Jump to content
Thema des Monats Mai 2018: Außergewöhnliche Szenen in Tavernen, Wirtsstuben, Gasthöfen und dergleichen. Weiterlesen... ×

Empfohlene Beiträge

Hallo alle miteinander,

mir ist nicht klar, wie schnell man sich mit Laufen wie der Wind bewegt. Die Spruchbeschreibung spricht davon, dass man sich rasend mit dem "Vierfachen seiner normalen Geschwindigkeit" bewegt. Wirkungsdauer ist 10 Minuten.

Welche Strecke kann ich mithilfe des Zaubers bei B 24 maximal in 10 Minuten zurücklegen? Oder anders gefragt: Was ist die "normale Geschwindigkeit".

Denkbar sind folgende Ausgangspunkte gem. Kodex S.56:

Gehen = B/4 km/h
Standardbewegung = B * 0,36 km/h
Dauerlauf = B * 0,72 km/h

In 10 Minuten (= 1/6 h) wären dann mit Unterstützung durch Laufen wie der Wind jeweils zurücklegbar:

Gehen = 24/4 km/h * 1/6h  * 4 = 4 km
Standardbewegung = 24 * 0,36 km/h * 1/6h  * 4 = 5,76 km
Dauerlauf = 24 * 0,72 km/h * 1/6h  * 4 = 11,52 km

Zum Vergleich: Bei einem normalen Dauerlauf legt ein Abenteurer mit B24 in 10 Minuten 2,88 km zurück.

Wie seht ihr das?

Mfg     Yon

bearbeitet von Yon Attan
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 40 Minuten schrieb Yon Attan:

Dauerlauf = 24 * 0,72 km/h * 1/6h  * 4 = 11,52 km

Zum Vergleich: Bei einem normalen Dauerlauf legt ein Abenteurer mit B24 in 10 Minuten 2,88 km zurück.

2,88 * 4 = 11,52

Was ist da jetzt komisch oder unklar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wobei ich die Frage interessant fände, was der Unterschied zwischen "Gehen" und der "Standardbewegung" ist. Also meine persönliche Standardbewegung ist definitiv Gehen und knapp 6 km/h pro Stunde kommt auch in etwa hin.

Ich ziehe die Frage zurück und denke noch mal nach.

bearbeitet von Akeem al Harun
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Frage die sich mir stellt: Kann ich während der Wirkungsdauer von "Laufen wie der Wind" einen Dauerlauf durchführen um so 11,52 km zurückzulegen?

Oder bin ich auf die Standardbewegung beschränkt, die dann aber nur etwa doppelt so schnell ist wie ein normaler "Dauerläufer"?

Mfg    Yon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Akeem al Harun:

Wobei ich die Frage interessant fände, was der Unterschied zwischen "Gehen" und der "Standardbewegung" ist. Also meine persönliche Standardbewegung ist definitiv Gehen und knapp 6 km/h pro Stunde kommt auch in etwa hin.

Mit B24 kommst Du z.B. auf einem Dorfplatz auf 2,4 m/s, d.h. 8,64 km/h - auf ein paar Meter schafft man dieses Tempo leicht.

Gehst Du jetzt auf einem Weg oder einer Straße der Kategorie I kommst Du mit 6 km/h voran. Zum einen kann dieses Tempo über Stunden gehalten werden und zum anderen ist so eine Straße vielleicht doch nicht ganz so gut und eben wie der Dorfplatz, dafür ist die Straße auf 50km so wie der Dorfplatz auf 50m.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Yon Attan:

Die Frage die sich mir stellt: Kann ich während der Wirkungsdauer von "Laufen wie der Wind" einen Dauerlauf durchführen um so 11,52 km zurückzulegen?

Oder bin ich auf die Standardbewegung beschränkt, die dann aber nur etwa doppelt so schnell ist wie ein normaler "Dauerläufer"?

Mfg    Yon

Was ist denn an „das Vierfache der normalen Geschwindigkeit“ so unglaublich unklar? Abd hat es doch genau berechnet. :dunno: 

Ja, Du bist doppelt so schnell wie ein Dauerläufer, und das für 10Minuten. Und das für ... 4?  AP. Sonst müsste man wieder den Vergleich zu den momentan nicht mehr vorhandenen Entbehrungsregeln bemühen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Bro:

Was ist denn an „das Vierfache der normalen Geschwindigkeit“ so unglaublich unklar? Abd hat es doch genau berechnet. :dunno: 

Ja, Du bist doppelt so schnell wie ein Dauerläufer, und das für 10Minuten. Und das für ... 4?  AP. Sonst müsste man wieder den Vergleich zu den momentan nicht mehr vorhandenen Entbehrungsregeln bemühen.

Ich finde die Beschreibung eigentlich auch  erfreulich klar. 4* B24 bzw. den normalen BWert. :dunno:

bearbeitet von Einskaldir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 32 Minuten schrieb Bro:

Was ist denn an „das Vierfache der normalen Geschwindigkeit“ so unglaublich unklar? Abd hat es doch genau berechnet. :dunno: 

Ja, Du bist doppelt so schnell wie ein Dauerläufer, und das für 10Minuten. Und das für ... 4?  AP. Sonst müsste man wieder den Vergleich zu den momentan nicht mehr vorhandenen Entbehrungsregeln bemühen.

Weil die "normale Geschwindigkeit" keine feststehende Definition ist.

Beim Dauerlauf ist die "normale Geschwindigkeit" B * 2.

Bei Fortbewegung im tiefen Schnee ist die "normale Geschwindigkeit" B/4.

Usw.

Siehe auch Kodex S.56:

"Die tatsächliche Geschwindigkeit hängt von den Umständen ab".

Mfg  Yon

bearbeitet von Yon Attan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Spruch verbietet keinen Dauerlauf o.ä. oder? Daher ist für mich alles an Bewegungsauswahl möglich & man kann munter den Modus wechseln.

Je nach Gelände wären für mich dann aber auch ((stark) erschwerte) Ew:Geländelauf notwendig, sofern mehr als Gehen gewählt wird.

bearbeitet von seamus
  • Like 2
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn mit normaler Geschwindigkeit nicht die B gemeint ist, dann würde es bedeuten, dass die Spielfigur mit B24 für zwei Runden (so er seinen EW:Laufen schafft) mit: B24 x 3 x 4 = B288 sprinten kann. Das kann ich mir nicht vorstellen. 

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum nicht? Es ist immerhin Magie, außerdem zeitlich begrenzt. Aus irgendeinem Grund müssen die Siebenmeilenstiefel ja auch genau so heißen.

bearbeitet von Akeem al Harun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Yon Attan:

Die Frage die sich mir stellt: Kann ich während der Wirkungsdauer von "Laufen wie der Wind" einen Dauerlauf durchführen um so 11,52 km zurückzulegen?

Oder bin ich auf die Standardbewegung beschränkt, die dann aber nur etwa doppelt so schnell ist wie ein normaler "Dauerläufer"?

Mfg    Yon

Das ist doch schon ein Dauerlauf mit doppelter Geschwindigkeit (also wie beschleunigter Dauerlauf). Insgesamt B*4. Mehr geht nicht. Hilft nur Laufen lernen und das richtige Totem, um noch schneller zu werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich persönlich habe "normale" Geschwindigkeit immer so gedeutet, dass es eben die Geschwindigkeit ist, die die Figur ohne Hilfsmittel auf Dauer erreichen kann. Also ohne irgendwelche magischen Artefakte oder Sprüche oder sonstige Dopingmittel.

Somit gehe ich also vom Dauerlauf als das Maximum aus, das dann vervierfacht wird, wenn die Figur eben den Dauerlauf durchzieht.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Rosendorn:

Ich persönlich habe "normale" Geschwindigkeit immer so gedeutet, dass es eben die Geschwindigkeit ist, die die Figur ohne Hilfsmittel auf Dauer erreichen kann. Also ohne irgendwelche magischen Artefakte oder Sprüche oder sonstige Dopingmittel.

Somit gehe ich also vom Dauerlauf als das Maximum aus, das dann vervierfacht wird, wenn die Figur eben den Dauerlauf durchzieht.

Auf Dauer würde man aber laut der M4-Entbehrungsregeln keinen Dauerlauf auf Dauer durchhalten, das wäre dann eher ein Gewaltmarsch, den kannst du 12h durchhalten. Damit wären wir dann wieder bei der normalen einfachen B.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Panther:

Auf Dauer würde man aber laut der M4-Entbehrungsregeln keinen Dauerlauf auf Dauer durchhalten, das wäre dann eher ein Gewaltmarsch, den kannst du 12h durchhalten. Damit wären wir dann wieder bei der normalen einfachen B.

Wir sind hier bei M5 und der Spruch hält nur 10 Minuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb daaavid:

Wir sind hier bei M5 und der Spruch hält nur 10 Minuten.

war es nicht so, dass man, wenn in M5 die entsprechenden Regeln fehlen, diese sinngemäß in M5 berücksichtigt werden?

Wenn nicht, dann gibt es was zu diskutieren und ich höre zu... Finden sich noch Regeltextstellen zu Bewegung?

Das Manual  M5 1411, S. 18

Zitat

Bei langen Wettrennen kann man auch die Ausdauer eine Rolle spielen lassen.

 

bearbeitet von Panther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb daaavid:
vor 12 Minuten schrieb Panther:

Auf Dauer würde man aber laut der M4-Entbehrungsregeln keinen Dauerlauf auf Dauer durchhalten, das wäre dann eher ein Gewaltmarsch, den kannst du 12h durchhalten. Damit wären wir dann wieder bei der normalen einfachen B.

Wir sind hier bei M5 und der Spruch hält nur 10 Minuten.

Und entsprechend des Regeltext zu "Laufen" kann jeder Charakter 30 Minuten Dauerlauf durchhalten. Erst wenn er länger laufen will braucht es den EW: Laufen. Dieser verlängert den Dauerlauf um jeweils 10 weitere Minuten.

bearbeitet von Hiram ben Tyros

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Abd al Rahman:

Wenn mit normaler Geschwindigkeit nicht die B gemeint ist, dann würde es bedeuten, dass die Spielfigur mit B24 für zwei Runden (so er seinen EW:Laufen schafft) mit: B24 x 3 x 4 = B288 sprinten kann. Das kann ich mir nicht vorstellen. 

Müsste dafür dann nicht sowas wie "Standardbwegung" dort stehen statt "normaler Geschwindigkeit" (Forbewegung eines Durchschnittsmenschen - Kodex S.56)?

Zumindest für mich bedeutet "normale Geschwindigkeit" das errechnete Ergebnis aus der rechten Spalte (B) je nach Bewegungsmodus.

bearbeitet von seamus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die restliche Spruchbeschreibung deutet für mich darauf hin, dass mit der "normalen Geschwindigkeit" schlicht seine B gemeint ist. Man hat diese Geschwindigkeit unabhängig vom Gelände, und wenn's schwieriger wird sind deswegen EW:Geländeläufe nötig. Man kann nicht situationsangepasst langsamer laufen (im Sinne von: 'meine gewählte Bewegungsart Schleichen, Gehen, Dauerlauf oder Sprint' wird vervierfacht).

  • Like 2
  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Kio:

Die restliche Spruchbeschreibung deutet für mich darauf hin, dass mit der "normalen Geschwindigkeit" schlicht seine B gemeint ist. Man hat diese Geschwindigkeit unabhängig vom Gelände, und wenn's schwieriger wird sind deswegen EW:Geländeläufe nötig. Man kann nicht situationsangepasst langsamer laufen (im Sinne von: 'meine gewählte Bewegungsart Schleichen, Gehen, Dauerlauf oder Sprint' wird vervierfacht).

Ok, nur noch eine Frage, was ist die normale Geschwindigkeit, wenn Beschleunigung wirkt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Panther:

Ok, nur noch eine Frage, was ist die normale Geschwindigkeit, wenn Beschleunigung wirkt? 

Auch wenn Offtopic:

Standardbewegung 2* B & wenn er für max. 1min Dauerlauf betrreibt halt in der Zeit dann natürlich 2* 2*B
es steht da ja doppelte Bewegungsweite ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Minuten schrieb Panther:

Ok, nur noch eine Frage, was ist die normale Geschwindigkeit, wenn Beschleunigung wirkt? 

:?: Das spielt doch gar keine Rolle, da sich die Effekte von Beschleunigen und Wandeln wie der Wind sowieso nicht addieren (bzw. multiplizieren).

Mfg   Yon

  • Like 1
  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Saboriak
      Hallo!
      Zu den Zaubern GöBl und Elfenfeuer heißt es, dass der Fertigkeitswert für den Angriff +8 ist.. zählen persönliche Angriffsboni nicht dazu???
    • Von Indonyar
      Kann ich aus einer Schwarzen Zone einen z.B. Donnerkeil herauszaubern, also auf ein Ziel außerhalb?

      Ark 111f sagt:
      [...] Die  Schwarze  Zone  neutralisiert  Umgebungsmagie,  die
      außerhalb  der  schützenden  Hülle  vollbracht  wird  und  sich
      direkt  gegen  den  Zauberer,  ein  anderes  Wesen  oder  einen
      Ort  innerhalb  des  Wirkungsbereichs  richtet.
      [...]
       Die Schwarze Zone wirkt auch gegen Umgebungszauber, die ihr
      Erschaffer oder ein anderer Zauberer im Innern vollbringen,
      sobald deren Magie mit der schützenden Kugelschale in Be-
      rührung kommt. [...]
    • Von OliK
      Moin,
      "Der Körper des Zauberers geht zusammen mit seiner Kleidung
      und nichtmetallischen Ausrüstung in einen entstoffl ichten
      Zustand über und verschmilzt anschließend mit der Kraftlinie.
      Metallische Gegenstände bleiben zurück...."
      Gilt das auch für den Thaumagral? Würd ja gerne meine Sichel zum Mistelschneiden mitnehmen können...
      ?
       
    • Von Yon Attan
      Hallo alle miteinander,
      was passiert, wenn ein Bereich auf den der Zauber Stille (Arkanum S. 115) wirkt gleichzeitig der Wirkung der Zauber Erscheinungen (S.79) oder Zauberwirklichkeit (S.133) ausgesetzt ist?
      Mit den beiden letztgenannten Zaubern können auch Geräusche vorgetäuscht werden. Da hier gerade keine echten Geräusche entstehen, dürfte dies nicht im Widerspruch zum Zauber Stille stehen, sodass auch in einem "stillen Bereich" noch die Geräusche von Illusionen mit normaler Lautstärke wahrnehmbar sein dürften.
      Oder wie seht ihr das?
      Mfg  Yon
    • Von Yon Attan
      Hallo alle miteinander,
      bei der Spruchbeschreibung von Blendwerk heißt es auf S.70 im Arkanum, dass
      "ein WW:Resistenz [..] wie bei den meisten Illusionszaubern erst gewürfelt [wird], wenn jemand [..] durch eine illusionäre Gefahr LP zu verlieren droht (s. S. 80)."
      Eine derartige Regel gibt es auf S. 80 aber gar nicht. Dort ist nur davon die Rede, dass man durch Illusionen keine LP, sondern AP verliert, gegebenenfalls aber bewusstlos wird. Dort wird explizit von WW:Abwehr und PW:Gw gesprochen, nicht aber von einem (zusätzlichen?) WW:Resistenz.
      Ist das ein Erratum? Oder überlese ich etwas?
      Mfg   Yon
      PS: Die erste Variante in dem Satz auf S.70 (wenn jemand ausdrücklich Verdacht schöpft) ist mir klar und so ja auch auf S. 80 geregelt. Mir geht es nur um den oben zitierten zweiten Halbsatz.
×