Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'würfel'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Elektronik
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Südcon - Archiv
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen Archiv

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Categories

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

Found 15 results

  1. Schon in der letzten Abenteurergruppe (weitestgehend aus den gleichen Spielern wie letztes mal bestehend) gab es eine Spielerin, die es geschafft hat beim Standeswurf eine glatte 100 zu würfeln (*tadda*) und jetzt hat es ein Spieler geschafft (der nebenbei auch noch eine 100 auf Angeborene Fertigkeiten gewürfelt hat). Die Spielerin hat nach und nach ihre hohe Abkunft eher genervt, weil sie immer wieder in politische Verwicklungen geriet. Allerdings hat es Freude gemacht, sich ernsthaft über die bekannte Verwandtschaft und den Stammbaum der Familie Gedanken zu machen und das Gefolge auszuarbeiten - was recht Umfangreich geworden ist. Nur um mal die kleinsten Eckpunkte zu nennen: Die Figur ist die Nichte des amtierenden Hochkönigs von Clanngadarn (Tochter eines jüngeren Bruders desselben), damit dann auch über Königinmutter Angharad mit Beren MacBeorn verwandt und wieder mit (fast allen) verwandt mit denen dieser verwandt ist (auch wenn man sich in einer so großen Verwandtschaft nicht immer wirklich kennt bzw. auch schon mal gesehen hat). Frage an SL: Wie handhabt ihr das mit dem Standeswurf 100. Eigentlich ist es ja trotzdem einfach nur Adel. Aber scheinbar handhaben das viele doch so, dass mal für die 100 eben doch etwas Besonderes erhält. Das macht zwar vieles komplizierter (für den SL), für den Spieler aber toller. Wenn ihr einem Spieler die Adelsstand-spezial-100 zugestehen würdet. Was dürfte/könnte derjenige dann eures Ermessens nach sein? Habe ich bei der Spielerin mit Nichte des Hochkönigs und gleichzeitig Cousine des albischen Königs übertrieben oder haltet ihr das noch für O.K.? Was könnte ich dem aranischen Or als Adels100 zugestehen? Vielleicht muss er ja auch nicht nahe verwandt mit einem höheren Adligen (und letztlich doch unbedeutend) sein, sondern könnte stattdessen eine wichtige Funktion im niederen Adel haben (sprich: nicht der Neffe des Großkönigs sein, sondern der Vorstand einer kleineren Adelsfamilie - und damit wirkliche Macht haben ... immerhin gibt es ja auch ABs in denen Figuren zu Adelstiteln und Ländereien verholfen wird.) Ich wäre dankbar für Ideen. (Ich dachte zu dieser Problematik gäbe es einen Strang, aber ich habe ihn nicht gefunden.)
  2. So, diesmal kaufe ich mir definitiv ein paar dieser "Schmuckstücke"! Ich finde sie total genial, und kann es kaum erwarten, sie in meinen Händen zu halten. Werde sie in bronze glossy bestellen. Ich fühl mich wie ein kleiner Junge im Spielzeugladen. http://www.shapeways.com/model/126266/ Hier alle Würfel dieses Designers: http://www.shapeways.com/shops/madebywombat?sg25282 =1#sg25282 Diese sind auch nicht schlecht. http://www.shapeways.com/model/56881/steampunk_d20__3cm_.html?gid=rg http://www.shapeways.com/model/126155/pinwheel_dice_set.html?gid=mg http://www.shapeways.com/model/105443/dice_set_with_decader.html?gid=mg http://www.shapeways.com/model/249766/wire_dice_set.html?gid=mg http://www.shapeways.com/model/249977/steampunk_dice_set.html?gid=mg Und hier eine kleine Übersicht aller verfügbaren Modelle: http://www.shapeways.com/gallery?mg[search][tags_search]=dice Hier eine Übersicht der Würfel in verschiedenen Materialien: http://www.dicecollector.com/THE_DICE_THEME_SHAPEWAYS.html Man sollte die Würfel in Metallausführung kaufen, weil die Plastikversionen wohl nicht stabil genug sein sollen zum Spielen. Kommt aber natürlich auf das Design an, je filigraner desto instabiler.
  3. http://www.youtube-nocookie.com/watch?annotation_id=annotation_636296&feature=iv Am Anfang dachte ich ja noch, cool. Aber die Umsetzung gefällt mir dann doch nicht so gut.
  4. Aufruf an alle Würfel: Hier ist eure Chance! Hier könnt ihr mal so richtig auf die Pauke hauen! Ihr seid immer gerecht! Sprich: Was für Gewalt wenden Spieler euch gegenüber an? Seid Ihr verbrannt worden? Oder verschluckt? Welche Spielleiter sind besonders lieb zu euch? Wer wohnt in Samtkisten? Was für Rituale müsst ihr über euch ergehen lassen? Oder wer wurde trotz nicht nachgewiesenem schlechtwürfeln einfach weiterverkauft? Wer ist eine 37-seitige Spezialanfertigung mit Sondergewichtung? Wer landete schon mal in Nachbars Garten? Ihr dürft auch eure Besitzer zu Wort kommen lassen ... Dies ist euer Forum! Meldet euch! Manchmal zu Diensten Tarai
  5. Hier irrt der Autor! Er liegt über 70. Ausserdem wie erklärt man sonst diese hier vorgestellten Figuren? PG?Ich irre nicht, ich habe es berechnet! Wenn Du willst kann ich es Dir ja vorrechnen... Gruß Tony Moderiert von hjmaier: Beiträge aus dem Strang rund um Durchschnittswerte rausgelöst Ein Service des freundlichen Forumteams. Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
  6. Hi! Für mich stellt sich zur Zeit die Frage, soll ich gerade bei Kämpfen jetzt verdeckt würfeln oder lieber offen? In unserer Haustruppe würfeln wir die Kämpfe immer offen. Das war bisher auch nicht wirklich ein Problem für uns. Von daher habe ich es als SL auch immer so gehandhabt. Leider sind mir da in letzter Zeit ein paar sehr ungünstige Würfe auf den Tisch gekommen. So ist zum Beispiel ein Showdown in nicht einmal 2 Runden zu Ende gewesen, weil die Gegner alle einschliefen. - Nicht so toll!! Andererseits hatte ich am Anfang meiner Spielzeit mal ein sehr einschneidenen Erlebnis, bei dem der SL verdeckt würfelte und der meiner Figur gereichte Nachteil eigentlich - nach dem was bisher geschehen war, (es ging um eine echte 20 bei meinem Wurf, die der SL unter den Tisch fallen lies) - so nicht hätte passieren dürfen. Von da an war ich eine absolute Vertreterin des offenen Wurfes. Wie ist das bei Euchf? Würfelt Ihr gerade Kampfsituationen verdeckt oder offen - und warum? Welche Vorteile seht Ihr in Eurer Art und welche Nachteile? Eine grübelnde Kassaia
  7. Hallo zusammen Der einzige Ort im Forum, wo ich mein Thema sehe. Die Suche gab nichts passendes/aktuelles her. Los geht's! Vorwort: Als ich damals MIDGARD anfing zu spielen/leiten gab es noch echte Fantasy-Läden. Oft zwar in Großstädten wie Hamburg (mein Lieblingsrevier) aber immerhin. Auch gab es (Fantasy) Läden die das Thema Würfel als Thema hatten und man unter einer großen Auswahl live und in Farbe, vor Ort, mit anfassen usw. seinen Würfelsatz raus suchen konnte. Damals... und dann kam scheinbar die Fantasyflaute und das Internet. So, nun meine Frage: Gibt es heuer passende Läden noch? Was? Mir geht es derzeit in erster Linie in der Tat um die Hardware, die Würfel. Regelwerk und Co habe ich schon der neuen Version hier liegen. Meine Liebelingswürfelsätze sind leider über die vielen Jahre ohne Spiel verlustig gegangen. Wo? Mein bevorzugtes Revier ist heute noch immer Hamburg, aber beruflich heuer auch NRW im gesamten und das nordwestliche Ruhrgebiet. Zuweilen aber auch mal in anderen deutschen Großstädten bundesweit unterwegs. Der eine oder andere interessiert sich aber sicher auch dafür. Wer hat einen Tipp? Vielleicht bekommen wir ja eine Liste hin die wir aktuell halten mit der Zeit...
  8. Ich hab da momentan ein schwieriges Problem. Einer meiner Spieler hat zuviel Glück beim Würfeln (statistisch gesehen). Ein Anderer fumbled zu häufig. Würdet ihr den Fumbler bei der Vergabe von Erfahrung oder Beute unterstützen und beim Glückspilz kürzen?? Was würdet ihr tun? Gruß Keldorn
  9. Mir ist aufgefallen, daß viele Leute alle ihre Würfel im Becher halten und jedesmal alle würfeln. Man hat dann bei einem Angriff gleich den Schaden mit dabei und bei Krits den W%-Wert. Das mache ich seit einiger Zeit auch so. Geht halt schneller und man hat alle Würfel beisammen... Mir ist jetzt aber aufgefallen, daß das eigentlich nicht so gut ist. (Zumindest was den W%-Wurf betrifft.) Wenn z.B. der SL das auch macht und es offen macht, dann sehe ich bei einer 20 auch gleich den 'folgenden' Prozentwurf. Wenn es ein harmloser ist, kann ich dann entscheiden, den einfach hinzunehmen, während ich bei einer 20/100 natürlich sage: "Ich setze SG ein, wiederhole doch bitte den Angriff..." Umgekehrt kann ich, wenn ich selber in einer sehr kritischen Situation patze und der W%-Wert bei 1-20 liegt, getrost auf den Einsatz von SG verzichten, während ich evtl. bei getrenntem Würfeln schon bei der 1 sagen würde, "Ok, ich setzt SG ein", denn wenn ich den W%-Wurf abwarte, kann ich ja nur noch diesen wiederholen. Die SG kann so also effektiver eingesetzt werden. Wenn man die SG-Regeln korrekt befolgen will, muß man also getrennt Würfeln. (Was ich ab sofort auch wieder tun werde.) Ist Euch das auch aufgefallen? Ist es für Euch ein Grund, den W%-Wurf getrennt zu würfeln, oder gerade umgekehrt? Gruß Tony
  10. Hier mal was, für den besonderen Geschmack: Würfel aus Halbedelsteinen. Schöner-würfeln.de Wer auf der Spielemesse war, hat ja den Stand von denen sicherlich gesehen. Alle anderen können ja mal schauen, ob was für sie dabei ist.
  11. In unserer Gruppe gibt es einige die meinen: Würfel ist nicht gleich Würfel. Wie steht ihr denn dazu? Ist eurer Meinung nach der minimal andere Schliff z.b. auch ein Wichtiges Detail? Sind Würfel in euren Augen Würfel???
  12. Mike hat im Thread zum [thread=1209]Wiederbelebungs-Amulet[/thread] ein neues Thema angeschnitten, das ich mal hier in diesen neuen Thread stellen möchte. Hier Mikes Posting: <span style='color:red'>-- Veröffentlicht durch Mike am 3:10 pm am Jan. 25, 2001</span><ul> Quote: <span id='QUOTE'>Zitat von ALUCARD am 2:17 pm am Jan. 25, 2001 Ich gehe da warscheinlich `n bischen zu arg von mir aus. Ich hab nämlich immer so`n verdammtes Würfelpech. Und hätte mehere male meinen Charakter nicht mal bis in die 3 Stufe geschaft. Und ständig es dann so vom SL drehen zu lassen, das man dann doch nicht Tot ist , ist auch `ne blöde Situation. Vor allem, wenn es keinem anderen so geht. Und was ich schon für Ärzte und Allheilung etc. ausgegeben habe das wächst auf keiner Kuhhaut! Aber wenn so ein Artefakt nicht gebraucht wird bzw. keinen Anklang findet i.o. War ja nur `n Vorschlag. C-YA ALUCARD</span> Nee, nee, Alucard, so schnell entkommst Du uns nicht ;-))) Denn jetzt hast Du ein Thema angesprochen, was wir alle übersehen hatten, und zu dem mir jede vernünfige Idee fehlt: Wie geht man als Spielleiter mit Würfelpech bei den Spielern um? Klar, als SL würfele ich für die NSF verdeckt hinterm Schirm. Da kann man recht gut mogeln. Wenn natürlich die NSF plötzlich keinen einzigen Treffer mehr landen, dann fällt das natürlich auf. Und einen kritischen Mißerfolg bei den Abenteurer nach dem anderen, was macht da der SL? Klar, da können einem Ideen für solche magischen Artefakte kommen. Zur Verstärkung der Gruppe für einen speziellen Plot finde ich die ja auch absolut ok. Wie gehen eigeltlich andere SL mit Würfelpech, wie von Alucard beschrieben, um? Nice dice Mike Merten
  13. Als ich vorhin gelesen habe, dass bei den gewünschten "Verbesserungen" für M5 (oder M4.5 - wasauchimmer) auch der Wunsch dabeistand, die beiden Würfeltypen auf einen zu reduzieren, habe ich den Kopf geschüttelt.Warum? Weil ich damit Erfahrung habe, im Gegensatz zu anderen Leuten hatten wir das mal damals als Hausregel ausprobiert: W100-Midgard. Ein paar Regeln zum Lernen von kleiner als 5%-Schritten durch Praxispunkte waren schnell entworfen, (GFP gab es einfach bei den Vielfachen von 5), und ab da konnte es los gehen: "Wehr mal eine 148 ab." Jetzt muss man sich mal vor Augen halten, dass bei Midgard zwei verschiedene Würfe gemacht werden: EW und PW. Auch das scheint ein paar Leute zu stören. "Mal addieren, mal drunter würfeln, das kann es doch nicht sein.:motz:" Aber zurück zum Erfahrungsbericht von W100-Midgard: Also: Anstelle von Langschwert+10 hat man dann Langschwert+50, sonst ändert sich nix. Jetzt wird mit W% gewürfelt und dann addiert, dann erhält man den Wert des EW, wogegen der Gegner dann seinen WW:Abwehr würfeln muss. Alles beim alten, nur die Zahlen sind jetzt etwas unhandlicher. Irgendwann hat man Langschwert+63 und würfelt eine 59, wozu dann noch ein fein granulierter Umstandsbonus von +14 kommt:notify:, macht insgesamt eine...äh...136. Bitte abwehren! Hier merkt man schon, wo das Problem bei dieser Vorgehensweise ist, natürlich stellt der Zahlenraum bis ca. 250 kein größeres Problem dar, aber man kommt doch eher ins Stocken als bei den Zahlen bis zu paarundvierzig. Was ist denn nun, wenn man anstelle von EW nur noch PW macht? Jetzt hat man doch saubere prozentuale Trefferwahrscheinlichkeiten, da bietet sich das an. Hier besteht das Problem in den konkurrierenden Würfen, ich mache also meinen Prüfwurf gegen Langschwert+63, und er gelingt mit einer 41. Wann hat jetzt der Gegner seinen WW:Abwehr geschafft? Ganz einfach, er muss nur mindestens um 63-41=22 unter seiner Abwehr von 81, oder man kann die auch einfach abziehen... Nein, das steigert den Spielfluss auch nicht gerade. Das Ergebnis nach dem Austesten von W100-Midgard war, dass es nach einiger Zeit wieder still und leise in der Schublade verschwand, weil der Aufwand das Ergebnis nicht rechtfertigte. Manchmal sind einfachere, aber nicht so detaillierte Regeln, die besseren. Was wäre nun mit einem reinen W20-Midgard? Würfele 2x1W20, nimm die höhere Zahl und das ist dein Attributewert. Rein statistisch: Viele Leute mit 20er-Werten. Obwohl man da ja auch mit (4 aus 5)W6-4 arbeiten könnte... ich schweife ab. Aber hier merkt man schon, die relativ feine Einteilung geht verloren. Anstelle von 1W6+1 bei einer Attributsteigerung wäre eine nackte 1 sinnvoll. Die Regeln für die Boni müssten angepasst werden, das ist ja der kleinste Haken. Aber, wenn ich mir ansehe, dass doch einige der Wünsche in Richtung einer detaillierteren Darstellung des Geschehens gehen (Treffer- und LP-Zonen, abgestuftere kritische Treffer-Handhabung...), kann ich mir nicht vorstellen, dass das wirklich eine Lösung ist, die viele Leute zufriedenstellt. Jetzt haben wir eine detaillierte prozentuale (wenn auch nichtlineare) Angabe der Grundattribute. Dieser Mensch hat 100% der möglichen Stärke eines Durchschnittsmenschen. Darunter kann man sich irgendetwas vorstellen. Was bedeutet nun eine Stärke von 20? Wer diese Frage für sich zufriedenstellend beantworten kann, der wird vielleicht auch mit einem W20-Midgard im Rahmen von Hausregeln, die einem ja immer offen stehen, glücklich. Ich bleibe bei 100 für Eigenschaften, 20 für Fertigkeiten, 6 für Schaden. Mit freundlichen Grüßen, OBW
  14. Hi, lang ist's her, daß ich hier was gepostet habe...war viel beschäftigt Ich habe die Tage meine erste App fertig bekommen. (link: http://www.windowsphone.com/de-de/store/app/rpg-djini/cc6c3034-7f83-487b-ad3e-2e48053c8400) Neben den üblichen Zufallszahlen können auch Texte hinterlegt werden, die dann entsprechend angezeigt werden. Ich fand es sehr praktisch, als wir am WE mal wieder eine nette kleine Runde gezockt haben... und gerade als Meister kann man sich so seine Horden von Gegner vorkonfigurieren und muß nicht immer alles von Hand ausrechnen... Vielleicht gefällt es ja dem ein oder anderen... über einen kurzen Kommentar würde ich mich freuen... P.S.: falls es hier doch das falsche Forum sein sollte, bitte verschieben... und nun viel Spaß beim würfeln...
  15. Loonis

    Würfel

    Weiss nicht ob das so genau hier rein passt, denn ich will keine Würfel eintauschen und auch keine gebrauchten Würfel kaufen. Was ich suche ist ein Geschäft im Gebiet um Frankfurt am Main in dem ich alle möglichen Würfel kaufen kann. Vom W4 bis hin zum W100 wäre ich interessiert. Die Läden in meiner näheren umgebung haben leider alle ihre Pforten verschlossen und sind von dannen gezogen. Kommt vielleicht wer aus dieser Ecke und kennt den ein oder anderen Laden den es noch gibt ?
×
×
  • Create New...