Jump to content

Wolf

Mitglieder
  • Content Count

    123
  • Joined

  • Last visited

About Wolf

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 06/26/1989

Contact Methods

  • ICQ
    352990609
  • Skype
    LindayWolf

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Fabian Bergmann
  • Wohnort
    Hanau
  • Interessen
    Midgard, Fantasy, Mittelalter Märkte, PC
  • Beruf
    GWDL
  • Biografie
    Also ich lebe solange ich mich erinnern kann...
  1. Herkunft: Alba (Aus Kopffeldern übernommen) Rikku Bergmann, weiße Hexe, Grad 1 Volk, Vana/ Viana, schlank, 141cm, 11 Jahre St 22, Ge 44, Ko 14, Int 88, Zt 93, Au 65, pA 100, Sb 14, HGW 43, KAW 0 LP 11, AP 4, RW 72, B 22, WLW 30, GiT 28 SchB -1, ZB +2, psyB +1, phsB +1, Res: psy 14, phs 14, phk 13 Angriff: Dolch +3 (1W6-2) Fertigkeiten:Gefahr spüren +1, Kräuterkunde+4, Lesen und Schreiben, (Lesen von Zauberschrift, Zauberkunde, Wissen von der Magie) Zauber: Feuerfinger Besitz: Neben zahlreichen Kleinigkeiten zählen ihr altes "Kuscheltier" und ein Familien Medailion zu ihrem Besitz. Des weitern besitzt sie ein Einhörnchen als "Haustier" und später als Vertrauten. Magisches: Außerdem Besitzt sie noch ein Amulett gegen Geistesmagie, und sie hat einen Schutzgeist " Flim" Geschichte, Hintergrund: Aussehen: Rikku hat langes, etwas gewelltes, hellblondes Haar, welches sie immer offen trägt. Sie hat dunkel braune Augen und ein recht schmales Gesicht. Ihre Haut ist blass und erscheint oft kränklich. An ihren elfischen Teil erinnern hauptsächlich die etwas spitzen Ohren und ihr leichter Gang. Sie hat eine kleine spitze Nase mit einem leichten Hubel. Meistens trägt Rikku ein weißes Leinenhemd, und braune Hosen oder Röcke. Darüber trägt sie einen braunen Mantel mit einem weißen Kragen. Ein klassischer brauner Hexenhut und normale Stiefel runden das Bild ab. Oft trägt sie auch ihr Familien Amulett offen über dem Mantel. Insgesamt macht sie oftmal einen sehr kränklichen Eindruck, was mit ihrer geringen Abwehrkraft zu tuen hat. Wesensart: Normalerweise ist Rikku sehr ängstlich und schüchtern. Sie lässt sich schnell verunsichern. Jedoch ist sie gleichzeitig auch äußerst neugierig und wissensdurstig. Durch die "raue" Zeit in die sie hineingeboren wurde entwickelte sie schnell einen Beschützerinstikt gegenüber Schwächeren. Des weiteren reifte in ihr auch ein starker moralischer Gerechtigkeitssinn. In ihrer Familie und unter Freunden is sie ein lebensfrohes Mädchen, welches sehr viel Zuneigung benötigt. Ihre kindliche und naive Weltansicht. Aufgrund dieser gerät sie oftmals in interessante Situationen, und hat oft Probleme die negativen Seiten des Lebens zu sehen. Dies führt dazu das sie extrem leicht zu belügen ist. Zusammenfassend ist Rikku Bergmann ein ängstliches, schüchternes und naives Mädchen, mit einem ausgeprägten Moralverständniss. Besonderheiten: Rikku's Lieblingsfarbe ist weiß, und ihre Lieblingsspeise ist schwenebraten nach Albai Art. Sie hat eine sehr starke bindung zu ihrem Vater und ihrer ältesten Schwester. Sie hat große Angst vor Raben und Waeländern. Geburtstag: Nixenmond 2. Trideade Triudag Ziele: Magie zu erlernen um der Menscheit zu Helfen, Irgendwann mal Abenteuer zu erleben wie ihre Eltern und Geschwister. Geschichte: Rikku stammt aus einer typischen Abenteurer Familie. Ihre Mutter, eine elfische Druidin, und ihr Vater ein menschlicher Waldläufer lernten sich auf einem Abentuer kennen und kamen sich im laufe der Jahre immer näher. Rikku ist die vierte Tochter dieser Familie. Alle ihre Geschwister sind ebenfalls in das Abenteuer Geschäft eingestiegen. Neben ihren Zwillingsschwestern der Bardin Nadia, und der Priesterin Linu bewundert sie besonders ihre älteste Schwester Victoria für ihren Mut. Schon früh wurden ihre magisches Potetial bemerkt, da es jedoch in ihrer Heimat keine Akademien oder Gilden gab , konnte dies nicht gefördert werden. Da sie jedoch ein sehr gutes Verhältniss zu ihren Geschwistern hatte wuchs sie friedlich "auf" Woher sie genau stammt ist bis jetzt niemandem bekannt (ursprünglich andere Welt), sicher ist nur dass sie eines Abends zusammen mit einigen Freunden der Familie in der albische Stadt Corrinis auftauchte. Hier kam sie auch zum ersten mal mit der Gilde des blauen Vogels in Kontakt. Dort versuchte sie auch einen der begehrten Lehrlings Plätze zu ergattern. Dieses Vorhaben scheiterte jedoch. Traurig und niedergeschlagen setzte sie die Reise mit ihren Bekannten fort. Als sie wenig später noch erfuhr das ihre Eltern bei einem Abenteuer umsleben gekommen waren brach für sie eine Welt zusammen. In dieser Nacht erschien ihr jedoch ein besonderer Gesanter Vanas. Dieser spendete ihr Trost, und fragte sie umb sie bereit sei, zu helfen solche Tragödien in zukunft zu verhindern. Rikku willigte ein und kam so zu ihrer Mentorin "Viana" Schutzpatron der Soldaten und der sterbenden , Beschützerin vor Feuer und Blitz. Diese gab ihr auch ihre erste Aufgabe. Ihr Bekannten weiter zu begleiten und nach kräften zu unterstüzen. Geschichte wird aktuallisiert sobald sie nochwas erlebt^^ Geschichte über ihre "alte Welt" folgt wenn ich sie wieder finde Diskussion: http://www.midgard-f...-Rikku-Bergmann Click here to view the artikel
  2. Gruppenzugehörigkeit: Gilde der Langen Finger Rasse: Halbelf Herkunft: Alba (Auf Kopffeldern übernommen) Victoria Bergmann, Kriegerin , Grad 1 Volk, Vana/Xan , Rechtshänderin, kräftig, 192cm, 25 Jahre St 99, Gs 40, Gw 51, Ko 77, Int 44, Zt 09, Au 64, pA 27, Sb 17, Wk63 LP 16, AP 12, B 22 RK LR SchB +3,AusdB+4, ZaubB-2,ResB(G/K/U)-1/-1/0 Res: +9/+11/+10 Angriff: Bihänder+7 (2W6+3), Dolch +5 (1W6+2), Anderthalbhänder +5, Langbogen +7, Langschwert +5 Abwehr+11 Zaubern+(0) Fertigkeiten: Kampf in Vollrüstung+17, Kampf in Schlachtreihe+5, Reiten +15, Kampf zu Pferd+15, Athletik+6 (angeboren Nachtsicht+8), Spurenlesen+4, Geländelauf+10 (Ungewöhnliche), Fallenstellen+4 (Land:allgemein). Besitz: Zu ihrem Besitz zählt neben ihrer Ausrüstung, einige Trophäen vergangner Abenteuer Magisches: Victoria besitzt einen magischen Bihänder (+0/+2) und ein magisches Amulett. Das Amulett war ursprünglich dazugedacht, das Monster in ihr zu unterdrücken. Da dort jedoch nichts ist ist das Amulett in diesem Bereich wirkungslos. Es "wirkt" nur da sie selbst daran glaubt (ich kann mich beherrschen, das Amullet hilft ja ) Das wirklich magische am Amulett ist ein einfacher Schutz vor Geistesmagie.--> wenn an die wirkung geglaubt wird steigert sich die Sb auf 40 Geschichte, Hintergrund: Aussehen: Victoria hat leuchtend rot-orangenes Haar welches in einem zweckmäßig kurzen Haarschnitt gehalten ist. Ihre Augen sind leuchtend grün, und haben manchmal einen leichten rotstich. Ihr Gesicht ist schmal und sie hat auffallend gespitzte Ohren. Außerdem ist sie extrem groß, und hat unnatürlich spitze Eckzähne. Vor allem ihre Größe und die vampier - artigen Eckzähne lassen sie gegenüber Außenstehenden ziemlich unsympathisch und fast gefährlich wirken. Jedoch erscheint ihr Körper nicht wie in den Werten angegeben kräftig, sondern ehr athletisch. Trotz ihrer großen stärke treten ihre Muskeln nicht hervor. Ihr Körperbau scheint ehr durchschnittlich. Ihre Kleidung besteht meistens aus einem einfachen Leinenhemd, braunen Wildleder- Armschienen, hohen ebenfalls braunen Wildleder Stiefeln, und ihrem Kettenpanzer. Darüber trägt sie noch einen Wappenrock in den Farben ihrer Heimatstadt. Auf Reisen trägt sie anstelle des Wappenrocks einen dicken braunen Filzreisemantel. Im allgemeinen trägt sie immer einfache Silber –Ohrringe und ein Amulett mit den Namen ihrer beiden verstorbenen Kinder. Wesensart: Victoria ist von freundlichem und einfachen Wesen. Sie versucht Leuten in Not zu helfen wo sie nur kann. Dabei bevorzugt sie jedoch meistens die direkte Möglichkeit , und nicht die klügste oder einfachste. Des weiteren ist sie nicht sehr entscheidungsfreudig und hört lieber zu als selbst zu entscheiden. Ihr größtes Problem is ihre mangelhafte Selbstbeherrschung. Sie lässt sich schnell durch nicht einmal ganz ernstgemeint Kritik aus der Reserve locken. Außerdem ist sie schnell niedergeschlagen oder eingeschnappt. Die hast jedoch wahrscheinlich viel mir ihrer recht schweren Kindheit zu tun Besonderheiten: Victoria 's Lieblingsfarbe ist blutrot, und ihre Lieblingsspeisen nach sind alle arten von Fleisch, die so kurz wie möglich gebraten wurden. Sie hat eine sehr starke Bindung zu ihrer jüngsten Schwester. Ihre größte Angst , ist die einfach in irgendeiner Situation zu versagen und so unnötig Kameraden in Gefahr zu bringen. Dabei misst sie ihrem eigenen Leben eine ehr untergeordnete Rolle zu. Reste eines Vampier-Fluchs sind noch immer in ihrem Körper und Seele. Ziele: Ihre Hauptziele sind zum einen endlich vom Vampier Fluch erlöst zu werden, zum anderen den Mörder ihrer Kinder zu finden und zustellen. Geschichte: Auch Victorias Kindheit legt weitgehend im dunkeln. Bekannt ist nur, dass sie die älteste Tochter eines Waldläufers und einer elfischen Druidin ist. Jedoch war ihre Kindheit schwer und nicht ungefährlich. Als sie im Alter von nur vier Jahren einem Vampier zum Opfer fiel, endete ihr normales Leben abrupt. Zwar konnten die Priester der Stadt und das schnelle reagieren ihrer Eltern das schlimmste verhindern, und den Fluch weitgehend eindämmen. Jedoch blieben einige körperliche Merkmale und Gewohnheiten zurück. Daher stammt ihre große Statur, ihre spitzen Eckzähne und der leichte Farbstich in ihren Augen. Auch ihre Stärke ist wahrscheinlich auf diesen Zwischenfall zurückzuführen. Jedenfalls war ihre Kindheit damit vorbei. Von den anderen Kindern der Stadt gemieden und gehänselt, von den Erwachsenen mit Angst und Abscheu gestraft, verhinderte einzig und allein die Existenz der Familie und einiger Guter Freunde, dass sie auf irgendeinem Scheiterhaufen verbrannt wurde. Doch das Verhalten der Städter hielt an. Später als sie 16 war hand sie aus diesem Grund auch keine Arbeitsstelle (wer will schon ein Monster anstellen?) Etwas besser wurde es erst als ihr Vater ihr einen Posten bei der nicht sonderlich beliebten Stadtwache verschaffen konnte. Dies bessere ihre Situation in soweit auf, dass sie nicht mehr offenen Beleidigungen ausgesetzt war. Als sie danach auch noch ihren einigsten Freund heiraten wollte, war das Glück wohl zuviel. Während des Hochzeitsfest wurde das Brautpaar von einigen Randalierern (Du Vampier- Monster ) mit Steinen Beworfen. Danach herrschte jedoch 6 Jahre „Frieden“ Sie bekam 2 Töchter und lebte einigermaßen gut. Allerdings brach zwischenzeitlich Krieg aus, und ihr geliebter Mann fiel in einer der zahlreichen Scharmützel. Als ihre Kinder nur wenige Wochen später einer Assassine (ihre Eltern hatten sich im laufe der Jahre als Abenteurer Feinde gemacht) zum Opfer fielen lag ihr Leben in Trümmern. Sie begann auf Rache zusinnen. So kam es das sie mit ihren Eltern die Spuren der Verantwortlichen zu verfolgen. Diese führten sie in das nördliche Alba, in die Ruinen eines kleinen Dorfes. Dort gerieten sie jedoch in einen Hinterhalt, und ihr Vater und ihre Muter starben , und sie wurde schwerverletzt zurückgelassen. Dort erkannte sie schließlich, dass ihre Rache vielleicht doch nicht so wichtig ist. Sollte sie jemand finden und sollte sie überleben, wird sie sich niederlassen um für ihre jüngeren Geschwister und besonders für Rikku sorgen zu können. Diskussion: http://www.midgard-f...ctoria-Bergmann Click here to view the artikel
  3. Rasse: Halbelf Herkunft: Alba (Aus Kopffeldern übernommen) Nadja Bergmann, Bardin, Beruf: Musikantin (Musizieren+1) Grad 1 Volk, Vana, normal, 166cm, 19 Jahre St 28, Gs 56, Gw 74, Ko 46, Int 100, Zt 61, Au 73, pA 80, Sb 20, Wk62 LP 13, AP 7, B 24, RK OR SchB -1, AusdB-2, AbB+/-0, AnB+/-0, ZauB +1,ResB (G/K/U)+2/+0/+0 Res:12/12/10 Angriff (EW-6, da blind): Rapier +7 (1W6-1), Dolch+5 (1w6-2), Parierdolch +1 (4Lernpunkte) Abwehr(EW-4/-2, da blind): +11/+12 Zaubern+11 Fertigkeiten: Musizieren(Flöte)+13, Sagenkunde+6 (Herkunft:Land), Sprache (Heimat)+20, Sprache (Gastland)+12, Schreiben (Heimat)+14(+8 durch Blindheit), Stimmen nachahmen+15, Tanzen+15 (4 Lernpunkte)Hören+10 (angeboren) Kampf in Dunkelheit+2 (Ungewöhnliche Fertigkeiten, 6LP) Zauber: keinen Besitz: Nadja besitztr neben einer Flöte und einer Laute noch einen Papageien Namens Fawks Fawks 4Lp, 3Ap, Gw 88, St 19, B3/130 RK:OR Abwehr +12, Angriff Schnabel +7 (1W6-2) Magisches: Nadja besitzt den magischen Anderhalbhänder "Wolfsfang" (+1/+1). Dieser erleichtert den Umgang mit Wölfen.(zögern beim Angriff , +1 auf eventuelle Aktionen mit Wölfen) Geschichte, Hintergrund: Aussehen: Genau wie ihre Zwillingsschwester hat Nadja mittellanges braunes Haar. Diese sind zu einer vergleichsweise modernen und oft auffälligen Frisur gebunden. Ihr Gesicht ist wohlgeformt, und ihre Augen sind grün. Alledings sind diese durch ihre Erblindung merkwürdig matt. Sie hat genauso wie ihre Geschwister leicht spitze Ohren. Ihre Nase ist lang und leicht gebogen. Ihre Kleidung besteht meistens aus einem einfachen Leinenhemd, braunen Wildleder- Armschienen, hohen ebenfalls braunen Wildleder Stiefeln,und einem Krampenhut. . Auf Reisen trägt sie einen dicken braunen Filzreisemantel. Zu ihren "Auftritten" trägt sie über dem Leinenhemd einen eleganten Lederwamps mit roten Stoff Nähten, und eine ebenso leuchtend rote Hose. Ihre Laute trägt sie immer unterm Arm, die Flöte in einem passenden Leder Beutel. Im allgemeinen trägt sie immer vezierte Silber –Ohrringe und ein Amulett mit mystischen Symbolen Wesensart: Nadja ist durch und durch von heiterem Wesen. sie ist für jeden Spass und jeden Streich zu haben. Sie begegnet jedem Problem mit heiterem Gemüt. Nadja würde selbst im Angesicht des Todes noch witze reißen. Jedoch bedeutet dies nicht das ihr Probleme und Gefahren ihr nicht nahe gehen. Sie versucht dies eben durch ihr Gemüt oder durch Sticheleien zu überdecken. Auch durch ihre Blindheit lässt sie sich nicht unterkriegen. Besonderheiten: Nadja ist erblindet. Ihre Lieblingsfarbe ist rot. Ihre einzigste wirkliche Angst ist, das sie nie geheilt werden kann , trotz der Sticheleien bewundert sie ihre Zwillingschwester zutiefst. Sie bewundert ihre entschlossenheit und Zielstrebigkeit .Deswegen das musizieren aufgeben muss. Sie ist vegetarierin. Ziele: Wieder musizieren zu können, mit einem Stück bekannt werden Geschichte: Nadjas Geschichte ist vergleichsweise unspektakulär. Bis jetzt lebte sie zusammen mit ihren Eltern und ihren Schwestern in einem Haus in ihrer Heimatstadt. Schon in früher Kindheit fing sie an sich für die Musik der Barden zu interessieren. Sie begann bald darauf das Flöte und Lautenspiel zu erlernen. Aufgrund der Tatsache das Musik das einzigste ist was sie wirklich interesseirte ging sie mit ihrem gesamten Herzblut an das erlernen der "Bardenkünste" Mit gut 15 Jahren hatte sie bereits in einigen der lokalen Tavernen einen gewissen Ruf erlangt. Doch all dies änderte sich, als sie nach ihrem 16 Geburtstag plötzlich erblindete. Manche munkelten das die Erblindung durch eine Krankheit hervorgerufen wurde, andere behaupten das dies durch eine Schlägerei zustande gekommen ist. Sicher ist nur dass niemand bis jetzt eine Heil Möglichkeit gefunden hat. Von heute auf morgen konnte sie ihr geliebtes Handwek nicht mehr ausführen, und eine Welt brach zusammen. Zwar versuchte sie verzweifelt auch blind musizieren zu können. Als sie später einen jungen Mann kennenlernte , der ihr versprach ihr zu helfen, fasste sie neuen Mut. Heute ist sie mit "diesem" verheiraten , hat eine Tochter, und plant ihre erste musikalische Reise... Diskussion: http://www.midgard-f...-Nadja-Bergmann Click here to view the artikel
  4. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :beer:

  5. Wolf

    Leaf

    Leaf Kriegerin /weiße Hexe, Grad 5 Schreiberin, Mittelschicht, Jokamadorus, schlank, 170cm St 79, Ge 100, Ko 100, Int 72, Zt 68, Au 98 , pA 40, Sb 90, HGW 94, KAW 4 LP 21, AP 38, RW 87, B 25, GiT 64/79* SchB 3, AnB 2, AbB 2, ZB 1, psyB 2, phsB 3, phkB 2 Res: psy 17, phs 17/18*, phk 17 Zaubern +11, Abwehr +15/18/22 Angriff: Säbel +11 (1W6+3), Kampfstab +14 (1W6+3), Buckler +3 (-2ApV) Fertigkeiten: Schleichen +8, Spurenlesen +6, Tarnen +8, Wahrnehmung +4,Nachtsicht, Wissen von der Magie, Lesen und Schreiben, Zauberkunde, Reiten+17, Kampf zu Pferd Zauber: Angst, Erkennen des Wesens der Dinge, Binden des Vertrauten,Schwäche, Silberstaub, Feuerfinger, Brot und Wasser,Hitzeschutz, Göttlicher Schutz vor Bösem, Goldener Panzer, Bannen von Zauberwerk Besitz: Leaf besitzt den Falken "Naira" als Vertrauten. Magisches: Arm des Erimiten: (+1/+2 ; +1 Abwehr, +1 phs res, +15 GiT) , Kühlendes Schuppenhemd Geschichte, Hintergrund: Aussehen: Leaf hat etwa schulterlanges, nussbraunes Haar, welches in einem kurzen Pferdeschwanz endet. In diesen sind zwei Falkenfedern eingeflochten. Ihre Augen sind ebenfalls braun. Desweitern hat sie eine spitze Nase, und typische Elfen Ohren. Zwar ist sie relativ hübsch, jedoch wirkt sie auf Fremde ehr unsympatisch und etwas ungepflegt. Dies liegt jedoch nicht zuletzt an ihrem Alkohol Problem. Bei ihrer Kleidung dominiert die Farbe blau. Sie ist meisten in blaugefärbte Reisegewänder gekleidet, und trägt darüber meist ihr Kettenhemd oder einen Schuppenpanzer. Desweiteren trägt sie manchmal auch einen ausladenden Hut, der mit Falkenfedern geschmückt ist. Wesensart: Imgrunde ist Leaf eine freundliche und fröhliche Person. Allerdings ist sie auch sehr naiv, was sich oft in ihrem unüberlegten Handeln wiederspiegelt. Aufgrund des Verhaltens ihrer Geschwister hebt sie sich sehr von anderen Elfen ab. Sie ist lieber mit den andern Gruppenmitgliedern zusammen, und hält nichts von dem teilweise hochnäsigen Verhalten der Elfen. Geschichte: Leafs Kindheit in den ywerddonischen Wäldern war friedlich und langweilig. Sie lebte zusammen mit ihrem älteren Bruder Engaro und ihrer kleinen Schwester Rayana bei einem der Elfenstämme. Dort lernte sie auch das Handwek des Schreibers, und als ihr dass zu langweilig wurde ließ sie sich im Kampf mit dem Kampfstab unterrichten. Schon in dieser Zeit begann sie eine gewisse Abneigung gegendas "elfische" Verhalten zu entwickeln. Die lag vielleicht auch daran, dasssie ständig von ihrem älteren Bruder bevormundet wurde. Einige Zeit später begann sie auch Studium der magischen Künste. Dieses brach sie kurz darauf ab, halb aufgrund ihrer angeboren Unbeständigkeit, halb um ihren Bruder zu ärgern. Da sie jedoch wusste welche Vorteile die Magie bringt,und das sie sich unausgewogen fühlte, suchte sie nach einem einfacheren und praktischerenWeg. Diesen fand sie als sie einen albischen Pilgerer traff. Dieser erzählte ihr nicht nur von fremden Ländern und Völkern, sondern auch von seinem Patron Jokamadorus. Daraufhin entschied sie in Jokamadorus dienste zu treten , und so die magischen Künste zu erlernen. Einige Zeit später schaffte sie es nach langen Nachforschungen ,mit ebendiesem in Kontakt zu treten. Von ihm lernte sie einige Zaubersprüche, und versprach in gegenzug nach seinem Sinne zu handeln. Durch die abenteuerlichen Geschichten des Pilgers wuchs in ihr die Abenteuerlust, und sie überedete ihre Geschwister sie bei ihrer Reise zu begleiten.(Ihr großer Bruder muss sie schließlich beschützen(und bevormunden)) Die nächsten 2 Jahre durchstreifen die drei Ywerddon und Alba, bis sie schließlich in einer kleinen Taverne in Thame auf zwei äußerst interessante Menschen traf. Einen Priester des Xan und einen Söldner. in einem Gespräch erfuhren sie, das diese auf der Jagd nach Orks waren, und überzeugt davon das diese dreckigen Orks vernichtet werden müssten schlossen sie sich den beiden an. Als sich am selben Abend noch zwei Zwerge der Gruppe anschlossen waren sie bereit zum Aufbrauch. In der darauffolgenden Zeit erlebte Leaf mit dieser Gruppe einige Abenteuer, und fand mehr und mehr gefallen an den Lebensstilen der Zwerge und Menschen (was ihre Geschwister zur weißglut brachte) Durchden Söldner entwickelte sich auch ihre Vorliebe für Alkoholische Getränke, und es verging kaum ein Abend an dem sie nicht in einer Taverne einen guten albischen Forschert tranken... Zuletzt versuchte Leaf mit ihrer Gruppe in Rawindra die Krone der Drachen zu finden. Die vermasselte sie jedoch aufgrund ihres unüberlegten Handelns. Diskussion: http://www.midgard-forum.de/forum/threads/22583-Leaf
  6. Herkunft: Alba (Aus Kopffeldern übernommen) Rikku Bergmann, weiße Hexe, Grad 1 Volk, Vana/ Viana, schlank, 141cm, 11 Jahre St 22, Ge 44, Ko 14, Int 88, Zt 93, Au 65, pA 100, Sb 14, HGW 43, KAW 0 LP 11, AP 4, RW 72, B 22, WLW 30, GiT 28 SchB -1, ZB +2, psyB +1, phsB +1, Res: psy 14, phs 14, phk 13 Angriff: Dolch +3 (1W6-2) Fertigkeiten:Gefahr spüren +1, Kräuterkunde+4, Lesen und Schreiben, (Lesen von Zauberschrift, Zauberkunde, Wissen von der Magie) Zauber: Feuerfinger Besitz: Neben zahlreichen Kleinigkeiten zählen ihr altes "Kuscheltier" und ein Familien Medailion zu ihrem Besitz. Des weitern besitzt sie ein Einhörnchen als "Haustier" und später als Vertrauten. Magisches: Außerdem Besitzt sie noch ein Amulett gegen Geistesmagie, und sie hat einen Schutzgeist " Flim" Geschichte, Hintergrund: Aussehen: Rikku hat langes, etwas gewelltes, hellblondes Haar, welches sie immer offen trägt. Sie hat dunkel braune Augen und ein recht schmales Gesicht. Ihre Haut ist blass und erscheint oft kränklich. An ihren elfischen Teil erinnern hauptsächlich die etwas spitzen Ohren und ihr leichter Gang. Sie hat eine kleine spitze Nase mit einem leichten Hubel. Meistens trägt Rikku ein weißes Leinenhemd, und braune Hosen oder Röcke. Darüber trägt sie einen braunen Mantel mit einem weißen Kragen. Ein klassischer brauner Hexenhut und normale Stiefel runden das Bild ab. Oft trägt sie auch ihr Familien Amulett offen über dem Mantel. Insgesamt macht sie oftmal einen sehr kränklichen Eindruck, was mit ihrer geringen Abwehrkraft zu tuen hat. Wesensart: Normalerweise ist Rikku sehr ängstlich und schüchtern. Sie lässt sich schnell verunsichern. Jedoch ist sie gleichzeitig auch äußerst neugierig und wissensdurstig. Durch die "raue" Zeit in die sie hineingeboren wurde entwickelte sie schnell einen Beschützerinstikt gegenüber Schwächeren. Des weiteren reifte in ihr auch ein starker moralischer Gerechtigkeitssinn. In ihrer Familie und unter Freunden is sie ein lebensfrohes Mädchen, welches sehr viel Zuneigung benötigt. Ihre kindliche und naive Weltansicht. Aufgrund dieser gerät sie oftmals in interessante Situationen, und hat oft Probleme die negativen Seiten des Lebens zu sehen. Dies führt dazu das sie extrem leicht zu belügen ist. Zusammenfassend ist Rikku Bergmann ein ängstliches, schüchternes und naives Mädchen, mit einem ausgeprägten Moralverständniss. Besonderheiten: Rikku's Lieblingsfarbe ist weiß, und ihre Lieblingsspeise ist schwenebraten nach Albai Art. Sie hat eine sehr starke bindung zu ihrem Vater und ihrer ältesten Schwester. Sie hat große Angst vor Raben und Waeländern. Geburtstag: Nixenmond 2. Trideade Triudag Ziele: Magie zu erlernen um der Menscheit zu Helfen, Irgendwann mal Abenteuer zu erleben wie ihre Eltern und Geschwister. Geschichte: Rikku stammt aus einer typischen Abenteurer Familie. Ihre Mutter, eine elfische Druidin, und ihr Vater ein menschlicher Waldläufer lernten sich auf einem Abentuer kennen und kamen sich im laufe der Jahre immer näher. Rikku ist die vierte Tochter dieser Familie. Alle ihre Geschwister sind ebenfalls in das Abenteuer Geschäft eingestiegen. Neben ihren Zwillingsschwestern der Bardin Nadia, und der Priesterin Linu bewundert sie besonders ihre älteste Schwester Victoria für ihren Mut. Schon früh wurden ihre magisches Potetial bemerkt, da es jedoch in ihrer Heimat keine Akademien oder Gilden gab , konnte dies nicht gefördert werden. Da sie jedoch ein sehr gutes Verhältniss zu ihren Geschwistern hatte wuchs sie friedlich "auf" Woher sie genau stammt ist bis jetzt niemandem bekannt (ursprünglich andere Welt), sicher ist nur dass sie eines Abends zusammen mit einigen Freunden der Familie in der albische Stadt Corrinis auftauchte. Hier kam sie auch zum ersten mal mit der Gilde des blauen Vogels in Kontakt. Dort versuchte sie auch einen der begehrten Lehrlings Plätze zu ergattern. Dieses Vorhaben scheiterte jedoch. Traurig und niedergeschlagen setzte sie die Reise mit ihren Bekannten fort. Als sie wenig später noch erfuhr das ihre Eltern bei einem Abenteuer umsleben gekommen waren brach für sie eine Welt zusammen. In dieser Nacht erschien ihr jedoch ein besonderer Gesanter Vanas. Dieser spendete ihr Trost, und fragte sie umb sie bereit sei, zu helfen solche Tragödien in zukunft zu verhindern. Rikku willigte ein und kam so zu ihrer Mentorin "Viana" Schutzpatron der Soldaten und der sterbenden , Beschützerin vor Feuer und Blitz. Diese gab ihr auch ihre erste Aufgabe. Ihr Bekannten weiter zu begleiten und nach kräften zu unterstüzen. Geschichte wird aktuallisiert sobald sie nochwas erlebt^^ Geschichte über ihre "alte Welt" folgt wenn ich sie wieder finde Diskussion: http://www.midgard-forum.de/forum/threads/22587-Rikku-Bergmann
  7. Rasse: Halbelf Herkunft: Alba (Aus Kopffeldern übernommen) Nadja Bergmann, Bardin, Beruf: Musikantin (Musizieren+1) Grad 1 Volk, Vana, normal, 166cm, 19 Jahre St 28, Gs 56, Gw 74, Ko 46, Int 100, Zt 61, Au 73, pA 80, Sb 20, Wk62 LP 13, AP 7, B 24, RK OR SchB -1, AusdB-2, AbB+/-0, AnB+/-0, ZauB +1,ResB (G/K/U)+2/+0/+0 Res:12/12/10 Angriff (EW-6, da blind): Rapier +7 (1W6-1), Dolch+5 (1w6-2), Parierdolch +1 (4Lernpunkte) Abwehr(EW-4/-2, da blind): +11/+12 Zaubern+11 Fertigkeiten: Musizieren(Flöte)+13, Sagenkunde+6 (Herkunft:Land), Sprache (Heimat)+20, Sprache (Gastland)+12, Schreiben (Heimat)+14(+8 durch Blindheit), Stimmen nachahmen+15, Tanzen+15 (4 Lernpunkte)Hören+10 (angeboren) Kampf in Dunkelheit+2 (Ungewöhnliche Fertigkeiten, 6LP) Zauber: keinen Besitz: Nadja besitztr neben einer Flöte und einer Laute noch einen Papageien Namens Fawks Fawks 4Lp, 3Ap, Gw 88, St 19, B3/130 RK:OR Abwehr +12, Angriff Schnabel +7 (1W6-2) Magisches: Nadja besitzt den magischen Anderhalbhänder "Wolfsfang" (+1/+1). Dieser erleichtert den Umgang mit Wölfen.(zögern beim Angriff , +1 auf eventuelle Aktionen mit Wölfen) Geschichte, Hintergrund: Aussehen: Genau wie ihre Zwillingsschwester hat Nadja mittellanges braunes Haar. Diese sind zu einer vergleichsweise modernen und oft auffälligen Frisur gebunden. Ihr Gesicht ist wohlgeformt, und ihre Augen sind grün. Alledings sind diese durch ihre Erblindung merkwürdig matt. Sie hat genauso wie ihre Geschwister leicht spitze Ohren. Ihre Nase ist lang und leicht gebogen. Ihre Kleidung besteht meistens aus einem einfachen Leinenhemd, braunen Wildleder- Armschienen, hohen ebenfalls braunen Wildleder Stiefeln,und einem Krampenhut. . Auf Reisen trägt sie einen dicken braunen Filzreisemantel. Zu ihren "Auftritten" trägt sie über dem Leinenhemd einen eleganten Lederwamps mit roten Stoff Nähten, und eine ebenso leuchtend rote Hose. Ihre Laute trägt sie immer unterm Arm, die Flöte in einem passenden Leder Beutel. Im allgemeinen trägt sie immer vezierte Silber –Ohrringe und ein Amulett mit mystischen Symbolen Wesensart: Nadja ist durch und durch von heiterem Wesen. sie ist für jeden Spass und jeden Streich zu haben. Sie begegnet jedem Problem mit heiterem Gemüt. Nadja würde selbst im Angesicht des Todes noch witze reißen. Jedoch bedeutet dies nicht das ihr Probleme und Gefahren ihr nicht nahe gehen. Sie versucht dies eben durch ihr Gemüt oder durch Sticheleien zu überdecken. Auch durch ihre Blindheit lässt sie sich nicht unterkriegen. Besonderheiten: Nadja ist erblindet. Ihre Lieblingsfarbe ist rot. Ihre einzigste wirkliche Angst ist, das sie nie geheilt werden kann , trotz der Sticheleien bewundert sie ihre Zwillingschwester zutiefst. Sie bewundert ihre entschlossenheit und Zielstrebigkeit .Deswegen das musizieren aufgeben muss. Sie ist vegetarierin. Ziele: Wieder musizieren zu können, mit einem Stück bekannt werden Geschichte: Nadjas Geschichte ist vergleichsweise unspektakulär. Bis jetzt lebte sie zusammen mit ihren Eltern und ihren Schwestern in einem Haus in ihrer Heimatstadt. Schon in früher Kindheit fing sie an sich für die Musik der Barden zu interessieren. Sie begann bald darauf das Flöte und Lautenspiel zu erlernen. Aufgrund der Tatsache das Musik das einzigste ist was sie wirklich interesseirte ging sie mit ihrem gesamten Herzblut an das erlernen der "Bardenkünste" Mit gut 15 Jahren hatte sie bereits in einigen der lokalen Tavernen einen gewissen Ruf erlangt. Doch all dies änderte sich, als sie nach ihrem 16 Geburtstag plötzlich erblindete. Manche munkelten das die Erblindung durch eine Krankheit hervorgerufen wurde, andere behaupten das dies durch eine Schlägerei zustande gekommen ist. Sicher ist nur dass niemand bis jetzt eine Heil Möglichkeit gefunden hat. Von heute auf morgen konnte sie ihr geliebtes Handwek nicht mehr ausführen, und eine Welt brach zusammen. Zwar versuchte sie verzweifelt auch blind musizieren zu können. Als sie später einen jungen Mann kennenlernte , der ihr versprach ihr zu helfen, fasste sie neuen Mut. Heute ist sie mit "diesem" verheiraten , hat eine Tochter, und plant ihre erste musikalische Reise... Diskussion: http://www.midgard-forum.de/forum/threads/22615-Nadja-Bergmann
  8. Gruppenzugehörigkeit: Gilde der Langen Finger Rasse: Halbelf Herkunft: Alba (Auf Kopffeldern übernommen) Victoria Bergmann, Kriegerin , Grad 1 Volk, Vana/Xan , Rechtshänderin, kräftig, 192cm, 25 Jahre St 99, Gs 40, Gw 51, Ko 77, Int 44, Zt 09, Au 64, pA 27, Sb 17, Wk63 LP 16, AP 12, B 22 RK LR SchB +3,AusdB+4, ZaubB-2,ResB(G/K/U)-1/-1/0 Res: +9/+11/+10 Angriff: Bihänder+7 (2W6+3), Dolch +5 (1W6+2), Anderthalbhänder +5, Langbogen +7, Langschwert +5 Abwehr+11 Zaubern+(0) Fertigkeiten: Kampf in Vollrüstung+17, Kampf in Schlachtreihe+5, Reiten +15, Kampf zu Pferd+15, Athletik+6 (angeboren Nachtsicht+8), Spurenlesen+4, Geländelauf+10 (Ungewöhnliche), Fallenstellen+4 (Land:allgemein). Besitz: Zu ihrem Besitz zählt neben ihrer Ausrüstung, einige Trophäen vergangner Abenteuer Magisches: Victoria besitzt einen magischen Bihänder (+0/+2) und ein magisches Amulett. Das Amulett war ursprünglich dazugedacht, das Monster in ihr zu unterdrücken. Da dort jedoch nichts ist ist das Amulett in diesem Bereich wirkungslos. Es "wirkt" nur da sie selbst daran glaubt (ich kann mich beherrschen, das Amullet hilft ja ) Das wirklich magische am Amulett ist ein einfacher Schutz vor Geistesmagie.--> wenn an die wirkung geglaubt wird steigert sich die Sb auf 40 Geschichte, Hintergrund: Aussehen: Victoria hat leuchtend rot-orangenes Haar welches in einem zweckmäßig kurzen Haarschnitt gehalten ist. Ihre Augen sind leuchtend grün, und haben manchmal einen leichten rotstich. Ihr Gesicht ist schmal und sie hat auffallend gespitzte Ohren. Außerdem ist sie extrem groß, und hat unnatürlich spitze Eckzähne. Vor allem ihre Größe und die vampier - artigen Eckzähne lassen sie gegenüber Außenstehenden ziemlich unsympathisch und fast gefährlich wirken. Jedoch erscheint ihr Körper nicht wie in den Werten angegeben kräftig, sondern ehr athletisch. Trotz ihrer großen stärke treten ihre Muskeln nicht hervor. Ihr Körperbau scheint ehr durchschnittlich. Ihre Kleidung besteht meistens aus einem einfachen Leinenhemd, braunen Wildleder- Armschienen, hohen ebenfalls braunen Wildleder Stiefeln, und ihrem Kettenpanzer. Darüber trägt sie noch einen Wappenrock in den Farben ihrer Heimatstadt. Auf Reisen trägt sie anstelle des Wappenrocks einen dicken braunen Filzreisemantel. Im allgemeinen trägt sie immer einfache Silber –Ohrringe und ein Amulett mit den Namen ihrer beiden verstorbenen Kinder. Wesensart: Victoria ist von freundlichem und einfachen Wesen. Sie versucht Leuten in Not zu helfen wo sie nur kann. Dabei bevorzugt sie jedoch meistens die direkte Möglichkeit , und nicht die klügste oder einfachste. Des weiteren ist sie nicht sehr entscheidungsfreudig und hört lieber zu als selbst zu entscheiden. Ihr größtes Problem is ihre mangelhafte Selbstbeherrschung. Sie lässt sich schnell durch nicht einmal ganz ernstgemeint Kritik aus der Reserve locken. Außerdem ist sie schnell niedergeschlagen oder eingeschnappt. Die hast jedoch wahrscheinlich viel mir ihrer recht schweren Kindheit zu tun Besonderheiten: Victoria 's Lieblingsfarbe ist blutrot, und ihre Lieblingsspeisen nach sind alle arten von Fleisch, die so kurz wie möglich gebraten wurden. Sie hat eine sehr starke Bindung zu ihrer jüngsten Schwester. Ihre größte Angst , ist die einfach in irgendeiner Situation zu versagen und so unnötig Kameraden in Gefahr zu bringen. Dabei misst sie ihrem eigenen Leben eine ehr untergeordnete Rolle zu. Reste eines Vampier-Fluchs sind noch immer in ihrem Körper und Seele. Ziele: Ihre Hauptziele sind zum einen endlich vom Vampier Fluch erlöst zu werden, zum anderen den Mörder ihrer Kinder zu finden und zustellen. Geschichte: Auch Victorias Kindheit legt weitgehend im dunkeln. Bekannt ist nur, dass sie die älteste Tochter eines Waldläufers und einer elfischen Druidin ist. Jedoch war ihre Kindheit schwer und nicht ungefährlich. Als sie im Alter von nur vier Jahren einem Vampier zum Opfer fiel, endete ihr normales Leben abrupt. Zwar konnten die Priester der Stadt und das schnelle reagieren ihrer Eltern das schlimmste verhindern, und den Fluch weitgehend eindämmen. Jedoch blieben einige körperliche Merkmale und Gewohnheiten zurück. Daher stammt ihre große Statur, ihre spitzen Eckzähne und der leichte Farbstich in ihren Augen. Auch ihre Stärke ist wahrscheinlich auf diesen Zwischenfall zurückzuführen. Jedenfalls war ihre Kindheit damit vorbei. Von den anderen Kindern der Stadt gemieden und gehänselt, von den Erwachsenen mit Angst und Abscheu gestraft, verhinderte einzig und allein die Existenz der Familie und einiger Guter Freunde, dass sie auf irgendeinem Scheiterhaufen verbrannt wurde. Doch das Verhalten der Städter hielt an. Später als sie 16 war hand sie aus diesem Grund auch keine Arbeitsstelle (wer will schon ein Monster anstellen?) Etwas besser wurde es erst als ihr Vater ihr einen Posten bei der nicht sonderlich beliebten Stadtwache verschaffen konnte. Dies bessere ihre Situation in soweit auf, dass sie nicht mehr offenen Beleidigungen ausgesetzt war. Als sie danach auch noch ihren einigsten Freund heiraten wollte, war das Glück wohl zuviel. Während des Hochzeitsfest wurde das Brautpaar von einigen Randalierern (Du Vampier- Monster ) mit Steinen Beworfen. Danach herrschte jedoch 6 Jahre „Frieden“ Sie bekam 2 Töchter und lebte einigermaßen gut. Allerdings brach zwischenzeitlich Krieg aus, und ihr geliebter Mann fiel in einer der zahlreichen Scharmützel. Als ihre Kinder nur wenige Wochen später einer Assassine (ihre Eltern hatten sich im laufe der Jahre als Abenteurer Feinde gemacht) zum Opfer fielen lag ihr Leben in Trümmern. Sie begann auf Rache zusinnen. So kam es das sie mit ihren Eltern die Spuren der Verantwortlichen zu verfolgen. Diese führten sie in das nördliche Alba, in die Ruinen eines kleinen Dorfes. Dort gerieten sie jedoch in einen Hinterhalt, und ihr Vater und ihre Muter starben , und sie wurde schwerverletzt zurückgelassen. Dort erkannte sie schließlich, dass ihre Rache vielleicht doch nicht so wichtig ist. Sollte sie jemand finden und sollte sie überleben, wird sie sich niederlassen um für ihre jüngeren Geschwister und besonders für Rikku sorgen zu können. Diskussion: http://www.midgard-forum.de/forum/threads/22594-Victoria-Bergmann
  9. Wolf

    Steine der Kraft

    Da ich auch sehr gerne am Pc spiele kam mir durch das Spiel Lineage 2 eine neue Idee für ein kleine Gadget. Wirkung: Die Steine der Kraft gewähren dem Anwender beim aktivieren einen Schadensbonus von +2 beim nächsten Treffer. Jedoch verliert die Figur beim Aktivieren des Steins 2AP und hat in dieser Runde eine um 1 verringerte Abwehr. Sollte eine Figur mehr als 3 dieser Steine hintereinander benutzen, so hat durch die rückständie Magie für 1W6 Tage eine um 1 verringerte Abwehr und AP Die Steine haben eine ABW 02 Jede Figur kann die Steine nutzen , also auch solche ohne hohes Zaubertalent. Die Aktivierung erfolgt durch den Gedanken (bzw.Prüfwurf Zaubern der Erschaffers) Kritischer Erfolg: Die mobilisierte Energie reicht für einen weiteren Angriff Kritischer Patzer: Es wurden wichtige Energien Abgezapft -> eine Runde wehrlos Der Schaden resultiert aus dem eigenen Körper und die Magie "speißt" die Wucht des Angriffs mit Energie aus anderen vernachlässigbaren Körperteilen bzw Eigenschaften Daraus ergibt sich das nur Angriffe von dem Schaden provitieren , die in gewisserweise die Körperkraft benötigen.(Nahkampfwaffen, Bögen) Aussehen Die Steine der Kraft sind etwaso groß wie ein Wachtelei, und bestehen aus Alchemistensilber, Vulkangestein und einem Edelstein. Der Kern des Edelsteins ist aus Vukangestein, und von diesem seinen sich dünne Fäden aus Alchemistensilber durch den Edelstein zu ziehen Herstellung Neben den oben genannten Materialien wird zusätzlich nocheine gewisse Magiebegabung und der Entsprechende Zauber benötigt. Geschichte Ursprünglich wurden die Steine Der Kraft von dem Schurken und grauen Hexer Ulbrec Flammenzunge zum betrügen bei seinen zahlreichen Duellen erfunden. Jedoch merkte er schon bald ,das in seiner Entdeckung einer vielversprechende Gesäftsidee steckte. So beendete er seine Spitzbübische Karrierre und begann weiter an seiner Erfindung zu arbeiten. Seit kurzen kann seine Werke auch kaufen, und wer es schafft ihn "zu überzeugen2 wird vielleicht auch in das geheimniss zur Erschaffung dieser Steine eingeweiht.
  10. Wolf

    Flugspinnen

    Aussehen Flugspinnen sind etwa 6cm große Spinnen. Sie haben ein bäunlich- grünliches Fell auf dem Rücken, und ein gräuliches auf dem Bauch. Zusätzlich zu ihrem 6cm großen Körper haben diese Spinnen sehr lange und dünne Beine zwischen denen hauchdünne und fast dürchsichtige Flughäutchen gespannt sind. Sie sind praktisch ähnliche kleine Artgenossen der Federspinne Vorkommen Die Spinnen leben in den Ausläufen der Regenwälder und Gebirge in dem Streifen vom IKENAGA Becken über Rawindra bis nach Khantaipan. Dort leben sie in Bäumen, bzw Felsspalten. Nahrung Die Flugspinne ernährt sich hauptsächlich von Insekten oder Käfer die sie in der Luft fängt, allerdings würde sie auch nicht vor kleinen Vögeln oder vielleicht einer Fee halt machen. Besonderheit Aufgrund ihrer Flughäute und ihres ultraleichten Körperbaus ist es dieser Spinne möglich selbst von einem kleinen Windstoß davongetragen zu werden. Diesen Umstand macht sie sich zu nutze un fängt ihre Beute entweder direkt in der Luft mit ihren langen Beinen, oder aber mit einem ebenso leichten Netz welches sie blitzschnell im Flug spinnen kann. Aufgrund ihrer dünnen und dennoch gelenkigen Beine kann sie die Flughäutchen so verstellen, dass sie ihren Flug ziemlich exakt lenken kann.Allerdings kann sie immer nur in Windrichtung fliegen Dafür besitzt diese Spinne jedoch einen sehr feines Gefühl für Luftbewegungen , und kann so von Boe zu Boe gelangen oder sogar die Richtung wechseln. Angeblich ist es sogar möglich , dass sie die "Winde" von Vogelschwingen nutzen kann Für Menschen ist die Spinne im Grunde ungefährlich allerdings kann es passieren das sie versehentlich einem direkt im Gesicht landet . Sollte so etwas passieren leidert der betroffen unter einem um 3 verringerten Erfolgswurf auf sehen aufrund ihres Giftes bzw. aufgrund eines Sekretes an ihren Netzen Der Effekt verfliegt jedoch nach 1W6 Stunden. In Gefahren Situationen wir die Spinne versuchen einen erhöhten punkt zu erreichen um von daaus Notzustarten .... sie flieht Werte LP 3 AP 1W6-1 Gw 90 St 05 B 4/ bzw Windgeschwindikeit OR Angriff: Biss +7 (besriebenes Gift, Virulenz+40) Bes.: Fliegen durch den Wind
  11. alkoholische Getränke Midgards Da es in den Abenteuern bei denen ich mitgespielt hatte immer nur Bier und Wein gab habe ich mir mal ein paar Getränke ausgedacht Daher habe ich hier eine kleine Liste an Getränken, die mehr Abwechslung in das die Tavernen bringt. Die Zahlen stehen für Alkoholpunkte Alba Narrenmacher Whisky(2-3) -macht seinem Namen alle Ehre- „Dwyllans Ruf“ Rum(3) -starker Rum -Import- Tidforder Doppelbock Starkbier(2) -nur in der Umgebung von Tidford- Haelgarder Nixenblut Branntwein(3) -Nur in den Haelgarder Hafenkneipen – rötliche Färbung- „Schwarzer Clan“ Schwarzbier(2) -In ganz Alba und in dessen Grenzgebieten- schmeckt ungewöhnlich süß- Corriner Hofbräu Bier(2) -bekanntes Bier gewöhnlicher Geschmack- Beornanburgher Rot Wein(2) -bekannter Mittelschicht Wein ,Trocken- Proiresse Kloster Bier Bier(2) -Kloster Bier aus dem Umland –würziger Geschmack- Wulfsteader Dunkel Starkbier(2) -hoher Alkhohol Gehalt- Escavalonischer Weißwein(2) -gewöhnlicher „Tavernen Wein“- „Vanas Glück“ süffiger Rotwein(3) -kurbelt die „Fruchtbarkeit“ an beliebt an Festtagen- Halfdaller Starkbier Dünnbier(1) -schwach alkoholisches Bier - Malzbier Geschmack- Twinewarder Rachenputzer Rachenputzer(4) -sehr starker Kräuter Geschmack- Artruss Whisky Whisky(2) -Spezialität um das Artross Massiv- Thamer Drachenzunge Rachenputzer(4) -brennt wie Feuer- Flammen farben- Wodding Kloster-Ale Ale(1) -typisches Ale- KhanThaiPan Pfirsich-Schnaps Hochprozentig(4) - wird nur aus frischen Pfirsichen gemacht Pfirsich-Wein schwacher Fruchtwein(2) - orangefarbener Wein mit leichtem Pfirsich Geschmack Wei –Wein Reiswein (2) -Reiswein aus dem Gebiet um Wie, dunklere Färbung- Tsai Chen Schnaps Fruchtschnaps(2) -Aus Gebieten um den Tsai Chen, verschiede Früchte, teils extra gezüchtet- Yu-Bier Dünnbier(1) -wirklich „dünnes“ Bier- Schatten Schnaps Algenschnaps(3) -Algen aus dem Schattenmeer, dunkel und trübe- Rache der Dreiheit Schnaps(4) -klarer Reis-Frucht-Schnaps, wegen Gotteslästerung illegal- Spiegel Schnaps Kirschblüten Schnaps(3) -wird aus Kirchblütensekret gewonnen, lässt im Krug ein klares Spiegelbild entstehen- Wein der tausend Düfte Wein(2) –wird aus allen aromatischen Blumen gewonnen, richt nie gleich- Tausend Dolche Schnaps(3) –Schnaps der sich beim trinken wie spitze Klingen anfühlt- Segen der Dreiheit Pflaumenwein(2) -wird aus den feinsten Plaumen, einer einzigsten Plantage herrgestellt- Kappa Wasser Bier(2) -Bier, welches der Legende nach aus Wasser von den Köpfen der Kappa gewonnen wird, sieht wie Dreckwasser aus- LungHuSchan Höhlenwein Wein(2) -Wein aus importierten Trauben, die im Gebirge gelagert und verarbeitet wurden- Stachelwein Wein(3) -Pfirsichwein, in den das Gift eines Kugelfisches gegeben wird, muss vorher 5 min erwärmt werden, sonst TÖDLICH- MeiTifang Likör Algenlikör(3) –wird aus gelben und blauen Algen der MeiTifang Inseln gebraut, Haluzinationen können auftreten- Kaisers Gnade Wein(1) –billger „Volkswein“ dessen Produktion jedoch von der Oberschicht unterstützt wird. Waeland Wyrd Wasser Rum(3) -Aus den Gebieten an der Wyrdsee -Import/Raub??- Wolfsblut Met(2) -sehr süßer Kräutermet mit gold-roter Farbe, soll versteckte Kräfte wecken, erhöht die Chance zum Berseker zu werden- Isgarder Starkbier Starkbier(2) -Bier aus Isgard, malzig- Dvarheimer Doppel Starkbier(4) -Zwergenbier aus Dvarheim, sehr stark- „Zwergen Tod“ Rachenputzer(5) –extrem hoch alkoholischer Rachenputzer, kann zu Erblindung führen- Bernstein Met Met Bernsteinfarben, aus der Bernsteinbucht, zusätzlich wird Honig an den Krug geschniert- Bärenblut starker Kräuter Met(4) -wird mit Blut vermischt. kann dadurch Krankheiten veursachen Eschar Wüstenwind Kaktuss Schnaps(3) -Schnaps aus Kaktuswasser- Dairaba Feigenschnaps Feigenschnaps(3) –feinste Feigen, und ein Schuss Kaktuswasser- Karawanen Tod Hochprozentig(4) -verursacht Durst, genuss außerhalb der Stadt gefährlich „Hitze Koller“ Hochprozentig(4) -man scheint die Hitze nicht mehr zu spüren , aus Datteln Sandwein Hochprozentiger Fruchtlikör(3) -verschiedene exotische Früchte, sandige Farbe- Kehlenschneider Likör(4) -stark, mit verschieden sehr scharfen Gewürzen vermischt, kann wie Feuer in der Kehle brennen- Karawanen Glück Wein(1) –stillt schon in vergleichweisen kleinen Mengen die benötigte Flüssigkeitsmenge, macht aufmerksamer- 1001 Nacht Wein(2) - recht schwacher Dattelwein, der den Trinker jedoch außergewöhnlich großzügig werden lässt- Lonly Flower Blütenschnaps(3) -Schnaps der aus der Blüte einer seltenen Wüstenblume gewonnen wird, sehr teuer- Schwarzer Dshinn Kräuterschnaps(3) – Kräuterschnaps, dem ein Tropfen Skorpiongift zugegeben wird- Sandwurm Flut Fruchtwein(2) -zäher Fruchtwein , der sich beim Trinken anfühlt, wie ein Wurm der die Kehle runter kriecht- Wüstenfeuer Bier(1) –recht schwaches Bier welches jedoch scharf ist Chryseia Kroisos Ouzo Ouzo(3) -Ouzo direkt aus Kroisos- Nereiden Tränen Weiß Wein(2) -süßlich , vollkommen durchsichtig- Lystra Strand Wein Fruchtwein(2) - Fruchtwein mit wohtuendem gechmack und Geruch Tyrener Halbtrocken Wein(2) - Klassischer Wein Nyktoros’ Essenz Rachenputzer(4) - Kräuterschnaps aus lokalen Kräutern Tritonen Blut starker Rotwein(3) - beliebter Wein in Tavernen Diptyches Herrschaft Blaubeer Likör(3)-das perfekte blaue Blut für den Pöbel- Leonessa Kräuter Schnaps Schnaps(2) -Lokale spezialität- Schönlings Trunk Branntwein lässt jeden Gefährten schön erscheinen Nothuns Speichel starker Brantwein(5) zähflüssiger als normal, sieht aus wie Speichel Sankria de Sol Sankria(2) -"sonniges" Getränk Küstenstaaten Pardunier Ein Prickelwasser(2) Darf nur in der namensgebenden Stadt hergestellt werden! Sonstiges Regenbogenschnaps Schnaps(3) überall um die Regenbogensee Irrlicht's Seele Fruchtwein(2), indem etwas zu leuchten scheint Ich werde weiterhin versuchen die Liste weiterzuführen, und zu verbessern. Sobald es neue Ideen gibt .
×
×
  • Create New...