Jump to content
Sign in to follow this  
Hornack Lingess

Paenobek - Totem oder nicht?

Recommended Posts

Haben die Paenobek ein eigenes Totem oder sind sie auf dem Weg zu einem Glauben an die Götter?

 

Bitte beachtet dabei folgendes:

Die Entstehung der Paenobek: [thread=2680]Paenobek - Besondere Wesen[/thread]

 

und

 

Zitat[/b] (Hiram ben Tyros @ Jan. 24 2003,09:47)]Ich fände es schön wenn wir für die Paenobek ein Totem finden welches (zumindest zeitweise) im Wasser UND auf dem Land leben kann.

 

hiram.gif

 

Zitat[/b] (Hiram ben Tyros @ Jan. 24 2003,10:10)]Da die Paenobek für die Verteidigung der Stadt zuständig sind sollte es gleichzeitig ein kämpferisches Totem sein.

 

hiram.gif

 

Zitat[/b] (Rana @ Jan. 24 2003,10:13)]Die Paenobek haben laut momentaner Beschreibung Kiemen und Lungen. Gibt es ein Tier, dass diese Konstellation hat? Mir ist keins bekannt. Die meisten Tiere, die unter Wasser leben, haben entweder Kiemen und können nicht an Land oder sie haben Lungen und können die Luft lange Zeit anhalten. Zu solch einem Tier würde ich tendieren und die Paenobek dahingehend verändern, dass sie auch keine Kiemen haben, sondern nur für lange Zeit die Luft speichern können.

 

Was meint ihr?

 

Rana

 

Zitat[/b] (Hornack Lingess @ Jan. 24 2003,10:14)]Bei der Auswahl des Totems sollte man berücksichtigen, dass jenes einigermassen paarungsfähig mit einer Menschenfrau sein sollte. Totemgeister sehen nämlich normalerweise so aus, wie die Prototypen ihrer Art, nur größer und gefährlicher. Sie sind auch nicht zur Gestaltwandlung fähig.

 

Ich kann mir nur schwer eine Riesenkrabbe und eine Menschenfrau vorstellen, die sich gemeinsam fortpflanzen.

 

Deswegen habe ich Fischmenschen bzw. Ahnengeister der Zavitayesen vorgeschlagen.

Hornack

 

Bisher vorgeschlagene Totems für die Paenobek:

Ahnengeist (evtl. Zavas Ehemann)

Fischmensch

Flipper, der Meeresdelphin

Kamar el-Fuad

Krabbe

Krabbe

Orka, der Killerwal

Riesenkrabbe

Riesenschildkröte

Saek, der Meereswels

Schildkröte

Seelöwe

Seerobbe

Wasserdämon

Wasserelementar

 

Hornack

Share this post


Link to post

Ich finde jedes Totem gut, das auf Land lebt und im Wasser jagt: Seelöwe, Seerobbe, Fischotter

 

Rana

Share this post


Link to post

Ich habe ja schon im anderen Strang geschrieben, daß ich die Idee mit dem Wasserelementar nicht schlecht finde - allerdings weniger als Totem sondern als Zwischenstufe hin zur Götterverehrung.

 

hiram.gif

Share this post


Link to post

Als "Gottähnlich" fände ich den Wasserelementar auch super. Das hieße aber, die Paenobek unterschieden sich in ihrem Glauben ziemlich stark von den normalen Zavitayesen.

Share this post


Link to post

@Nix

Die Erfahrungswelt der Paenobek unterscheidet sich ja auch wesentlich von der der Zavitayesen. Ich stelle mir auch keine reine Gotesanbetung vor sondern eine Art Zwischenstufe.

 

Zum Beispiel könnten sie nach wie vor die Totemgeister als gegeben anerkennen und für das tägliche Leben als wichtig erachten. Über den Totemgeistern steht für sie jedoch der Wasserelementar, von dem sie natürlich nicht genau wissen was er ist und kann. Dieser Elementar wird als Herrscher (Schöpfer?) IHRER Umwelt (d.h. der Wasserwelt) angesehen, dei für sie eine wesentlich größere Bedeutung hat als die Landwelt in der sie sich nur bedingt und für kurze Zeit aufhalten können.

 

Oder so ähnlich...

 

hiram.gif

Share this post


Link to post

Nachdem der Fischotter als Totem für die Normalbevölkerung in Zavitaya gilt, sollten wir uns überlegen, ob wir für die Paenobek ein anderes Totem haben möchten oder nicht.

 

Angesichts der Entstehungsgeschichte der Paenobek stelle ich mir gewisse Schwierigkeiten vor, wenn der Fischotter auch der Hauptglaube der Paenobek sein sollte. Obwohl sich der Glaube natürlich im Laufe der Zeit geändert haben könnte.

 

Da diese Abstimmung schleppend läuft, kriegt sie eine letzte Frist bis Montag, 21.4.

 

Hornack

Share this post


Link to post

Nachdem sich nun also das Wasserelementar durchgesetzt hat, sollten wir uns Gedanken zu diesem machen.

 

Wollt ihr eines der Wasserelementare aus dem M3-Bestiarium oder lieber ein eigenes entwerfen?

 

Möglich wären in zunehmend höherer Gradzahl:

Wisfolk (Spaefolk): Mokkurbjargi, Jarnbani, Wisrani oder Marmennil

Saeldverg (Seewicht, Dvergar)

Fossemand (Frodefolk)

Wasserelementargeist

Marhune (Elementarriese)

Marid (Elementarmeister)

 

Ernsthaft in Betracht kommen meiner Meinung nach alle außer dem Spaefolk. Diese sind weder mächtig noch menschenähnlich genug.

 

Ein bewährtes Wesen wäre mir im übrigen lieber als ein neu auszutüftelndes. Werte für das Totem brauchen wir nicht, nur die Auswirkungen für die Paenobek sollten wir noch festlegen.

 

Hornack

Share this post


Link to post

Wenn schon "Totem" oder "Gott", dann einen Marid mit ordentlich Power.

Interessant wird da eh nur die Gecshichte dazu.

 

Gruß

Eike

Share this post


Link to post

Sehe ich ebenso. Wenn der Wasserelementar Gottesähnliche Verehrung genießt, sollte er was auf dem Kasten haben....

 

Also: Marid

 

Gruß

Gwynn

Share this post


Link to post

@ Birk:

Bei der Bemerkung fiel mir der Witz über die Flußziege ein.  lol.gif  Den muss man leider vormachen und kann ihn schlecht ohne Handbewegung erzählen.

 

Den Marid find ich in Ordnung. Ein Flussdrache muss nicht unbedingt sein.

 

Hören wir noch Stimmen bis Dienstag, okay?

 

Zwischenstand:

Marid: 4x

Flussdrache: 1x (mit ?)

 

Hornack

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Hi,

also habe noch mal über den Flußdrachen nachgedacht und finde den auch nicht so passend (zu sehr KTP).

Bei dem Marid wollte ich noch zu bedenken geben, daß es sich dann aber nicht um einen "klassischen" Totemgeist handeln kann. Denn bei Totemgeistern handelt es sich um Naturgeister, die eine manifestierte Essenz der Lebenskraft der Mittelwelten darstellen (Arkanum S. 59). Vielleicht wäre ein Marid aber im Sinne eines "Schutzgeistes" vorstellbar. Also ein Elemetarmeister, der sich hier niedergelassen hat und nun die Paenobek als Schutzbefohlene betrachtet (Lehrer - Schüler Verhältnis).

Da ich ja aber jetzt festgestellt habe, dass Zavitaya in einer Meeresbucht liegt, wäre natürlich auch so was schickes wie ein Orca (vulgo: Killerwal) vorstellbar.

Share this post


Link to post

@ Birk:

Wenn man davon ausgeht, dass die ersten Paenobek durch die Paarung des Totemgeistes und einer Frau entstanden ist, dann scheidet der Orca aus Gründen der anatomischen Inkompatibilität aus. Ausserdem ist ein Orca kein Wasserelementar und laut Abstimmung ist das Totem der Paenobek ein Wasserelementar.

 

Hornack

Share this post


Link to post

Hi,

habe schon verstanden, dass es ein Wasserelementar sein soll. Ich will ja auch kein Korinthenkacker sein, aber geht das denn? Wie gesagt steht im Arkanum bei Totem was von manifestierter Essenz der Lebensenergie der Mittelwelten. Ein Elementar ist aber ein Bewohner der elementaren Urebenen, also auf keinen Fall eine manifeste Essenz der Mittelwelten. Aber Marid soll für mich ok sein, nur wir sind damit mMn außerhalb des Regelwerkes.

 

confused.gif

Share this post


Link to post

aber nur wenn man von Schamenen ausgeht.

 

Vorschlag: Wie sieht es damit aus hier statt Schamanen weiße und graue Hexer zuzulassen.

Share this post


Link to post

Ein Totem kann man auch verehren ohne Schamane zu sein. Genau wie ein normal Gottesgläubiger Mensch z.B. auch Xan verehren kann ohne Priester zu sein.

 

Schamanismus ist auch nur "Opium für's Volk" bzw. eine Religion wie Götterglaube.

 

Hornack

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Akeem al Harun
      Hi Folks,
       
      gerade habe ich mir die Frage gestellt, was denn ein Schamane so alles sinnvollerweise als Totemtier wählen kann. Was denkt Ihr, was da möglich ist? Die Aufzählung im Arkanum versteht sich ja selbst nicht als vollständig.
       
      Begegnet ist mir zum Beispiel schon mal ein Schildkrötenschamane (langsam und unbehaart aber gut geschützt).
       
      Kann man sich auch Insekten als Totemtiere vorstellen?
       
       
      Moderation :
      Zum leichteren Wiederfinden: Aus der Diskussion ist ein Forumsartikel zu neuen Totemtieren entstanden, der dort zu finden ist: Artikel: Neue Totems
      Kazzirah
       
       
      Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
       
       
    • By Panther
      Ein radikaler Tiermeister, glaubt an die große Katze, nimmt nur Katzen mit und nur so viele, die er auch gleichzeitig kontrollieren kann. Andere Tiere und Menschen egal, Flygie blutgierieger Berglöwe
      M4 Magus gesteuert.
      M5 konvertiert
      32 überlebte Abenteuer
×
×
  • Create New...