Jump to content
Sign in to follow this  

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

hier möchte ich gerne ein paar Sachen (Fakten, Bilder, Bücher, Beschreibungen) zum Fechten um 1880 sammeln. Natürlich sind auch viele Informationen interessant, die nicht exakt in die 1880er Jahre zu datieren sind. So ist beispielsweise das Grundlagenbuch zum Säbelfechten von Christmann von 1838 spannend, da sich die Handhabung des Säbels in diesem Jahrhundert nicht drastisch geändert hat (das war erst im olympischen Fechten mit dem Übergang von der Second-Auslage zur Sixt-Auslage).

 

Frauen haben um diese Zeit auch gefochten. Hier ist ein Bild von 1885.

 

Duellregeln und wie man sich in Duellen (moralisch fragwürdig) eine Pause verschafft, habe ich schon in diesem Strang angesprochen.

 

Einen größeren Bogen (19. Jhd) schlägt "Das europäische Umfeld der Deutschen Hiebfechtkunst". Ich finde es trotzdem spannend, auch wenn hier weit ausgeholt wird.

Edited by Serdo
  • Like 1

Share this post


Link to post

Das Canne ist das aus Frankreich stammende Stockfechten, mit dem sich der Gentleman des ausgehenden neunzehnten Jahrhunderts auch in den gefährlichen Straßen und Gassen der Großstadt wie beispielsweise London Raufbolden und Strauchdieben erwehren konnte. Der Gehstock war ohnehin als Standard-Accessoire des Gentleman immer zur Hand und galt dabei NICHT als Waffe (welche verboten gewesen wäre...)! Das Stockfechten war so wichtig, dass es 1899 in London mit Boxen, Savate (französischem Fuß-Boxen) und Ju-Jutsu zu Bartitsu (Manliness:Baritsu; Bartitsu Society) verschmolzen wurde. Bartitsu selbst ist ja zu spät für unseren betrachteten Zeitraum um 1880. Allerdings läßt Sir Arthur Conan Doyle seinen Helden Sherlock Holmes an den Reichenbach-Fällen entkommen, indem er ihn eine Baritsu-Technik anwenden läßt. Wer also Sherlock Holmes in seinem M1880 auftreten läßt, kann auch Bartitsu als Kampfsport der Gentlemen präsentieren.

Share this post


Link to post

Heute ein "Tutorial" für das Training für Schiffsbesatzungen im Gebrauch von Waffen in Angriff und Verteidigung. (Lieut. William Pringle Green,1812)

http://swordfight.uk/wp-content/uploads/2019/11/Instructions-for-training-a-ships-crew-in-the-use-of-arms-in-attack-and-defence-by-Lieutenant-William-Pringle-Green-1812.pdf

Das ist zwar gut 70 Jahre vor unserer bespielten Zeit, aber ich denke, dass es immer noch historisch interessant für uns ist. (Und wer sich daran stört, darf gerne ein entsprechendes Trainingsbuch aus 1880 finden und uns hier zum Vergleich vorlegen... 😜)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Zeno
      Hallo Leute,
      hier sollen PDF-Dateien von Kriminalromanen zur Verfügung stehen, die grob auf dem zeitlichen Hintergrund von M1880 spielen oder sonstwie als Quellen-Material für Abenteuer zu gebrauchen sind. Eine Bedingung ist, dass Autorin/Autor vor 1944 gestorben ist (wegen des Copyrights), eine andere, dass es nichts ist, das eh vieltausendfach im Buchhandel u.s.w. zu haben ist. Sherlock Holmes fällt also aus, jedenfalls die Originale.
      Ebenfalls hier nicht anbieten werde ich die ausgezeichneten deutschsprachigen Erzählungen um den österreichischen Detektiv Dagbert Trostler, denn dessen Abenteuer kann man sich kostenlos vom Shop auf der M1880-Seite herunterladen, was ich hiermit wärmstens und nachdrücklich allen Interessenten empfehle.
    • By sarandira
      Spielleiterin: Sarandira
      Anzahl der Spieler*innen: 3-5 - aufgrund der ungewöhnlichen Uhrzeit und des doch eingeschränkten 1880-Spielerkreises gerne mit Voranmeldung
      M3/M4/M5: keins davon - Midgard 1880
      Grade der Figuren: gibt's da nicht
      Voraussichtlicher Beginn: Samstag ca. 13 Uhr - Vormittags will ich noch an der Führung von Zeno durch die römischen Ruinen in Blankenheim und das Gildenhaus (siehe Westcon-Einladung) teilnehmen. Das bietet sich dann natürlich für alle Mitspieler auch an.
      Voraussichtliche Dauer: ich peile mal bis maximal 24 Uhr an
      Art des Abenteuers: Detektivabenteuer (Midgard 1880)
      Voraussetzung/Vorbedingung: 
      Für Spieler*innen: keine Voraussetzungen - wenn jemand noch nie Midgard 1880 gespielt hat und es gerne mal ausprobieren möchte (ich würde mich freuen!), kann ich evtl. auch vorgefertigte Charaktere mitbringen. Das würde ich dann nur gerne vorher wissen.
      Für die Charaktere: Englische Sprachkenntnisse wären gut und sie sollten sich schon in London aufhalten. Ideal wäre es, wenn sich alle schon kennen und mindestens einer schon vor einigen Jahren bei einem Kriminalfall geholfen haben könnte - aber das kriegen wir schon irgendwie hingedreht.
      Beschreibung:
      Das Abenteuer ist aus dem Private Eye Abenteuerband "Perfekte Verbrechen"
      Vole's Hollow, ein kleines Dorf am Flüsschen Itchen, träumt in der malerischen Landschaft von Hampshire vor sich hin. Gute zwei Stunden von London entfernt geht hier das Leben seinen gemächlichen, geregelten Gang. Und wenn hier eine alte Dame verstirbt, so ist das natürlich bedauerlich, aber auch nicht weiter ungewöhnlich - sterben muss schließlich jeder einmal. Doch die beste Freundin der Toten besteht auf einer genaueren Untersuchung und so bittet der Dorfpolizist Constable Clarke schließlich die Detektive/Abenteurer, das Ableben der alten Lehrerin näher zu untersuchen...
      Mitspieler:
      1. Zeno - Louis Lazare Delaroche
      2. Neq - Robert Dixon Denham
      3. Alf04 - Bernadette Devallier
      4. Markon - t.b.d.
      5. jul - Massimo
    • By Saboriak
      Moin,
      kurze Frage: kann ein Spieler mit Fechten zB. mit Rapier,  und einem Parierdolch insgesamt 3 Angriffe durchführen?
    • By ToddArkin
      WH 12 – Die Suche beginnt

      Spielleiter: ToddArkin (Markus)

      Spieler: 4 - 6

      1.
      2.
      3.
      4.
      5.


      Beginn: Donnerstag oder Freitag ein halber Tag, also Beginn 10:00 oder nach dem Abendessen.

      Voraussichtliche Dauer: 6-8 h

      Art des Abenteuers:

      Ermittlungen, Mysterie, etwas (wenig) Steampunk

      Das Setting:

      nichts für historische Pursiten
      Ich versuche mich schon an die Welt um 1880 zu halten. Kleinere Abweichungen bitte ich jedoch zu akzeptieren.


      Beschreibung:

      London 1881, die National Portrait Gallery feiert ihr 25jähriges Jubiläum.
      Jeder der etwas auf sich hält versucht natürlich eine der begehrten Einladungen zur Vernissage der neuen Ausstellung zu erhalten, aber nur wenigen ist dieses Glück vergönnt.
      In ganz London findet man Plakate an entsprechenden Stellen und sogar vom Festland reisen kunstbegeisterte Gäste an um diese Ausstellung zu besuchen.
       
      Sonstiges:
      Aufgrund einiger Anfragen biete ich hier nochmla den Einstig in meine Warehouse-Kampagne an.
      Sollten sich nicht genügend Spieler finden gibts optional Teil 2 oder 3 zur Auswahl. Diese sind auch ohne Teil 1 spielbar.
    • By Uigboern
      Spielleiter: Uigboern
       
      Anzahl der Spieler: 4-5
       
      Grade der Figuren: irrelevant, da 1880
       
      Voraussichtlicher Beginn: Samstag, 10 Uhr
       
      Voraussichtliche Dauer: ca. 12 Stunden zzgl. Pausen
      ggf. versuche ich bis 21 Uhr fertig zu werden, falls ich bei amberle mitspiele.
      im Notfall Nachspielzeit am Sonntag
       
       
      Art des Abenteuers: Agenten und Wildlife - Abenteuer
       
      Voraussetzung/Vorbedingung: Fertigkeiten, um sich unerkannt in einer arabischen Kultur zu bewegen sind überlebenswichtig!
       
      Beschreibung:
       
      Rettungsaktion: Ihr werdet angeheuert, um einen Mann aus dem Soudan zu holen.
       
      Das ist nichts für Weicheier. In einem Kriegsgebiet kann ein kleiner Fehler tödlich sein. Möglicherweise finden einige Abenteurer den Heldentod.
       
       
      Das Abenteuer spielt zu Beginn des Mahdi-Reiches um 1884/85. Wenn es besser in die Timeline der Spielfiguren passt, ist es auch möglich, das Abenteuer irgendwann zwischen 1883 und 1897. 1884 habe ich gewählt, da dann ein (sehr loser!) Bezug zum Abenteuer "Hart, schön und leer" von Blaues Feuer möglich ist.
       
       
       
      Ach ja: Das Abenteuer wurde inspiriert durch den Film "Die vier Federn" und greift einige Elemente des Films auf.
      Man kann das Abenteuer aber auch spielen, wenn man den Film kennt. Besser ist es sicher, sich den Film hinterher anzusehen.
       
       
      1) McSkull / James Edward Heartcort
      2)
      3)
      4)
      5)
      6)
×
×
  • Create New...