Jump to content
draco2111

Computernerds unter sich - Der Computerschwampf

Recommended Posts

Die aktuelle Situation war vor Jahren absehbar, sollte nicht überraschend kommen. Bestimmt gibt es dazu vier, fünf Jahre alte Beiträge, auch von mir.

 

Mir macht eher Sorge, dass eine abonnierte und auch verwendete Funktion (in validierter Umgebung) nicht mehr verlängert werden kann, da zu wenige (Abo-) Kunden diese nutzen und sie als Folge aus dem Dienstleistung- Katalog / "Nutzungsrecht" herausfällt. Der Umgang mit dem Service- Modell erfordert eine detaillierte Kenntnis der Prozesslandschaft und eine gute / schnelle "Regression Analysis", um die Auswirkungen effizient abzufedern.

 

Bei AWS bereits zwei mal erlebt, dass bereitgestellte Wissensbibliotheken mit linguistischer Funktionalität ersatzlos gestrichen wurden ...

Edited by Lukarnam
  • Thanks 3

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten schrieb Lukarnam:

bereits zwei mal erlebt, dass bereitgestellte Wissensbibliotheken mit linguistischer Funktionalität ersatzlos gestrichen wurden

Updates von lokal installierter Software sind manchmal genauso schlimm.

Ich habe es schon erlebt, dass Spezialfunktionen von Excel, die ich benutzte, bei der upgedateten Version nicht mehr vorhanden waren. z.B. die Landkarten, in die man tabellengesteuert Geomarker setzen konnte.

Bei lokal installierter Software habe ich (normalerweise) aber die Kontrolle darüber, ob ich update oder die alte Version weiter betreibe. Nicht so bei Online-Abos.

Share this post


Link to post
vor 21 Minuten schrieb metallian1:

Im Zweifelsfall sendet man über HTTP Port 80. Den Port läßt jede Firewall durch.

Blacklist by Application blockiert selbst diesen Port. Dafür muss die Firewall aber auf demselben Rechner laufen wie die Anwendung.

Share this post


Link to post

Na das ist leider das, was sich überall durchsetzt. Walled Gardens. Jeder möchte seinen Kunden "einsperren und binden" - das geht nur über Abos, nicht über Einmalzahlungen. Dazu möglichst noch irgendein proprietäres "must-have", sodaß externe ausgeschlossen sind.

Das fängt schon bei Kommunikation an. Mail konnte jeder nutzen. Jabber wäre auch noch eine Möglichkeit gewesen, instant messaging auszurollen. Aber heute: Facebook Messenger oder What's App. Veröffentlichungen von neuen "CDs" exklusiv bei audible oder sonstwo. Neue Serie: Netflix/Apple/Disney-Exklusiv. Usw.

Es ist ärgerlich, daß man nicht einfach "Ware gegen Geld" bekommt, sondern nur Zugriff gegen Abo.

Erst kürzlich die Meldung: Ein "Smart Home" -Betreiber schaltet seine Server ab. Alarmanlagen, Heimsteuerung: Geht nicht mehr. Hast ja nur ein Abo abgeschlossen. Das ist nicht nur ärgerlich, das ist gefährlich.

  • Thanks 5

Share this post


Link to post

Anderes Beispiel Sonos:

Die werden jetzt eine ganze Reihe alter Geräte nicht mehr mit Updates versorgen und, was richtig perfide ist, auch neuere Geräte nicht mehr mit Updates versorgen, wenn man auch nur eines der alten Geräte betreibt. Anders herum werden alte Geräte nicht mehr funzen, wenn man die neuen weiter updated.

https://www.itmagazine.ch/Artikel/71332/Sonos_stellt_Updates_fuer_aeltere_Geraete_ein.html

Absolute Sauerei.

Share this post


Link to post
Am 22.1.2020 um 16:02 schrieb metallian1:

Anderes Beispiel Sonos:

Die werden jetzt eine ganze Reihe alter Geräte nicht mehr mit Updates versorgen und, was richtig perfide ist, auch neuere Geräte nicht mehr mit Updates versorgen, wenn man auch nur eines der alten Geräte betreibt. Anders herum werden alte Geräte nicht mehr funzen, wenn man die neuen weiter updated.

https://www.itmagazine.ch/Artikel/71332/Sonos_stellt_Updates_fuer_aeltere_Geraete_ein.html

Absolute Sauerei.

Davon bin ich betroffen. Ich habe eines der Geräte, die ab Mai nicht mehr mit Updates versorgt werden. Damit kann ich die anderen vier Sonos-Geräte nicht mehr updaten, da alle dieselbe Softwareversion haben müssen. Sobald eine Funktion nur über ein Update verfügbar ist (z.B. mein Streaminganbieter ändert seine API), kann ich mich entscheiden:

1) Neues Gerät mit 30% Rabatt kaufen. Das ist die Version, die Sonos am liebsten ist. Aber was weiß ich, wann die nächsten Geräte fällig sind? Die sind alle aus der ersten Generation.
2) Das Gerät ersatzlos rauswerfen.
3) Das Gerät in ein separates Netz packen und diesen Dienst nicht mehr nutzen, bis die nächste Funktion versagt usw.
4) Den Streaminganbieter wechseln und hoffen, dass andere kein Update benötigen.
5) Mal gucken, was andere Anbieter in den nächsten Wochen so sagen. Ich als Vertriebs-/Marketingleiter einer dieser Firmen würde mir diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Ist schon doof. Nach 8 Jahren "kaputt"...

Share this post


Link to post

Habe mir neulich eine neue Grafikkarte mit AMD-Chip gekauft,  es sollte ein Gutschein für ein Spiel dabei sein. 

Nichts erhalten,  bei Saturn nachgefragt,  das kam per Mail. Leider im Spamfilter hängen geblieben und mittlerweile gelöscht. 

Die haben wir die Codes sofort nochmal geschickt. 

Diese musste man auf einer AMD-Seite eingeben und ein Programm ausführen,  dass man die entsprechende Hardware auch verbaut hat. 

Dann gab es den nächsten Code, diesmal für den Epic-Store. Dann deren Software installiert und den Code eingegeben.  Und nach der ganzen Prozedur gleich noch Fortnite und Magic the Gathering auf die Downloadliste gesetzt.

Ach ja, das Spiel ist "Borderlands 3", bin mal gespannt  

Share this post


Link to post

Wo kann man einstellen, dass Updates (Windows 10) nur bei Netzbetrieb installiert/runtergeladen werden? Finde im Netzt nichts dazu. Vielen Dank.

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Owen:

Wo kann man einstellen, dass Updates (Windows 10) nur bei Netzbetrieb installiert/runtergeladen werden? Finde im Netzt nichts dazu. Vielen Dank.

was meinst du mit Netzbetrieb?  Betriebe am Stromnetz   dann wüßte ich nicht das Mann das einschränken kann

Betrieb am LAN/WLAN    da gibt's die Einstellung nicht über getacktete Verbindungen

Share this post


Link to post
vor 13 Minuten schrieb jul:

was meinst du mit Netzbetrieb?  Betriebe am Stromnetz   dann wüßte ich nicht das Mann das einschränken kann

Betrieb am LAN/WLAN    da gibt's die Einstellung nicht über getacktete Verbindungen

Ja, Stromnetz. Ich bilde mir ein, dass das bei früheren Windwosversionen einstellbar war.

Edited by Owen

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten schrieb Owen:

Ja, Stromnetz. Ich bilde mir ein, dass das bei früheren Windwosversionen einstellbar war.

Ich kann mich dunkel erinnern dass es sowas gab, aber mein Convertible mit Win10 macht in Sachen Updates ziehen auch was er will, solange er am Internet hängt. Die entsprechende Option habe ich, als ich danach gesucht habe, auch nicht gefunden.

Ich nutze den Convertible fast ausschließlich bei Spielsitzungen für die lokal gespeicherten Regelwerke und Charakterbögen. Deshalb funktioniert die Methode, ihn nicht automatisch ins WLan unserer Gastgeber einloggen zu lassen. Wenn er zu Hause rum liegt darf er von mir aus saugen und installieren solange er will.

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten schrieb Airlag:

Ich kann mich dunkel erinnern dass es sowas gab, aber mein Convertible mit Win10 macht in Sachen Updates ziehen auch was er will, solange er am Internet hängt. Die entsprechende Option habe ich, als ich danach gesucht habe, auch nicht gefunden.

Ich nutze den Convertible fast ausschließlich bei Spielsitzungen für die lokal gespeicherten Regelwerke und Charakterbögen. Deshalb funktioniert die Methode, ihn nicht automatisch ins WLan unserer Gastgeber einloggen zu lassen. Wenn er zu Hause rum liegt darf er von mir aus saugen und installieren solange er will.

Der Grund warum ich frage ist, dass gestern im Zug plötzlich ein Update installiert wurde das anscheinend am Vortag zu Hause runtergeladen wurde. Mein Akku war halbvoll und es ist sich ausgegangen, aber was mach ich, wenn der Akku fast leer ist? Kann man die Installation eines Updates unterbrechen/verschieben?

Share this post


Link to post
vor 18 Minuten schrieb Owen:

Der Grund warum ich frage ist, dass gestern im Zug plötzlich ein Update installiert wurde das anscheinend am Vortag zu Hause runtergeladen wurde. Mein Akku war halbvoll und es ist sich ausgegangen, aber was mach ich, wenn der Akku fast leer ist? Kann man die Installation eines Updates unterbrechen/verschieben?

als Einstellung mit Netz/Akju-Betrieb wüßte ich jetzt auch nichts, aber die Updatepause unterbricht sowohl das Herunterladen, als auch die Installation von Updates

Share this post


Link to post

das Update würde sich im übrigen nicht installieren, wenn der Reststrom zu gering ist für den erwarteten Energieverbrauch. (Was einem gar nix nützt, wenn sich das Update zwar installieren kann, aber man selbst nicht mehr arbeiten, weil Akku dann leer.)

 

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten schrieb Blaues_Feuer:

 (Was einem gar nix nützt, wenn sich das Update zwar installieren kann, aber man selbst nicht mehr arbeiten, weil Akku dann leer.)

 

Eben, total deppert! 

Share this post


Link to post

Alternativ kannst du Updates für einige Zeit aussetzen, sodass innerhalb eines Zeitraumes keine installiert werden.

Und, falls man nicht komplett aussetzen möchte, für den Neustart gibt es eine möglicherweise erstaunliche Lösung (hab ich selbst noch nicht probiert): Man kann angeben, dass Neustarts nach Updates "so bald wie möglich" durchgeführt werden. Für einen solchen Neustart muss das Gerät allerdings "angeschlossen" sein, womit, so vermute ich, der Stromanschluss gemeint sein dürfte. Im Umkehrschluss bedeutet das (für mich; wie gesagt, noch nicht ausprobiert), dass es ohne Stromanschluss keine Neustarts geben dürfte.

Edited by Prados Karwan
Mehr Struktur.

Share this post


Link to post
vor 7 Minuten schrieb Prados Karwan:

Nur installiert oder installiert mit anschließendem Neustart? Letzteres lässt sich über die "Nutzungszeit" steuern bzw. unterbinden.

Das war ja das seltsame. Ich hab das Gerät am Abend ausgeschaltet, ohne das da ein Hinweis gewesen wäre, dass da ein Update installiert werden muss.

Share this post


Link to post

Ich muss meinen PC aufrüsten. Nun würde ich gerne ein ASUS Prime B360M-C mit einem Core i7-9700K einbauen (schaffe ich selbst). Aber: das Board braucht ein BIOS-Update, damit es mit der CPU klar kommt. Aber ohne CPU kein BIOS Update. :rolleyes:

Mindfactory bietet einen Montageservice, aber aus irgendwelchen Gründen verkaufen die nichts mehr von Asus... Sonst fand ich keinen Shop, der mir das zusammengebaut und lauffähig verkauft.

Hat mir da einer einen Tipp?

Share this post


Link to post
vor 10 Minuten schrieb LO Kwan-Tschung:

Ich muss meinen PC aufrüsten. Nun würde ich gerne ein ASUS Prime B360M-C mit einem Core i7-9700K einbauen (schaffe ich selbst). Aber: das Board braucht ein BIOS-Update, damit es mit der CPU klar kommt. Aber ohne CPU kein BIOS Update. :rolleyes:

Mindfactory bietet einen Montageservice, aber aus irgendwelchen Gründen verkaufen die nichts mehr von Asus... Sonst fand ich keinen Shop, der mir das zusammengebaut und lauffähig verkauft.

Hat mir da einer einen Tipp?

Brauchst du einen Shop? Ich kann dir meinen Vor-Ort-Shop empfehlen. Die machen gute Arbeit. Seit Ewigkeiten. Die machen auch unsere IT. Das Board haben die aufgelistet. Einfach mal anrufen?

Ich kann auch für dich nachfragen.

https://gepc.shop2go.biz/shop/liste.php?sonder=1&start=1&err=

 

Die sind, meine ich, auch offizieller Asus Dealer.

 

Edited by Einskaldir

Share this post


Link to post

Ich nehm jetzt einfach ein Z390 Board. Das hat noch ein paar Gimmicks mehr und die 50 EUR Mehrpreis machens nun auch nicht mehr aus.

Ist halt beknackt, dass man nicht herausfinden kann, mit welcher BIOS Version die aktuellen Boards ausgeliefert werden. Vielleicht hätte das Asus Board ja schon eine neuere Version (auch schon über ein Jahr alt) drauf gehabt - dann würde alles klappen.

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb Sulvahir:

Würde die CPU ohne das Update gar nicht laufen, oder nur eingeschränkt?

Gar nicht. D.h. man kann ohne ältere CPU kein BIOS Update machen, sodass die neuere  CPU läuft. :thumbs::D
Aber es gibt ja Boards mit neueren Chipsätzen, die auf Anhieb laufen... Das Asus Board hätte halt 2x Display Port gehabt und sonst keinen Schnick-Schnack.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By seamus
      Es läuft seit einigen Tagen auf Kickstarter (in Englisch & bei KS ist Kreditkarte notwendig -Es gibt allerdings noch die Möglichkeit per Paypal "über" HumbleBundle zu unterstützen):
      Fighting Fantasy: The Warlock Of Firetop Mountain
      ("uraltes"-1982-;-) Spielebuch von Steve Jackson & Ian Livingston als Computerspielversion)
       
      Ist vlt. was für die Nostalgiker unter uns.
      Es sind schon einige Stretchgoals erreicht u.a. gibt es 3 weitere Charakter, mit denen man spielen kann (ab 50 AUS$ sind die inklusive, ansonsten kann man die sich auch später dazu kaufen).
       
      edit:
      Paypal ergänzt
    • By seamus
      Hallo zusammen,
      auf Kickstarter läuft seit einigen Stunden das Crowdfunding zu "The Bard's Tale IV":
      https://www.kickstarter.com/projects/inxile/the-bards-tale-iv/description
      (inXile Entertainment -die haben auch schon KS für "Torment: Tides of Numenera" & "Wasteland 2" gemacht)
      Ein Schmankerl ist:
      Wer innerhalb der ersten 24h (verlängert auf 48h) mind. den 20$ Pledge-Level wählt erhält einen weiteren 1 Spielcode (Wastelands 2 oder The Witcher oder The Witcher 2: Assassins of Kings -alle per GOG/W.l2. auch per Steam möglich).
    • By Tellur
      Ich weiß ja nicht wie viele hier so nachtaktiv sind wie ich. Für all diejenigen:
      Ein Freund von mir hat mich auf dieses kleine Programm aufmerksam gemacht:
      http://stereopsis.com/flux/
       
      Es soll verhindern, dass ein zu grelles Bild (was tagsüber passend ist) nach Sonnenuntergang schlechte Auswirkungen auf den Schlafrythmus oder allgemein die Augen hat. Dazu passt das Programm selbstständig die Farbtemperatur langsam an die Bedingungen an. Natürlich kann man die genauen Hoch- und Tiefwerte selbst bestimmen, die Standardeinstellungen sind aber ein guter Ausgangspunkt.
      Im ersten kurzen Test muss ich sagen es fühlt sich sehr angenehm an. Die Farben sind generell wärmer und weniger anstrengend.
      Das Programm gibt es für die 3 großen Betriebssysteme, ist sehr leicht einzurichten und selbsterklärend in der Bedienung.
    • By Bro
      Hallo.
       
      Ich brauche einen Laptop - in erster Linie zum Schreiben und vielleicht für Email/Internet. Muss kein neustes Modell sein, halt billig und zuverlässig.
       
      Hättet Ihr da Tips für einen, der von Rechnern keine Ahnung hat (also, was die diversen Hardwarebezeichnungen im einzelnen bedeuten mögen...)? Danke schön.
    • By wolfheart
      Hallo,
      ich versuche gerade einen Überblick und Entscheidungsfindung bzgl. Digital Pens zu kriegen... und da fehlt mir irgendwie die Erfahrungsberichte!
       
      Hat jemand von euch so ein Teil? Wenn ja, wie funktioniert es bei euch? Wie setzt ihr es ein?
       
      Soweit ich es sehe, gibt es folgende Unterschiede (mal abgesehen vom Preis)
      - direkte - verkabelt oder kabellos - an einen PC (muss also immer an und dabei sein)
      - speichert und spätere Übertragung (kann geschriebenes "merken" und später übertragen, PC muss also nicht dabei sein)
      - speichert nur "als Bild"
      - speichert nur Geschriebenes (Versuch von OCR)
      - speichert Geschriebenes ALS AUCH Ton
       
      Ich bräuchte das Teil für Vorlesungen, damit ich meine Notizen direkt im PC habe. Wenn es kein OCR hat, kann ich die Bilder ja immer noch mit Stichworten versehen.
      Immer den Notebook dabei zu haben, wollte ich eigentlich nicht, dann kann ich auch gleich versuchen, schnell genug in die Tasten zu hauen.
      Der Mitschnitt vom Ton (habe ich nur beim Smartpen entdeckt) wäre natürlich super... aber auch teurer!
      Und gerade beim Smartpen braucht man spezielles Papier (mit "Orientierungspunkten" für den Stift). Ein paar Leute sagen zwar, dass sie die Dinger auch "ohne Probleme selber drucken" können, aber woher soll ich mit Gewissheit wissen, ob mein Drucker das auch kann? Vielleicht rennt hier einer mit so einem Gerät im Forum rum, und kann dazu was sagen???
       
      Und damit die Notwendigkeit des Grätes auch noch mit weiteren Anwendungen untermauert wird... könnte man auch Spielsitzungen "mitprotokollieren"... was wurde g`schwätzt, die eigenen Notizen (außer natürlich die Sachen wie "Waelinger sind dooooof!" ) und die mitgezeichneten Pläne!
       
      gruß
      Wolfheart
×
×
  • Create New...