Jump to content

Können Vampire gemeuchelt werden?


Recommended Posts

Hm, aufs erste lesen vielleicht ne komische Frage, aber interessiert mich trotzdem. Ich formulöiers mal vorsichtig:

"Wenn ich nahe genug an einen ahnungslosen Vampir herankommen sollte und ihn mit ner magischen Waffe (Dolch etc.) meuchle :nunu: (nach den normalen Regeln für Meucheln), ist er dann Tot? Ich meine so richtig tot?"

Ich meine in erster Linie hier Blut-Vampire und keine Vucubb oder so. Interessiert mich was ihr dazu meint.

 

Da Vampire mit magischen Waffen veerwundet werden können, müssten sie meiner Ansicht nach auch "schneller" umgebracht werden Können; z.B. ein Stich ins untote Herz...

Link to comment

Nun, ich sehe das als eindeutig möglich an, ein durchs Herz getriebener magischer Dolch hat die selben Auswirkungen wie ein (äußerst unmagischer) Holzpflock: Der Vampir wird wehr- und bewegungsunfähig. Schlägt man ihm dann den Kopf ab, ist es aus mit dem Blutsauger.

Angeblich muss man den Kopf auch noch an einer Kreuzung verbuddeln. Also wär es mal interessant zu schauen, was ein Vampir ohne Kopf macht, wenn man den Holzpflock aus dem Herz zieht. Aber das ist eine andere Geschichte.

Link to comment
"Wenn ich nahe genug an einen ahnungslosen Vampir herankommen sollte und ihn mit ner magischen Waffe (Dolch etc.) meuchle :nunu: (nach den normalen Regeln für Meucheln), ist er dann Tot? Ich meine so richtig tot?"

...

Da Vampire mit magischen Waffen veerwundet werden können, müssten sie meiner Ansicht nach auch "schneller" umgebracht werden Können; z.B. ein Stich ins untote Herz...

Die Möglichkeiten, einen Vampir umzubringen steht ja im BEST drin! Einfach so ein Messer ins Herz reicht meiner Meinung nach nicht aus.

Soweit ich weiß, geht Meucheln auf lebenswichtige Körperstellen... nur das der Vampir zwar einen Körper hat, die aber nicht mehr "lebenswichtig" sind...

Aber wie schon erwähnt, könnte der lebensmüde Abenteurer mit einem Holzpflock "meucheln", und damit den Vampir bewegungsunfähig machen ;)

Tot wäre er zwar noch lange nicht, aber als Gefahr erst mal neutralisiert. :schweiss:

Wenn man allerdings beachtet, dass eigentlich der Grad als negativer WM auf den EW:Meucheln gerechnet wird, ist ein solches Unterfangen durchaus eine sehr sportliche Angelegenheit :after:

gruß

Wolfheart

Link to comment

Ich würde das so sehen, daß die Wirkung des "normalen" Meuchelns letztendlich "0 LP, keine W6 Minuten" ist. Das wäre für meine Begriffe also auch die Wirkung eines erfolgreichen Meuchelns mit magischem Dolch - der Vampir wird letztendlich zur Rauchwolke.

 

Alternativ könnte man ihn mit einem Holzpflock meucheln (improvisierte Waffe, +4 - wenn man ihn in Dolchform schnitzt, kann man vielleicht den Erfolgswert Dolch mit ein bißchen Abzug benutzen). Dann wäre er aufgespießt und leichter endgültig zu töten.

Link to comment

 

Alternativ könnte man ihn mit einem Holzpflock meucheln (improvisierte Waffe, +4 - wenn man ihn in Dolchform schnitzt, kann man vielleicht den Erfolgswert Dolch mit ein bißchen Abzug benutzen). Dann wäre er aufgespießt und leichter endgültig zu töten.

 

Das ist auch die Möglichkeit, die ich sehe.

Link to comment
Alternativ könnte man ihn mit einem Holzpflock meucheln (improvisierte Waffe, +4 - wenn man ihn in Dolchform schnitzt, kann man vielleicht den Erfolgswert Dolch mit ein bißchen Abzug benutzen). Dann wäre er aufgespießt und leichter endgültig zu töten.

 

Wie sieht es mit Übungswaffen aus, die üblicher Weise auch aus Holz sind? Mit einem entsprechenden Holzdolch sollte der normale EW gelten.

Link to comment
Alternativ könnte man ihn mit einem Holzpflock meucheln (improvisierte Waffe, +4 - wenn man ihn in Dolchform schnitzt, kann man vielleicht den Erfolgswert Dolch mit ein bißchen Abzug benutzen). Dann wäre er aufgespießt und leichter endgültig zu töten.

 

Wie sieht es mit Übungswaffen aus, die üblicher Weise auch aus Holz sind? Mit einem entsprechenden Holzdolch sollte der normale EW gelten.

 

Ich glaube nicht, dass man damit einen Vampir erdolchen kann. Dafür sind sie einfach zu wenig spitz.

Link to comment

Eine Waffe sollte natürlich schon für ihre Kampfweise gemacht sein, ein normales Übungskurzschwert eignet sich wahrscheinlich nicht wirklich zum Stechen. Denn sonst wäre es im Training zu gefährlich.

 

Aber wenn Druiden Dolche aus gehärtetem Holz verwenden, dann sollte so ein Dolch genau wie auch ein entsprechender Holzspeer für einen Meuchelversuch ohne Abzüge geeignet sein.

 

Solwac

Link to comment
Alternativ könnte man ihn mit einem Holzpflock meucheln (improvisierte Waffe, +4 - wenn man ihn in Dolchform schnitzt, kann man vielleicht den Erfolgswert Dolch mit ein bißchen Abzug benutzen). Dann wäre er aufgespießt und leichter endgültig zu töten.

 

Genauso machen wir es ... ;)

Link to comment

Ein hölzener Dolch ist einfach kein Holzpflock. Wikipedia definiert einen Pflock als ein an einem Ende zugespitztes, meist zylindrisches Stück Holz. http://de.wikipedia.org/wiki/Pflock

 

Wäre es ausreichend das der Gegenstand nur aus Holz wäre, würde dort nicht Holzpflock stehen. Denn dann ging bspw. auch andere hözerne Gegenstände/Werkzeuge.

 

Daher bleibt zum meucheln mE nur die heldenhafte Variante es mit einem Pflock zu tun.

Link to comment

Ich verstehe nicht, wie ihr euch das vorstellt...

Wollt ihr etwa einem Vampir ein Tischbein durch die Brust treiben?

Ein Oger schafft das vielleicht, aber Otto-Normal-Held wohl kaum.

Ein Holzdolch kann nicht spitz wie eine Metalldolch sein - die Materialien sind zu unterschiedlich. Wahrscheinlich müsste man sich damit erst den Weg zum Herzen freischaben. Ich glaube kaum, dass der Vampir dabei tatenlos zusieht...

Link to comment

Der Weg zum Herz eines Vampirs führt durch seinen Brustkorb, um ein altes Sprichwort wieder aufzugreifen. :D

 

Auf "Legenden" bezogen, muss der Gegenstand aus Holz sein und in das Herz des Vampirs getrieben werden. Bei "Buffy, the Vampire Slayer" wurden auch schon mal Besenstiele, Billardqueues oder Holzbalken zur Hand genommen, wenn keiner der speziell vorbereiteten Pflöcke zur Hand war. :dunno: Natürlich sind angespitzte Pflöcke von Menschen ohne übermenschliche Stärke deutlich einfacher zu bedienen, deswegen wird man sie bevorzugen.

 

Aber hier zeigt sich, dass die richtige Attacke auch einen Vampir auf einen Schlag ausschalten kann, was der Definition von Meucheln entspricht. Dabei sollte dem Angreifer aber auf alle Fälle klar sein, dass es sich eben gerade um einen Vampir handelt, den er gerade auszuschalten versucht. :notify:

Link to comment
Ich würde das so sehen, daß die Wirkung des "normalen" Meuchelns letztendlich "0 LP, keine W6 Minuten" ist. Das wäre für meine Begriffe also auch die Wirkung eines erfolgreichen Meuchelns mit magischem Dolch - der Vampir wird letztendlich zur Rauchwolke.

 

Alternativ könnte man ihn mit einem Holzpflock meucheln (improvisierte Waffe, +4 - wenn man ihn in Dolchform schnitzt, kann man vielleicht den Erfolgswert Dolch mit ein bißchen Abzug benutzen). Dann wäre er aufgespießt und leichter endgültig zu töten.

 

Genau das dachte ich auch, bevor ich Deinen Beitrag gelesen habe. So würde ich es auch handhaben. :thumbs:

 

Gruß

Shadow

Link to comment

Hallo Akeem,

 

zu 1) Wie stellst du Dir das vor. Bolzen haben ein anderes Gewicht und ein anderes Durchmesser und komplett andere Flugeigenschaften. Mit anderen Worten hier würde mit viel wohlwollen des Spielleiters gerade mal ein Glücksschuss (=20) funktionieren. Ich würde das noch nicht mal als improvisierte Waffe sehen. Ist wahrscheinlich ähnlich effektiv wie Tannenzapfen mit dem Bogen verschiessen.

 

zu 2) Scharfschiessen auf "wache" Wesen ist nicht so einfach. Es gibt eine ganze Reihe von Einschränkungen. Eine wäre: Sofern der Vampir weiß, dass der Schütze da ist, geht kein Schuß auf kleine Ziele (Herz).

 

Hallo Toe,

 

prinzipiell sollte ein Meuchelversuch (hier: nur Angriff auf das Herz) funktionieren, wenn die Bedingungen für Meucheln erfüllt sind. Das Opfer muss also völlig ahnungslos sein.

 

In der Regel dürfte aber ein Vampir seltenst völlig ahnungslos sein, wenn er gerade von Abenteurern bedrängt wird.

 

Ich würde sowohl Holzpflock als auch einen speziell gehärteten Holzdolch zulassen.

 

Ob ein Speer zum Meucheln geeignet ist, würde für mich von der Situation abhängen. Jedenfalls ist ein Speer keine Waffe, die man verdeckt und plötzlich einsetzen kann. Gegen einen schlafenden Vampir würde ein Holzspeer auch gehen ...

 

Grüsse Merl

Link to comment
Ein hölzener Dolch ist einfach kein Holzpflock. Wikipedia definiert einen Pflock als ein an einem Ende zugespitztes, meist zylindrisches Stück Holz. http://de.wikipedia.org/wiki/Pflock

 

Wäre es ausreichend das der Gegenstand nur aus Holz wäre, würde dort nicht Holzpflock stehen. Denn dann ging bspw. auch andere hözerne Gegenstände/Werkzeuge.

 

Daher bleibt zum meucheln mE nur die heldenhafte Variante es mit einem Pflock zu tun.

 

Naja, ich glaub kaum das der Holzpflock für den Vampir definiert ist. Vampire haben einfach eine "Verwundbarkeit" gegen Holz. Wenn ich mit einem Pfeil mit metallspitze das Herz durchbohren würde und der hölzerne Schaft im Herz stecken bliebe müsste das in meinen Augen die selben Auswirkungen haben.

 

Hallo Toe,

 

prinzipiell sollte ein Meuchelversuch (hier: nur Angriff auf das Herz) funktionieren, wenn die Bedingungen für Meucheln erfüllt sind. Das Opfer muss also völlig ahnungslos sein.

 

In der Regel dürfte aber ein Vampir seltenst völlig ahnungslos sein, wenn er gerade von Abenteurern bedrängt wird.

 

Ich würde sowohl Holzpflock als auch einen speziell gehärteten Holzdolch zulassen.

 

Ob ein Speer zum Meucheln geeignet ist, würde für mich von der Situation abhängen. Jedenfalls ist ein Speer keine Waffe, die man verdeckt und plötzlich einsetzen kann. Gegen einen schlafenden Vampir würde ein Holzspeer auch gehen ...

 

Grüsse Merl

 

Hi Merl!

Hm, bei einem "schlafenden" Vampir muss ich nicht meucheln, sondern einfach nur den Holzplfock in einen wehroses Opfer treiben (nud das macht keinen Spass) :sigh:.

 

Vielleicht noch was zur Erläuterung: Wir spielen gerade die Karmodin-Kampagne und mir geht es darum mich ggf an einen Vampir anzuschleichen und ihn mit meucheln kampfunfähig zu machen. Ob ich das schaffe wenn der Vampir zu scharfe Sinne hat ist ein zweites Problem.

Mit einem Holzpflock (EW: +4) und Abzug des Grades des Opfers wird das wirklich sehr "sportlich"; da könnte ich vermutlich gleich ins offene Messer bzw. die Fangzähne laufen.

Einen Holzdolch aus Hartholz sehe ich als Option, evtl. mit einem Abug von -4 bis -6 auf den Angriff.

 

Mit einem Speer zu meucheln geht meines Erachtens nicht, da er zu auffällich ist; höchstens von hinten durch Herz des unachtsamen Vampirs...

 

Schon mal danke an alles fürs fleißige diskutieren :thumbs:; macht nur weiter so, ich bin gespannt.

 

LG toe

Edited by der toe
Link to comment
Naja, ich glaub kaum das der Holzpflock für den Vampir definiert ist. Vampire haben einfach eine "Verwundbarkeit" gegen Holz. Wenn ich mit einem Pfeil mit metallspitze das Herz durchbohren würde und der hölzerne Schaft im Herz stecken bliebe müsste das in meinen Augen die selben Auswirkungen haben.

 

Würde bei mir nicht funktionieren. Die Waffe muß komplett aus Holz sein und in der Form einem Holzpflock zumindest ähnlich. Pfeil mit Metallspitze wäre viel zu einfach.

Link to comment
Naja, ich glaub kaum das der Holzpflock für den Vampir definiert ist. Vampire haben einfach eine "Verwundbarkeit" gegen Holz. Wenn ich mit einem Pfeil mit metallspitze das Herz durchbohren würde und der hölzerne Schaft im Herz stecken bliebe müsste das in meinen Augen die selben Auswirkungen haben.

 

Würde bei mir nicht funktionieren. Die Waffe muß komplett aus Holz sein und in der Form einem Holzpflock zumindest ähnlich. Pfeil mit Metallspitze wäre viel zu einfach.

Ist das nicht jetzt etwas doll dogmatisch? Und wenn da in dem Pflock ein Holzwurm oder ein Käfer steckt? Dann ist der auch nicht komplett aus Holz. Ich ahne, worauf Du hinauswillst, aber ich finde, Du siehst das zu eng.

Link to comment
Naja, ich glaub kaum das der Holzpflock für den Vampir definiert ist. Vampire haben einfach eine "Verwundbarkeit" gegen Holz. Wenn ich mit einem Pfeil mit metallspitze das Herz durchbohren würde und der hölzerne Schaft im Herz stecken bliebe müsste das in meinen Augen die selben Auswirkungen haben.

 

Würde bei mir nicht funktionieren. Die Waffe muß komplett aus Holz sein und in der Form einem Holzpflock zumindest ähnlich. Pfeil mit Metallspitze wäre viel zu einfach.

Ist das nicht jetzt etwas doll dogmatisch? Und wenn da in dem Pflock ein Holzwurm oder ein Käfer steckt? Dann ist der auch nicht komplett aus Holz. Ich ahne, worauf Du hinauswillst, aber ich finde, Du siehst das zu eng.

 

Wenn hier etwas dogmatisch ist, dann Dein Holzwurm.

Aber ein ganz normaler Pfeil, noch nicht mal magisch, würde bei mir für einen Vampir nicht reichen - bloß weil da was aus Holz dabei ist.

Link to comment

Warum nicht einfach die Idee aus dem Myrkgard-QB übernehmen?

 

Der typische Holz-durch-Vampirherz-Lähm-Pflock ist ein Holzpflock, der mit Lebenskeule besprochen ist. Erst diese Lebensenergie/-magie sorgt für die Lähmung des Untoten.

Klingt für mich ziemlich logisch.:wave:

Link to comment

Das mit dem Pfeil lässt sich doch ganz einfach lösen:

 

Ein Pfeil mit unmagischer Metallspitze kann den Vampir einfach nicht verletzen, da Vamipre nur durch magische Waffen getroffen werden können. Bei einem magischen oder geweihten Pfeil kann man ja weiterhin diskutieren, aber bei mir würde das nicht funktionieren.

 

Gruß

Shadow

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...