Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'glück'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Elektronik
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
  • Community
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Archiv
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Südcon - Archiv
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen Archiv
  • Midgard-Forum-Online-Con's Abgeschlossene Runden
  • Midgard-Forum-Online-Con's Online-Con - Rundenabsprachen
  • Midgard-Forum-Online-Con's Tutorials
  • Fehler's Abenteuer
  • Fehler's Schwampf

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Categories

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

Found 5 results

  1. Ich hab da momentan ein schwieriges Problem. Einer meiner Spieler hat zuviel Glück beim Würfeln (statistisch gesehen). Ein Anderer fumbled zu häufig. Würdet ihr den Fumbler bei der Vergabe von Erfahrung oder Beute unterstützen und beim Glückspilz kürzen?? Was würdet ihr tun? Gruß Keldorn
  2. Hi, Dragon mal wieder. Dieses Mal versuche ich mich einmal an einer Fertigkeit anstatt an Zaubern oder Artefakten. Es ist mein erster Versuch in dieser Kategorie, also frank und frei herraussagen, was ich (eventuell) falsch mache. Die folgende Idee ist mir vor knapp 2 Stunden in den Sinn gekommen, also noch ein völliger Prototyp, der noch längst nicht vollendet ist. Glück (keine Leiteigenschaft) ungelernt +0 (+1/+4) Grund: Glücksritter, Spitzbube Allgemein: alle anderen Ausnahme: keiner Erlernen: 400 EP (+1) Steigern: +2 800 EP +3 1600 EP +4 3200 EP Die Figur ist ein echter Glückspilz, und hin und wieder gelingen ihm durch pures Glück Sachen, die normalerweise schief gehen würden. Sollte die Figur einen EW oder WW verpatzen, und beträgt die zum Erfolg nötige Differenz den Erfolgswert in "Glück" oder weniger, so darf er einen EW: Glück würfeln, die das Ergebnis dann gerade so modifiziert, dass es klappt. Ein Abenteurer darf pro Tag nur "Grad-Mal" vom Glück gesegnet sein. Niemand kann jemanden beibringen ein Glückspilz zu sein. Das Erlernen der Fähigkeit funktioniert nur im "Selbststudium", das Steigern nur durch PP`s. Beispiel: Rivas der Glücksritter versucht sich an jemanden herranzuschleichen (Grad 2, Schleichen +9, Glück +1). Beim Würfelwurf fällt eine 10. 10+9=19, misserfolg, und ein Brett des Bodens beginnt zu knarren, was dem Opfer auffällt. Rivas Spieler entscheidet, auf sein Glück zu hoffen, und darf nun noch einmal würfeln. Bei einer Zahl von 19 oder 20 huscht z.B. eine Maus am Opfer vorbei, und dieser macht jene für das Knarren verantwortlich, bei 18 oder niedriger zählt der EW: Schleichen ganz normal als Gescheitert. Egal welches Ergebnis kommt, Rivas hat an diesem Tag nurnoch ein einziges weiteres Mal die Chance, das ihm sein Glück zur Hilfe kommt.
  3. Hi Leute, ich hab erst kürzlich wieder gelesen dass es als PW auch nen anderen Schwerpunkt geben kann. Gibst hier im Forum dazu irgendwelche Beitrage? Habs jetzt einfach hier reingestellt. Man kann es ja verschieben falls nötig. Ich würde gern einen Priester der Schläue oder des Glücks spielen. meines Wissens gibt es einen Glückspriester nicht, aber würde ja evtl auch ins Schema des PW passen. Aber das Lernschema im DFR ist halt dazu wenig geeignet, vorallem bei den Zaubern. Gibst es Quellen in denen es etwas Handfestes über die diesen Schwerpunkt gibt ? evlt wäre es auch eine Mischung eines Magiers/Hexers/Spitzbuben und des PW. Ich glaube im KTP-QB steht etwas über Wu Kung der Gott der Narren/Gaukler. Sowas würd super passen. Vielen Dank schon mal für eure Antworten. mfg, Eofinn.
  4. Guest

    Jackellope

    Werte Anwesende! Heute werde ich ihnen eine kleine Geschichte über eine der übelsten und gemeinsten Wesen auf dieser Welt erzählen. Lassen sie sich von dem Aussehen nicht täuschen - ein Erzdämon mag verschlagener ausschauen doch dieses Wesen nimmt es sicher mit einem solchen locker auf. Die finstere Kreatur sieht auf weitem aus wie ein Hase und wäre da nicht das kleine Rehartige Geweih auf seinem Kopf könnte man es von außen auch nicht wirklich unterscheiden. Leider sind mir nur wenige Geschichten bekannt etwa von einem scharidischen Magier welcher vor so einer Kreatur nach Alba geflohen ist. Sie mögen sich nun vielleicht fragen "was ist an einem Hasen so schlimm? Selbst mit einem Geweih?" Wenn das so einfach zu erklären wäre. Jeder kennt diese kleinen Abergläubischen Dinge - man soll nicht unter einer Leiter durchgehen etwa - das bringe Unglück. Tatsächlich ist an solchen Dingen einiges Wahres dran, wenn man etwa um die Leiter außen rum geht kann sie nicht auf einen drauffallen. Bei dem Wesen handelt es sich auch um so etwas. Eine Legende so man will: Wenn man so einen Hasen sieht bringt das sehr viel Unglück. Mir ist nur eine Sache bekannt dass es jemanden gelungen ist so ein Tier zu erlegen: durch pures Glück, anders kann ich es nicht nennen. Hingegen sollen schon die größten Helden in der Nähe dieser Kreaturen ihr Ende gefunden haben und diese Hasen - haben sich danach an ihrem Kadaver genährt. Richtig gehört! Diese Biester essen Fleisch! Quelle: Jackellope aus Wikipedia und aus Deadlands RPG ps: Der Jackellope ist zu intelligent um sich zu einem vertrauten machen zu lassen
  5. Guest

    Artikel: Jackellope

    Werte Anwesende! Heute werde ich ihnen eine kleine Geschichte über eine der übelsten und gemeinsten Wesen auf dieser Welt erzählen. Lassen sie sich von dem Aussehen nicht täuschen - ein Erzdämon mag verschlagener ausschauen doch dieses Wesen nimmt es sicher mit einem solchen locker auf. Die finstere Kreatur sieht auf weitem aus wie ein Hase und wäre da nicht das kleine Rehartige Geweih auf seinem Kopf könnte man es von außen auch nicht wirklich unterscheiden. Leider sind mir nur wenige Geschichten bekannt etwa von einem scharidischen Magier welcher vor so einer Kreatur nach Alba geflohen ist. Sie mögen sich nun vielleicht fragen "was ist an einem Hasen so schlimm? Selbst mit einem Geweih?" Wenn das so einfach zu erklären wäre. Jeder kennt diese kleinen Abergläubischen Dinge - man soll nicht unter einer Leiter durchgehen etwa - das bringe Unglück. Tatsächlich ist an solchen Dingen einiges Wahres dran, wenn man etwa um die Leiter außen rum geht kann sie nicht auf einen drauffallen. Bei dem Wesen handelt es sich auch um so etwas. Eine Legende so man will: Wenn man so einen Hasen sieht bringt das sehr viel Unglück. Mir ist nur eine Sache bekannt dass es jemanden gelungen ist so ein Tier zu erlegen: durch pures Glück, anders kann ich es nicht nennen. Hingegen sollen schon die größten Helden in der Nähe dieser Kreaturen ihr Ende gefunden haben und diese Hasen - haben sich danach an ihrem Kadaver genährt. Richtig gehört! Diese Biester essen Fleisch! Spoiler : Der Jackelope Spielwerte: Nimmt einen Hasen aus dem Regelwerk,... Folgende Änderungen: B 48 (Die Tiere können diese Geschwindigkeit sehr lange aufrechterhalten, selbst ein Wolfrudel ist nicht in der Lage so einen Hasen zu hetzen) Geländelauf+20, Schleichen+16, Tarnen+16 (in relativ natürlicher Umgebung) Abwehr und Resistenz +40 (ja das ist recht viel) Zusätzlich hat der Jackelope die Fähigkeit "Glückspunkte stehlen +12" Dies kann mit einem WW:WK/5 resistiert werden. bei einem Kritischen Erfolg kann der Jackelope auch einen Punkt Schicksalsgunst stehlen. Dafür muss er 10 min sitzend die betreffende Spielfigur betrachten können (und diese muss auch Punkte besitzen, das spürt der Jackelope instinktiv) Die so gestohlenen Punkte kann der Jackelope nun gekonnt als 'Unglückspunkte' einsetzen. Dies funktioniert genauso wie die originalen Punkte, nur in gegenteiliger Wirkung - so muss ein etwa gelungener Wurf wiederholt werden. Gerne macht er das in kritischen Situationen, etwa beim Klettern, schnellen Reiten, Balancieren, ungerne auch beim Schwimmen (Sie sind schlechte Schwimmer, und durch das herumknabbern an Wasserleichen bekommen sie Blähungen!) Ein Jackelope verfolgt in der Regel gerne eine Gruppe von Leuten. Hat er einen Punkt gestohlen so bildet sich zwischen dem Jackelope und seinem Opfer eine Verbindung. Er kann nun dieses Opfer immer wieder ausfindig machen, er verliert diese Verbindung nur wenn der Figur zweimal hintereinander ein kritischer Erfolg gelingt. Egal bei welchen Würfen. Ein Jackelope kann so mehrere Opfer haben und ein einmal fixiertes Ziel auch mal einige Zeit "in Sicherheit wiegen". Was kann man gegen so ein Wesen tun? Nicht viel. Waffen und den meisten Zaubern entgeht er per Flucht. Gegebenenfalls setzt er seine erworbenen Punkte auch ein um den Angreifer zum Wiederholen von Würfen zu zwingen. Es gibt nur eine Ausnahme: körperliche! Angriffe (Jede Nahkampfwaffe, jede normale Fernkampfwaffe) welche er mit einer natürlichen 1 abwehrt können zum Tode führen - er kann dafür keine Punkte einsetzen. Und dann? Der so glückliche Held könnte nun ja im Jackelope Blut baden,... eine ziemlich dumme Idee, aber manche baden ja in Drachenblut - und das Glück ist ja mit den Dummen. Alleine - bringen würde es nichts die paar Tropfen würden auch nicht weiter etwas bringen. Mit einem EW:Landeskunde - (alle Länder Lamaran und Sirao, den dort sind diese Biester heimisch) - weiß man jedoch das eine Hasenpfote eines Jackelope tatsächlich Glück bringen kann. Mit einem EW: Tierkunde oder alternativ einem EW: Alchemie kann man die Pfote so präparieren das sie, bei trockener Lagerung, Jahrelang haltbar ist. Für eine der Vorderpfoten: sie können sich vordem Würfeln einen Zuschlag von +4 auf einen eigenen Erfolgs- oder Widerstandswurf erkaufen. Für eine der Hinterpfoten: sie können sich nachdem Würfeln einen Zuschlag von +2auf einen eigenen Erfolgs- oder Widerstandswurf erkaufen. Dies wirkt aber nur bei Leuten welche in der näheren Umgebung waren als der Jackelope sein Leben lies. Jackellope sind auch bei anderen Sache sehr auf ihr eigenes Glück bedacht und scheren sich einen Dreck um das Glück anderer. So ist ihre Vermehrung derart das ein Weibchen sich ihr Jungtier, ähnlich einem Kuckuck, einem anderen Hasen oder Kaninchen unterschiebt. Dort frisst das Jungtier sich dann an dem restlichen Wurf erst einmal satt und frisst zu guter Letzt auch die Stiefeltern. gegebenenfalls frist er auch sicher Glückspunkte aus dem gemeinsamen Pool http://www.midgard-f...meinsamer-pool/ Quelle: Jackellope aus Wikipedia und aus Deadlands RPG ps: Der Jackellope ist zu intelligent um sich zu einem vertrauten machen zu lassen Hier klicken um artikel anzuschauen
×
×
  • Create New...