Jump to content

Was ist eure Meinung zum Zwergenhort?  

73 members have voted

  1. 1. Was ist eure Meinung zum Zwergenhort?

    • Der Zwergenhort ist als Nachteil zu schwach und könnte daher um einiges heftiger ausfallen.
      2
    • Der Zwergenhort kann so bleiben, wie er ist.
      46
    • Der Zwergenhort sollte nur Fluff und kein Regelkonstrukt sein. Daher sollten die Zwerge einen anderen Nachteil als Ausgleich für ihre Vorteile erhalten.
      13
    • Der Zwergenhort ist ersatzlos zu streichen.
      6
    • Das ist mir vollkommen egal.
      6


Recommended Posts

vor 27 Minuten schrieb Barbarossa Rotbart:

Ich möchte nicht wissen, wieviele der Zwergenhortbefürworter noch nie einen Zwerg gespielt haben und auch nie spielen wollen...

Dann frag einfach nicht! :dunno:

Share this post


Link to post
vor 56 Minuten schrieb Rosendorn:

Wirklich interessant wäre die Umfrage erst, wenn nur Leute abstimmen würden, die über einen längeren Zeitraum Zwerge RAW gespielt und die Verlangsamung des Aufstiegs erlebt haben. Erst dann wird es meiner Ansicht nach aussagekräftig und ich schätze, dass das Ergebnis deutlich anders ausfallen würde.

Allerdings fielen dann auch Leute aus Runden weg, in denen die Spielleitung den Hortmechanismus durch ein Mehr an Gold für den Zwerg einfach aushebeln.

Jetzt bin ich irritiert. Durch meine Rückfrage neulich habe ich gelernt, dass RAW das Midgardkürzel für die Kulturbeschreibung Rawindra ist. Gibt es da Zwergen? Und wieso gilt das nur für rawindische Zwergen? Versteh ich jicht.

Share this post


Link to post

Nur damit keine Zweifel aufkommen: Von mir aus kann die Umfrage so bleiben und sein, wie sie ist. Stand jetzt finden etwa zwei Drittel der Teilnehmer den Hort in Ordnung und etwas weniger als ein Drittel dies nicht.

Weiterbringen wird sie die Diskussion darüber aber leider nicht, da sie viel zu vage und ungenau ist. Sind die Ablehner nur Optimierer, die einfach nur maximale Vorteile haben wollen? Haben sie andere Gründe für die Ablehnung? Möglicherweise spielen 31 der Hortbefürworter in Runden, in denen entweder niemand jemals einen Zwergen als Spielfigur erlebt hat oder in denen der Hort keine Relevanz hat, weil die Spielleitung ihn per Extragold für den Zwergen aushebelt?

Fakt bleibt, egal welche Hintergründe der Teilnehmer hat, die meisten wollen den Hort so behalten.

Share this post


Link to post

@Bro: In der Welt außerhalb des Midgardforums heißt "RAW" einfach nur "Rules As Written" - Also Regeln, so wie sie geschrieben stehen.

Edited by Rosendorn

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb Rosendorn:

@Bro: In der Welt außerhalb des Midgardforums heißt "RAW" einfach nur "Rules As Written" - Also Regeln, so wie sie geschrieben stehen.

Nie gehört. Danke für die Erläuterung.

Share this post


Link to post

Ich habe gegenwärtig keine Lust, eine Figur mit den typischen Kauzigkeiten eines Zwerges zu spielen, und wenn ich diese Kauzigkeiten nicht spielen will, warum sollte ich dann einen Zwerg spielen? Bloß um den mehr-LP abzusahnen? Es gibt andere Figurentypen, die ich interessanter finde. Aber deshalb kann ich doch trotzdem abstimmen, welche Regeln ich auf den Kamerad Zwerg neben mir - von dem durchaus mal das Leben meiner Spielerfigur abhängen mag, der aber andererseits auch mit meiner Figur ums Rampenlicht konkurriert - angewandt werden möchte.

Share this post


Link to post

@Rosendorn Vielleicht spielen auch die Ablehner des Horts zum Großteil nicht unter den Bedingungen, die für den Hort vorgesehen sind? Vielleicht wurde das Gold gezehntelt und der Hort blieb gleich? Vielleicht wäre der Großteil derer, die jetzt den Hort ablehnen, ansonsten für eine Beibehaltung der Hortregeln?

Insofern, du hast Recht, dass die Abstimmung natürlich nicht repräsentativ ist und keine Hintergründe beleuchtet. Aber einerseits wirst du wohl keine bessere Umfrage bekommen und zweitens wird eine so stark eingeschränkte Abstimmung, die deinen (und Barbarossas) Wünschen entspricht, wohl noch weniger repräsentativ sein.

Man muss auch einmal akzeptieren können, dass man keine mehrheitliche Ansicht vertritt, ohne dies durch eine Abwertung der Gegenseite gleich wieder zu entwerten.

Mit freundlichem Gruße, Galaphil

  • Like 2

Share this post


Link to post

@Galaphil: Ich zitiere mich einfach mal selbst, da du anscheinend meinen Post nicht zuende gelesen hast:

 

[...]Fakt bleibt, egal welche Hintergründe der Teilnehmer hat, die meisten wollen den Hort so behalten.

Mir ist es letztlich sowieso völlig egal, ob der Hort in M6 immer noch in dieser Form beibehalten wird.

Share this post


Link to post

@Rosendorn: Du irrst. Genau deshalb zitiere ich mich hier nun auch wieder.

vor 18 Minuten schrieb Galaphil:

Man muss auch einmal akzeptieren können, dass man keine mehrheitliche Ansicht vertritt, ohne dies durch eine Abwertung der Gegenseite gleich wieder zu entwerten.

 

  • Sad 1

Share this post


Link to post

@Galaphil: Das können wir gerne weiterspielen, bis du meinen Post ganz verstanden hast:

 

Nur damit keine Zweifel aufkommen: Von mir aus kann die Umfrage so bleiben und sein, wie sie ist. Stand jetzt finden etwa zwei Drittel der Teilnehmer den Hort in Ordnung und etwas weniger als ein Drittel dies nicht.

Weiterbringen wird sie die Diskussion darüber aber leider nicht, da sie viel zu vage und ungenau ist. Sind die Ablehner nur Optimierer, die einfach nur maximale Vorteile haben wollen? Haben sie andere Gründe für die Ablehnung? Möglicherweise spielen 31 der Hortbefürworter in Runden, in denen entweder niemand jemals einen Zwergen als Spielfigur erlebt hat oder in denen der Hort keine Relevanz hat, weil die Spielleitung ihn per Extragold für den Zwergen aushebelt?

Fakt bleibt, egal welche Hintergründe der Teilnehmer hat, die meisten wollen den Hort so behalten.

Wenn du genau hinschaust, habe ich beiden Seiten mögliche, die Aussagekraft der Abstimmung herabsetzende Gründe unterstellt.

Share this post


Link to post
vor 16 Stunden schrieb Rosendorn:

Wirklich interessant wäre die Umfrage erst, wenn nur Leute abstimmen würden, die über einen längeren Zeitraum Zwerge RAW gespielt und die Verlangsamung des Aufstiegs erlebt haben. Erst dann wird es meiner Ansicht nach aussagekräftig und ich schätze, dass das Ergebnis deutlich anders ausfallen würde.

Allerdings fielen dann auch Leute aus Runden weg, in denen die Spielleitung den Hortmechanismus durch ein Mehr an Gold für den Zwerg einfach aushebeln.

@Rosendorn: ich ging vom jetzt zitierten Post aus.

MfG Galaphil 

Share this post


Link to post
vor 18 Stunden schrieb Rosendorn:

@Saidon: Wenn aber mehrheitlich Leute abstimmen, die das Thema eigentlich gar nicht betrifft, weil sie keine Zwerge spielen, bringt das auch nichts.

 

Die Abstimmung betrifft nicht nur Spieler von Zwergen. Sie betrifft auch die andere Seite: Spieler mit Zwergen anderer Spieler in der Gruppe. 

  • Like 1
  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Hallo!

Moderation:

Ich habe die Beiträge zur Definition des Begriffes "RAW" hierhin ausgelagert, um die laufende Diskussion nicht weiter zu beeinträchtigen:

 

Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

  • Like 1

Share this post


Link to post

hallo,

 

habe gerade diese Stelle noch mal aus der M4-M5 Konvertierungsanleitung gefunden:

Zitat

Zwerge behalten ihren Zwergenhort unverändert, auch wenn er jetzt wertvoller als nach M5 nötig ist. Zwergenspieler sparen sich dann bei den nächsten Gradanstiegen die Vergrößerung des Hortes.

Das deutet darauf hin, dass in M5 der Hort wohl auch was mit dem Grad zu tun hat... oder dem ES? Gradanstieg nur, wenn Goldschatz so gross wie ES?

Share this post


Link to post
vor 37 Minuten schrieb Panther:

hallo,

 

habe gerade diese Stelle noch mal aus der M4-M5 Konvertierungsanleitung gefunden:

Das deutet darauf hin, dass in M5 der Hort wohl auch was mit dem Grad zu tun hat... oder dem ES? Gradanstieg nur, wenn Goldschatz so gross wie ES?

KOD S.165

  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 10 Minuten schrieb daaavid:

KOD S.165

aha,  also nochmal /2.... Danke  bei meinem 120000 GS/GFP M4 Zwerg wären das dann M5 34 wären dass dann 60000 ES und nach der Regel bräuchte ich damit statt 120.000 GS (aus M4)

noch 30.000 GS nach M5 im Hort.... Mein konvertierter Zwerg müsste dann erst wieder 18 Grade später bei M5 Grad  52 Gold sammeln....   Hui! Ich kenne nur eine Figur, die Grad 52 ist, Ismael

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Yon Attan
      Hallo alle miteinander,
      mich interessiert, wieviel Prozent eurer Belohnungen und Schätze aus den Abenteuern ihr etwa fürs Lernen und Steigern der Spielfiguren ausgebt. Mir ist klar, dass da vermutlich niemand Buch drüber führt und dass das bei verschiedenen Spielfiguren eines Spielers auch ganz unterschiedlich sein kann und natürlich auch von dem jeweiligen Abenteuer abhängt. Mich interessieren lediglich die durchschnittlichen, geschätzten Werte.
      Ich schätze, dass es bei mir etwa 80% des Goldes bzw. der Schätze sind. Das heißt es bleiben etwa 20% für Kleidung, neue Waffen, Rüstungen, Tiere, Zaubermaterialien, Amulette, usw.
      Wie ist das bei euch?
      Mfg    Yon
    • By Octavius Valesius
      Dank @Solwacs Lattenzaun meine ich verstanden zu haben, wie die Liste auf S. 40/41 im Kodex entstanden ist. Es geht um die Liste mit den in der Charaktererschaffung lernbaren Fertigkeiten. Es sind die gleichen LE die auch aufgewendet werden müssen um eine Fertigkeit neu zu erlernen. Was mich etwas irritiert hatte war die Tatsache, dass ich einige Fertigkeiten vermisste. Jetzt weis ich auch warum: Es fehlen alle Fertigkeiten mit mehr als 4 LE (ausser bei den Waffen).
      Frage: Ist diese Limitierung irgendwo erklärt/festgelegt worden?
      Bei den meisten Bereichen macht das Sinn. Es gibt schlicht (noch) keine Klasse die am Anfang 10LE im Kampf hat um Scharfschießen zu lernen oder 10LE Alltag für Geschäftstüchtigkeit. Bei anderen Bereichen sieht das anders aus: der Wa hat 11LE Freiland (ok, da kostet keine mehr als 4) oder der Sp 12LE Unterwelt, damit wäre Fallenmechanik oder Meucheln finanzierbar (10LE). Auch der Mg wäre ein Kandidat für solch exxtreme Fertigkeiten. 7LE Wissen+Mittelschicht macht 9LE und schon wäre Astrologie möglich. Daher nochmal die Frage: Woher kommt diese Limitierung? Wie gezeigt gibt es Klasssen die sich teure Fertigkeiten leisten könnten und wer weis, was uns an Klassen noch bevorsteht?
      Danke für Eure Gedanken und/oder Recherche.
    • By Ninja
      ideen zum Konvertieren der Ninjas auf M5 ich freue mich auf euren Beitrag🐉
    • By Ulmo
      Moin, Moin!
      Für mich, als passionierten Gnomenspieler, gibt es ein kleines Problem. Laut Kodex, S.18, leben Berggnome als kleine Gruppen in den Zwergenstädten und Waldgnome zusammen mit den Elfen. Im Zwergen-QB Die Meister von Feuer und Stein werden Berggnome eindeutig als Teil der Zergengesellschaft beschrieben, die Sprache, Runenalphabet, sowie Sitten und Gebräuche der Zwerge übernommen haben.
      Es gibt aber keine Regel für eine zweite Muttersprache. In M4 gab es eine Regel für die Asad in Eschar. Diese konnten Ihre eigene Sprache und Scharidisch, plus die Gemeinsprache der Gruppe.
      Es müsste also eine offizielle Regelung geben, bzw. eine Regeländerung. Diese muss eindeutig sein, damit Rosinenpickerei und Powergaming unterbunden werden.
       
      Mit sonntäglich getippten Grüßen
    • By Octavius Valesius
      Ich stehe vor einem Dilemma: Ich möchte eine Figur erschaffen die bestimmte Fertigkeiten aufweist. Dazu kommen Einschränkungen aus dem Alba-QB. Vielleicht habe ich ja etwas übersehen und ihr habt die passende Klasse parat. Folgende Voraussetzungen sollen gegeben sein:
      - Mit MOAM zu erstellen (schließt freihändig aus)
      - Naturkunde (2LE, Freiland oder Wissen)
      - Athletik (2LE, Kampf oder Körper)
      - Kriegshammer (4LE, Waffen (1hd-Schlagwaffen))
      - Schlösser öffnen (4LE Unterwelt) (nice to have)
      - Fallenmechanik (seh ich gar nicht im Lernchema, zum Nachlernen wäre es Unterwelt) (nice to have)
      - nicht adelig
      - nicht magisch begabt
      - Herkunft Alba (schliest Bb aus)
      Mir schwebt ein Hühne von Mann vor. Ein klassischer Schmied Die Option beim SL zusätzliche EP auszuhandeln würde ich gerne so gering wie möglich halten. Wenn nachlernen, dann eher günstig.
      Danke für eure Gedanken
       
×
×
  • Create New...