Jump to content

Rattenmond Teil IV


Recommended Posts

Spielleiter: Slüram
 
Anzahl der Spieler: 3-6


 
Voraussichtlicher Beginn:24.01.21 14:00  
 
Voraussichtliche Dauer: bis 22:00 Uhr

Plattform: Roll20 + Hangout

Roll20 Link: https://app.roll20.net/join/7001351/KaX70g

Hangout Link: https://hangouts.google.com/call/IB5Cg8X5l8KkBer1_7rSACEI

Voraussetzung/Vorbedingung: PR-Char ist mitzubringen, ggf. kann nach Vorabsprache auch Charakter gestellt werden

Art des Abenteuers: PR 

 

Beschreibung: 
Ein Notruf von Frya Fresena hatte Tara, Celador da Eshmale und Ynes Devallier erreicht. Es gibt weiterhin Probleme mit dem Planetenklima und den Gezeiten nachdem der Mond mehrfach zyklisch ins Druufuniversum und zurück transferierte und sprunghaft vor den Augen der Charaktere seine Umlaufbahn gewechselt hat.  Bei Verhandlungen mit den Ratten und den menschlichen Kolonisten von Frya Fresena sind einige der Charaktere bei einem Attentat "verstorben". Wie wollt Ihr mit Eurem Ableben umgehen? Wollt Ihr weiterhin als Tod gelten? Von den Toten wieder auferstehen? Wann erlöst Ihr Euren Arkonidischen Freund Celador da Eschmale?  Jetzt heißt es weiter Schadensbegrenzung, Rettung und Stabilisierung des  Planetensystems und der Konflikt mit der Springersippe der Ooortz lauert auch noch im Hintergrund.... :evil: 

 

 

1. @jul  - Quicky

2.   @Karim - Tara

3.   @alf04 - Shina Talora

4    @Celador da Eshmale

5.    @OpTales

6.    @Ruk-Tho

Edited by Slüram
Spieler hinzu gefügt
Link to comment
vor 40 Minuten schrieb Leif Johannson:

Hallo, am 24.1. bin ich verplant. Vielleicht taucht ja demnächst mal wiedere Anthalan aus seinem KOmmunikationsloch (aehm...Golfturnier), wenn Ihr mögt. G Leif

Vielleicht schaffe ich es im Februar ja zwei Spieltermine an den Start zu bringen, bzw. anzubieten (drückt mir bitte die Daumen, daß Homeschooling und der neue Job mir den Raum dazu lassen). Schauen wir mal, was kommt. @Bro und @Ruk-Tho sind ja auch schon in den Startlöchern....

  • Thanks 1
Link to comment

24.1. bin ich jetzt auch inzwischen verplant.

Und ganz ehrlich, bei der Kampagne habe ich ohnehin völlig den Anschluss verloren (meine letzte PR-Runde hatte ich im Sommer, einmal nach der Galaktidemie) und null Ahnung, um was es inzwischen geht. :dunno: Und mittlerweile habe ich auch etwas die Lust daran verloren, nachzulesen.

Ich denke, ich spiele noch bei @Karims Abenteuer im Februar mit, weil er so nett gebeten hat und wenn sich in dem Abenteuer nicht irgendwas ergibt, das meine SpF spannend findet, dann zieht sich Tia-Mei K'yon zu den Mandus zurück und bleibt dort.

Ich kann ja noch auf die angedachte Savage-Rhodan-Runde des @Abd al Rahman hoffen. :thumbs: Ansonsten war es dann. ... erstmal. ;) 

Link to comment

Okay - dann bist Du in der zweiten Runde im Februar ggf. auf eigenen Wunsch raus und @Leif Johannson rückt eine Position auf.... :dunno: 

Danke für Deine Rückmeldung.

Ich hatte @Karim aber so verstanden, daß er seine Runde erst nach Abschluss des Rattenmond-Zyklus starten wollte.

Edited by Slüram
Link to comment
vor 32 Minuten schrieb Slüram:

Vielleicht schaffe ich es im Februar ja zwei Spieltermine an den Start zu bringen, bzw. anzubieten (drückt mir bitte die Daumen, daß Homeschooling und der neue Job mir den Raum dazu lassen). Schauen wir mal, was kommt. @Bro und @Ruk-Tho sind ja auch schon in den Startlöchern....

In den staatlichen stehen ist eine sehr gute Umschreibung für einen lauernden, zum Sprung bereiten Echsenabkömmling 🤣😅

  • Haha 1
Link to comment

Pläne  für Celador:

  • Rambo-Stirnband kaufen und seine von der Ooortz-Sippe ermordeten Freunde rächen.
  • Sich neuen Robotkampfkreuzer besorgen.
  • Die arkonidische Admirälin vor den Ratten retten, damit sie ihn rettet.
  • Die Invasion der Druuf aufhalten.
  • Das Frisia-System vor dem Untergang retten.
  • Vor der Justiz erklären, warum die Eastside brennt.

Nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

  • Thanks 1
Link to comment
vor 12 Stunden schrieb Celador da Eshmale:

Pläne  für Celador:

  • Rambo-Stirnband kaufen und seine von der Ooortz-Sippe ermordeten Freunde rächen.
  • Sich neuen Robotkampfkreuzer besorgen.
  • Die arkonidische Admirälin vor den Ratten retten, damit sie ihn rettet.
  • Die Invasion der Druuf aufhalten.
  • Das Frisia-System vor dem Untergang retten.
  • Vor der Justiz erklären, warum die Eastside brennt.

Nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Pläne von Tara

Nachdem wir im Bex System angekommen sind und ihr erster Schock etwas abgeklungen ist.

- Mit Geeske de Fries Kontakt aufnehmen, mitteilen das wir gerade noch mit dem Leben davon gekommen sind.

Sie bitten bei den Ermittlungen unseren Tod erstmal zu bestätigen, damit die Attentäter es nicht sofort nochmal versuchen.

- Celador mit einem verschlüsselten Funkspruch informieren das wir noch leben.

- Tara würde sehr gerne eine technische Lösung finden um die Stationen zu optimieren und den Riss wieder zu verschließen.

- Tara nimmt es immer sehr mit wenn die Ratten die Springer einfach in die Luft sprengen, da ja dort immer auch Kinder an Board sind.

- Leider entsorgen die Asken immer gefangene Ratten, vielleicht braucht man mal lebende Versuchsobjekte um vielleicht einen Pieper zu entwickeln der nur die Ratten behindert aber andere Mutanten nicht beeinträchtigt.

- An die Belohnung für unsere Diplomaten Katze denken, den ohne sie wären wir nicht mehr am Leben.

- Fremdtechnologie Maaks lernen.

- Den Wiederaufbau von Fresenia unterstützen, Tara hat ja noch Positroniken, da bräuchte man Programme , damit die Positronik  Geeske de Fries beim Aufbau helfen kann.

- Ynes informieren das man versucht hat uns umzubringen und es fast geschafft hat, auf Ynes ist ja auch ein Kopfgeld ausgesetzt, deshalb soll sie vorsichtig sein.

- Tara möchte natürlich auch die arkonidische Admirälin retten, denn sie mag sie auch wenn sie manchmal etwas streng ist.

Link to comment
vor 27 Minuten schrieb Slüram:

Na, da freue ich mich doch schon mal sehr auf den 24.01. :devil: 

Bei diesem ambitionierten Zielhorizont möchte ich dann schon einmal den 28.02. für den Nachfolgetermin in den Raum stellen! :hjhatschonwiederwas:

Wie schaut es aus?

bisher gut

  • Like 1
Link to comment
Am 20.1.2021 um 20:41 schrieb Slüram:

Na, da freue ich mich doch schon mal sehr auf den 24.01. :devil: 

Bei diesem ambitionierten Zielhorizont möchte ich dann schon einmal den 28.02. für den Nachfolgetermin in den Raum stellen! :hjhatschonwiederwas:

Wie schaut es aus?

Du bist ja sehr optimistisch, dass die Charaktere dann noch am Leben sind...

Link to comment
Am 20.1.2021 um 20:41 schrieb Slüram:

Na, da freue ich mich doch schon mal sehr auf den 24.01. :devil: 

Bei diesem ambitionierten Zielhorizont möchte ich dann schon einmal den 28.02. für den Nachfolgetermin in den Raum stellen! :hjhatschonwiederwas:

Wie schaut es aus?

 

Link to comment
Am 22.1.2021 um 17:43 schrieb Slüram:

Zweckoptimismus eines Spielleiters.... ;) 

Ehrlich gesagt habe ich keine Idee, was Celador morgen sinnvoll tun kann, um die Situation zu lösen, da er z.Z. außer einer unbewaffneten Raumyacht im Hangar keine Optionen mehr hat, und Teleportieren das Ooortz-/Rattenproblem auch nicht lösen kann (mal abgesehen von HÜ-Schirmen und PIEPERn, die jede Psikraft aushebeln können). Schauen wir mal.

Edited by Celador da Eshmale
Link to comment
vor 14 Minuten schrieb Celador da Eshmale:

Ehrlich gesagt habe ich keine Idee, was Celador morgen sinnvoll tun kann, um die Situation zu lösen, da er z.Z. außer einer unbewaffneten Raumyacht im Hangar keine Optionen mehr hat, und Teleportieren das Ooortz-/Rattenproblem auch nicht lösen kann (mal abgesehen von HÜ-Schirmen und PIEPERn, die jede Psikraft aushebeln können). Schauen wir mal.

Du bist doch nicht allein..... ;) 

Link to comment
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Slüram
      Spielleiter: Slüram
      Anzahl der Spieler: 3-6
      System: PR
      Grade der Figuren: Egal
      Beginn: 27.06.21 14:00 Uhr
      Voraussichtliche Dauer: 23:00 Uhr
      Plattform: Roll20 + Hangout
      Roll20 Link:  https://app.roll20.net/join/7001351/KaX70g
      Hangout Link: https://meet.google.com/mus-pzsd-obz
      Voraussetzung/Vorbedingung: PR-Char ist mitzubringen, ggf. kann nach Vorabsprache auch Charakter gestellt werden
      Art des Abenteuers: PR 
       
      Beschreibung: 
      In der Vergangenheit während und nach der Larenkrise kam es in der Galaktischen Eastside zu verstärkten Bruderkämpfen zwischen den vielen dort ansässigen Bluesvölkern. Dieses führte unter anderem zum gewaltsamen Aussterben der Gaiyök-Echtry. Die letzte legitime Regierung der Gaiyök-Echtry verfaßte ein völkerrechtlich anerkanntes Testament, in dem sie dem Terranischen Staat ihre verbliebenen Sonnensysteme vererbte.
      Eines dieser Systeme ist Gaiyök-Echtry-Süsilym. 
      Bisher gab es dort nur einen kleinen - auf Terra fast in Vergessenheit geratenen - wissenschaftlichen  Außenposten der LFT. Nachdem sich dieser seit 4 Tagen nicht mehr gemeldet und reagiert hatte  - auch nicht auf Funksignale - sind gewisse Abenteurer im Auftrag der LFT dort hingeflogen, um nach dem Rechten zu sehen.
      Mit beunruhigenden Informationen über eine tragische Entwicklung kehrten die Abenteurer zurück. 
      Jetzt meldet sich der Verbindungsoffizier der LFT erneut bei Tara....
       
       
      1.    @jul  - Quicky
      2.   @Karim - Tara
      3.   @alf04 - Lynn Tanner
      4.    @Celador da Eshmale
      5.    @Ruk-Tho
      6.   @Pappa
    • By Slüram
      Spielleiter: Slüram
      Anzahl der Spieler: 3-6
      System: PR
      Grade der Figuren: Egal
      Beginn: 20.06.21 14:00 Uhr
      Voraussichtliche Dauer: 23:00 Uhr
      Plattform: Roll20 + Hangout
      Roll20 Link:  https://app.roll20.net/join/7001351/KaX70g
      Hangout Link: https://meet.google.com/mus-pzsd-obz
      Voraussetzung/Vorbedingung: PR-Char ist mitzubringen, ggf. kann nach Vorabsprache auch Charakter gestellt werden
      Art des Abenteuers: PR 
       
      Beschreibung: 
      In der Vergangenheit während und nach der Larenkrise kam es in der Galaktischen Eastside zu verstärkten Bruderkämpfen zwischen den vielen dort ansässigen Bluesvölkern. Dieses führte unter anderem zum gewaltsamen Aussterben der Gaiyök-Echtry. Die letzte legitime Regierung der Gaiyök-Echtry verfaßte ein völkerrechtlich anerkanntes Testament, in dem sie dem Terranischen Staat ihre verbliebenen Sonnensysteme vererbte.
      Eines dieser Systeme ist Gaiyök-Echtry-Süsilym. 
      Bisher gibt es dort nur einen kleinen wissenschaftlichen  Außenposten der LFT. Dieser meldet sich seit 4 Tagen nicht mehr und reagiert auch nicht auf Funksignale.
      Die LFT hat unglücklicher Weise gerade alle in der Galaktischen Eastside verfügbaren Einheiten im Einsatz und daher sollen die Abenteurer nachsehen, was dort gerade passiert, bzw. warum der Außenposten sich nicht meldet.
       
      1.    @jul  - Quicky
      2.   @Karim - Tara
      3.   @alf04 - Shina Talora
      4.    @Celador da Eshmale
      5.    @Ruk-Tho
      6.   
    • By jul
      Spielleiter: JUL
      Anzahl der Spieler: 3-5
      Regelsystem: PR
      Beginn: 14:00
      Ende: 23:30
      Roll20 Link: https://app.roll20.net/join/7001351/KaX70g
      Meet Link: https://meet.google.com/jsk-qibh-hrp
      Art des Abenteuers: Detektiv
      Voraussetzung/Vorbedingung: PR-Char ist mitzubringen

      Beschreibung: Teslym von Tiefenstein lädt zu einer Party auf seiner Privatjacht um im Kreise seiner Freunde seinen Runden Geburtstag zu feiern. Für die Anreise bitte wenden Sie sich an Tamæra Brodersen von GPT.

       

      Spieler*innen:
                                                                      28.03.          18.04.              23.05.
      @Bro - Tia Mei K‘yon                   X                 X                      X @alf04 - Ynes Devallier                                  X                      X @Slüram -  Slüram                                          X                      X @Celador da Eshmale                   X                 X                      X @Karim - Tara                                                                          X @Alas Ven                                    X  @OpTales - Lan-Ri G'ahd.                              
    • By Slüram
      Die Finger Weg!  ist das neue Flaggschiff der Schürferallianz in unserer langjährigen Perry Rhodan Heimrunde. 
       

       


       

    • By Karim
      Ein Abenteuer im Dschungel einer unbewohnten Welt um eine neue Tierart zu entdecken
      Spielleiter: Karim
       
      Anzahl der Spieler: 3-6

       
      Voraussichtlicher Beginn:  21.03.2021 um  14:00 Uhr
       
      Voraussichtliche Dauer:   bis 22:00
      Plattform: Roll20 + Hangout
      Roll20 Link:  https://app.roll20.net/join/10197541/1MRFfg
      google meet: https://meet.google.com/bat-xmxq-zca
      Art des Abenteuers: PR 
       
      Beschreibung: 
      Der reiche arkonidische Geschäftsmann und Amateurwissenschaftler Kafla da Eshmale möchte noch ein Ziel erreichen bevor er sich zur Ruhe setzt.
      Er möchte eine besondere Tierart entdecken und auf dem nächsten Kongress der Wissenschaftlichen Gesellschaft präsentieren, außer das er diese neue Spezies benennen darf, winkt ihm eine Auszeichnung von Imperator Bostich I. persönlich.  Er versucht auf der Raumstation Peridon Yüiildan I einige Abenteuerer anzuwerben, da ihm nicht mehr viel Zeit bleibt  bis zum Kongress.
      Der gute Ruf des Großwildjäger Tia-Mei K'yon welcher auf der Station ein Verbindungsbüro unterhält ist im Hause Eshmale bekannt.
       
       
      1.  @Bro - Tia-Mei K´yon ( Kartane )
      2. @Slüram  - Slüram ( Blues )
      3. @jul  - Quicky  ( Mausbiber )
      4. @Berengar Drexel - Kao-tai D'ji genannt Old Rumpuscat ( Kartane )
      5. @OpTales - Lan-Ri G'ahd (Kartane )
      6. @Katrin falls sie am 21.03.2021 kann
×
×
  • Create New...