Jump to content

Karim

Mitglieder
  • Content Count

    830
  • Joined

  • Last visited

About Karim

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 04/18/1965

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Lothar
  • Wohnort
    Moers

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich suche den Quellenband Perry Rhodan Die Liga Freier Terraner
  2. Wo finde ich die Werte und Kosten ?
  3. Die Größenklasse des Untersuchenden Schiffes erleichtert die Sensornutzung, da je größer das Schiff ist, es mehr Sensoren hat und eine größere Rechenkapazität zur Auswertung der Sensordaten. Beiboot - Standard Kreuzer - + 1 Sensornutzung schwerer Kreuzer - +2 Sensornutzung Dann kann der Spielleiter je nach geologischer Beschaffenheit der Lagerstätte die Sensornutzung erleichtern oder erschweren.
  4. Aus aktuellem Anlass wird wohl bald ein Geschäft für Baby Bedarf eröffnet , mit einem Bereich, für Yülzisch, Tefroder und einer extra Abteilung für Terraner.
  5. Habe in den Daten der Delta Station Hinweise erhalten das auf den Synchronplaneten von Catnemia ( Ein Planet mit gleicher Masse aber ohne Atmosphäre) wohl eine Abwehrstation gibt. Eine Verbindung dazu konnte aber nicht aufgebaut werden. Wäre vielleicht auch etwas für unsere To Do Liste, dort mal nachzuschauen.
  6. Da Slüram mit dem Tender auch einige benötigte Rohstoffe mitgebracht hat ( Tara wollte nicht so lange warten bis die Station mühsam die benötigten Rohstoffe geschürft hat ) dürfte die Herstellung der benötigten Ersatzteile bald abgeschlossen sein und die Drohnenproduktion kann beginnen. Ich werde schauen das ich für die fliegenden Drohnen Bauprogramme erstelle.
  7. Die Swoon Drillinge Karwoon, Ramlees und Aleem Lawoon von Karmanns Raumanzugsausstatter in Modul Beta haben einen Spezialauftrag erhalten. Einen Serum als Maßanzug in Mausbiebergrösse im Freizeitlook mit Topsider Markensymbol. Es soll vor allem auf Tragekomfort geachtet werden.
  8. Dieses Geschäft bitte in der Übersicht übernehmen.
  9. Tara wird das Hypnoschulungsinstitut in kürze eröffnen, die nötigen Gerätschaften sind bestellt und werden in wenigen Tagen geliefert. Tara überlegt noch wie das Geschäft heißen wird, Quick Schulung liegt bisher in der engeren Wahl. Auch hat Tara zwei Luxuskabinen für ihre beiden IT Spezialisten angemietet, es geht das Gerücht das Tara jeden von ihnen mit 20% an dem Institut beteiligt hat.
  10. Sternenwacht Myrmidon gibt es dazu weitere Informationen ?
  11. Tara sichert sich für die Schürferallianz die Schürfrechte an den Größen Asteroiden der im äußersten Bereich eine Elliptische Bahn um die Sonne zieht. Sie weiß noch nicht was dort zu finden ist, und natürlich wäre ein Claim im Asteroidengürtel wirtschaftlicher zu betreiben, aber sie hat andere Beweggründe. Durch die Erhöhung der Hyperimpendanz haben viele Raumschiffe nur noch Schrottwert da ihre Antriebe und Technik nicht mehr funktionieren. Tara hat vor ein 60m Beiboot das man noch in den Hangars der Sirim ( Einer der Frachter unserer Schürferallianz ) transportieren kann, zu einer automatischen Schürfeinheit umzubauen. Die Triebwerke werden ausgebaut, bis auf das Antigrave Triebwerk damit das Beiboot seinen Standort auf dem Asteroiden verändern kann. Die Schutzschirme bleiben. Die Positronik wird ausgebaut und durch die eines leichten Kreuzers ersetzt, da Tara für das Automatikprogramm mehr Rechenleistung benötigt. Es werden Gesteins/Erzaufbereitungsanlagen mit Schmelze und Trennungsanlagen eingebaut. Auf dem Asteroiden werden auch Standart-Erz-Container aufgestellt, die dann im Pendelverkehr ausgetauscht werden können. Dafür werden auch 2 Frachtgleiter benötigt, für die natürlich eine Werkstatt und ein Wartungsroboter im Beiboot bereit stehen muss. Im Laderaum eines 60m Beibootes ist auch genügend Platz für die Schürfroboter und Bergbaumaschinen. Ziel ist der Positronik das Wissen beizubringen, wie eine solche Anlage wirtschaftlich arbeiten sollte damit es nicht vorkommt das es sich durch Tonnen wertlosen Gesteins gräbt. Das Wissen der Prospektoren muss erstmal in ein Programm umgesetzt werden. Tara wird auch die frei verfügbaren Infos über Käfigtransmitter nutzen um solche zu bauen, sie möchte eine Transmitterverbindung von ihrem Büro in der Station zu den umgebauten Beiboot einrichten, um dort immer wieder die Arbeit der Positronik vor Ort zu überprüfen. Für den Energiebedarf wird auch ein weiteres Kraftwerk in dem Beiboot installiert. Sollte sich dieses Projekt bewähren wird sie weitere Schrottreife 60m Beiboote nach diesem Muster umbauen und an interessierte Schürfer verkaufen. ( Diese Version hat dann natürlich keinen eingebauten Transmitter 🙂 )
  12. Mein Vorschlag zur Stationserweiterung. Die geplanten 3 weiteren Wabenmodule sollten mit Biotropkuppeln versehen sein und als Unterkünfte für Familien gedacht sein. Ein Modul richtet sich speziell an die Bedürfnisse der Jülzish, ein anderes ist für Tefroder gestaltet, und das dritte bietet Unterkünfte für andere Rassen die hier im System arbeiten und ihre Familien nachholen wollen. Mit Schwimmbädern, Kinderspielplätzem usw.
  13. Hallo Jul , das wäre mir Recht. Was hat er für einen Charakter ?
×
×
  • Create New...