Jump to content
Sign in to follow this  
+Niklas+

Alles zum Quellenbuch Rawindra

Recommended Posts

@ Fimolas:

 

Alles was du sagst ist richtig. Wir beginnen neu und werden vorwiegend in Nordrawindra und Südaran spielen. Ich finde es persönlich immer ganz schön, wenn NSC immer mal wieder auftauchen und nicht nur in einem Abenteuer, sondern man ihnen später noch mal (diverse Male) begegnet und sieht, was sich bei ihnen getan hat. Ich bin also eher gegen ein zu statisch wirkendes Midgard. Bis jetzt haben die SpF das auch immer geschätzt und sich immer wieder gefreut, wenn sie nach langer Zeit einen alt bekannten NSC wieder getroffen hatten, der nicht immer noch zu 100% genau der gleiche war wie zuvor.

 

Da ich das Nihavand-QB benutzen möchte und das nun mal auf 2420 nL konzipiert ist, möchte ich gerne die Figuren aus Rawindra & das Land selbst (in geringerem Maße) auf diese Zeit angleichen.

 

Der persönliche Mehrwert ist, dass ich Rawindra sich im kleinen ohne Problem so in der Vergangenheit entwickelt haben lassen kann, wie es meinen Vorstellungen entspricht ...

 

Generell mag ich auch eine konsistente Welt, die sich eben auch in der Zeit wandeln kann und das mache ich jetzt: Aran & Nihavand sind quasi schon aktuell und alles bzgl. Rawindra passe ich eben entsprechend an. Ich mag es zum Beispiel auch, dass Figuren sich entwickeln, älter werden usw. (was andere Gruppen wohl mal gerne ausblenden), genauso mag ich es einen Kalender für die Figuren zu führen, um zu bestimmen welche Zeit auf Midgard vergangen ist, in welcher Jahreszeit man sich gerade befindet, ... um die ABs passend auszuwählen oder diebzgl. anzupassen usw.

Share this post


Link to post

Über diese Fanatiker ist folgendes im Rawindra-QB zu lesen:

 

"Misslingt ihnen ein Prüfwurf gegen Selbstbeherrschung, so verhalten sie sich genau so als hätten sie Berserkerkraut zu sich genommen."

 

dazu: Wie ist die Regelauslegung von M3 im Hinblick auf M4 zu sehen (evtl. abzuändern?)

 

 

In dem Abenteuer

Die Krone der Drachen

tritt eine Ratubiri als NSpF auf.

 

dazu 1: Dort ist sie als Kr aufgeführt, im ARK stehen die Ratubiri unter den Or. Wobei sie ja als besonders Sikanda (den Kriegsgott) verehrende Fanatiker-Gemeinde eigentlich Or sein sollten, frage ich mich, was hier jetzt richtig ist.

 

dazu 2: Wie steht es um Ratubiri als SpF? Sollte man das erlauben?

Share this post


Link to post

Hallo Xan!

 

Dort ist sie als Kr aufgeführt, im ARK stehen die Ratubiri unter den Or. Wobei sie ja als besonders Sikanda (den Kriegsgott) verehrende Fanatiker-Gemeinde eigentlich Or sein sollten, frage ich mich, was hier jetzt richtig ist.
Ich würde in dieser Frage nach der von Dir genannten Quellenlage dem Arkanum als jüngere weil aktuellere und vor allem einzige Quelle der 4. Edition folgen. Für meinen Geschmack wäre es demnach aber auch interessant, wenn in dem Orden beide Abenteurertypen gemeinsam vertreten wären.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Share this post


Link to post

Ich bin nicht fündig geworden: Wie heißen die Einwohner Rawindras?

 

Maskulin Singular: ?

Feminin Singular: ?

Maskulin Plural: Rawindi

Feminin Plural: ?

Share this post


Link to post
Ich bin nicht fündig geworden: Wie heißen die Einwohner Rawindras?

 

Maskulin Singular: ?

Feminin Singular: ?

Maskulin Plural: Rawindi

Feminin Plural: ?

es heißt in allen Fällen Rawindi. (siehe z.B. Seite 9 mittlere Spalte unten: "Jeder Rawindi - gleicherlei welchen Geschlechts - ...")

Edited by Blaues_Feuer

Share this post


Link to post

In manchen Hausrunden hat sich Folgendes inoffiziell eingebürgert:

 

Maskulin Singular: Rawinder

Feminin Singular: Rawinderin

Maskulin Plural: Rawindi

Feminin Plural: Rawinderinnen

Share this post


Link to post

Hallo Eleazar und Blaues Feuer!

 

Wie heißen die Einwohner Rawindras?
es heißt in allen Fällen Rawindi. (siehe z.B. Seite 9 mittlere Spalte unten: "Jeder Rawindi - gleicherlei welchen Geschlechts - ...")
Die aktuellste Verlagsvorgabe für den Gildenbrief, die mir vorliegt, besagt Folgendes:

 

Maskulin Singular: Rawindu

Feminin Singular: Rawindu

Maskulin Plural: Rawindi

Feminin Plural: Rawindi

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Share this post


Link to post

Der Link zur Seite geht nicht mehr ;(

Ist Satirs Midgard-Site in der Midgard-Wiki aufgegangen? Weil da werden gar keine Pics mehr angezeigt (bei mir)

Ja, da scheinen Bilder verloren gegangen zu sein. Bis es wieder eine gute Quelle gibt bleibt wohl nur die Bildersuche bei Google. :dunno:

Share this post


Link to post

Hey zusammen.

 

Ich werde bald mit ein paar Freunden eine neue Runde starten, die in Rawindra spielt.

Ich habe dort vorher noch nie gespielt und kenne mich mit dem Land kaum aus.

Ich selbst bin noch Schüler, und weil ich nicht der Spielleiter, sondern nur Spieler bin, habe ich nicht unbedingt das Geld übrig, um mir extra dafür den Quellenband zu kaufen :grinning:

Deswegen jetzt die Frage: Gibt es (außer den spärlichen Informationen im Midgard-Wiki und im Kodex) keinerlei andere Möglichkeiten als den Quellenband, um ein bisschen was über das Volk, die Kultur usw. zu erfahren? Da ich mir einen Charakter erstellen will, der aus Rawindra stammt, wären das schon notwendige Informationen für mich :)

 

Liebe Grüße,

 

Chris ;)

Edited by Daergal

Share this post


Link to post

Es gibt einige Abenteuer in Rawindra, da sind viele Informationen eingebaut. Die Abenteuer wurden vor etlichen Jahren in großer Zahl verramscht, sie sollten daher deutlich günstiger als das Quellenbuch sein.

Mit etwas Geduld kann man aus dem Forum auch einiges destillieren.

Share this post


Link to post

Es gibt einige Abenteuer in Rawindra, da sind viele Informationen eingebaut. Die Abenteuer wurden vor etlichen Jahren in großer Zahl verramscht, sie sollten daher deutlich günstiger als das Quellenbuch sein.

Ich habe schon eins in nem Gildenbrief gefunden, da steht aber leider auch nicht viel zu den Rawindi und ihren Sitten, ihrer Kultur oder evetnuellen Tabus usw.

Share this post


Link to post

Mit etwas Geduld kann man aus dem Forum auch einiges destillieren.

 

Das tue ich gerade, aber außer einem sehr interessanten Strang über Kamasutra finde ich leider nicht so viel :lachen:

 

Ich glaube, ich schau mir einfach mal, wie schon früher empfohlen, Indien vor der Kolonialisierung an, wenn es sonst nicht noch mehr Möglichkeiten gibt ;)

Edited by Daergal

Share this post


Link to post
Guest Unicum

 

Es gibt einige Abenteuer in Rawindra, da sind viele Informationen eingebaut. Die Abenteuer wurden vor etlichen Jahren in großer Zahl verramscht, sie sollten daher deutlich günstiger als das Quellenbuch sein.

Ich habe schon eins in nem Gildenbrief gefunden, da steht aber leider auch nicht viel zu den Rawindi und ihren Sitten, ihrer Kultur oder evetnuellen Tabus usw.

 

Ich weis nicht ob es eine gute Idee ist Abenteuer zu lesen die dein SL vieleicht noch spielen will.

Von diesem Punkt abgesehen - würd ich Solwac's Empfehlung folgen und hier mal das unterfrorum rawindra queerlesen.

 

Das Quellenbuch gibt es enh derzeit nicht regulär zu kaufen (leider).

Und:

Hat dein SL das Quellenbuch? Wenn nicht wird sein Rawindra vieleicht ein anderes Rawindra sein als das was hier thematisiert wird.

Lies dir vieleicht mal den Wikipedia Artikel zu Indien durch und den Kasten dort.

Ansonsten: Frag den Esel,.. äh SL.

Share this post


Link to post
Ich weis nicht ob es eine gute Idee ist Abenteuer zu lesen die dein SL vieleicht noch spielen will.

Von diesem Punkt abgesehen - würd ich Solwac's Empfehlung folgen und hier mal das unterfrorum rawindra queerlesen.

 

 

Keine Sorge, das Abenteuer werden wir nicht spielen, wir beginnen mit dem West-Con SL-Geschenk "Ein alter Zwist". Er nutzt aber die Welt so, wie sie im Quellenband beschrieben ist.

Ja, er hat den Quellenband, aber er verleiht solche Bücher nicht, auch nicht an gute Freunde. Er hat schon häufiger schlechte Erfahrungen gemacht (leider).

Vor allem dann, wenn sie gerade nicht mal mehr zu erwerben sind :-/

Share this post


Link to post

Ich habe mal beschlossen, das mein Char aus Jagdischpur stammt, weil diese ja noch als die weltoffenste Stadt, in Rawindra gilt :)

Stimmt es wirklich, dass Jagdischpur ca. 180000 Einwohner hat??? Steht bei MidgardWiki, aber das sieht mir nach ner 0 zu viel aus ;)

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Stimmt es wirklich, dass Jagdischpur ca. 180000 Einwohner hat??? Steht bei MidgardWiki, aber das sieht mir nach ner 0 zu viel aus ;)

besser NICHT fragen.

Rom hatte in der Antike mal 1.8 Mio Einwohner,...(und GROSSE probleme sie zu ernähren) im Mittelalter warens dann nur noch ein paar 10 tausend.

 

Also: ja ich gehe davon aus das die zahl auch so im Quellenbuch stehen könnte (das ich leider nicht habe).

Edited by Unicum

Share this post


Link to post

 

Stimmt es wirklich, dass Jagdischpur ca. 180000 Einwohner hat??? Steht bei MidgardWiki, aber das sieht mir nach ner 0 zu viel aus ;)

besser NICHT fragen.

Rom hatte in der Antike mal 1.8 Mio Einwohner,...(und GROSSE probleme sie zu ernähren) im Mittelalter warens dann nur noch ein paar 10 tausend.

 

Also: ja ich gehe davon aus das die zahl auch so im Quellenbuch stehen könnte (das ich leider nicht habe).

 

 

Ok, ich habe nie gefragt, aber danke ;)

Ist halt nur ne gewaltige Zahl, wenn man sich die Bevölkerungszahlen von Städten in Alba oder so ansieht ;)

Edited by Daergal

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Ist halt nur ne gewaltige Zahl, wenn man sich die Bevölkerungszahlen von Städten in Alba oder so ansieht ;)

Ja, aber es ist machbar - man sollte aber bei Alba nicht vergessen: Viele leben auf dem Land.

Vergleichbar war Schottland eben nicht gerade eine Hochzivilisation, im Gegensatz zu Indien.

Der Albai muss deutlich härter arbeiten um seinem Land das lebensnotwenige Abzuringen. Rawindra ist deutlich fruchtbarer, alleine vom klima her.

Share this post


Link to post

 

Ist halt nur ne gewaltige Zahl, wenn man sich die Bevölkerungszahlen von Städten in Alba oder so ansieht ;)

Ja, aber es ist machbar - man sollte aber bei Alba nicht vergessen: Viele leben auf dem Land.

Vergleichbar war Schottland eben nicht gerade eine Hochzivilisation, im Gegensatz zu Indien.

Der Albai muss deutlich härter arbeiten um seinem Land das lebensnotwenige Abzuringen. Rawindra ist deutlich fruchtbarer, alleine vom klima her.

 

Ok, das stimmt :)

Share this post


Link to post

Deswegen jetzt die Frage: Gibt es (außer den spärlichen Informationen im Midgard-Wiki und im Kodex) keinerlei andere Möglichkeiten als den Quellenband, um ein bisschen was über das Volk, die Kultur usw. zu erfahren? Da ich mir einen Charakter erstellen will, der aus Rawindra stammt, wären das schon notwendige Informationen für mich :)

Der Abenteuerband Ein Geist in Nöten sollte noch verfügbar sein, da ist einiges an Kultur drin.

Allerdings ist das Abenteuer Der Verschwundene Saddhu meiner Meinung nach streckenweise eines der besten Midgard-Abenteuer überhaupt, so daß es schade wäre, das Spielerlebnis zu verlieren.

 

Denke an Dschungel.

Farben. Viele bunte Farben.

Menschen. Sehr viele Menschen. Sehr, sehr viele Menschen.

Die Sritra, sehr große und hungrige Echsen, als Bedrohung aus dem Urwald. In letzter Zeit mehr latent als drängend, aber nicht vergessen.

Denke an Gerüche, viele verschiedene Gerüche.

Kastenfatalismus.

Hitze. Brütende Hitze.

Kleinstaaterei, Intrigen, Gift und schöne Augen.

 

Gerade weil das QB vergriffen und einen längeren Zeitraum her ist, ist es auch ein wenig in Vergessenheit geraten.

Eine stimmige Figur wird daher tendenziell immer ankommen, ob sie nun unbedingt bis ins Letzte QB-konform ist oder nicht.

Mach einfach...

Share this post


Link to post

Zur Info auch hier nochmal:

 

Das erste M5-Landes-Quellenbuch ist verfügbar. Das ist insofern interessant, als dass es nun ein erstes Beispiel gibt, wie exotische Fertigkeiten von offizieller Seite in die veränderte M5-Welt überführt werden. Hier sind die Rawindra-Fertigkeiten aus dem alten Buch und was aus ihnen im neuen Buch geworden ist:

  • Augensalbe herstellen → Zauberwerkstatt
  • Elefanten lenken → Dickhäuter lenken (zusammengefasst)
  • Srimara lenken → Dickhäuter lenken (zusammengefasst) bzw. Zauber, um Srimara zu zähmen
  • Kampf zu Elefant → weggefallen, geht nicht mehr
  • Kampf zu Srimara → weggefallen, geht nicht mehr
  • Körperbemalung → Zauberwerkstatt
  • Körperkontrolle → Selbstkontrolle (umbenannt)
  • Kriegsbemalung → Zauberwerkstatt
  • Meditieren → ins Grundregelwerk
  • Natya → weggefallen, stattdessen PW:Gewandtheit
  • Schlangen beschwören → Zauberlied
  • Schmerzen ertragen → Schmerzen ertragen


in Zauber bzw. vorhandene M5-Magie-Strukturen überführt
übernommen
zusammengefasst übernommen
weggefallen

Bei der Magie gibt es, abgesehen von den Mandalas, die Spielerfiguren nicht erzeugen können, keine neuen Konstrukte. Die rawindrische Zauberwerkstatt hat also die gleichen Regeln wie die aus dem Mysterium.
Bei den Lernkosten gab es im alten Buch außerdem teilweise Rabatte für rawindrische Figuren, die sind ersatzlos weggefallen.

  • Like 4

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By DungeonFog
      Hallo liebe Midgard Community!
      Mein Name ist Till Lammer und ich der Projektgründer von DUNGEONFOG (http://www.dungeonfog.com).
      Ich würde gerne die Gelegenheit nutzen, euch unser Projekt näher vorzustellen:
      DUNGEONFOG ist ein preisgekröntes Karten- & Autorenwerkzeug 
      das speziell dafür ausgelegt wurde die Vorbereitungszeiten für Spielleiter zu verkürzen.

      Mit DUNGEONFOG kannst Du im Handumdrehen Battlemaps für Dein Tabletop RPG Spiel zeichnen und sie zusätzlich in Spielleiter-Notizen umwandeln.
      Erschaffe Multi-Level Dungeons, Gelände oder ganze Welten –  generiere mit ein paar Klicks Deine Spielleiter Notizen, teile sie mit der Community oder exportiere alles hochauflösend.
      Der integrierte Viewer ist ausgelegt für Spielgruppen, die ihre Spiele zuhause mit digitalen Karten ergänzen wollen und bietet eine Fog-of-War Version die Du an Tablets, Beamer oder Fernseher senden kannst!
      Wann könnte DUNGEONFOG für Dich interessant sein?
      1) Du brauchst eigene Battlemaps für Deine Spiele?
      Mit unserem Online-Karten-Editor kannst mit wenigen Klicks ganze Dungeons, Gelände oder mehrstöckige Gebäude erschaffen.
      DUNGEONFOG bietet ein vollwertiges Zeichen-Werkzeug mit dem Du Deine Karten wirklich ZEICHNEN kannst, statt sie umständlich aus Kacheln zusammen stellen zu müssen!
      2) Du bist spät dran mit Deinen Vorbereitungen?
      DUNGEONFOG ist mehr als nur ein Zeichenwerkzeug! Jeder Raum auf Deiner Karte wird von uns identifiziert und steht Dir als textlich beschriebene Notiz – inklusive Raumnummern, Beschreibung der Wände und Böden, sowie enthaltener Objekten – zur Verfügung. Alle Informationen sind bearbeitbar, downloadbar und können zusätzlich gestaltet werden - Sie sind sogar interaktiv, solltest Du sie gerne direkt in unserem Viewer bespielen wollen!
      3) Du willst Karten nicht unbedingt selber zeichnen müssen?
      Über die Karten-Plattform kannst Du geteilte Karten klonen und sie zu Deinen eigenen machen. Jede Karte ist bearbeitbar und kann von Dir an Deine Bedürfnisse angepasst werden. Dafür stehen Dir auch eine Vielzahl an Settings zur Verfügung (z.B. SciFi, Fantasy, Victorianisches Zeitalter, etc.)!
       

       
      ------
      Wie sind wir dazu gekommen ein eigenes Projekt zu starten?
      Wir sind begeisterte Spielleiter. Eine Spielsitzung oder ein ganzes Abenteuer vorzubereiten und sich dabei darüber zu verlieren, welche Gefahren, Rätsel und Hindernisse man den Spielern entgegen wirft ist unsere große Leidenschaft!
      Aber wir haben festgestellt, dass wir mit den selben Problemen kämpfen, wie wahrscheinlich die Meisten von Euch kennen:
      Wir fangen grundsätzlich zu spät mit unserem Vorbereitungen an.  Plötzlich ist die nächste Spielsitzung nur noch ein paar Tage entfernt – und es gibt noch so viel vorzubereiten! Ein beachtlicher Teil der Vorbereitung geht für das Erstellen oder Suchen von Material drauf, statt dass wir uns auf unsere Geschichte konzentrieren. Oft verschwendet man dann mehr Zeit damit das Internet nach der richtigen Karte zu durchforsten, als sie am Ende selber gezeichnet zu haben. Die meisten Werkzeuge zum Erstellen von Karten sind darüber hinaus keine richtigen Zeichenwerkzeuge, längst veraltet und meist schrecklich unhandlich zu bedienen. Hat man dann einmal eine Karte muss man sie auch noch Raum für Raum beschreiben, was ebenfalls Zeit kostet. Wir haben uns also gefragt: Warum nicht ein Werkzeug schaffen das beides auf einmal kann? 
      Wir wollten ein modernes Kartenwerkzeug erschaffen, das es erlaubt schnell eigene Karten zu erstellen - und eine Möglichkeit diese dann auch direkt in Spielleiter-Notizen umzuwandeln.
      ------
      Open BETA
      Nun befindet sich DUNGEONFOG seit einem Jahr in Entwicklung und wir haben bereits erfolgreich die ALPHA und Closed BETA hinter uns gebracht.
      Im Mai ist unsere Open BETA gestartet, bei der wir den Fokus auf die Fehlerbehung, Bugfixing und die Weiterentwicklung der Werkzeuge legen. (Deutsche Version ist bereits in Arbeit!).
      Feedback erwünscht!
      Wir haben nun den Grundstein für dieses Werkzeug gelegt - jetzt wollen wir es bis Jahresende verbessern und ausbauen - daher ist uns euer Feedback ungemein wichtig.

      Mit der Open BETA habt ihr die Möglichkeit kostenlos einen Probe-Account zu erstellen und DUNGEONFOG zu testen.
      Über unser Forum und per Discord könnt ihr uns mit euren Feedback darüber hinaus helfen DUNGEONFOG noch weiter zu verbessern.
      Wenn ihr uns persönlich kennen lernen wollt, dann besucht uns auf der SPIEL2018 in Essen - und erzählt uns von euren Erlebnissen als Spielleiter!
      Ich freue mich schon von euch zu hören!
      Till
    • By Leachlain ay Almhuin
      Spielleiter: Leachlain ay Almhuin
      Anzahl der Spieler: 4-6
      M3 M4 M5
      Grade der Figuren: 17 - 27
      Voraussichtlicher Beginn: 10:00 Uhr
      Voraussichtliche Dauer: ganztägig
      Art des Abenteuers: Eintauchen in die rawindrische Kultur während eines Festes, Reise, Kampf
      Voraussetzung/Vorbedingung: keine finsteren Charaktere, keine Kanthai, keine Rawindi, Neugier
      Beschreibung: Das Dasihrafest führt euch nach Aurangabad. Neun volle Tage Feier, Spiele, Wettkämpfe und Unterhaltung zu Ehren des Kampfes der Göttin Camunda gegen den Dämon Mahisa und am zehnten Tag dann das Durbar-Fest des Radschas mit Ehrengästen und Siegern der Wettkämpfe.
      Vier Plätze per Voranmeldung, 2 auf dem Con
      1. Chichén
      2. Wolfgang
      3. Leif Johannson
      4. Callum - Callum (Barde)
      5. wird auf dem Con vergeben
      6. wird auf dem Con vergeben
    • By DiRi
      Diskussionsstrang zu besagtem Quellenbuch Im Ordensland von Monteverdine.
      Moderation: DiRi Wer sich hingegen über den mit dem Quellenbuch zusammen erschienen Spielleiter-Schirm austauschen möchte, kann dies bitte in diesem Strang tun.

      Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
    • By Jacki
      Hallo, 
      ich bin über einen schicken Online-Editor „Dungeon Painter Studio“ für Karten gestolpert. Er ist ohne Registrierung im Browser (eingeschränkt) nutzbar. Für Grundriss-Karten z.B. ist alles verfügbar. 
      Erstellte Karten können im Editor-Format oder als pdf gespeichert und natürlich gedruckt werden. 
      Es gibt zahlreiche Objekte zur Kartengestaltung. 
      Zudem gibt es ein Archiv, durch das man zahlreiche Pläne/Karten zugreifen kann. 

      Die Bedienung ist denkbar einfach.
      Die Online-Version ist hier zu finden:  
      http://pyromancers.com/dungeon-painter-online/
      Die Software zur Installation kostet mit 14,99€, also nicht mal die Hälfte eines Midgard-Regelwerks.
      Hier gibt es auch ein Video davon zu sehen. 
      http://store.steampowered.com/app/592260/Dungeon_Painter_Studio/
      Grüßle
      Jacki
    • By Gandubán
      Hi,
      auch ich besitze ein paar Titel doppelt, so z.B. das
       
      Quellenbuch Alba - Für Clan und Krone von 1998 (1.Auflage) ohne Karte (verkauft)
       
      sowie das
       
      Quellenbuch Rawindra - Im Bann der Todesechsen von 1995 (1. Auflage) VERKAUFT
       
       
      Schreibt mich bei Interesse einfach an...
×
×
  • Create New...