Jump to content

Runenklingen - Klingensucher (Rk 1)


Detritus

Recommended Posts

Vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt - warum die Falle da ist, verstehe ich aus Zwergensicht sehr wohl - nur welchen Sinn erfüllt sie im Spiel? Weder müssen die Spieler daran vorbei, noch kriegen sie irgendeinen Vorteil oder eine Information, wenn sie die Falle entschärfen oder clever umgehen.

 

Mit anderen Worten: Das Spiel verliert mE nichts (oder besser die Spieler verpassen nichts), wenn man sie einfach weglässt.

 

Daher die Frage, ob ich wohl was übersehen habe? Ist es nur Fluff, der ggf. schwerwiegende Folgen haben kann?

Edited by Parathion
Link to post
  • 1 year later...

Moin,

 

ich bin mal die Download-Charakterbögen durchgegangen und habe da ein paar Fehler / Ungereimtheiten gefunden...

 

Daergal: Sein magischer Dolch (angegeben bei "Besitz" mit *(+0/+1)), scheint sich bei "Angriff" aber plötzlich in *(+1/+0) verwandelt zu haben...

Tharon: Er hat einen Dolch, mit dem er aber scheinbar nicht umgehen kann (steht bei Besitz, aber nicht bei Angriff).

Morwin: Im Comic wird sie sehr hellhaarig / blond dargestellt, laut Beschreibung hat sie dunkle Haare.

Caelgan: Laut Charakterbogen ist er Linkshänder. Im Comic kämpft er aber mit rechts, und auch das Schwert hängt an seiner linken Seite, was auf einen Rechtshänder deutet.

Haern (ok, ist RK2): hier wurde bei der Naturkunde-Erklärung der Text vom Reiten einkopiert. Außerdem müsste sein Dolch 1W6+2 statt 1W6 Schaden anrichten.

 

  • Like 1
Link to post
  • 2 years later...

Sofern (wie sonst) das Raster Felder von 1x1 Meter darstellen soll, ist das Raster bei der Karte des Schlauen Fuchses auf S. 33 m.E. nicht richtig gewählt. 

Würde das Raster 1x1 Meter betragen, würden z.B. im Schlafsaal etwa 1,5 Schlaflager auf gerade einmal 1m² Platz finden. Auch die Stallabteile wären mit knapp 1 Meter Breite viel zu schmal und mit nur 2,5 Meter Länge auch viel zu kurz. Auch die Tische im Schankraum, die richtigen Betten und alle anderen Dimensionen wären deutlich zu klein. 

Ich vermute, dass das Raster noch einmal halbiert werden müsste, um zu einem Maßstab zu kommen, der ungefähr stimmig ist. 

Mfg    Yon

Edited by Yon Attan
Link to post
vor 11 Stunden schrieb Yon Attan:

Sofern (wie sonst) das Raster Felder von 1x1 Meter darstellen soll, ist das Raster bei der Karte des Schlauen Fuchses auf S. 33 m.E. nicht richtig gewählt. 

Würde das Raster 1x1 Meter betragen, würden z.B. im Schlafsaal etwa 1,5 Schlaflager auf gerade einmal 1m² Platz finden. Auch die Stallabteile wären mit knapp 1 Meter Breite viel zu schmal und mit nur 2,5 Meter Länge auch viel zu kurz. Auch die Tische im Schankraum, die richtigen Betten und alle anderen Dimensionen wären deutlich zu klein. 

Ich vermute, dass das Raster noch einmal halbiert werden müsste, um zu einem Maßstab zu kommen, der ungefähr stimmig ist. 

Mfg    Yon

Ich habe die Battlemap überarbeitet. Sie dürfte demnächst auf der Homepage stehen. Allerdings gebe ich zu bedenken, dass in einer Fantasywelt manche Örtlichkeit eben ein wenig "kuschelig" ausfällt. Immerhin steht in der Beschreibung, dass die Wirtsleute dabei sind, das alte Haus zu renovieren und auch das Obergeschoss wieder bewohnbar zu machen. So lange müssen sich die Gäste eben ein wenig annähern ... (ein El Dorado für Spitzbuben :D )

  • Like 1
Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By seamus
      S.109 Kentaur: Neben ihren Fäusten bevorzugen Kentauren zugstarke Langbögen und schwere Wurfspieße...
      Wird diese Langbogenversion jetzt doch endlich wieder eingeführt, wenn ja wann&wo?
      Schwere Wurfspieße sind die Kodexüblichen Wurfspieß (1w6) oder sind das eine neue Version mit bspw. 1w6+1 Schaden?
       
      Nachtrag 5.10: M4 hat denselben Satz und auch dort gab es gar keine schweren Wurfspieße.
      Somit ist dieser Eintrag im Tipp-/Satzfehlerstrang passender aufgehoben (zugstarke und schwere sind zu löschen) -Sorry.
    • By seamus
      Bisherige Beiträge -nach Seiten sortiert- danke liebe Mitbeitrager:
      S.27 links: "Geschosse des Giganten landen z.B. auf einer Fläche von 2 m²" müssten 2m x 2m oder 4 m² sein, siehe Kasten S.182 "Bombardieren +11 (2m x 2m)"
      S.39 1.Tabelle: ...EP je TE (statt: TP) -S.38 Fliesstext hat TE
      S.40 rechte Spalte: Kämpfer ab Grad...Hauptwaffe anrichten (statt: anrichtet)
      S.44 rechte Spalte: Bei manchen Völkern... menschlichen Abenteurer gleichen/desselben (statt: welchen) Grades besitzen.
      S.50 links: Dämonen trifft ..., und meist sind sie dann dem... (statt: meist sind dann dem) -da ist auch ein ziemlicher Endlossatz: ...gezwungen werden, Andere finden...
      S.56 Truscan IV: Raufen+7 (1w6+1) (statt: 1w6-1)
      S.59 Schreckenszahn: Seitlich herausragende (statt: herausragender) Hauer eignen...
      S.61 linke Spalte: Trotz der enormen...verfügen alle (statt: allen) Drachen über...
      S. 112 Vogelmensch: ...., wie sic sich selbst nennen,
      S.204: Andere Handlungsmöglichkeit besitzt es nicht - Entweder fehlt ein "eine" oder "Handlungsmöglichkeit" muss in den Plural gesetzt werden.
      S.221/222: Der Infokasten zum Hügeltroll steht doppelt auf S. 221 und S. 222.
      S.256: Aasdrache, müsste bei der Aufzählung der Vertrauten kursiv gedruckt sein.
    • By eustakos
      Ich glaube ich habe 2 Fehler gefunden.
       
      GoKa (S. 194) ist eine rote Technik
      auf S. 201 wird die Technik in der Gelben Schule JununKusaNoka
      gelehrt
       
      HouChian (S.186) ist eine rote Technik
      auf S. 202 wird die Technik in der Weißen Schule AkiKissaki
      gelehrt
    • By Die Hexe
      So, nach einiger Recherche im Forum und in der Wiki bin ich so schlau wie vorher. Entweder ich habe nicht gründlich genug gesucht oder es gibt dazu nichts. Ich habe da so eine Midgard-Wiki-Liste im Kopf, in der einzelne Ereignisse im Krieg der Magier aufgelistet sind, konnte diese aber nicht mehr finden. Nun gut, kommen wir aber nun zu meinem Fragen, auf die ich bisher keine Antwort finden konnte.
       
      Zu welchem Zeitpunkt im Krieg der Magierwurden die Klingen  erschaffen und eingesetzt? Eher am Anfang, Mitte, Ende? Gibts da eine konkrete Jahreszahl?
       
      Wo wurde mit den Waffen gekämpft? Lediglich im Atross Gebirge oder auch in Alba (ev. sogar Erainn?). Und wenn auch dort, dann nur im Norden oder auch im Süden bei den Elfen? Saron ging ja auch gegen die Elfen im Broceliande vor.
       
      In Finstermal ist die Rede von einer Endschlacht gegen Sarons Horden. Gab es vorher noch kleinere Schlachten in denen die Klingen ebenfalls zum Einsatz kamen? Irgendwie muss ja schließlich auch Eiswehr verloren gegangen sein.
       
       
      Gibts dazu überhaupt Überlegungen von offizieller Seite oder sind das Dinge, die man sich als SL selbst ausdenken muss/kann? Hat sich dazu schon mal jemand was gedacht, oder bin ich allein mit meinem Bedürfnis, den Hintergrund möglichst vollständig zu haben?
       
      Es grüßt
      die Hexe
    • By MacFritte
      Hallo zusammen,
      hat jemand Erfahrung wie man eine Runenklinge zum Thaumagral machen kann? In einem Dokument in Finstermal wird es erwähnt, dass es gehe, aber regeltechnisch wird es nirgendwo wirklich beschrieben – zumindest habe ich die entsprechende Stelle nicht entdeckt... Es steht nur beschrieben, dass die 3 Funktionskreise wohl aufgeprägt sind, vermutlich also als 3 bestehende Thaumagralzauber gelten, dh die ABW bei 6 liegt. Sehe ich das richtig?
       
      Der Magier meiner Runde wird das bestimmt machen wollen und ich wäre gerne vorbereitet.
      Zur Zeit sind wir mitten in Wolfswinter, es hat also noch Zeit – und er die Klinge noch nicht gefunden...
       
       
      Freu mich über Anregungen!
      Gruß MacFritte
×
×
  • Create New...