Jump to content
Sign in to follow this  

Recommended Posts

Hi,

 

lang ist's her, daß ich hier was gepostet habe...war viel beschäftigt ;)

 

Ich habe die Tage meine erste App fertig bekommen. (link: http://www.windowsphone.com/de-de/store/app/rpg-djini/cc6c3034-7f83-487b-ad3e-2e48053c8400)

 

Neben den üblichen Zufallszahlen können auch Texte hinterlegt werden, die dann entsprechend angezeigt werden. Ich fand es sehr praktisch, als wir am WE mal wieder eine nette kleine Runde gezockt haben... und gerade als Meister kann man sich so seine Horden von Gegner vorkonfigurieren und muß nicht immer alles von Hand ausrechnen...

 

Vielleicht gefällt es ja dem ein oder anderen... über einen kurzen Kommentar würde ich mich freuen...

 

P.S.: falls es hier doch das falsche Forum sein sollte, bitte verschieben... und nun viel Spaß beim würfeln... ;)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Lito
      Hallo in die Runde,
      ich bin seit längerem aus verschiedenen Gründen von der Idee fasziniert, eine Möglichkeit für eine generative Spielumgebung in Midgard zu erstellen. Ich lese gerne und viele Weltbeschreibungen und Quellenbücher, aber man kann als Spielleiter immer nur einen begrenzten Ausschnitt der Welt kennen und den Spielern präsentieren (zumindest, wenn man relativ neu im System ist). Spannend fände ich es, den Spielern eine uneingeschränkte Erforschung und Entdeckung der Welt zu ermöglichen.
      Beispiel: Start in Alba, Expedition an die Meeresküsten, Reise über Meer mit verschiedenen zufälligen Zwischenstops / Begegnungen (Insel, Schiffe, Tiere / Kreaturen, Unwetter, Reiseunfälle, Rationen gehen leer), Stranden an Insel anderen Kontinents (hier wirds dann schon schwer mit Allgemeinwissen des Spielleiters), Erkunden der Küste, Eindringen ins Landesinnere, Begegnungen mit Einwohnern (Dörfer, Städte, Völker, etc.).
      Cool wäre eine Art System, all diese Begegnungen aus einem sinnvollen Repartoire an Möglichkeiten auszuwürfeln. Dieses generative System müsste dann berücksichtigen, in welchem Kontinent / Gegend sich die Spieler gereade befinden und dem Spielleiter dann per Würfelwurf Begegnungen / Umgebung / etc. errechnen. So könnte man z.B. "leere" unkartografierte Strecken zwischen in Midgard definierten Städten oder Ländern füllen. Diese Idee lässt sich natürlich unendlich weiterspinnen, im Prinzip könnte man einen Generator für eine komplette Spielwelt erstellen, der z.B. Kartenmaterial, Kulturbeschreibungen oder Bilder aus der Wikipedia-API verwendet. Vielleicht ist es auch einfach nur ein System, das weite Reisen realistisch simulieren kann.
      Ein paar Bruchteile, die in etwa in diese Richtung gehen wären z.B.:
      Generator für Stadtkarten:
      https://watabou.itch.io/medieval-fantasy-city-generator
      Lankhmar (Buch über eine Fantasy-Stadt mit vielen Zufallselementen):
      https://en.wikipedia.org/wiki/Lankhmar
      Vornheim (Regelwerk zur generativen Stadterstellung):
      https://www.lotfp.com/RPG/products/vornheim
      Hier im Forum habe ich auch einmal eine simple Auflistung mit Möglichkeiten (1-20 für einen W20) gesehen, das z.B. Gesinnung von NPCs bei Interaktion mit Spielern ermöglicht.
      Ich freu mich auf eure Ideen und Anregungen, vielleicht gibts ja auch schon vergleichbare Projekte hier im Forum :-)
      Lito
      PS: procedual und sandbox gehen vermutlich in diese Richtung
    • By Aldred (pmapps)
      Hallo Hallo Midgard Forum!
       
      Ich bin im Begriff eine App zu entwickeln, die das Charakterblatt auf euer Tablet bringt.
       
      Zum einen, weil ich die App-Programmierung erlernen möchte und zweitens, um den Regenwald zu retten... ;-)
      Ich habe schon ein klein wenig Erfahrung mit Java, weshalb es diesbezüglich keine Probleme geben sollte. ;-)
       
      Weshalb ich hier ein Thema eröffne ist folgender Grund:
      Ich war eine zeitlang gelegentlicher D&D Spieler und wechsle zur Zeit mit meiner Gruppe in die Midgard Welt. Deshalb benötige ich eure Hilfe für die Gestaltung der App. Was ist wichtig für das Layout der verschiedenen Seiten? Wie erstellt ihr eure Charaktere? Was wünscht ihr euch für Funktionen im Bezug auf Waffen, Magie, Gepäck usw.? Wie gefällt euch das Design der App und der einzelnen Tabs? Und und und..
       
      Es wäre schön wenn eure Hilfe zum guten Gelingen des Projektes beitragen würde!
    • By Baldred die Klaue
      Hallo zusammen,
       
      habe den Ordner mal durchforstet und festgestellt, daß es ja in den letzten Jahren, Monaten immer mal wieder Einträge, Versuche gab Applikationen etc. für Tabelts zusammen zu stellen.
       
      Mich würde interessieren, ob bereits solche Tools von euch genutzt werden und wenn ja, welche? Oder ob es hier ein par mutwilige gibt, die sich vorstellen können so etwas aufzubauen?!
       
      Auch ich hege solche Gedanken. Würde gerne mein iPad (als leitender Meister) mitnehmen, um ggf. schneller Zugriff auf die nötigen Tabellen zu haben etc. Ich teste gerade ein wenig die Möglichkeiten so etwas als reine Website mit CSS und Javascript zu lösen. Als Anfang würde ich gerne einen Zufallsgenerator erzeugen, um gegnerische Angriffs und Abwehrwürfe zu simulieren und bei 1 oder 20 entsprechende Folgewürfe mit Auszug aus der passenden Tabelle zu erlangen. Außerdem kann der Spielleiter einfach auch seinen W100 eingeben (den der Spieler gewürfelt hat) und passende Einträge aus der Tabelle bekommen.
       
      Klingt das soweit plausibel?
       
      Fänd's klasse, wenn es hier ein paar interessante Meldungen gäbe. Auf Excel oder ähnlich würde ich gerne verzichten, auch wenn das bestimmt mächtig ist und viel damit gemacht werden kann... aber auf Tabelts - naja... (nur meine Meinung)
       
       
      Grüße...
    • By Xan
      Schon in der letzten Abenteurergruppe (weitestgehend aus den gleichen Spielern wie letztes mal bestehend) gab es eine Spielerin, die es geschafft hat beim Standeswurf eine glatte 100 zu würfeln (*tadda*) und jetzt hat es ein Spieler geschafft (der nebenbei auch noch eine 100 auf Angeborene Fertigkeiten gewürfelt hat).
      Die Spielerin hat nach und nach ihre hohe Abkunft eher genervt, weil sie immer wieder in politische Verwicklungen geriet. Allerdings hat es Freude gemacht, sich ernsthaft über die bekannte Verwandtschaft und den Stammbaum der Familie Gedanken zu machen und das Gefolge auszuarbeiten - was recht Umfangreich geworden ist. Nur um mal die kleinsten Eckpunkte zu nennen: Die Figur ist die Nichte des amtierenden Hochkönigs von Clanngadarn (Tochter eines jüngeren Bruders desselben), damit dann auch über Königinmutter Angharad mit Beren MacBeorn verwandt und wieder mit (fast allen) verwandt mit denen dieser verwandt ist (auch wenn man sich in einer so großen Verwandtschaft nicht immer wirklich kennt bzw. auch schon mal gesehen hat).
      Frage an SL: Wie handhabt ihr das mit dem Standeswurf 100. Eigentlich ist es ja trotzdem einfach nur Adel. Aber scheinbar handhaben das viele doch so, dass mal für die 100 eben doch etwas Besonderes erhält. Das macht zwar vieles komplizierter (für den SL), für den Spieler aber toller.
      Wenn ihr einem Spieler die Adelsstand-spezial-100 zugestehen würdet. Was dürfte/könnte derjenige dann eures Ermessens nach sein? Habe ich bei der Spielerin mit Nichte des Hochkönigs und gleichzeitig Cousine des albischen Königs übertrieben oder haltet ihr das noch für O.K.? Was könnte ich dem aranischen Or als Adels100 zugestehen? Vielleicht muss er ja auch nicht nahe verwandt mit einem höheren Adligen (und letztlich doch unbedeutend) sein, sondern könnte stattdessen eine wichtige Funktion im niederen Adel haben (sprich: nicht der Neffe des Großkönigs sein, sondern der Vorstand einer kleineren Adelsfamilie - und damit wirkliche Macht haben ... immerhin gibt es ja auch ABs in denen Figuren zu Adelstiteln und Ländereien verholfen wird.)
       
      Ich wäre dankbar für Ideen. (Ich dachte zu dieser Problematik gäbe es einen Strang, aber ich habe ihn nicht gefunden.)
    • By Loonis
      Weiss nicht ob das so genau hier rein passt, denn ich will keine Würfel eintauschen und auch keine gebrauchten Würfel kaufen. Was ich suche ist ein Geschäft im Gebiet um Frankfurt am Main in dem ich alle möglichen Würfel kaufen kann. Vom W4 bis hin zum W100 wäre ich interessiert. Die Läden in meiner näheren umgebung haben leider alle ihre Pforten verschlossen und sind von dannen gezogen. Kommt vielleicht wer aus dieser Ecke und kennt den ein oder anderen Laden den es noch gibt ?
×
×
  • Create New...