Jump to content

Remarkable 2 (Paper Tablet) - Erfahrungen, Meinungen


Recommended Posts

  • Einskaldir changed the title to Remarkable 2 (Paper Tablet) - Erfahrungen, Meinungen
vor 49 Minuten schrieb Bruder Buck:

Wow, da bin ich auf die Rückmeldungen gespannt. Für ca. 600 Euro muss das Ding ja was können, muss es spürbare Verbesserungen bei der Arbeit erlauben, finde ich. :notify:

Das Tablet selbst kostet 349 €.

Teuer lassen die sich das Zubehört bezahlen. Sprich die Hülle und den Stift, wobei es eigentlich ne Frechheit ist, dass man den Stift selbst kaufen muss.

Es ist aber so, dass es mittlerweile auch Hüllen, wenn man eine möchte, von Drittanbietern gibt. Die fangen bei ca. 20 € Euro bei Amazon an, statt lächerlicher 129 €.

Und was den Stift angeht: Hier sollte man natürlich einen nehmen, der mit der Rückseite direkt radiert. Und auch hier gibt es viel günstigere Alternativen.

Besonders cool finde ich, dass es den klassischen Staedler Bleistift (schwarz/gelb) auch in digital gibt. Und der soll anstandslos auf dem Tablet funktionieren.

In dick  (ca. 35 Euro) , der auch radieren kann

oder

dünn  (ca. 25 Euro), der nicht radieren kann

statt weiterer 129 €.

Nachteil ist, dass die keinen Magneten zum Anheften haben.

Aber der klassische Look ist schon extrem cool. :D

 

 

Edited by Einskaldir
  • Like 2
Link to comment

Das Ding ist teuer, ja. Bietet aber ein, für ein Tablet, hervorragendes Schreibgefühl.
Da es ein E-Ink Display hat ist es nicht so flott wie ein iPad oder Android Tablet, was den einen oder anderen stören könnte. Blättern und Scrollen ist etwas träge.
Schreiben geht aber wie gesagt wirklich super.
Die Verarbeitungsqualität ist auch sehr gut.

Auf den PC schicke ich mir die Dokumente derzeit per E-Mail, was eigentlich ganz gut funktioniert.

Schön finde ich auch, dass es vordefinierte Vorlagen, wie Linien, Karo, etc... gibt. Diese kann man wohl auch als PDF selber erstellen, was ich allerdings noch nicht probiert habe.

Darstellen kann das Gerät PDFs und eBooks (ich glaube ePubs).

Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Gerät. Ob einem ein digitales Notizbuch den Preis wert ist, muss allerdings jeder selbst wissen.

Eine Alternative wäre evtl. der Kindle Scribe.

Und wer den klassischen Lamy Füller Look möchte, für den gibt's auch einen was: Lamy Füller

Edited by draco2111
  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
vor 7 Minuten schrieb draco2111:

Da es ein E-Ink Display hat ist es nicht so flott wie ein iPad oder Android Tablet, was den einen oder anderen stören könnte. Blättern und Scrollen ist etwas träge.
Schreiben geht aber wie gesagt wirklich super.
Die Verarbeitungsqualität ist auch sehr gut.

Auf den PC schicke ich mir die Dokumente derzeit per E-Mail, was eigentlich ganz gut funktioniert.

Für mein Verständnis: 

"Nicht so flott" meint, es erkennt die Schrift nicht so schnell? Wird das Geschriebene dann über OCR-Erkennung in digitalen Text umgewandelt? D.h. man schickt dann .txt oder .doc Dateien weiter? 

Link to comment
vor 24 Minuten schrieb Bruder Buck:

Für mein Verständnis: 

"Nicht so flott" meint, es erkennt die Schrift nicht so schnell? Wird das Geschriebene dann über OCR-Erkennung in digitalen Text umgewandelt? D.h. man schickt dann .txt oder .doc Dateien weiter? 

Ich habe es so verstanden, dass es sich eher anfühlt wie das "Umblättern" oder Scrollen beim Kindle (zumindest bei meinem schon etwas betagten Kindle Paperwhite) - das dauert dann halt etwas.

Link to comment

Ja, das Schreiben ist flüssig. 
Und das Umblättern ist mit einem Kindle vergleichbar. 

Man kann eine Texterkennung machen lassen und das dann als PDF verschicken lassen oder du verschickst es 1 zu 1 als PDF, so dass du eventuelle Zeichnungen auch mit dabei hast.
Ich nutze letzteres, weil Rollenspielmitschriften selten nur reiner Text sind.

  • Thanks 2
Link to comment

Das Remarkable ist cool. Ist allerdings schon etwas älter. Ich weiß nicht wie dringend Du was brauchst, aber ich würde auf das Remarkable 3 warten. Viele Blogger vermuten ein Erscheinungsdatum 2024 @Einskaldir

Ich hätte mir auch schon eins gekauft. Mir war dann der Preis für das Alter des Teils dann doch zu hoch. 

Edited by Abd al Rahman
  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
vor 36 Minuten schrieb Abd al Rahman:

Das Remarkable ist cool. Ist allerdings schon etwas älter. Ich weiß nicht wie dringend Du was brauchst, aber ich würde auf das Remarkable 3 warten. Viele Blogger vermuten ein Erscheinungsdatum 2024 @Einskaldir

Ich hätte mir auch schon eins gekauft. Mir war dann der Preis für das Alter des Teils dann doch zu hoch. 

Danke für den Hinweis. Ich hatte da auch schon drüber nachgedacht, nachdem mir auffiel, dass die ersten Videos dazu mehr als 2 Jahre alt sind.

Und es eilt jetzt nicht wirklich. Und klar würde ich mich ärgern, wenn ich jetzt zuschlage und im Frühjahr, nachdem dem Weihnachtsgeschäft, kommt dann der Nachfolger

  • Like 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...