Jump to content
Sign in to follow this  
+Niklas+

Alles zum Quellenbuch Rawindra

Recommended Posts

@ Fimolas:

 

Alles was du sagst ist richtig. Wir beginnen neu und werden vorwiegend in Nordrawindra und Südaran spielen. Ich finde es persönlich immer ganz schön, wenn NSC immer mal wieder auftauchen und nicht nur in einem Abenteuer, sondern man ihnen später noch mal (diverse Male) begegnet und sieht, was sich bei ihnen getan hat. Ich bin also eher gegen ein zu statisch wirkendes Midgard. Bis jetzt haben die SpF das auch immer geschätzt und sich immer wieder gefreut, wenn sie nach langer Zeit einen alt bekannten NSC wieder getroffen hatten, der nicht immer noch zu 100% genau der gleiche war wie zuvor.

 

Da ich das Nihavand-QB benutzen möchte und das nun mal auf 2420 nL konzipiert ist, möchte ich gerne die Figuren aus Rawindra & das Land selbst (in geringerem Maße) auf diese Zeit angleichen.

 

Der persönliche Mehrwert ist, dass ich Rawindra sich im kleinen ohne Problem so in der Vergangenheit entwickelt haben lassen kann, wie es meinen Vorstellungen entspricht ...

 

Generell mag ich auch eine konsistente Welt, die sich eben auch in der Zeit wandeln kann und das mache ich jetzt: Aran & Nihavand sind quasi schon aktuell und alles bzgl. Rawindra passe ich eben entsprechend an. Ich mag es zum Beispiel auch, dass Figuren sich entwickeln, älter werden usw. (was andere Gruppen wohl mal gerne ausblenden), genauso mag ich es einen Kalender für die Figuren zu führen, um zu bestimmen welche Zeit auf Midgard vergangen ist, in welcher Jahreszeit man sich gerade befindet, ... um die ABs passend auszuwählen oder diebzgl. anzupassen usw.

Share this post


Link to post

Über diese Fanatiker ist folgendes im Rawindra-QB zu lesen:

 

"Misslingt ihnen ein Prüfwurf gegen Selbstbeherrschung, so verhalten sie sich genau so als hätten sie Berserkerkraut zu sich genommen."

 

dazu: Wie ist die Regelauslegung von M3 im Hinblick auf M4 zu sehen (evtl. abzuändern?)

 

 

In dem Abenteuer

Die Krone der Drachen

tritt eine Ratubiri als NSpF auf.

 

dazu 1: Dort ist sie als Kr aufgeführt, im ARK stehen die Ratubiri unter den Or. Wobei sie ja als besonders Sikanda (den Kriegsgott) verehrende Fanatiker-Gemeinde eigentlich Or sein sollten, frage ich mich, was hier jetzt richtig ist.

 

dazu 2: Wie steht es um Ratubiri als SpF? Sollte man das erlauben?

Share this post


Link to post

Hallo Xan!

 

Dort ist sie als Kr aufgeführt, im ARK stehen die Ratubiri unter den Or. Wobei sie ja als besonders Sikanda (den Kriegsgott) verehrende Fanatiker-Gemeinde eigentlich Or sein sollten, frage ich mich, was hier jetzt richtig ist.
Ich würde in dieser Frage nach der von Dir genannten Quellenlage dem Arkanum als jüngere weil aktuellere und vor allem einzige Quelle der 4. Edition folgen. Für meinen Geschmack wäre es demnach aber auch interessant, wenn in dem Orden beide Abenteurertypen gemeinsam vertreten wären.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Share this post


Link to post

Ich bin nicht fündig geworden: Wie heißen die Einwohner Rawindras?

 

Maskulin Singular: ?

Feminin Singular: ?

Maskulin Plural: Rawindi

Feminin Plural: ?

Share this post


Link to post
Ich bin nicht fündig geworden: Wie heißen die Einwohner Rawindras?

 

Maskulin Singular: ?

Feminin Singular: ?

Maskulin Plural: Rawindi

Feminin Plural: ?

es heißt in allen Fällen Rawindi. (siehe z.B. Seite 9 mittlere Spalte unten: "Jeder Rawindi - gleicherlei welchen Geschlechts - ...")

Edited by Blaues_Feuer

Share this post


Link to post

In manchen Hausrunden hat sich Folgendes inoffiziell eingebürgert:

 

Maskulin Singular: Rawinder

Feminin Singular: Rawinderin

Maskulin Plural: Rawindi

Feminin Plural: Rawinderinnen

Share this post


Link to post

Hallo Eleazar und Blaues Feuer!

 

Wie heißen die Einwohner Rawindras?
es heißt in allen Fällen Rawindi. (siehe z.B. Seite 9 mittlere Spalte unten: "Jeder Rawindi - gleicherlei welchen Geschlechts - ...")
Die aktuellste Verlagsvorgabe für den Gildenbrief, die mir vorliegt, besagt Folgendes:

 

Maskulin Singular: Rawindu

Feminin Singular: Rawindu

Maskulin Plural: Rawindi

Feminin Plural: Rawindi

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Share this post


Link to post

Der Link zur Seite geht nicht mehr ;(

Ist Satirs Midgard-Site in der Midgard-Wiki aufgegangen? Weil da werden gar keine Pics mehr angezeigt (bei mir)

Ja, da scheinen Bilder verloren gegangen zu sein. Bis es wieder eine gute Quelle gibt bleibt wohl nur die Bildersuche bei Google. :dunno:

Share this post


Link to post

Hey zusammen.

 

Ich werde bald mit ein paar Freunden eine neue Runde starten, die in Rawindra spielt.

Ich habe dort vorher noch nie gespielt und kenne mich mit dem Land kaum aus.

Ich selbst bin noch Schüler, und weil ich nicht der Spielleiter, sondern nur Spieler bin, habe ich nicht unbedingt das Geld übrig, um mir extra dafür den Quellenband zu kaufen :grinning:

Deswegen jetzt die Frage: Gibt es (außer den spärlichen Informationen im Midgard-Wiki und im Kodex) keinerlei andere Möglichkeiten als den Quellenband, um ein bisschen was über das Volk, die Kultur usw. zu erfahren? Da ich mir einen Charakter erstellen will, der aus Rawindra stammt, wären das schon notwendige Informationen für mich :)

 

Liebe Grüße,

 

Chris ;)

Edited by Daergal

Share this post


Link to post

Es gibt einige Abenteuer in Rawindra, da sind viele Informationen eingebaut. Die Abenteuer wurden vor etlichen Jahren in großer Zahl verramscht, sie sollten daher deutlich günstiger als das Quellenbuch sein.

Mit etwas Geduld kann man aus dem Forum auch einiges destillieren.

Share this post


Link to post

Es gibt einige Abenteuer in Rawindra, da sind viele Informationen eingebaut. Die Abenteuer wurden vor etlichen Jahren in großer Zahl verramscht, sie sollten daher deutlich günstiger als das Quellenbuch sein.

Ich habe schon eins in nem Gildenbrief gefunden, da steht aber leider auch nicht viel zu den Rawindi und ihren Sitten, ihrer Kultur oder evetnuellen Tabus usw.

Share this post


Link to post

Mit etwas Geduld kann man aus dem Forum auch einiges destillieren.

 

Das tue ich gerade, aber außer einem sehr interessanten Strang über Kamasutra finde ich leider nicht so viel :lachen:

 

Ich glaube, ich schau mir einfach mal, wie schon früher empfohlen, Indien vor der Kolonialisierung an, wenn es sonst nicht noch mehr Möglichkeiten gibt ;)

Edited by Daergal

Share this post


Link to post
Guest Unicum

 

Es gibt einige Abenteuer in Rawindra, da sind viele Informationen eingebaut. Die Abenteuer wurden vor etlichen Jahren in großer Zahl verramscht, sie sollten daher deutlich günstiger als das Quellenbuch sein.

Ich habe schon eins in nem Gildenbrief gefunden, da steht aber leider auch nicht viel zu den Rawindi und ihren Sitten, ihrer Kultur oder evetnuellen Tabus usw.

 

Ich weis nicht ob es eine gute Idee ist Abenteuer zu lesen die dein SL vieleicht noch spielen will.

Von diesem Punkt abgesehen - würd ich Solwac's Empfehlung folgen und hier mal das unterfrorum rawindra queerlesen.

 

Das Quellenbuch gibt es enh derzeit nicht regulär zu kaufen (leider).

Und:

Hat dein SL das Quellenbuch? Wenn nicht wird sein Rawindra vieleicht ein anderes Rawindra sein als das was hier thematisiert wird.

Lies dir vieleicht mal den Wikipedia Artikel zu Indien durch und den Kasten dort.

Ansonsten: Frag den Esel,.. äh SL.

Share this post


Link to post
Ich weis nicht ob es eine gute Idee ist Abenteuer zu lesen die dein SL vieleicht noch spielen will.

Von diesem Punkt abgesehen - würd ich Solwac's Empfehlung folgen und hier mal das unterfrorum rawindra queerlesen.

 

 

Keine Sorge, das Abenteuer werden wir nicht spielen, wir beginnen mit dem West-Con SL-Geschenk "Ein alter Zwist". Er nutzt aber die Welt so, wie sie im Quellenband beschrieben ist.

Ja, er hat den Quellenband, aber er verleiht solche Bücher nicht, auch nicht an gute Freunde. Er hat schon häufiger schlechte Erfahrungen gemacht (leider).

Vor allem dann, wenn sie gerade nicht mal mehr zu erwerben sind :-/

Share this post


Link to post

Ich habe mal beschlossen, das mein Char aus Jagdischpur stammt, weil diese ja noch als die weltoffenste Stadt, in Rawindra gilt :)

Stimmt es wirklich, dass Jagdischpur ca. 180000 Einwohner hat??? Steht bei MidgardWiki, aber das sieht mir nach ner 0 zu viel aus ;)

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Stimmt es wirklich, dass Jagdischpur ca. 180000 Einwohner hat??? Steht bei MidgardWiki, aber das sieht mir nach ner 0 zu viel aus ;)

besser NICHT fragen.

Rom hatte in der Antike mal 1.8 Mio Einwohner,...(und GROSSE probleme sie zu ernähren) im Mittelalter warens dann nur noch ein paar 10 tausend.

 

Also: ja ich gehe davon aus das die zahl auch so im Quellenbuch stehen könnte (das ich leider nicht habe).

Edited by Unicum

Share this post


Link to post

 

Stimmt es wirklich, dass Jagdischpur ca. 180000 Einwohner hat??? Steht bei MidgardWiki, aber das sieht mir nach ner 0 zu viel aus ;)

besser NICHT fragen.

Rom hatte in der Antike mal 1.8 Mio Einwohner,...(und GROSSE probleme sie zu ernähren) im Mittelalter warens dann nur noch ein paar 10 tausend.

 

Also: ja ich gehe davon aus das die zahl auch so im Quellenbuch stehen könnte (das ich leider nicht habe).

 

 

Ok, ich habe nie gefragt, aber danke ;)

Ist halt nur ne gewaltige Zahl, wenn man sich die Bevölkerungszahlen von Städten in Alba oder so ansieht ;)

Edited by Daergal

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Ist halt nur ne gewaltige Zahl, wenn man sich die Bevölkerungszahlen von Städten in Alba oder so ansieht ;)

Ja, aber es ist machbar - man sollte aber bei Alba nicht vergessen: Viele leben auf dem Land.

Vergleichbar war Schottland eben nicht gerade eine Hochzivilisation, im Gegensatz zu Indien.

Der Albai muss deutlich härter arbeiten um seinem Land das lebensnotwenige Abzuringen. Rawindra ist deutlich fruchtbarer, alleine vom klima her.

Share this post


Link to post

 

Ist halt nur ne gewaltige Zahl, wenn man sich die Bevölkerungszahlen von Städten in Alba oder so ansieht ;)

Ja, aber es ist machbar - man sollte aber bei Alba nicht vergessen: Viele leben auf dem Land.

Vergleichbar war Schottland eben nicht gerade eine Hochzivilisation, im Gegensatz zu Indien.

Der Albai muss deutlich härter arbeiten um seinem Land das lebensnotwenige Abzuringen. Rawindra ist deutlich fruchtbarer, alleine vom klima her.

 

Ok, das stimmt :)

Share this post


Link to post

Deswegen jetzt die Frage: Gibt es (außer den spärlichen Informationen im Midgard-Wiki und im Kodex) keinerlei andere Möglichkeiten als den Quellenband, um ein bisschen was über das Volk, die Kultur usw. zu erfahren? Da ich mir einen Charakter erstellen will, der aus Rawindra stammt, wären das schon notwendige Informationen für mich :)

Der Abenteuerband Ein Geist in Nöten sollte noch verfügbar sein, da ist einiges an Kultur drin.

Allerdings ist das Abenteuer Der Verschwundene Saddhu meiner Meinung nach streckenweise eines der besten Midgard-Abenteuer überhaupt, so daß es schade wäre, das Spielerlebnis zu verlieren.

 

Denke an Dschungel.

Farben. Viele bunte Farben.

Menschen. Sehr viele Menschen. Sehr, sehr viele Menschen.

Die Sritra, sehr große und hungrige Echsen, als Bedrohung aus dem Urwald. In letzter Zeit mehr latent als drängend, aber nicht vergessen.

Denke an Gerüche, viele verschiedene Gerüche.

Kastenfatalismus.

Hitze. Brütende Hitze.

Kleinstaaterei, Intrigen, Gift und schöne Augen.

 

Gerade weil das QB vergriffen und einen längeren Zeitraum her ist, ist es auch ein wenig in Vergessenheit geraten.

Eine stimmige Figur wird daher tendenziell immer ankommen, ob sie nun unbedingt bis ins Letzte QB-konform ist oder nicht.

Mach einfach...

Share this post


Link to post

Zur Info auch hier nochmal:

 

Das erste M5-Landes-Quellenbuch ist verfügbar. Das ist insofern interessant, als dass es nun ein erstes Beispiel gibt, wie exotische Fertigkeiten von offizieller Seite in die veränderte M5-Welt überführt werden. Hier sind die Rawindra-Fertigkeiten aus dem alten Buch und was aus ihnen im neuen Buch geworden ist:

  • Augensalbe herstellen → Zauberwerkstatt
  • Elefanten lenken → Dickhäuter lenken (zusammengefasst)
  • Srimara lenken → Dickhäuter lenken (zusammengefasst) bzw. Zauber, um Srimara zu zähmen
  • Kampf zu Elefant → weggefallen, geht nicht mehr
  • Kampf zu Srimara → weggefallen, geht nicht mehr
  • Körperbemalung → Zauberwerkstatt
  • Körperkontrolle → Selbstkontrolle (umbenannt)
  • Kriegsbemalung → Zauberwerkstatt
  • Meditieren → ins Grundregelwerk
  • Natya → weggefallen, stattdessen PW:Gewandtheit
  • Schlangen beschwören → Zauberlied
  • Schmerzen ertragen → Schmerzen ertragen


in Zauber bzw. vorhandene M5-Magie-Strukturen überführt
übernommen
zusammengefasst übernommen
weggefallen

Bei der Magie gibt es, abgesehen von den Mandalas, die Spielerfiguren nicht erzeugen können, keine neuen Konstrukte. Die rawindrische Zauberwerkstatt hat also die gleichen Regeln wie die aus dem Mysterium.
Bei den Lernkosten gab es im alten Buch außerdem teilweise Rabatte für rawindrische Figuren, die sind ersatzlos weggefallen.

  • Like 4

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Bro
      Ich wäre an einer solchen Diskussion interessiert.
       
      Zu meiner Kritik an dem Bild des Sichtschirms: Dazu stehe ich und wenn ich früher von dem Bild gewusst hätte, hätte ich mich auch früher geäußert.
       
      Ich habe soeben mal die Titelbilder einiger Regelwerke, Kulturenbände und Sondereditionen angesehen. Die meisten Bilder gefallen mir (Cuanscadan, Barbarenwut und Ritterehre), einige Bilder gefallen mir sogar ausnehmend gut. Meine Favoriten sind die Titel von "Hexenzauber und Druidenkraft" (nicht wegen der Frau, sondern hauptsächlich wegen des kleinen Zweikampfes zwischen Zwergdrachen und Katze oben), des "Bestiarium" (Cornmorwyn gab mir die Anregung für den Hintergrund einer meiner SpFen) und des "Arkanum" (1. Auflage) (ich finde den Dämonen, der dem Zauberer über die Stuhllehne guckt, einfach klasse).
       
      So richtig stören mich eigentlich nur die Titelbilder des DFR (egal welche Auflage) und des Sichtschrims bzw. des Brettspiels (jetzt weiß ich wieder, woher ich diese Gruppe kannte). Es ist immer eine gelackte Gruppe von Wesen, die so in einer beliebigen US-Fantasyserie auftreten könnte. So etwas passt nicht zu Midgard, denn Midgard ist eine Welt, die trotz aller Phantasie, trotz aller Magie "realistisch" wirkt. Allen voran die Frau. Ich habe als Mann nun wirklich nichts gegen halbnackte Frauen auf Titelbildern einzuwenden (s. Buluga, s. H&D), aber das sieht im Zusammenhang einfach lächerlich aus. Kann sie nicht irgend ein Kleidungsstück in ihrer Körpermitte tragen, das sie nicht gleich an Blasenentzündung erkranken lässt - insbesondere dann, wenn es offensichtlich eine Winterszene ist (es sei denn, das weiße Zeug ist Vulkanasche, was ich nicht annehme)? Das wirkt lächerlich.
       
      Ich würde mir wünschen (und ich hoffe, wünschen ist erlaubt), das Titelbild des DFR beinhielte [gibt es das so im Konjunktiv?] eine Szene aus dem Leben einer Abenteurergruppe. Muss ja nicht notwendigerweise ein Kampf sein, kann eine Audienz einer Gruppe bei einem Fürsten sein oder die Gruppe, die gerade ein Orclager beobachtet und dabei einen Angriff plant oder oder oder... Ich bin sicher, Vorschläge gäbe es zuhauf.
       
      Ich finde es schade, dass nach vielen "positiven" Reaktionen auf das Bild des Sichtschirms nun auf die 3-4 "negativen" (aber zumeist begründeten) Reaktionen so reagiert wird, wie momentan. Es wirkt trotzig, es kommt mir vor, als hätte ich Majestätsbeleidigung begangen, weil ich das Bild nicht so supertoll finde wie andere.
       
      Liebe Elsa, ich werde auch weiterhin Midgard-Publikationen kaufen, egal, wie wunderhübsch oder grässlich ich diese Titelbilder finde [Achtung, Einskaldir. Dies war wieder nur eine persönliche Meinung.] Von mir aus kannst Du auch gern auf Titelbilder verzichten. "Wie bei wissenschaftlichen Arbeiten." Schade nur, dass das die einzige Reaktion darauf ist. Und ich werde mir das Recht vorbehalten, nach erstmaligem Betrachten des Titelbildes ein persöliches Urteil darüber abzugeben, wie es mir gefällt, auch dann, wenn es mir nicht gefällt. Wenn Dir ausschließliche Lobeshymnen aber lieber sind, wie es mir in dem anderen Strang, aus dem dieser hier stammt, vorkommt, dann behalte ich sie lieber für mich. Schere im Kopf. Okay. Musst Du nur sagen. Ich mag Euch trotzdem.
       
      Ich möchte hier gern eine offene und ehrliche Diskussion dazu, wie von Elsa gewünscht und von mir ebenso.
    • By dabba
      Das erste Quellenbuch für M5 ist da.
      Strenggenommen das zweite, wenn man das Herbarium mitzählt.
       
      Viel gesehen hab ich noch nicht, aber was ich gesehen habe, sieht schon mal stimmig aus. Insbesondere die Archetypen (S. 94ff) geben die Möglichkeit, eigentlich bekannte Charakter-Typen regelgedeckt etwas anders auszulegen.
    • By Eleazar
      In den exotischen Quellenbänden tauchen Fertigkeiten auf, die es auf dem Rest von Midgard nicht gibt. Etliche sind so anders, dass es sie wahrscheinlich einfach auch unter M5 als neue Fertigkeit geben wird. Andere doch bieten einen neuen Aspekt, wären aber wohl unter M5 auch mit anderen Fertigkeiten zusammengefasst worden (z.B. Kamel reiten zu Reiten). Andererseits geht gerade etwas die Exotik Flöten, wenn jeder, der in Alba Reiten gelernt hat, in Eschar ohne Abzug auf ein Kamel steigen kann und umgekehrt. Auf der anderen Seite soll die Aufsplitterung der Fertigkeiten durch die Quellenbücher nicht wieder eingeführt werden.
       
      Wie lassen sich beide Aspekte verknüpfen? Welche M4-Quellenbuchfertigkeiten würden eurer Meinung nach in welchen übergeordneten M5-Fertigkeiten (zum Teil) aufgehen?
       
      Eine Idee von mir: Wer Reiten erlernt, erlernt das immer für eine in seinem Land übliche Art von Reittieren. Wechselt er auf eine grundsätzlich andere Sorte von Reittieren, so erhält er auf dem anderen Tier -4. In Alba erlernt man also Reiten (Pferd) und erhielte auf einem Kamel, einem Strauß, einer Reitechse einen Abzug von -4. Will man diesen Abzug loswerden, erlernt man Reiten ein zweites Mal auf den Grundbonus. Ein Abenteurer hätte dann beispielsweise Reiten (Pferd und Kamel) und würde nur für Strauß und Reitechse noch -4 bekommen. Ich muss also das Reiten einer anderen Art nicht noch mal komplett neu erlernen, sondern nur die Grundlagen ein zweites Mal erlernen. Ist eine Sorte Reittiere besonders problematisch, so kann man den Abzug ja etwas höher ansetzen (Echse reiten z.B. mit -6, statt 4).
       
      Was haltet ihr davon? Oder sind diese Überlegungen schon wieder zu sehr klein-klein gedacht?
    • By Vulkangestein
      Seit Dezember gibt es die 3. Auflage des Quellenbuches "Alba - Für Clan und Krone". Noch bin ich nicht im Besitz dieser Neuauflage und mir stellen sich einige Fragen, die vielleicht jemand klären kann, der/die es bereits in Händen hält. 
      Zunächst fiel bei mir beim Blick ins Inhaltsverzeichnis auf, dass das Dorf Bellslaed neu dabei ist (wie auch angekündigt), dafür fehlt aber Thame (wahrscheinlich, um das QB zu raffen). Ist das richtig? 
      Auf der anderen Seite scheint es einige Kapitel mehr zu Samiel und seinem Gefolge zu geben. 
      Meine beiden (für mich) wichtigsten Fragen sind aber: 
      1. Gibt es wieder einen Zeitsprung wie zwischen der 1. und 2. Auflage? Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich meine es wären etwa 10 Jahre gewesen und u.a. war der König in der 1. Auflage noch minderjährig. 
      2. Handelt es sich noch um exakt dieselbe Karte wie in der 2. Auflage? Die Maße sind ja ungefähr gleich. An sich finde ich die Karte noch immer nicht hässlich, aber die übrigen QBs der jüngeren Auflagengeneration haben doch einen deutlich anderen Stil gesetzt, in dem ich auch gerne die Alba-Karte sehen würde. 
       
      Freue mich auf eure Antworten!
       
      Vulkangestein 
    • By DiRi
      Diskussionsstrang zu besagtem Quellenbuch Im Ordensland von Monteverdine.
      Moderation: DiRi Wer sich hingegen über den mit dem Quellenbuch zusammen erschienen Spielleiter-Schirm austauschen möchte, kann dies bitte in diesem Strang tun.

      Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
×
×
  • Create New...