Jump to content

Literaturtipp


Kazzirah

Recommended Posts

Gestern war hier in Berlin der letzte Tag der Hethiterausstellung im Gropiusbau. Die Ausstellung selbst hat mich zwar nicht so sehr begeistert, dafür aber um so mehr der zugehörige Katalog.

 

Den kann ich sehr weiterempfehlen, für alle, die sich in Sachen Urruti weiterbilden wollen:

 

Die Hethiter und ihr Reich. Das Volk der tausend Götter. Hrsg. Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, 2002. 376 Seiten mit 300 meist farbigen Abbildungen und zahlreichen Karten. Gebunden mit Schutzumschlag. ISBN 3 8062 1676 2

 

Bei Theiss noch bis zum 31.12.2002 zum Subskriptionspreis zu erhalten.

Edited by Kazzirah
  • Like 1
Link to post
  • 3 weeks later...
  • 4 weeks later...
  • 5 years later...

Ein schönes Buch:

 

Birgit Brandau/Hartmut Schickert

Hethiter - Die unbekannte Weltmacht

erschienen im Piper Verlag ISBN 3492239781

 

Ein Buch, das bei weitem nicht alle Fragen beantwortet, aber einen gewissen Einblick in das tägliche Leben bietet (neben einer Einführung und einem schönen Überblick):

 

"Die Hethiter" von Margarete Riemschneider, erschienen im Emil Vollmer Verlag

ISBN 3-88851-090-2

 

Das Buch ist es wahrscheinlich nicht wert gekauft zu werden, wohl aber als Ausleihe aus einer Bücherei.

 

Und eine Reihe von Links:

 

http://www.asor.org/HITTITE/HittiteHP.html

Schmuck: Knochenarmreif:

http://www.uni-tuebingen.de/troia/vr/image/vr020402_3.jpg

ein kurzer Überblick: Staatsorgane, Justiz, Militär...

http://historia.ziemann-online.net/FrueheHochkulturen/Kulturen/Frames/Hethiter.htm

Statuen und Reliefs:

http://www.anatolia.luwo.be/index.htm?Ankara3.htm&1

Sprache: Lexikon Hethitisch-Englisch

http://www.premiumwanadoo.com/cuneiform.languages/en_lexique_hittite.htm

Eine schöne Übersicht über die Mythologie:

http://home.comcast.net/~chris.s/hittite-ref.html

http://www.hethiter.net/

http://www.hethport.uni-wuerzburg.de/HPM/hethportlinks.html

http://staff-www.uni-marburg.de/~kusakli/welcome.htm

http://www.hattuscha.de/

Vorschlag: Zuerst die deutsche Fahne klicken und dann erst mal auf "Stadttour" gehen.

Ein bißchen Was über mesopotamische Gottheiten:

http://www.gatewaystobabylon.com/gods.htm

 

Solwac

  • Like 1
Link to post
  • 3 years later...

Hallo!

 

2010 erschien im Rahmen der gleichnamigen Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz in Speyer der empfehlenswerte Katalog "Amazonen - Geheimnisvolle Kriegerinnen".

 

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Der Dan
      Urruti - Von Eschar's Eisenader und Stillstand mit Thomas Losleben |"Die Welt" MIDGARD5
      Zu der YouTubeplayliste in der alle Die Welt Folgen gesammelt sind: https://www.youtube.com/playlist?list=PLJub8UMfakW4MIFTOQW61IZ406p02DThj
      Begleittext von Branwens Basar zu Urruti:
      Urruti, das hohe Land, nennen die Hurriter ihre südlich von Mokattam gelegene Heimat, eine zerklüftete, von Bergketten und tief eingeschnittenen Tälern durchzogene Hochebene Lamarans. Da ihr Gebiet von unzugänglichen Felsküsten, menschenleeren Savannen und den Tiefen des Urwaldes umgeben ist, leben die Hurriter in ihren engen Tälern isoliert und betrachten Fremde mit Misstrauen. So haben sie schon seit den Tagen des meketischen Reiches ihre Unabhängigkeit und ihre altertümliche Kultur bewahrt. Im Nordwesten von Urruti soll in den dschungelbedeckten Tälern der Berglandausläufer das geheimnisvolle Reich der Irsirra-Amazonen liegen, dessen Zugang die Hurri-Krieger hingebungsvoll bewachen. An der Spitze jedes der sechs Stadtstaaten stehen sechs Fürsten, die angeblich oft Söhne der legendären unsterblichen Amazonenkönigin sein sollen. Die sprichwörtlichen "Sieben Städte von Urruti" sind ein weiterer Hinweis auf das verborgene Reich der Irsirra. (irdisches Vorbild: hethitisch)
       
      Der Regionspate @Fimolas im Interview: Vorstellung: Thomas Losleben |Die Welt, Die Sinnfonie des Narrenkönigs und eh. Chefred. Gildenbrief
      Viel Spaß wünschen 
      Thomas&Dan
       
       
    • By Zeno
      Hallo Leute,
      hier sollen PDF-Dateien von Kriminalromanen zur Verfügung stehen, die grob auf dem zeitlichen Hintergrund von M1880 spielen oder sonstwie als Quellen-Material für Abenteuer zu gebrauchen sind. Eine Bedingung ist, dass Autorin/Autor 1945 oder früher gestorben ist (wegen des Copyrights), eine andere, dass es nichts ist, das eh vieltausendfach im Buchhandel u.s.w. zu haben ist. Sherlock Holmes fällt also aus, jedenfalls die Originale.
      Ebenfalls hier nicht anbieten werde ich die ausgezeichneten deutschsprachigen Erzählungen um den österreichischen Detektiv Dagbert Trostler, denn dessen Abenteuer kann man sich kostenlos vom Shop auf der M1880-Seite herunterladen, was ich hiermit wärmstens und nachdrücklich allen Interessenten empfehle.
    • By lendenir
      Hallo,
       
      da mir immerwieder mal Ideen für kleine Schauplätze und Schauplatzbestandteile ungewöhnlicher Art kommen, die sich schön für Abenteuer eignen könnten, ich selbst aber weder Dauerspielleiter bin noch die Zeit habe, derartiges Zeug größer auszuarbeiten, habe ich mir gedacht, das Forum braucht noch einen Sammelplatz für etwas derartiges.
       
      Das Ziel wäre es ein schönes Sammelsurium an sonderbaren Plätzen zu haben, aus dem der geneigte SL sich etwas zusammenbauen oder darum ein Abenteuer stricken kann und wobei ihm möglichst viel freie Entfaltungsmöglichkeit geboten wird... ganz im Sinne der aktuellen Kreativitätsoffensive.
       
       
      Hier ein paar Beispiele:
       
       
       
      oder:
       
       
       
      Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine und macht entweder Abenteuer daraus, habt Ideen für besondere Charaktere, die ihr einer Abenteurerrolle anvertraut oder postet hier fleißig ähnliche Kuriositäten.
       
      MfG
      lendenir
    • By Serdo
      Hallo zusammen,
       
      hier möchte ich gerne ein paar Sachen (Fakten, Bilder, Bücher, Beschreibungen) zum Fechten um 1880 sammeln. Natürlich sind auch viele Informationen interessant, die nicht exakt in die 1880er Jahre zu datieren sind. So ist beispielsweise das Grundlagenbuch zum Säbelfechten von Christmann von 1838 spannend, da sich die Handhabung des Säbels in diesem Jahrhundert nicht drastisch geändert hat (das war erst im olympischen Fechten mit dem Übergang von der Second-Auslage zur Sixt-Auslage).
       
      Frauen haben um diese Zeit auch gefochten. Hier ist ein Bild von 1885.
       
      Duellregeln und wie man sich in Duellen (moralisch fragwürdig) eine Pause verschafft, habe ich schon in diesem Strang angesprochen.
       
      Einen größeren Bogen (19. Jhd) schlägt "Das europäische Umfeld der Deutschen Hiebfechtkunst". Ich finde es trotzdem spannend, auch wenn hier weit ausgeholt wird.
    • By Schwerttänzer
      Ist ein Kirghlaird das Oberhaupt eines der verschiedenen Zweige der aalbischen Priesterschaft?
       
      Also der Ylathor, Xian etc Priesterschaft
       
      oder eher das Gegenstück zu Kardinälen- Erzbischöfen?
       
      Also die anghöhrern Bischöfe, Äbte usw
×
×
  • Create New...