden, zum Teil widersprüchlichen Berichte hat sich Prinzessin Barbelica dazu entschlossen, eine eigene Expedition nach Zarracudas zu entsenden, um die Lage vor Ort zu klären. Hierfür stellt sie ihr stolzes Schiff, die Rocío de la Manana unter dem Kommando von Capitano Hernando zur Verfügung. Die Expeditionsleitung übernimmt Don Mattul Conde de Caliban.
      Char welche noch nicht bei mir als SL gespielt wurden bitte mit Hintergrund an con-saga@lembke.de
      Achtung es werden keine mir unbekannten Char auf den Con angenommen! Spieler mit mir bekannten Char können auch auf dem Con noch dazustoßen. Es dürfen auch Char profilaktisch eingereicht werden.
      Mitspieler:
       
      1. @Helgris - Don Mattul Conde de Caliban
      2.
      3.
      4.
      5.
      6.
    • By jul
      Damit ich zumindest einmal zum Spielen komme such ich für Sonntag nettes kurzes 1880 oder Midgard Hochgrader Abenteuer
    • By Chillur
      ACHTUNG! WICHTIG wg. Mitspielen usw.:
      NUR ANKÜNDIGUNG!
      Da einige der Con-Orga mich gebeten haben dies zu leiten sind die Mehrzahl der Plätze bereits vergeben.
      Die letzten freien Plätze werden auf dem Con per AUSHANG gefüllt. Daher -> Keine Voranmeldung!
      -> Ich hänge das Abenteuer am Freitag nach der Begrüssung aus. <-
      ---
      Spielleiter: Mathias aka Chillur

      Anzahl der Spieler: bis zu 6
      Grade der Figuren: NUR M5 mindestens Grad 14 -> ggf. Anpassung/Änderung nach Absprache.

      Voraussichtlicher Beginn: Samstag ab ca. 09:30 / 10:00 Uhr (nach dem Frühstück!)
      Voraussichtliche Dauer: Samstag bis 00:00 / max. So. 01:00 Uhr (ein Ganztagesabenteuer)

      Art des Abenteuers: Zwerge / ein klein wenig Detektiv / Erforschung / Reise / Kampf / und natürlich Spaß

      Voraussetzung / Bedingung:
      Mindestens ein oder zwei Spieler/-innen sollten einen Zwerg spielen, da sonst gewisse Nachforschungen nicht möglich sind.
      Generelle Reisebereitschaft der Charaktere und Teamspieler. Ebenso Chars die sich eher zur guten Seite bekennen würden.
      Landessprache, also mindestens sollte man albisch können (der Auftraggeber spricht albisch)
      Ich leite nach M5. Seht bitte zu, das eure Figuren M5 Figuren sind.
      Ich werde keine Figuren nach M4 oder ältere Regelgenerationen akzeptieren.

      Beschreibung:
      Der Ort der Handlung: Alba, bei Thame.

      Kroghon "Hammerfaust" sucht Abenteurer, die für ihn einen Auftrag erledigen. Kroghon hegt einen Traum zu verwirklichen, den schon sein Vater vor ihm hegte. Genaueres wird er euch im Zwergengasthaus "Der ehrliche Humpen" in Thame erzählen. Interessierte Abenteurer finden ihn dort. Der Gasthof ist leer, bis auf Kroghon und den Wirt.
      Kroghon zeigt euch seinen kostbarsten Schatz, bevor er mit seiner Geschichte und dem Auftrag beginnt.

      Er stellt eine kleine Statue vor sich hin. Die Statue ist ein schön modellierter und bemalter Drache, die Schwingen weit geöffnet, so als wäre er mitten im Flug und auf dem Rücken jenes Drachen ist ein Zwerg, der mit einer Art Sattel, zu reiten scheint. Ein ungewöhnliches Stück. Es sieht alt aus und die Machart ist recht fremd, so als käme Sie von sehr weit her.
      Dann setzt Kroghon an um zu erklären, was es damit auf sich hat und was ihr für Ihn tun könnt.
      ---
      PS
      Warnung und Hinweise:
      Ich behalte mir vor ggf. Figuren oder Artefakte nach Ansicht abzulehnen.
      Bei FRAGEN, Anmerkungen usw. usf. meldet euch bitte einfach bei mir PER PN.
    • By Leif Johannson
      Spielleiter Leif Johannson
      Anzahl der Spieler: 5
      System M5 - M4 Chars gehen auch
      Grade der Charaktere 8+ nach M4 / 20+ nach M5 (empfohlen)
      Beginn des Abenteuers
      Es ist Spätsommer und ihr sitzt in einer gemütlichen und fast neu ausgestatteten Kneipe - der Bärenkralle - in Alba in Tidford. Im Hintergrund hört man das leise Rauschen des Tuarisc und eine leichte Brise liegt in der Luft. Ein Barde spielt fröhliche Lieder und tanzt dazu im Rhythmus der Musik in der Hoffnung auf einige Kupfer - bzw. Silberstücke. Die Stimmung ist ausgezeichnet und das Essen sowie die Getränke sind sowohl bezahlbar als auch von guter Qualität und tragen zur guten Stimmung bei. Am Nachbartisch erzählt ein Bauer in einer Musikpause von seinem entfernten Verwandten Rodric McRathgar ganz im Norden von Alba, von dem er eigentlich seit Tagen Besuch erwartet. Der fahrende und weithin bekannte Krämer-Händler John McCeata sitzt bei Euch am Tisch und erzählt, dass er sowieso in diese Gegend reisen möchte, um seine neuen Pfannen, Nägel und Töpfe zu verkaufen. Er hat von Unruhen im Norden von Alba gehört und sucht vertrauenswürdige Begleitung. Er ist auch bereit ein wirklich kleines Entgeld zu entrichten und die Verpflegung zu übernehmen (Halblinge bekommen nur 3 Mahlzeiten pro Tag)...
      geplante Dauer Donnerstag
      Start: Nach dem Frühstück (9 Uhr)
      Art des Abenteuers Natur, Erkundung, etwas Politik und der Rest ist SEHR von Euch abhängig
      sonstige Voraussetzungen für die Charaktere: Nur Albai (egal ob Halbling, Mensch, Gnom, Zwerg oder Elf) 
      1: Eriol mit Padraigh (Stufe 25) ;
      2: *** ;
      3: *** ;
      4: *** ;
      5: *** .
      Wer einen Nicht-Albai spielen möchte, muss mir per PN verständlich machen, warum dies rollenspieltechnisch notwendig ist.
    • By Läufer
      So, ich muss ja noch meine Abenteuervorankündigung vom 6.11.2017 ins richtige Forum stellen: 
      'Hol mir doch mal die Schriftrolle mit dem grünen Band' (wahrscheinlich zum fünften Mal) - zum vierten Male
      Spielleiter: Läufer
      Anzahl der Spieler: 2-6
      M3/M4/M5: M5
      Grade der Figuren: 1-2
      Voraussichtlicher Beginn: Sonntag, 20.10.19, 10:00 Uhr
      Voraussichtliche Dauer: Bis zur Verabschiedung
      Art des Abenteuers: Dungeon
      Voraussetzung/Vorbedingung:
      Beschreibung: Dein Weg hat dich zurück zu deiner einstigen Studienstätte geführt, und so sitzt du mit einigen Freunden rund um einen gedeckten Tisch und genießt es, wieder mal dort zu sein. Dein Lehrmeister - sichtlich guter Laune - tritt zu euch und fordert dich auf: "Zeig mal, ob du ein ordentlicher Zauberer geworden bist. Zeig doch mal, was du kannst. Hol mir doch mal die Schriftrolle mit dem grünen Band aus der Bibliothek! Deine Kumpels können dir ja helfen. Aber macht nicht zu viel kaputt."
×
×
  • Create New...