Jump to content
Eleazar

moderiert Midgard bekannt machen und bewerben in Netzwerken, anderen Foren und so weiter...

Recommended Posts

Im Strang "Noch mehr Leute begeistern für unser kleines, aber feines Rollenspiel" gehen die beiden letzten Beiträge auf die offensichtlich von uns allgemein vernachlässigte und scheinbar aber sehr sinnvolle Präsenz des Themas "Midgard" in verschiedenen sozialen Netzwerken ein. Ich habe da selbst ganz allgemein keine großen Ambitionen, sehe da aber einen breiten, wichtigen und scheinbar weitgehend von uns ungenutzten Kanal.

 

Um die Diskussion darüber anzuregen und besser auffindbar zu machen, eröffne ich diesen Strang und kopiere die beiden Beiträge hier rein. Und denn mal los....

 

(Der Spaß passt in dieses Unterforum irgendwie genau so schlecht wie der Ursprungsstrang, aber ich wüsste auch nicht, wohin sonst damit. In die allgemeine Netz-Rubrik soll er definitiv nicht rein.)

Share this post


Link to post

Erster Beitrag:

Hier habt ihr mal Gelegenheit, die Attraktivtät von MIDGARD nach außen darzustellen:

 

Wenn ihr andere begeistern wollt, müsst ihr auch darüber reden, was euch selbst begeistert ... und das nicht nur quasi selbst-referentiell hier im Forum.

Share this post


Link to post

Nummer zwei:

Hey Biggles, ich bin Dir quasi von G+ hierher gefolgt und möchte als Außenstehender nicht Midgard Kenner sagen: Du hast recht. Immer wenn es mal in irgendeinem Zusammenhang auftaucht ist mein erster Gedanke "Das gibt es noch?".

 

Erst einmal muss ich ein Spiel finden, wissen das es das gib, das es eine mehr oder weniger aktive Community hat und das diese es noch schafft mich von dem Spiel so zu begeistern das ich es unbedingt kaufen muss. Verfügbares Weltenmaterial und co ist total sekundär. Verfügbare Einstiegsabenteuer die einen heranführen sind absolut sinnvoll und sollten auch so verkauft werden. Aber schaut euch mal die OSR im Internet an, die feiert riesige Erfolge und das obwohl sie fast alle DnD referenzieren und oft kaum etwas an Hintergrundwelt mitbringen. Aber jeder schraubt daran herum und kommuniziert über die Sachen die er damit tut. Und Verfügbarkeit von QB`S hat damit nun wirklich gar nichts zu tun. Auch wenn regelmäßige Material natürlich hilft im Gespräch zu bleiben. Aber das muss wie gesagt nicht mal ein offizielles Produkt sein, von Fans kreiertes Material erfreut sich im Internet ja meist großer Beliebtheit.

 

Sowas findet heute eben oft bei G+, Facebok ,Pinterest, Twitter etc pp statt. Auch auf allgemeinen Cons habe ich so gut wie nie einen Stand von Midgard gesehen. Die in sich geschlossenen "Midgardcons" halte ich genau deswegen für ein Problem, wenn sie nämlich die einzigen Veranstaltungen sind wo Midgardspielleiter hingehen. Vorausgesetzt man möchte das Spiel wirklich weiter verbreiten.

 

Also, zeigt eure Begeisterung und warum ihr Midgard schon seit so vielen Jahren anstatt eines anderen Systems spielt. Was hat es was Dungeonslayers, Numenera, Savage Worlds, Pathfinder, Dungeon World oder DSA nicht haben? Warum muss ich es unbedingt spielen? Welche Abenteuer erlebe ich damit und warum sind sie anders als die anderen? Geht in die Communities und wenn einer mal nach einem Regelsystem für etwas fragt springt ein und erklärt warum Midgard dafür gut ist. Es ist nicht mehr 1980 sondern 2015 und wenn das Spiel noch am Leben gehalten werden soll wäre es gut wenn die Fans ein wenig aus Ihrer "Komfortzone" heraustreten würden. Ich finde jedes Rollenspiel hat Beachtung und Fans verdient, nur müssen die schon bestehenden Fans eben die Multiplikatoren sein. Finde es toll das Biggles da ein wenig aktiv ist und auch auf Roll20 mal eine Demorunde ausprobiert. Hut ab! Ich schaue mich hier noch ein wenig um und werde dann wohl mal das eine oder andere Bestellen um mal zumindest in das Mysteriöse Midgard hineinzuschnuppern. :)

Share this post


Link to post

Keine Ahnung.

 

Auf der Spiel Essen Aufkleber kleben mit der Aufschrift: "9 von 10 Rollenspielern sind soziophobe Nerds ohne Freundin. 1 von 10 Rollenspielern spielen Midgard."? :dunno:

  • Like 1

Share this post


Link to post

Was erhoffst Du dir von diesem Strang? Das wir uns gegenseitig erzählen, wie wichtig es ist, in den sozialen Netzwerken präsent zu sein? Das wir uns gegenseitig auffordern, "doch mal was zu machen bei...." "setzt mal hier ... ein Like auf meine Seite" "schreibt doch mal was zu ...." ?

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Einige sind auch auf Tanelorn unterwegs, gewisse Rückschlüsse könnte man auch durch die vergleiche von Fornennicks haben.

 

Ich hab auch 2 Accounts bei anderen RS Foren - da die aber jeweils mit einem Verlag dahinter stehen diskutiere ich dort auch nicht über andere Systeme.

 

2 Weitere wichtieg Quellen hast du vergessen, die sind zwar "offline" aber trozdem wichtig:

 

Conventions und Rollenspielläden.

 

Leztere haben natürlich ein Problem wenn sie Midgard nicht im Sortiment haben, und das scheint leider immer mehr der Fall zu sein.

 

---

 

An Vorschlägen mangelt es nicht eher an Leuten.

Share this post


Link to post
Einige sind auch auf Tanelorn unterwegs, gewisse Rückschlüsse könnte man auch durch die vergleiche von Fornennicks haben.

 

2 Weitere wichtieg Quellen hast du vergessen, die sind zwar "offline" aber trozdem wichtig:

 

Conventions und Rollenspielläden.

 

Leztere haben natürlich ein Problem wenn sie Midgard nicht im Sortiment haben, und das scheint leider immer mehr der Fall zu sein.

 

---

 

An Vorschlägen mangelt es nicht eher an Leuten.

 

Das ist auch lohnenswert, aber offline-Möglichkeiten möchte ich hier nicht diskutieren. Die dann lieber nebenan.

 

@ BF: Ich möchte in dem Strang Leuten, die an diesem Thema Interesse haben oder Erfahrungen gemacht haben, ein Forum geben, all dies zu bündeln. Ansonsten auf alle deine Fragen: "Nein, eher nicht." Das ist kein Appell-Strang.

 

@ Dabba: Ich denke nicht, dass alle Midgardianer Soziophobiker sind und auch keine Sozialenetzwerkanalphabeten. Ne Menge, aber nicht alle. ;) Vielleicht ist das ja ein Strang, mit dem die jüngeren M5-Einsteiger mehr anfangen können, als die uralten M1+-Hasen.

 

 

 

Wartet es doch mal ab. Vielleicht entfaltet sich hier eine Diskussion der Leute, die das Thema interessiert. Oder der Strang schläft ein. Beides ist in Ordnung.

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Das Midgard Forum ist da irgendwie etwas "Im eigenen Saft kochen"

 

Bezüglich anderen Foren - muss ich sagen das ich etwas zu Mimosenhaft bin um mich mit diversen leuten zu "Diskutieren" - hab ja manchmal schon hier Probleme, für Flamewars - die ich früher gerne bis aufs Blut geführt habe - hab ich keine Lust mehr (da ist sicher auch mein Philosophie studiium mit schuld).

Dann biete ich lieber mal ein Midgard auf einem Nicht-Midgard Con an,... das ist mein Weg um Midgard zu Promoten.

 

So gross wie DSA und DND/Pathfinder wird Midgard nie (mehr) werden. Aber es ist immer noch grösser (hm ich hab keinen Überblick über Verkaufwaszahlen also ist das eher ein bauchgefühl) als einige Kleine Systeme - wird sich Splitermond (als Beipsiel) etwa halten können? das werden die jahre zeigen - nicht mehr und nicht weniger.

 

Und nach einem Französischen Philosophen:

(Sie töten die Gefangenen hier! - ups das falsche, wo war das richtige? ah:)

"Der Reiz liegt im Unterschied"

(Ja ich spiele auch andere Systeme)

 

Sicher "der Verlag könnte mehr machen" - die Diskussion hatten wir schon mal und ich kann die Position des Verlages zum teil gut Nachvollziehen. Ich war mit einem anderen Verlag auch schon mal so besuchtsweise z.b. auf der RPC - ich glaube so eine Messe lohnt sich nicht mal für die ganz grossen verlage wenn ich denke was da Standgebühren fällig werden ist es "nur Werbung" und der Verlag ist eben bei Midgadr nicht so Hauptamtlich wie bei anderen verlagen.

 

Das einzige was ich am verlag bemängele ist das ich seit,... einiger zeit auf eine Antwort bezüglich zweier eingereichter Abenteuerentwürfe warte ;)

Share this post


Link to post
@ Dabba: Ich denke nicht, dass alle Midgardianer Soziophobiker sind und auch keine Sozialenetzwerkanalphabeten.
Glaube ich auch nicht. Aber Mars Inc. glaubt auch nicht, dass Katzen Whiskas kaufen würden. Trotzdem behaupten sie es in der Werbung.

 

Insofern war der "Vorschlag" nicht völlig unernst gemeint: Sollten die Midgardisten frecher sein?

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Insofern war der "Vorschlag" nicht völlig unernst gemeint: Sollten die Midgardisten frecher sein?

 

Nein.

 

Andere Leute als "soziophobe Nerds ohne Freundin." halte ich für zu frech.

Ich werde auch nie einem DSA-Fraggel sagen das ich früher alle DSA spieler für Fraggels hielt.

 

Aber da hatte ich auch wohl gerade keine Freundin.

Share this post


Link to post
Guest Unicum
Das war ja nur ein Beispiel. ;)

 

Ja aber manchmal fühlen sich Leute eben recht schnell auf den Schlipps getreten, vieleicht auch wegen Arroganz und so.

Und as ganz ohne Schwarzalben die ja bekanntlich zu intelligent sind um arrogant zu sein.

 

Einfach Spielen Spielen Spielen auf Cons -

wenn ich sehe was die Pathfinder Socienty bei unseren Spieletagen anfährt,...

Mittlerweile haben wir mit denen ausgemacht: ihr bekommt nur 50% von unseren Spieleboxen.

Share this post


Link to post

Sind die geschmiert? :)

 

D. h.: Bekommen die finanzielle Unterstützung oder sind die einfach nur Überzeugungstäter?

Share this post


Link to post
Guest Unicum
Sind die geschmiert? :)

 

D. h.: Bekommen die finanzielle Unterstützung oder sind die einfach nur Überzeugungstäter?

 

Nun die bekommen zumindest von ihrem Verlag soviel zeug das sie es ab und an verschenken,...

Aber ich hoffe das unser 2. Vorstand die grosse Midgardkarte irgendwann mal im eingangsbereich aufhängt.

Share this post


Link to post

Womit sich wieder die Frage stellt, ob mehr Frechheit siegen würde. :)

 

Weniger mit konkreten Beleidigungen gegenüber Spielern anderer Systeme, aber durch offensiveres Auftreten im Allgemeinen. Wenn auf einem Allgemein-Con die Vertreter eines bestimmten Systems die Orga überrennen, dann ist das in gewisser Hinsicht auch frech.

Share this post


Link to post

Ich habe im letzten Jahr oder so zumindest die Midgard-Cons mit kurzen Ankündigungen und Berichten in Aktion Abenteuer (ehemals Blutschwerter) weitergegeben, und ein paar Diskussionen dort aufgegriffen. Auch M5 haben wir dort ein wenig diskutiert. Inzwischen sind dort auch ein paar andere Midgardler aktiv.

Share this post


Link to post
Außerdem gibt es noch Midgard-Das-Fantasy-Rollenspiel auf Facebook.

So als Idee: :confused:

Auf irgendeiner Facebook-Seite habe ich auch mal einen Zeitstrang gesehen. Keine Ahnung ob/wie das gemacht wird, aber...

...wäre doch nett, wenn da die Historie von Midgard stehen würde: ab welchem Jahr gab es welche Versionen?

Share this post


Link to post
Außerdem gibt es noch Midgard-Das-Fantasy-Rollenspiel auf Facebook.

So als Idee: :confused:

Auf irgendeiner Facebook-Seite habe ich auch mal einen Zeitstrang gesehen. Keine Ahnung ob/wie das gemacht wird, aber...

...wäre doch nett, wenn da die Historie von Midgard stehen würde: ab welchem Jahr gab es welche Versionen?

Kann man mir das nochmal zusammentragen/mir zuschicken? Dann versuche ich es da einzubauen. Gerade bei M3 DFR bzw. WDA bin ich mir nie so ganz sicher bzgl. der Erscheinungsdaten. :lookaround:

Share this post


Link to post

Ist das nicht in der Midgard-Wiki?

Sie ist zwar gerade ästhetisch nicht eben begeisternd, aber unter den Kategorien M1, M2, ... (untere Mitte Startseite) dürften diese Informationen alle vorhanden sein.

 

Außerdem gibt es noch Midgard-Das-Fantasy-Rollenspiel auf Facebook.

So als Idee: :confused:

Auf irgendeiner Facebook-Seite habe ich auch mal einen Zeitstrang gesehen. Keine Ahnung ob/wie das gemacht wird, aber...

...wäre doch nett, wenn da die Historie von Midgard stehen würde: ab welchem Jahr gab es welche Versionen?

Kann man mir das nochmal zusammentragen/mir zuschicken? Dann versuche ich es da einzubauen. Gerade bei M3 DFR bzw. WDA bin ich mir nie so ganz sicher bzgl. der Erscheinungsdaten. :lookaround:

Share this post


Link to post

tja, Midgard auf Facebook: 124 Likes letzter Beitrag 2014. DSA auf Facebook 8886 Likes und alle 3 Tage einen Beitrag. Splittermond 1416 Likes und alle 4 Tage einen Beitrag. im Vergleich: Petunientopf 174 Likes und alle 4 Tage einen Beitrag.

 

Also vertreten sein und aktiv sein sind eben zwei Dinge. Das nennt man Werbung, Vorbild sein, Missionierung. Aber wir könnten alle spezifischen Midgard-Cons aufgeben und in die allgemeinen Cons umziehen/herfallen. Dann würde sich die Fan-Zahl wohl erhöhen, denke ich.

 

Die Freimaurer machen auch keine "Werbung" für sich, sind schon sehr alt etabliert und kommen auf 14.000 in Deutschland, das ist eben wenig.

 

Midgard ist ein altes Gewächs mit wenig Wachstum, es ist hart und übersteht auch Durststrecken. Da gab es die SciFi-Welle, die Horror-Welle, dann die Vampir-Welle und die Gothic-Welle. Nun die Steampunk-Welle. Mal sehen was nun kommt. Es ist und bleibt immer die Frage: Was macht einem Spass zu spielen... über die Jahrzehnte in der Gesellschaft.

Share this post


Link to post
tja, Midgard auf Facebook: 124 Likes letzter Beitrag 2014. DSA auf Facebook 8886 Likes und alle 3 Tage einen Beitrag. Splittermond 1416 Likes und alle 4 Tage einen Beitrag. im Vergleich: Petunientopf 174 Likes und alle 4 Tage einen Beitrag.

 

Also vertreten sein und aktiv sein sind eben zwei Dinge. Das nennt man Werbung, Vorbild sein, Missionierung ...

 

Okay, das war zu erwarten: Midgard hat da nicht gerade einen starken Auftritt. Kann sich ja aber auch ändern oder ändert sich dann, wenn entsprechende Midgardianer diese Möglichkeit nutzen.

 

Midgard hat halt sehr viele ältere Spieler und eine eher nach innen gerichtete Community. Ich habe allerdings den Eindruck, dass durch M5 eine Reihe jüngerer, neuer Leute bei Midgard eingestiegen sind. Die könnten doch diese Medien für sich entdecken und dem Midgardauftritt Leben einhauchen.

Share this post


Link to post
Die Midgard-Facebook-Seite ist nicht offiziell.

 

dieses Forum auch nicht... also könnten junge M5-Spieler schon die Facebook-Seite aufpeppen, aber dann fehlen sie hier, oder willst du eine Cross-Posting-Software?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Widukind
      Hallo Forum,
      vielleicht hat ja einer eine Idee, in welchem Bereich ich suchen soll. Ich kenne mich mit Tabletops nicht so gut aus, und da in den meisten Online-Shops nach Systemem sortiert ist, stehe ich etwas auf dem Schlauch.
      Ich suche eine Frau (Glücksritterin aus den Küstenstaaten) mit einem Florett, Degen oder sowas. und nicht gerüstet.
      Gerne mit Federhut, die meisten die ich gefunden habe, sehen aber sehr "piratig" aus.
    • By Clagor
      Hallo zusammen,
      es wird gerne behauptet das Midgard Spieler die auf Midgard Cons geht auch nur Midgard spielen und sonst keine anderen Systeme. Ich würde gerne versuchen festzustellen ob das so stimmt. Bitte nehmt im laufe der Woche an der Umfrage teil, je mehr um so aussagekräftiger. Ich werde die gleich Umfrage auch ins Tanelorn Forum stellen. Bitte nicht doppelt antworten sondern nur hier oder dort.
      Dies ist keine Wertung und wir auch keine, ich würde gerne nur wissen ob die Aussage mit dem Insel verhalten von Midgard Spieler stimmt.
      Danke fürs mitmachen.
      LG
      Clagor
       
    • By Abd al Rahman
      Hallo zusammen,
      mir geht es um folgenden Strang:
      Ich will die Diskussion dort nicht stören, daher ein eigenes Thema. 
      Was mach ich als Kämpfer eigentlich in so einem Fall/Gruppe. Schließlich besteht ein Großteil meines Rollenspiels darin, spitze oder scharfe Dinge in Leute zu stecken (da gehen naturgemäß die meisten meiner EP rein). 
      Klar besteht das Leben eines Kämpfers nicht nur aus Kloppereien und man kann ihn vielschichtig spielen. Aber letztendlich ist „Kloppen“ ein zentraler Bestandteil des Rollenspiels einer solchen Figur. Und Kämpfe sind halt immer herausfordernd, da mit Würfelei verbunden. 
    • By Fabian Wagner
      Und wie verhält es sich bei M5? Wann ist eine Figur hier hochgradig? Das finde ich persönlich weitaus schwieriger zu bestimmen, als unter M4. Was meint ihr?
    • By seamus
      Hallo zusammen,
      wäre es nicht eine Überlegung wert, wenn man einige der (ur)alten Bände per Crowdfunding eine gedruckte Überarbeitungs-Neuauflage spendiert?
      Das hätte bei den eher bescheiden verkauften den Vorteil, dass der Verlag kein allzugroßes finanzielles Risiko eingeht.
      Allerdings darf man die zusätzliche Arbeitsbelastung, sowohl durch das Crowdfunding, als auch durch das Neulayouten nicht vergessen.
      Daher halte ich nur Bände für sinnvoll, die nicht viele Regeln beinhalten -Bsp. Bestiarium/Alba, denn die Regelanpassungen kämen da ja dann noch obendrauf.

      25.8.: Ich möchte hiermit kein "Überarbeitungsbudget"-Crowdfunding "abprüfen".
      Das Bestiarium (leicht erweitert um z.B. die Kräuter aus der 4er Deluxe-Ausgabe, o.ä.) würde sich anbieten,
      - da man so herausfinden könnte, ob da wirklich ein lohnenswerter Bedarf besteht.
      - da die Spielwerteanpassung an die 5.Auflage ja recht überschaubar sein dürfte.
      Alba ist sicherlich auch ein guter Kandidat, wo eine Überarbeitung überschaubar sein müsste -dessen Veröffentlichung ist aber schon in "Planung"?
      Bei anderen Quellenbänden sind ja immer mind. neue Fertigkeiten/Abenteurertypen/Charakterklassen im Spiel, so dass diese sicherlich einiges mehr an "Regel glätten"-Aufwand bedeuten würden.
      Auf Grund einiger verfolgter Rollenspiel-Crowdfundings halte ich es auch nicht für sinnvoll, Quellenbände dieser Art dafür zu "planen". Die sehr wahrscheinlichen Terminverschiebungen könnten Unmut verursachen und Zieltermine sehr weit in der Zukunft verhindern ein erfolgreiches Crowdfunding an sich.

      Zumindest auf startnext.de kann man wohl auch erst mal vorfühlen, wie das Interesse ist, bevor man das eigentliche Finanzierungsprojekt startet ("Fans").

      Für eine erfolgreiche Kampagne müsste man dann sicherlich auch diverse Zusatzschmankerl dafür "entwerfen" (ggf. spezielle/hochwertigere Version, ausschneidbare Pappmonster, Drachenradiergummi, Alba/Welt-Stoffkarte, ...).
×
×
  • Create New...