Jump to content

Bäume - Fantasy und echte


Recommended Posts

Hallo Forum,

der Strang passt zwar irgendwie nicht so ganz hierher, aber ich hab nichts besseres gefunden.

Mir geht es um - wie der Titel schon sagt - Bäume. Und zwar besondere Bäume. Darunter verstehe ich Bäume, die ich im Rollenspiel gut verwenden kann, sei es nur als netter Nebenaspekt oder sogar etwas, worum sich ein ganzes Abenteuer drehen kann. Ich erhoffe mir also magische Fantasiebäume, reale Bäume mit verblüffenden Eigenschaften, Bäume, die alte Völker verehrt haben, um die sich zahlreiche Mythen ranken etc. Und am besten auch mit einer kleinen Beschreibung. Ich brauche zwar eigentlich nur an einer bestimmten Stelle in einem Abenteuer einen besonderen und keinen 08/15 Baum, aber je interessanter desto besser und auch für zukünftige SL könnte so ein Sammelstrang nett sein.

Vielen Dank im Voraus,

Patrick :wave:

  • Like 5
Link to post

Ich fang mal selber an und zwar mit dem, was mir die Midgard-Wiki nennt:

Zitat

Silbereiche: Die seltene Silbereiche kommt in den tiefen Wäldern Albas und Ywerddons vor.

Vielleicht könnte da jemand was genaueres zu sagen? Ich hab davon nämlich noch nicht gehört und es ist leider keine Quellenangabe dabei

Link to post

Hier ein Beispiel aus der Realität:

https://de.wikipedia.org/wiki/Teufelsgarten

Dabei geht es um eine Baumart im Amazonasgebiet, die mit einer Ameisenart eine Symbiose eingeht. Die Ameisen fressen alle anderen Pflanzen weg, sodass in einem gewissen Umkreis nichts anderes wächst, und können dafür in dem Baum in einer einzigen großen Kolonie sicher siedeln. Die älteste bekannte Baum/Kolonie-Kombo ist über 800 Jahre alt!

Ich selbst habe es mal in Midgard 1880 eingesetzt.

(Der englische Wiki-Artikel ist noch etwas ausführlicher.)

  • Thanks 4
Link to post

Hast ne PN über nen speziellen Baum, welcher mit im Mittelpunkt eines meiner Abenteuer steht.

Es gibt hier leider ein paar fleißige Forum-Anhänger, denen ich noch die Fortsetzung des Abenteuers schuldig bin.

 

Cheers Broendil

  • Haha 1
Link to post

Hallo Patrick!

Ich mag es, Bäume für das Rollenspiel zu entwerfen. Das hat unter anderem zu den folgenden Kreationen geführt:

- Kleine Lebensbäume: diverse Heilwirkungen ("Cuzmil - Insel von Schlange und Adler" [Schauplatz in Erainn] aus dem DDD 32/33, S. 8 )
- Seelenbäume: skurrile, halb intelligente Bäume ("Der Seelenwald von Ferûn Manlach" aus dem DDD 24, S. 5f.) - zwar auf Myrkgard angesiedelt, passen aber meines Erachtens auch gut in geheimnisvoll-düstere Wälder Midgards

Liebe Grüße, Fimolas!

Edited by Fimolas
Rechtschreibkorrektur
  • Thanks 2
Link to post

Bei Call of Cthulhu gibt es in den Traumlanden eine Rasse intelligenter beweglicher Riesenbäume (Great Trees / 530m hoch), welche telepatisch sind.

Best,

der Listen-Reiche

  • Like 2
Link to post

In einem Roman aus der Wildcards-Reihe wurde mal ein besonderer Baum beschrieben:

"die Liebenden" 

2 Weiden/Ulmen/ Ginko (Baumsorte nach Wahl, die an diesem Standort absolut ungewöhnlich ist) 

Die beiden Bäume wachsen ineinander verschlungen, ohne das ein Baum den anderen behindert oder erdrückt. Sie schützen und stützen sich gegenseitig.

Die Story dazu war, das hier zwei Liebende durch die Hand ihrer Feinde gestorben sind und erst im Tode erkannt und eingestanden haben, das sie sich lieben. Die Frau hatte ein (magisches) Talent für Pflanzen und hat als letzten Kraftakt 2 Samen zum Keimen gebracht. Die Samen wuchsen innerhalb von Minuten zu kleinen Setzlingen, die praktisch aus den sterblichen Körpern des Liebespaares herauswuchsen. In wenigen Tagen/Wochen wuchsen die Bäume ineinander verschlungen soweit heran, das man sie nicht mehr einfach fällen konnte. Die einfache Bevölkerung, für deren Befreiung die beiden gefallen waren, machte eine Art Heiligtum aus diesem Bäumen und betet im Schatten der Doppel-Baumkrone für Treue, Standhaftigkeit und die wahre Liebe.

  • Like 3
Link to post

Auch so ein netter Baum aus der realen Welt.

Manchinelbaumein so giftiger Baum, dass selbst wenn man nur mit Regenwasser, dass von den Blättern abperlt, übele Verätzungen und Vergiftungserscheinungen bekommt. Ach, verbrennen sollte man ihn auch nicht, da könnte man für einige Zeit Blind werden.

 

Edited by Maeve ver Te
  • Like 4
Link to post
Am 28.3.2021 um 19:47 schrieb Irwisch:

Midgard - und keiner hat Yggdrasil erwähnt?

Schau doch mal Was Google dazu sagt?

ich vermute mal, Yggdrasil ist ein paar Nummern über dem, was Patrick sucht.

Außerdem ist Yggdrasil so offensichtlich, den hat er bestimmt schon im Auge gehabt.

 

 

Ein Baum der der klassischen Antike: Das Bett von Odysseus, König von Ithaka. Wer nicht weiss, was damit gemeint ist, kann das ja als geeigneten Anlass nehmen, endlich mal den guten alten Homer zu lesen.  😉

  • Haha 1
Link to post

Kennt ihr schon Ameisenbäume?

Das sind Bäume, die eine Symbiose mit einer Kolonie Ameisen eingegangen sind. Die Ameisen fressen alle lästigen Pflanzen, die dem Baum Konkurrenz bei Wasser, Nährstoffen und Licht machen und verjagen andere Schädlinge. Dafür knabbern sie sich durch die weiche Rinde und finden so Schutz für ihre Kolonie. Das schadet den Bäumen nicht, aber gibt der Umgebung eine seltsame Erscheinungsform, da in einem gewissen Umkreis nichts wächst. Und das im normalerweise dichten Dschungel. Daher wurden solche Bäume auch gerne Geisterbäume genannt.

 

Die kann man im Spiel auch gerne mit giftigen Spinnen ausspielen, was das ganze eine echte Erfahrung werden lässt.

Edited by Maeve ver Te
  • Thanks 1
Link to post
vor 57 Minuten schrieb Maeve ver Te:

Kennt ihr schon Ameisenbäume?

Das sind Bäume, die eine Symbiose mit einer Kolonie Ameisen eingegangen sind. Die Ameisen fressen alle lästigen Pflanzen, die dem Baum Konkurrenz bei Wasser, Nährstoffen und Licht machen und verjagen andere Schädlinge. Dafür knabbern sie sich durch die weiche Rinde und finden so Schutz für ihre Kolonie. Das schadet den Bäumen nicht, aber gibt der Umgebung eine seltsame Erscheinungsform, da in einem gewissen Umkreis nichts wächst. Und das im normalerweise dichten Dschungel. Daher wurden solche Bäume auch gerne Geisterbäume genannt.

 

Die kann man im Spiel auch gerne mit giftigen Spinnen ausspielen, was das ganze eine echte Erfahrung werden lässt.

Siehe meinen Beitrag weiter oben. :)

  • Thanks 1
Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...